Energie Burgenland

Beiträge zum Thema Energie Burgenland

Lokales
Feuerwehr, Bogenschützenverein und Jägerschaft organisierten das kleine Fest beim neuen Infostand.
6 Bilder

Wissenswertes um alternative Energie
Windrad-Infostand in Potzneusiedl eröffnet

Das Burgenland ist das Windland Nr. 1 mit derzeit 225 Windkraftanlagen allein von Energie Burgenland. Wir waren bei der Eröffnung eines Infostandes in Potzneusiedl.  POTZNEUSIEDL. In Potzneusiedl stehen die beiden leistungsstärksten Windräder im Burgenland. Sie wurden 2011 in Betrieb genommen und eben bei diesen beiden Windrädern wurde nun ein Infostand errichtet. "Hier kann die Bevölkerung nachlesen wie viele Windparks wir haben, wo sie liegen, es gibt Infos über die beiden Windräder, aber...

  • 10.09.19
Lokales
Fünf von sieben Bezirken im Burgenland sind bereits mit Smart Metern ausgestattet.

Burgenland
Smart Meter-Einbau in fünf Bezirken abgeschlossen

BURGENLAND. Entsprechend den Verordnungen der EU und den österreichischen Gesetzen werden derzeit alle burgenländischen Haushalte mit Smart Metern ausgestattet. Die Zähler liefern zeitnah detaillierte Informationen über den Stromverbrauch und helfen so mit, den Energieeinsatz zu optimieren. Fünf Bezirke fertigDer Einbau der Geräte ist in den Bezirken Jennersdorf, Güssing, Oberwart, Oberpullendorf und Mattersburg bereits abgeschlossen. Das teilte die Energie Burgenland in einer Aussendung...

  • 05.09.19
Wirtschaft
233 der insgesamt 419 Millionen Euro entfallen auf die dritte große Windausbauphase.
2 Bilder

Energie Burgenland
419 Millionen Euro für erneuerbare Energien

BURGENLAND. Die Energie Burgenland wird bis 2025 419 Millionen Euro in den Ausbau erneuerbarer Energien investieren. 233 Millionen davon entfallen auf die dritte große Windausbauphase. 115 Millionen werden in die Netzkapazität, 36 Millionen in Photovoltaik-Projekte, 31 Millionen in den Fernwärmeausbau aus Biomasse sowie 4 Millionen in Innovationsprojekte gesteckt, wie auf einer Pressekonferenz am Mittwoch mitgeteilt wurde.  51 statt 61 WindräderIm Zuge der dritten großen Windausbauphase,...

  • 04.09.19
Wirtschaft
Die Umrüstung in den Bezirken Jennersdorf, Güssing, Oberwart, Oberpullendorf und Mattersburg ist abgeschlossen.

"Smart Meters"
Stromzähler: Fünf Bezirke komplett umgestellt

Die Energie Burgenland hat den Einbau von digitalen Stromzählern ("Smart Meter) in fünf Bezirken abgeschlossen: Jennersdorf, Güssing, Oberwart, Oberpullendorf und Mattersburg. Bis Herbst 2020 sollen auch Eisenstadt und Neusiedl umgestellt sein. Die Umstellung folgt einer Verordnung der EU. Die Zähler liefern zeitnah detaillierte Informationen über den Stromverbrauch und sollen so mithelfen, den Energieeinsatz zu optimieren.

  • 02.09.19
Lokales
Landesrätin Astrid Eisenkopf, Energie Burgenland Betriebsratsvorsitzender Hartwig Roth, Energie Burgenland Vorstandsvorsitzender Michael Gerbavsits, Betreibsrat Bernd Weiss und Personalchefin Beate Bauer-Zinggl statteten den Kindern beim Tenniscamp einen Jausenbesuch ab.
2 Bilder

Energie Burgenland
Kinder-Tenniscamp

Die Energie Burgenland bot heuer wieder ein Tenniscamp für Kinder von Mitarbeitern an. Landesrätin Astrid Eisenkopf und Energie Burgenland Vorstandsvorsitzender Michael Gerbavsits statteten den sportlichen Kindern bei einer gesunden Jause einen Besucht ab. EISENSTADT. Der Betriebsrat der Energie Burgenland veranstaltete bereits zum dritten Mal ein kostenloses Tenniscamp für Kinder von Energie Burgenland Mitarbeitern. Drei Tage lang lernten die 28 teilnehmenden Kinder von engagierten...

  • 29.07.19
Wirtschaft
Raphaela Reinfeld (Leitung Innovation und Produktentwicklung bei der Energie Burgenland) bewirbt das innovative Produkt „SonnenKonto“.
2 Bilder

Innovationspreis Burgenland 2019
„Nicht nur im Silicon Valley hat man gute Ideen“

Bei der „Energie Burgenland“ hat Innovation einen zentralen Stellenwert. Das zeigt sich unter anderem auch an den Bewerbungen für den Innovationspreis Burgenland. BURGENLAND. Im vergangenen Jahr hat die Energie Burgenland das Projekt „SonnenKonto“ für den Innovationspreis Burgenland eingereicht. Bei diesem Produkt kümmert sich der burgenländische Energiedienstleister um die Speicherung und Verwaltung von Ökostrom aus privaten Photovoltaik-Anlagen. „Das Pilotprojekt läuft am Markt sehr...

  • 26.07.19
Lokales
Die ersten Besucher im Pop-Up Store der Energie Burgenland in der Eisenstädter Fußgängerzone.
2 Bilder

Energie Burgenland
Pop-Up Store in der Eisenstädter Fußgängerzone

Die Energie Burgenland eröffnete einen Pop-Up Store als Kundencenter mit Angeboten für Kunden der Energie Burgenland. EISENSTADT. Seit Mitte Juli ist die Energie Burgenland mit einem neuen Kundencenter in der Eisenstädter Fußgängerzone präsent. "Die klassischen Kundencenter sind nicht mehr da, wo die Kunden leben oder einkaufen gehen. Mit unserem Pop-Up Store bewegen wir uns gezielt dorthin, wo sich potenzielle Kunden aufhalten", so Energie Burgenland Vorstandsvorsitzender Michael...

  • 23.07.19
Lokales
Die Absolventen des ersten Führungslehrgangs der Landesholding Burgenland bekamen ihre Zertifikate verliehen.

Landesholding Burgenland
Abschluss des ersten Führungslehrgangs

Die 15 Absolventen des ersten Führungslehrgangs der Landesholding Burgenland bekamen in Eisenstadt von Landeshauptmann Hans Peter Doskozil ihre Abschlusszertifikate überreicht. BURGENLAND. Mitarbeiter von Landesunternehmen wie Engergie Burgenland, Krages, WiBuG oder Kultur-Betriebe Burgenland hatten die Chance, von Jänner 2018 bis März 2019 an einer Reihe von Weiterbildungsmodulen teilnehmen zu können, um in ihren Unternehmen weiter voranzukommen. "Wir wollen die Managementstellen in den...

  • 11.07.19
Wirtschaft
Vorstandsvorsitzender Michael Gerbavsits begrüßte mit Betriebsratsvorsitzenden-Stellvertreter Bernd Weiss die Ferialpraktikanten in der Energie Burgenland.

Energie Burgenland
Ferialpraxis für über 70 Jugendliche

Schüler bekommen Einblick in die Welt der Energie und in Abläufe eines modernen Unternehmens. BURGENLAND. Sommer für Sommer öffnet der Landesenergiedienstleister seine Türen für junge Burgenländer. Insgesamt sind über 70 Burschen und Mädchen in den Sommermonaten in der Unternehmensgruppe tätig. Egal, ob im technischen oder wirtschaftlichen Bereich, ob Windkraft, Biomasse, Erdgas, Strom oder Sonnenenergie: Auf die Praktikanten warten interessante Aufgaben. Interessierte Praktikanten„Wir...

  • 06.07.19
Lokales
In der Ödenburger Straße wird noch bis 2020 gebaut, dann soll eine Ampellösung den Verkehrsfluss begünstigen.
2 Bilder

Ampellösung ab 2020
Ödenburger Straße wird während Ferien zur Einbahn

Der Kreuzungsbereich der Lobzeile mit der Ödenburger Straße wird 2020 mittels Ampellösung neugestaltet. Bereits im Sommer 2019 werden Wasser- und Stromleitungen erneuert. Die Bauarbeiten während der Sommerferien machen die Ödenburger Straße im Juli und August 2019 zur Einbahnstraße. EISENSTADT. Im kommenden Jahr wird der Kreuzungsbereich der Lobzeile mit der Ödenburger Straße (beim Gesundheitszentrum) neu gestaltet. Eine Ampellösung soll den Verkehrsfluss in diesem Bereich verbessern. Dieses...

  • 21.06.19
Wirtschaft
Im Bild die beiden Energie Burgenland Windkraft Geschäftsführer Ing. Wolfgang Trimmel und Mag. Klaus Maras, Bürgermeister Wilhelm Schwartz, Prokurist Ing. MSc. Josef Kuzmits, DI Martin Horvath, Ing. Michael Heider und Julia Wukovatz.

Wirtschaft
Repowering Windpark Weiden

WEIDEN AM SEE (ahg). Beim Infotag der Energie Burgenland Windkraft konnten sich Interessierte über das Repowering-Projekt Windpark Weiden am See vertraut machen.  Effizientere Nutzung des Standorts Die Energie Burgenland Windkraft ist Österreichs größter Windstromproduzent. Die beide Geschäftsführer, Ing. Wolfgang Trimmel und Mag. Klaus Manas erklärten demnach unisono, "sich den Fragen der Umsetzung der für 2023 geplanten nächsten Generation von Windenergieanlagen zu stellen".  Mit dem...

  • 19.06.19
Bauen & Wohnen
Windräder sorgen für viel Strom im Burgenland.
3 Bilder

Alternative Energie
Burgenland seit Jahrzehnten Vorreiter bei Windenergie

BGLD. Das Burgenland nimmt eine Vorzeigefunktion im Bereich Windenergie ein und versorgt sich als einziges Bundesland zu rund 150% selbst mit grünem Strom. Landesrätin Astrid Eisenkopf: „Das Burgenland hat vor über 20 Jahren den Weg in Richtung nachhaltige Stromerzeugung eingeschlagen, im Jahr 2013 war das Burgenland die erste rechnerisch stromautarke Region Europas. Um Herausforderungen wie dem Klimawandel, aber auch geänderten Rahmenbedingungen in der Förderlandschaft zu begegnen, wollen...

  • 11.05.19
Wirtschaft
Die Besucher konnten sich direkt über alle Zukunftstrends der Haustechnik beraten lassen.
22 Bilder

Hausmesse
Zukunftstrends der Haustechnik in Pinkafeld präsentiert

PINKAFELD. Unter dem Motto „Sehen, Informieren, Ausprobieren“ lud die Firma Zapfel Haustechnik von 4. bis 5. Mai zur Hausmesse. Zahlreiche AusstellerDiese Hausmesse war eine Kooperation mit regionalen innovativen Gewerbetreibenden und Geschäftspartnern bzw. Lieferanten der Firma Zapfel. Zahlreiche neue Techniken im Heizungs-Bad-Lüftung-Klima-Bereich, sowie E-Mobilität, Photovoltaik und Energiespeicher wurden von den unterschiedlichen Ausstellern präsentiert. Zukunftstrends„Diese Messe...

  • 05.05.19
  •  1
Wirtschaft

Regionalitätspreis 2019
Bewirb dich jetzt für den "Regionalitätspreis"!

Die BEZIRKSBLÄTTER BURGENLAND vergeben heuer zum zehnten Mal den Regionalitätspreis. Mit dem Regionalitätspreis werden Unternehmen, Vereine, Projekte und Initiativen vor den Vorhang geholt, die maßgeblich dazu beitragen, die Lebensqualität in den Regionen zu steigern. Gesucht werden Unternehmen bzw. Institutionen, die heimische Arbeitsplätze sichern, die Lebensqualität in den Bezirken erhöhen und dadurch einen besonderen Stellenwert in ihrer Region einnehmen. Bewerben können sich Betriebe...

  • 24.04.19
Wirtschaft
Partner und Gäste bei der Inbetriebnahme: Morteza Fesharaki, Vizebgm. Ilse Frühwirth, Energie Burgenland Vorstandsdirektor Alois Ecker, Wolfgang Trimmel, Energie Burgenland Vorstandsvorsitzender Michael Gerbavsits, Matthias Lehner, Landesrätin Astrid Eisenkopf, Klaus Maras, Leo Riebenbauer, Raimund Ziegler, Gerhard Glinzerer, Hannes Merl, Josef Unger und Christian Ritter
19 Bilder

Energie Burgenland
Neues Fernheizwerk in Oberwart nun in Betrieb

Nach einer Rekordzeit von nur sechs Monaten Bauzeit wurde das größte Biomasse-Heizwerk der Energie Burgenland in Betrieb genommen. OBERWART. Vor etwas weniger als einem Jahr – im Mai 2018 – startete der Bau des größten Fernheizwerks der Energie Burgenland im burgenländischen Bezirk Oberwart. Im November begann der Probebetrieb, heute wurde das Heizwerk offiziell in Betrieb genommen. „Mit einem Investitionsvolumen von 4,6 Millionen Euro können wir ab sofort das Krankenhaus, sämtliche...

  • 05.04.19
Wirtschaft
Energie Burgenland Vorstandsvorsitzender Michael Gerbavsits hält die langfristigen und großvolumigen Investitionen für "wichtig".

Ausbau
Energie Burgenland investiert 415 Millionen in erneuerbare Energien

EISENSTADT. Bis 2025 fließen seitens der Energie Burgenland 415 Millionen Euro in die dritte Windausbauphase, in Photovoltaik-Projekte sowie in den Fernwärmeausbau und in das Netz. Dies teilte das Unternehmen in einer Aussendung mit.  #mission2030„Zur Erreichung der Klima- und Energiestrategie #mission2030 sind langfristige und großvolumige Investitionen wichtig. Wir leisten mit unseren kontinuierlichen Investitionen in den Ausbau erneuerbarer Energien einen wesentlichen Beitrag“, erklärt...

  • 29.03.19
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Die Top 3-Lehrlinge im Burgenland: Linda Tieber, Spartenobfrau Kommerzialrätin Andrea Gottweis, Siegerin Tatjana Imrek und Isabella Wlaschitz

Lehrlingswettbewerb
Oberwarterin Tatjana Imrek ist Burgenlands bester Bürolehrling

OBERWART. Dieser Tage traten in der Berufsschule Eisenstadt Burgenlands beste Bürolehrlinge zur Landesmeisterschaft an. Den Sieg holte Tatjana Imrek aus Oberwart. Die acht besten Bürolehrlinge des Burgenlands traten an, um ihr wirtschaftliches Fachwissen, ihre Rhetorik und ihr Präsentationsverhalten vor einer Jury aus der Wirtschaft und öffentlichen Verwaltung zu messen. Die Top 3Der Sieg ging an Tatjana Imrek aus Oberwart (Lehrbetrieb: AMS), Platz 2 erreichte Linda Tieber aus Güssing...

  • 29.03.19
  •  1
Motor & Mobilität
Hannes Kaindlbauer, Betriebsleiter des Dieselkinos konnte sich bei der Inbetriebnahme gemeinsam mit dem Projektleiter Walter Holzer und Energie Burgenland Wärme und Service Geschäftsführer Klaus Grabenhofer von der schnellen Lademöglichkeit für E-Fahrzeuge beim Dieselkino in Oberwart überzeugen.
6 Bilder

Motor & Mobilität
Dieselkino Oberwart mit schnellster E-Ladestation

E-Mobilität: Die schnellste E-Ladestation der Energie Burgenland in Betrieb Die Energie Burgenland rüstet das Dieselkino beim Einkaufszentrum Oberwart mit einer neuen Schnell-Ladestation aus. OBERWART. Elektroautobesitzer in Oberwart und Umgebung dürfen sich über eine neue Schnell-Ladestation am Parkplatz des Dieselkinos beim Einkaufszentrum freuen. Seit 20. März ist die Ladestation in Betrieb, heute fand die offizielle Eröffnung mit Klaus Grabenhofer, Geschäftsführer der Energie...

  • 27.03.19
Lokales
Ziehen Bilanz: Alexander Pultz, Heinz Mock und Markus Schaller

Anlage macht sich bezahlt
Eisenstädter Tennisplatz zieht Sonnenenergie-Bilanz

EISENSTADT. Nach einem Jahr Betrieb der ASKÖ Tennishalle in der Eisenstädter Industriestraße zieht die Energie Burgenland Bilanz. Das Dach der Anlage ist mit 50 PV-Modulen über eine Fläche von über 80 Quadratmetern bestückt.  Ein Viertel gespart „Der ASKÖ Eisenstadt hat auf unser jahrelanges Know-how vertraut und sich für unser Top-Produkt – das mehrKomfortpaket für Photovoltaikanlagen und Erdgasheizungen – entschieden. Die Bilanz spricht für sich, denn schon im ersten Jahr konnten wir mit...

  • 22.02.19
Wirtschaft
Energie Burgenland setzt als Leitbetrieb auf die Ausbildung von jungen Talenten. Eines davon ist Bürokaufmann-Lehrling Julian Ernst, der sich für das Gruppenfoto mit LR Hans Peter Doskozil, Sabine Trimmel, Beate Pauer-Zinggl und Michael Gerbavsits (alle Energie Burgenland) zur Verfügung stellte.

Energie Burgenland
„Wir nehmen laufend Lehrlinge auf“

Die Energie Burgenland bildet insgesamt 40 Lehrlinge in zehn Berufen aus. Gesucht werden vor allem Nachwuchskräfte in technischen Berufen. EISENSTADT. Die Energie Burgenland geht bei der Lehrlingsausbildung bereits seit vielen Jahren mit gutem Beispiel voran. „Als Experten der Zukunft leisten gut ausgebildete Fachkräfte einen maßgeblichen Beitrag für unseren Unternehmenserfolg“, sagt Vorstandsvorsitzender Michael Gerbavsits. Jobrotation & social killsUm möglichst viele Jugendliche für...

  • 09.02.19
  •  1
Wirtschaft
Berufsschule Oberwart tankt Energie: Dir. Alois Ecker (Energie Burgenland), Bgm. Georg Rosner, Innungsmeister Herbert Ohr, BS-Dir. Norbert Seldte, Stadtrat Mario Raba und LSI Thomas Schober
4 Bilder

Elektrotechnik und Mechatronik
Modernste Geräte für die Lehrlingsausbildung an der Berufsschule Oberwart

OBERWART (kv). Die Energie Burgenland als langjähriger Kooperationspartner stattet die Berufsschule Oberwart mit einer Wallbox und einem Smartmeter aus. Des Weiteren stellt die Landesinnung für Elektrotechnik die dafür notwendigen Messgeräte zur Überprüfung von Schutzmaßnahmen einer Wallbox zur Verfügung. Diese Geräte simulieren das E-Auto. "Eine Wallbox ist eine Ladestation für E-Autos mit einem Typ-2-Stecker, einer Leistung von bis zu 32 Ampere und 22.000 Watt." (BS-Direktor Norbert...

  • 31.01.19
Lokales
Petra Steiner, Emilya Aliyeva, Manuel Muth und Jasmin Weixelbaum im Energie Burgenland-Betriebsrestaurant.

Energie Burgenland spendet 3.000 Euro
„Energie“-Suppe für die gute Sache

EISENSTADT. „Suppe mit Sinn“ – das ist gemeinsames Suppe essen und Gutes tun. Beim dieser Aktion gegen Armut, Hunger und Lebensmittelverschwendung beteiligte sich die Energie Burgenland. Die Mitarbeiter haben sich das Ziel gesetzt, mit dieser kleinen Geste andere zu unterstützen.  Keine Suppenkasperl Pro gegessener Suppe geht ein Euro an die Tafel, die damit bis zu zehn Armutsbetroffene mit geretteten Lebensmitteln versorgen kann. Die Energie Burgenland beteiligte sich bereits zum zweiten...

  • 30.01.19
Wirtschaft
Zufrieden mit dem Geschäftsjahr 2017/2018: Michael Gerbavsits und Alois Ecker

Energie Burgenland
400 Millionen Euro für den Ausbau der Windkraft

Burgenlands Energieversorger zog trotz geringem Windaufkommens eine positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2018/2018. In Zukunft soll weiter auf die bekannten Stärken gesetzt werden. EISENSTADT. „Das vergangene Geschäftsjahr verlief für die Energie Burgenland trotz rückläufigem Umsatz insgesamt positiv“, zeigte sich Vorstandsvorsitzender Michael Gerbavsits zufrieden. Jahresgewinn gesteigertDas Betriebsergebnis ging zwar aufgrund des schwachen Windaufkommens und der damit zusammenhängenden...

  • 16.01.19
Wirtschaft
Die "Discostraße" Oberwart ist mehr als nur ein Unterhaltungszentrum. Rundherum haben sich viele verschiedene Branchen angesiedelt.
11 Bilder

Discostraße - City Passage
Ein Unterhaltungszentrum in Oberwart bekommt Zuwachs

OBERWART (ms). Anfang der 1980er Jahre begann die Geschichte der Discostraße in Oberwart. Begonnen hat alles mit Gerhard Decker, der die erste Disco errichtete. Diese wurde dann von Reinhard Kracher 1986 übernommen und als "El Dorado", das 1996 Opfer eines Brandes wurde, weitergeführt. Legendär waren auch die Bermudafeste zwischen Dreieck, das bis heute besteht, Teschls Disco und Eldorado. "Wir waren sozusagen das "Bermudazentrum von Oberwart". Wir hatten als Schwerpunkt das "Tischtelefon",...

  • 04.12.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.