Engelbert Hofer

Beiträge zum Thema Engelbert Hofer

273 Lavanttaler sind im Jahr 2017 aus der Katholischen Kirche ausgetreten. Hauptgrund dafür ist die Kirchensteuer
1 2

273 Schäfchen weniger im Lavanttal

Im Jahr 2017 hat die Katholische Kirche im Lavanttal insgesamt 273 Mitglieder verloren. Als Hauptgrund wird die Kirchensteuer angegeben. LAVANTTAL. In den Lavanttaler Dekanaten Wolfsberg und St. Andrä traten im Jahr 2017 insgesamt 273 Katholiken aus der Kirche aus. 32 Personen haben sich dazu entschlossen, den Austritt rückgängig zu machen. Hauptgrund Kirchensteuer Auffällig ist, dass das Dekanat Wolfsberg mit 172 Austritten kärntenweit, was die Zahl der Kirchenaustritte betrifft, an vierter...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Kristina Orasche
Vor allem junge Menschen wenden der Kirche laut Hofer immer öfter den Rücken zu
3

591 Schäfchen weniger im Lavanttal

Nach den Städten Klagenfurt und Villach gab es in Wolfsberg die meisten Kirchenaustritte. LAVANTTAL. In den Lavanttaler Dekanaten Wolfsberg und St. Andrä kehrten 2016 insgesamt 380 Katholiken der Kirche den Rücken zu, 248 Personen sind abgewandert. Somit hat das Lavanttal im vergangenen Jahr insgesamt 591 Katholiken verloren. Derzeit beträgt die Zahl der Katholiken im Lavanttal 44.673. Im Jahr 2015 waren es noch 45.264 Personen. Wolfsberg an dritter Stelle Auffällig ist, dass das Dekanat...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Kristina Orasche

Priester stellte sein neues Buch in Wolfsberg vor

Die Stadtpfarre Wolfsberg lud im Markussaal zur Buchpräsentation mit dem Kärntner Generalvikar Engelbert Guggenberger. WOLFSBERG. Kürzlich stellte Generalvikar Engelbert Guggenberger sein neues Buch „Mein Lesachtal“ im Markussaal in Wolfsberg vor. Moderiert wurde die Veranstaltung von Dechant Gerfried Sitar OSB, die musikalische Gestaltung erfolgte durch den Singkreis MIRA unter der Leitung von Margit Glantschnig. Im Anschluss bestand die Möglichkeit, das Buch zu erwerben und vom Autor...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth
Einen Kirchenaustritt kann man innerhalb von sechs Monaten widerrufen
3

Weniger Lavanttaler kehrten der Kirche Rücken zu

Die Dekanate St. Andrä und Wolfsberg freuen sich über starken Rückgang bei den Kirchenaustritten. LAVANTTAL (emp). Grund zur Freude haben derzeit die Lavanttaler Dekanate St. Andrä und Wolfsberg, so gab es in den Vergleichsjahren 2013/14 insgesamt 42 Kirchenaustritte weniger (minus 33 im Dekanat St. Andrä, minus neun im Dekanat Wolfsberg). "Bei den Reversionen waren es sechs im Jahr 2013, 2014 ist die Zahl auf 13 angewachsen", weiß Dechant Gerfried Sitar vom Dekanat St. Andrä. Viele...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Eva-Maria Peham

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.