Energie Burgenland

Beiträge zum Thema Energie Burgenland

Die Burgenländer sind mit dem Netzbetreiber sehr zufrieden.
2

Energie Burgenland
Gute Noten der Gaskunden für den Netzbetreiber

Die Kunden von Netz Burgenland bewerten ihren Netzbetreiber hervorragend. BURGENLAND. Schon zum achten Mal wurde heuer eine Befragung der österreichischen Gasnetz-Kunden durchgeführt. Die repräsentative und standardisierte Befragung erkundete die Zufriedenheit der Kunden mit den Netzdienstleistungen. Das Ergebnis: Die Österreicher sind mit ihren Netzbetreibern sehr zufrieden, die Burgenländer geben ihrem Infrastruktur-Dienstleister noch bessere Noten. Gute Arbeit, gute BewertungDie Kunden...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Die ÖVP werde das Vorgehen rund um die Änderung der Vertragsschablone rechtlich prüfen lassen, kündigte Landesgeschäftsführer Patrik Fazekas an.

ÖVP-Kritik
„Energie Burgenland-Vorstandsgehälter moralisch verwerflich“

Die ÖVP erneuert ihre Kritik an den Vorstandsgehältern des neuen Energie Burgenland-Vorstands. BURGENLAND. ÖVP-Landsesgeschäftsführer Patrik Fazekas verweist auf kolportierte – jedoch nicht bestätigte – Medienberichte, wonach die neuen Energie Burgenland-Vorstandsdirektoren Stephan Sharma und Reinhard Czerny mehr als 30.000 Euro pro Monat verdienen sollen. Neue RegelungGeregelt ist die Höhe des Manager-Gehalts im § 3 unter dem Titel „Vertragsschablonen“ im Stellenbesetzungsgesetz. Am 20....

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Photovoltaik-Elemente auf freiem Feld statt auf Dächern ermöglichen den Gewinn von großen Mengen Ökostrom.
2

Stegersbach, Eltendorf, Tobaj
Freiflächen-Photovoltaikprojekte in abruptem Stillstand

Es war ausgerechnet Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, der fürs erste die Pläne der Energie Burgenland (EB) durchkreuzte. Der burgenländische Energieversorger und Stromerzeuger war nämlich drauf und dran, groß ins Geschäft mit der Freiflächen-Photovoltaik einzusteigen. Mehrere Projekte landesweit, unter anderem in Stegersbach, Eltendorf und Tobaj, sollten zwecks Stromerzeugung auf freiem Feld verwirklicht werden. Land will Monopol für große AnlagenDem kommt nun der Entwurf für das neue...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die neuen Vorstandsdireltoren der Energie Burgenland – Stephan Sharma und Reinhard Czerny – werden ein Grundgehalt von rund 250.000 Euro brutto im Jahr beziehen. Darüberhinaus soll es erfolgsabhängige variable Anteile geben.

Energie Burgenland
Kritik an kolportierten Gehältern der neuen Vorstände

Nach der Bekanntgabe der neuen Energie Burgenland-Vorstände wurde Kritik an den kolportierten Gehältern laut. BURGENLAND. Während sich LH Hans Peter Doskozil über die Bestellung von Stephan Sharma und Reinhard Czerny erfreut zeigte und von einer „guten Weichenstellung für eine nachhaltige Zukunftsentwicklung des Unternehmens“ sprach, gab es vor allem von ÖVP und FPÖ kritische Meldungen. Grundgehalt nicht höher als Landeshauptmann-BezugIm Mittelpunkt standen dabei die in einigen Medien...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Stephan Sharma ist ab 1.1.2021 Vorsitzender des Vorstands der Energie Burgenland.
2

Energie Burgenland
Die neuen Vorstandsdirektoren heißen Stephan Sharma und Reinhard Czerny

Der Aufsichtsrat der Energie Burgenland hat Stephan Sharma und Reinhard Czerny einstimmig zu Mitgliedern des Vorstandes bestellt. BURGENLAND. Stephan Sharma wurde mit der Funktion des Vorsitzenden des Vorstandes und Reinhard Czerny mit der Funktion des Finanzvorstandes betraut. Zwei Top-ManagerDer Vorsitzende der Aufsichtsrates, Johann Sereinig, zeigte sich erfreut „dass zwei Top- Manager für die Energie Burgenland gewonnen werden konnten, die sich durch umfassende und internationale...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Wirtschaftslandesrat Leonhard Schneemann (mi.) informierte über die Umwandlung der WiBuG in die Wirtschaftsagentur Burgenland und präsentierte Michael Gerbavsits (li.) als neuen Geschäftsführer neben Harald Zagiczek (re.).

Wirtschaftsagentur Burgenland
Geschäftsführer-Duo Gerbavsits und Zagiczek

Jetzt ist es offiziell: Der Vorstandsvorsitzende der Energie Burgenland, Michael Gerbavsits, wird ab 1. Jänner 2021 neben Harald Zagiczek Geschäftsführer der neu strukturierten Wirtschaftsagentur Burgenland. BURGENLAND. „Ich habe nur eine Nacht darüber nachgedacht und am nächsten Tag zugesagt“, so Gerbavsits über seinen Wechsel in die Geschäftsführung der Wirtschaftsagentur Burgenland – wie die WiBuG ab 1. Jänner 2021 heißen wird. Erfahrung bei Change-ProzessenEr habe das Angebot unter...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Michael Gerbavsits ist seit 2011 Vorstandsvorsitzender der Energie Burgenland. Ab 1. Jänner 2021 soll er zweiter Geschäftsführer der Wirtschaftsagentur Burgenland werden.

Energie Burgenland-Chef wechselt
Gerbavsits soll WiBuG-Geschäftsführer werden

Laut noch unbestätigten Medienberichten soll der Vertrag von Michael Gerbavsits als Vorstandsvorsitzender der Energie Burgenland nicht verlängert werden. Ein Wechsel zur neu strukturierten Wirtschaftsagentur Burgenland (WiBuG) ist wahrscheinlich. BURGENLAND. „Wirtschaftskompetenzen werden gebündelt“ – unter diesem Titel lädt heute LR Leonhard Schneemann zur Pressekonferenz. Mit dabei: WiBug-Geschäftsführer Harald Zagiczek und WiBuG-Aufsichtsratsvorsitzender Michael...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Die Bushaltestellen vom Domplatz werden wegen Bauarbeiten von 9.9. bis 17.9. verlegt.

Wegen Bauarbeiten von 9. bis 17.9.2020
Verlegung von Bushaltestellen in Eisenstadt

Wegen Bauarbeiten werden von 9. September bis 17. September die Bushaltestellen am Domplatz in Eisenstadt in die Josef Joachim-Straße, die St. Rochus Straße und die Bahnstraße verlegt. EISENSTADT. Die Energie Burgenland verlegt im Bereich der Kreuzung Beim Alten Stadttor/B50 St. Antoni Straße die Fernwärme-Leitungen neu. Wegen der Grabungsarbeiten wird der Kreuzungsbereich ab Mittwoch, 9. September bis Donnerstag, 17. September für den Linienbusverkehr nicht befahrbar sein. Stadtbus nicht...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
20 Umspannwerke sorgen dafür, dass die heimischen Haushalte und die burgenländische Wirtschaft verlässlich mit elektrischer Energie beliefert werden.

Stromversorgung
Burgenländisches Strom-Netz unter den verlässlichsten in Europa

Seit 2011 liegt die Verfügbarkeit des heimischen Stromnetzes konstant über 99,99 Prozent. BURGENLAND. Die Regulierungsbehörde E-Control hat soeben ihre jährliche Ausfallsstatistik für Österreichs Stromnetze publiziert. Im Durchschnitt hatte ein österreichischer Kunde im Vorjahr durch ungeplante Stromausfälle knapp über 25 Minuten keinen Strom. 19 Minuten AusfallszeitDen Burgenländern geht es noch deutlich besser als dem Durchschnittsösterreicher: 2019 lag die störungsbedingte...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
FPÖ-Landesparteisekretär Christian Ries will. dass die Wasserversorgung weiter im Einflußbereich der Gemeinden bleibt.

FPÖ Burgenland
„Doskozil forciert die Privatisierung der Wasserversorgung“

Die FPÖ Burgenland lehnt die von LH Doskozil angekündigte Eingliederung der Wasserleitungs- und Abwasserverbände des Landes in die Energie Burgenland klar ab. Landesparteisekretär Christian Ries warnt von einer „Privatisierung der Wasserversorgung“ und kündigt eine Resolution dagegen an. BURGENLAND. Im ORF-Sommerinterview sprach LH Hans Peter Doskozil von dem Vorhaben, die Wasserleitungs- und Abwasserverbände des Landes in die Energie Burgenland einzugliedern. Er begründete dies unter...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Vzbgm. Robert Michitsch, GF Wolfgang Trimmel, Bgm. Werner Friedl, Vorstandsvorsitzender Michael Gerbavsits, LH-Stv. Astrid Eisenkopf, Vorstandsdirektor Alois Ecker und Prokurist Josef Kuzmits beim Spatenstich für den Windpark Zurndorf II.

Windpark Zurndorf II
Baustart für neue Windkraftanlagen in Zurndorf

Gestern gab es den Spatenstich für den Windpark Zurndorf II. Mit den zwei neuen Windkraftanlagen will die Energie Burgenland einen "weiteren Schritt zu mehr sauberer Ökoenergie im Burgenland" setzen. ZURNDORF. Gestern starteten die Bauarbeiten für den Windpark Zurndorf II. Dort sollen zwei "Enercon E-126" Windkraftanlagen der neusten Generation entstehen, die laut Energie Burgenland Strom für rund 4.500 Haushalte liefern können. Mit den zwei neuen Anlagen umfasst der Windpark Zurndorf II...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Angelika Illedits

Hurra ich bin da
Christina aus Eisenstadt

Geburtsdatum: 8.4.2020 Größe: 52 cm  Gewicht: 3490 g Geschwister: Johanna Eltern: Christian und Sabine Trimmel   Wohnort: Eisenstadt Alle Babyfotos finden Sie hier!

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Burgenland

Hurra ich bin da
Leonora aus Zurndorf

Geburtsdatum: 14.10.2019 Größe: 49 cm  Gewicht: 3460 g Geschwister: Fabio Eltern: Angelika und Marcel Rosta  Wohnort: Zurndorf Alle Babyfotos finden Sie hier!

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Bezirksblätter Burgenland
LH Doskozil im ORF Burgenland-Sommerinterview
1 1

LH Doskozil
„Wozu brauchen wir 12, 13, 14 Wasserleitungsverbände?“

Im ORF-Burgenland-Sommerinterview sprach LH Hans Peter Doskozil über das Vorhaben der Landesregierung, die Wasserverbände des Landes, in die Energie Burgenland einzugliedern. BURGENLAND. „Wozu brauchen wir im Burgenland 12, 13, 14 Wasserleitungsverbände? Wozu brauchen wir im gleichen Verhältnis Abwasserverbände?“ so Doskozil im Gespräch ORF-Burgenland-Chefredakteur Walter Schneeberger. „Viele Doppelstrukturen“Der Landeshauptmann verwies auf die dadurch bestehenden vielen Doppelstrukturen...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Berichten von der Lehrlingsoffensive: Energie Burgenland-Vorstandsvorsitzender Michael Gerbavsits, Personalchefin Beate Pauer-Zinggl und LR Christian Illedits

Lehrlingsausbildung
Energie Burgenland sucht Lehrlinge

Der burgenländische Energieversorger stockt seine Lehrlingsausbildungsplätze von 40 auf 50 auf. BURGENLAND. „Wir als burgenländischer Leitbetrieb sehen uns in der Verantwortung, jungen Menschen eine Ausbildung auf höchstem Niveau zu ermöglichen“, sagt Energie Burgenland-Vorstandsvorsitzender Michael Gerbavsits. Elf Lehrstellen ausgeschriebenDerzeit werden bei der Energie Burgenland 40 Lehrlinge ausgebildet, ab Herbst stehen Ausbildungsplätze für 50 Jugendliche zur Verfügung. In einem...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Alexander Kirchner - Wien Energie, Bgm. Hans Schrammel, Michael Gerbavsits - Energie Burgenland, LR Christian Illedits, Alois Ecker - Energie Burgenland, Klaus Maras - Energie Burgenland Windkraft, Josef Kuzmits - Energie Burgenland Windkraft

Energie Burgenland: weiterer Ausbau
Repowering des Windpark Gols

Ökostromproduktion erhöht sich im Windpark Gols von 13,75 Megawatt auf 16,8 Megawatt. Spatenstich für weiteren Ausbau.  GOLS. Die Energie Burgenland wird bis 2023 233 Millionen Euro in den Ausbau, die Erneuerung und die Instandhaltung der Ökostromproduktion aus Windkraft investieren. Leistungsstärkere Windräder Als größter Windstromproduzent Österreichs setzt der burgenländische Energiekonzern auch auf Repowering bestehender Windkraftanlagen durch neue, leistungsstärkere Windräder. „Der...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Die Energie Burgenland plant, auf einer Fläche von acht Hektar beim Umspannwerk Eltendorf Sonnenstrom zu erzeugen.

Freiflächen-Anlage
Photovoltaik kommt auf auf freies Eltendorfer Gelände

Die Energie Burgenland bereitet den Bau einer großen Photovoltaik-Freiflächenanlage in Eltendorf vor. Errichtet werden soll die Anlage zur Erzeugung von Sonnenstrom in der Nähe des Umspannwerks. Auf den acht Hektar Fläche, die benötigt werden, befinden sich aktuell Ackerflächen. Gespräche mit den Grundeigentümern hat die Energie Burgenland bereits begonnen.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Regionalitätspreis 2020 - jetzt bewerben!
4

REGIONALITÄTSPREIS 2020
Bewirb dich jetzt für den „Regionalitätspreis"!

Die BEZIRKSBLÄTTER BURGENLAND vergeben heuer zum elften Mal den Regionalitätspreis. Mit dem Regionalitätspreis werden Unternehmen, Vereine, Projekte und Initiativen vor den Vorhang geholt, die maßgeblich dazu beitragen, die Lebensqualität in den Regionen zu steigern. Gesucht werden Unternehmen bzw. Institutionen, die heimische Arbeitsplätze sichern, die Lebensqualität in den Bezirken erhöhen und dadurch einen besonderen Stellenwert in ihrer Region einnehmen. Bewerben können sich Betriebe aus...

  • Burgenland
  • Kerstin Kremser
Thomas Torda und Heidi Brenda im Kundencenter

Energie Burgenland
Kundencenter und Servicezentren wieder geöffnet

Die Energie Burgenland wird ab Montag, 18.Mai, ihre Kundencenter und Servicezentren unter Einhaltung der vorgegebenen Sicherheitsmaßnahmen öffnen. BURGENLAND. Das bedeutet, dass das Betreten der Räumlichkeiten nur mit Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes erlaubt ist, der Sicherheitsabstand einzuhalten ist und sich auch nur eine Person im Wartebereich aufhalten darf. Risikogruppen zwischen 8 und 9 Uhr„Wir appellieren an jene Kunden, die nicht zur Risikogruppe gehören, die Kundencenter erst ab...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Die Windradflügel bestehen aus extrem robustem und wertvollem Material und können wiederverwendet werden.
2

Energie Burgenland-Ideenwettbewerb
Wie können ausgediente Windradflügel weiter verwendet werden?

Die Energie Burgenland schreibt eine „Windradflügel ReUse Challenge“ aus und sucht dabei nachhaltige Ideen, wie man ausgediente Rotorblätter weiter verwenden soll. BURGENLAND. In den kommenden fünf Jahren investiert die Energie Burgenland 233 Millionen Euro in den Windkraftausbau und „repowert“ mehrere bestehende Windparks. Das bedeutet: In die Jahre gekommene Anlagen werden durch topmoderne und leistungsstärkere Windraftanlagen ersetzt. Damit wird erreicht, dass man mit weniger Windrädern...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Die Bachdeckensanierung der Wulka wird von der Stadtgemeinde Mattersburg und dem Land Burgenland umgesetzt

Mattersburg
Optische Aufwertung der Innenstadt

Durch die Arbeiten der Bachdeckensanierung der Wulka wird es zu Verkehrsbehinderungen kommen, eine Komplettsperre der Mattersburger Innenstadt ist nicht vorgesehen. MATTERSBURG. Die Bezirksblätter berichteten bereits von den Plänen zur Sanierung der Mattersburger Bachdecke: Der komplette Bereich, von der Bachgasse weg über die Gustav-Degen-Gasse bis hin zum Brunnenplatz wird saniert. Das Projekt wird vom Land Burgenland geplant und durchgeführt. Im Zuge der Sanierung wird die Wulka...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Sportlandesrat Christian Illedits will die Existenz der Vereine sichern.

Corona-Krise
Unterstützung für Burgenlands Sportvereine

Sportlandesrat Christian Illedits präsentierte ein Maßnahmenpaket zur Unterstützung der burgenländischen Sportvereine. BURGENLAND. „Bereits jetzt steht fest, dass viele Vereine durch fehlende Einnahmen vor einer schwierigen Zeit stehen. Damit wir die anstehenden Herausforderungen meistern, werde ich als Sportlandesrat die burgenländischen Vereine bestmöglich unterstützen, damit wir unsere Vereinsstrukturen aufrechterhalten“, so Illedits. Stundungen möglich Konkret geht es um Stundungen...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Lilli aus Unterrabnitz

Hurra ich bin da
Lilli aus Unterrabnitz

Geburtsdatum: 5.1.2020 Größe: 50 cm  Gewicht: 3140 g Geschwister: Lukas Eltern: Katrin und Manfred Bredl   Wohnort: Unterrabnitz Alle Babyfotos finden Sie hier!

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Bezirksblätter Burgenland
Die Energie Burgenland Gruppe ist auf Corona-Virus bestens vorbereitet.
3

Corona-Virus
Energieversorgung gesichert

Die Energie Burgenland Gruppe hat alle Vorbereitungen getroffen, um auch bei einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus eine verlässliche Energieversorgung zu garantieren. BURGENLAND. „Die Netzleitstelle in Eisenstadt ist das Herzstück der burgenländischen Energieversorgung. Sollte es im Landesnorden gröbere Probleme geben, stehen uns dieselbe Infrastruktur im Landessüden ein zweites Mal zur Verfügung. So können wir – falls erforderlich – auch von dort aus die Energieverteilung im Land...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.