Elke Gapp

Beiträge zum Thema Elke Gapp

Neuer Vorstand bei den Grünen Braunau
Elke Gapp zur Sprecherin gewählt

Alle zwei Jahre wählt die Grüne Gemeindegruppe ihren Vorstand neu. BRAUNAU. Zur Sprecherin der Grünen Braunau wurde Elke Gapp gewählt. Sie ist auch die Verkehrssprecherin der Grünen Fraktion. Ihr Stellvertreter Günter Winterstätter ist auch stellvertretender Bezirkssprecher der Grünen im Bezirk Braunau. Die Sprecherin vertritt die Gemeindegruppe nach außen, ist zuständig für Personalangelegenheiten und gemeinsam mit dem Fraktionsobmann, für die Inhalte und die politische Linie der...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Rund 72 Hektar des Lachforstes sollen für das Industriegebiet verfügbar sein.

Aus dem Gemeinderat
Mehrheit für Frauenhaus-Standort

Vier Stunden lang diskutierte der Braunauer Gemeinderat am Donnerstag, dem 22. Oktober, über den Standort des Frauenhauses, die Aufnahme von Flüchtlingen und den Lachforst.  Rettet den LachforstWie schon bei der Gemeinderatssitzung im Juli, war auch dieses mal der Lachforst und die dort geplante Erweiterung des Industrieparks Braunau-Neukirchen großes Thema. Zahlreiche Vertreter der Initiative "Gesunde Zukunft Braunau" brachten ihre Bedenken rund um die Umwidmung vor. 72 Hektar Wald könnten...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Braunau bekommt ein Frauenhaus, doch der gewählte Standort sorgt für Widerstand in der Bevölkerung.
2

Verein Frauenhaus Braunau
Das Frauenhaus kommt – Standort unter Kritik

Das Frauenhaus für Braunau kommt, ein Bauplatz ist gefunden – doch genau dieser Standort sorgt bei Anrainern und den Braunauer Grünen für Widerstand.  BRAUNAU (höll). Gewalt an Frauen ist allgegenwärtig – und die Schutzeinrichtungen dauerhaft überfüllt. Seit mehr als zehn Jahren setzt sich der "Verein Frauenhaus Braunau" für eine derartige soziale Einrichtung in der Bezirkshauptstadt ein. Erst kürzlich hat das Land OÖ grünes Licht für die finanziellen Mittel gegeben.  174 Unterschriften...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Fraktionsobmann Manfred Hackl
1 1 2

Um Lebensqualität zu erhöhen
Die Grünen wollen verkehrsberuhigte Innenstadt

Der Braunauer Stadtplatz soll von Abgasen und Lärm entlastet werden. BRAUNAU. „Viele der Fahrzeuglenker, die täglich durch den Stadtplatz fahren, tätigen weder einen Einkauf, noch eine sonstige Erledigung, da rund 60 Prozent des Autoverkehrs Durchzugsverkehr ist, erklären die Grünen Braunau in einer Aussendung.   Den Grünen ist es ein großes Anliegen, die Innenstadt zu beleben und die Aufenthalts- und Wohnqualität dort zu erhöhen. Daher sei eine weitgehend autofreie Innenstadt ihre...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Die Grünen Braunau fordern eine Tonnagebeschränkung für die geplante A94.

Gemeinderatssitzung Braunau
LKW-Transit soll gestoppt werden

BRAUNAU (kath). Der bevorstehende Ausbau der A94 führt nicht nur zu Jubel im Gemeinderat: In der Gemeinderatssitzung am 4. Juli wurde unter Tagesordnungspunkt eins ein Antrag der Grünen-Fraktion besprochen. Umweltschutz im Vordergrund Die Grünen Braunau fordern eine Regelung, um den LKW-Transit im Mattigtal zu stoppen. "Der bevorstehende Ausbau der A94 führt zu einem Anstieg der Verkehrszahlen, vor allem auf der B147. Außerdem steigt die Lärm- und Geruchsbelästigung und die LKW's...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Die Verkehrssprecherin der Grünen Braunau, Elke Gapp, sieht die positive Weiterentwicklung des Braunauer Citybusses in Gefahr.

Beschluss des Landes Oberösterreich
Verbesserung des Citybusses in Gefahr

Der Citybus in Braunau ist ein äußerst beliebtes Verkehrsmittel bei den Braunauern. BRAUNAU.  Ein neuer Beschluss des Landes Oberösterreich wird eine positive Weiterentwicklung nun höchstwahrscheinlich beeinträchtigen.  Bisher wurden die Kosten zwischen der Gemeinde Braunau und dem Land Oberösterreich aufgeteilt: 51 Prozent wurden von der Gemeinde, 49 Prozent vom Land getragen. Das Land hat kürzlich allerdings beschlossen, nur mehr ein Drittel der Abgangsdeckung zu tragen. Das bedeutet...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
 Bundesrat David Stögmüller, Elke Gapp und Landessprecher Stefan Kaineder.

Grüne OÖ
Elke Gapp im Grünen Landesvorstand

Der Landesabgeordnete und neue Landessprecher der Grünen Oberösterreich, Stefan Kaineder, freut sich auf die Zusammenarbeit mit Elke Gapp.  BRAUNAU. Elke Gapp aus Braunau wurde nun in den Landesvorstand der Grünen gewählt. Ihre Kollegen, Stefan Kaineder und David Stögmüller, Bundesrat der Grünen, freuen sich auf die gemeinsame Zeit.  „Ich freue mich auf eine sehr gute und erfolgreiche Zusammenarbeit. Gemeinsam werden wir das Grüne Projekt in Oberösterreich voranbringen. Vor allem werden wir...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Der neue Vorstand (v. l.): Fraktionsobmann Manfred Hackl, Finanzreferentin Gabi Forster, Stv. Gemeindegruppensprecher Manuel Parfant, Gemeindegruppensprecherin Elke Gapp und Rechnungsprüfer Gerhard Herlbauer.

Braunauer Grüne haben einen neuen Vorstand

BRAUNAU. Alle zwei Jahre wählt die Grüne Gemeindegruppe ihren Vorstand neu. Er umfasst Sprecher, Stellvertreter, Finanzreferent, Rechnungsprüfer und einen Gemeindemandatar. Zur Sprecherin wurde Elke Gapp gewählt. Sie ist auch die Verkehrssprecherin der Grünen Fraktion. Ihr Stellvertreter ist Manuel Parfant, Gemeinderat und Obmann des Bau- und Umweltausschusses. Die Sprecherin vertritt die Gemeindegruppe nach außen, ist zuständig für Personalangelegenheiten und – gemeinsam mit dem...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Besuch in der Frauenservicestelle Braunau (v. li.): Monika Krahwinkler (scheidende Geschäftsführerin), Margret Kröll (neue Geschäftsführerin), Elke Gapp (Beraterin, Grüne Braunau), LAbg. Maria Buchmayr (Grüne Landessprecherin und Obfrau der Grünen Frauen OÖ).

Grüne Landessprecherin Buchmayr zu Besuch in Braunau

Besuch in der Frauenservicestelle Braunau: Täglich aktiv für den Alltagsfrieden im Bezirk. BEZIRK. Vor acht Jahren wurde der Bezirk Braunau zum Friedensbezirk erklärt. Einerseits um vom Image des Hitler-Geburtsortes wegzukommen, andererseits um "das Zusammengehörigkeitsgefühl der fast 100.000 Menschen zu stärken". Dass vor allem auch die aktive Unterstützung von Menschen in Notlagen besonders friedensstiftend ist, davon konnte sich die Grüne Landessprecherin Maria Buchmayr bei ihrem Besuch der...

  • Braunau
  • Linda Lenzenweger
2

Billa in Ranshofen geplant

Die Gemeinderäte stimmten unter anderem auch über die Akteneinsicht zum "Bordell-Aufreger" ab. BRAUNAU (penz). Einläutend zur jüngsten Sitzung der Braunauer Gemeinderäte bekam Bürgermeister Johannes Waidbacher ein kleines 'Präsent' überreicht. Die Bürgerinitiative "Lebenswertes Braunau" hat beinahe 1000 Unterschriften gegen ein Parkhaus in Braunau gesammelt. "Jeden Tag werden es mehr", heißt es in dem Schreiben, welches Rotraud Steiger dem Bürgermeister bei der Sitzung übergab. Im...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Da die Heinrichstraße saniert wird und ein Geh- und Radweg errichtet werden soll, fallen die vielen Längsparkplätze weg.

Diskussionen um Schülerparkplätze

Für HTL- und HLW-Schüler errichtet die Gemeinde Braunau Parkplätze. Nicht allen gefällt die Idee. BEZIRK. 1600 Schüler besuchen die HTL und HLW in Braunau. Viele kommen mit dem eigenen Auto. Durch die L17-Ausbildung werden die Autofahrer immer jünger und im Schulzentrum der HTL/HLW in Osternberg stößt man an die Grenze der Parkplatzkapazitäten. Dass die Heinrichstraße derzeit saniert wird, macht die Sache noch problematischer. Die vielen Längsparkplätze entlang dieser Straße fallen nun weg und...

  • Braunau
  • Andreas Huber
Elke Gapp und Manfred Hackl treten für eine Begenungszone am Braunauer Stadtplatz ein.

Mehr Lebensqualität durch Begegnungszone

BRAUNAU. Nachdem die BezirksRundschau in ihrer letzten Ausgabe dazu aufgerufen hat, Ideen für eine Belebung der Braunauer Innenstadt zu liefern, kam nun ein konkreter Vorschlag von den GRÜNEN. "Begegnungszone heißt das Modell, das wir Grünen umsetzen wollen", sagt Verkehrssprecherin Elke Gapp. Ihrer Meinung nach sei schon viel über Möglichkeiten gesprochen worden, die Innenstadt zu beleben. Geschehen sei bisher wenig und weiterhin rolle und staue sich der Autoverkehr durch das enge, einspurige...

  • Braunau
  • Andreas Huber
David Stögmüller von den Braunauer Grünen testet den ersten "flexiblen" Radweg in Braunau.
1

Neuerung: Radweg flexibel nutzen

Am Radweg am Erlachweg wurde die Benützungspflicht aufgehoben BRAUNAU. "Ausgewiesene Radwege müssen laut Straßenverkehrsordnung benutzt werden", erklärt Grüne-Fraktionsobmann Manfred Hackl die Rechtslage. Im März 2013 trat eine neue Regelung in Kraft, die es ermöglicht, die Benützungspflicht aufzuheben: "Die Neuregelung kann angewendet werden, wenn gemischte Geh- und Radwege keinen Sicherheitsgewinn bringen, weil sie nur umständlich befahren werden können – zum Beispiel, wenn die Radfahrer dazu...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Elke Gapp und ihre Tochter Lorena nutzen den Braunauer Citybus regelmäßig.

Citybus Braunau: 18.810 Fahrgäste mehr

Neu ab Sommer 2014: Der Braunauer Citybus macht keine zweistündige Mittagspause mehr. BRAUNAU. Elke Gapp, Verkehrssprecherin der Grünen Braunau, ist gerne mit Chauffeur unterwegs. Sie ist überzeugte Citybus-Nutzerin und setzt sich im Gemeinderat für Verbesserungen des Öffisystems in Braunau ein. Das sich die Bemühungen des Braunauer Gemeinderates ausgezahlt haben, zeigen auch die Fahrgastzahlen. Im Jahr 2012 waren 178.560 Fahrgäste mit dem Citybus unterwegs – 18.810 mehr, als noch 2011. Seit...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Die Radwege-Tester: Verkehrssprecherin Elke Gapp und Grüne-Fraktionsobmann Manfred Hackl am Radweg an der Konrad-Meindl-Straße.

Radwege: Es gibt noch einiges zu tun

Der Ausbau des Radwegenetzes in Braunau geht voran – dennoch gibt es noch einige Mängel. BRAUNAU. "Im Straßenverkehr ist man mit dem Rad am flottesten, umweltfeundlich, gesund und preiswert unterwegs. Außerdem gibt es überall freie Parkplätze", weiß Manfred Hackl, Grüne-Fraktionsobmann in Braunau und Alltagsradler. Vorteile über Vorteile... Aber: Radfahrer gehören zu den schwächsten Verkehrsteilnehmern – ohne Blechmantel und Airbag. "Deshalb brauchen wir in Braunau ein Radverkehrsnetz das...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

Aus für Schnellzug Braunau – München

BRAUNAU. Ab Sonntag gilt der neue Fahrplan der ÖBB. Damit wird auch die Schnellzugverbindung Linz – München über Ried und Braunau eingestellt. Grüne Verkehrssprecherin Elke Gapp spricht von eine Fehlentscheidung der ÖBB: "Damit gibt es wieder keine Schnellzugverbindung direkt von Braunau weg und es dauert bis zu zwei Stunden länger, inklusive zweimal umsteigen, um München zu erreichen." Damit bleibe den Braunauern keine Wahlfreiheit zwischen öffentlichen Verkehrsmitteln und dem eigenen Auto, so...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.