Entwicklung

Beiträge zum Thema Entwicklung

Lokales
Nils Berger, CEO von Viewpointsystem (r.), ist mit dem Standort seiner Firma in der Seestadt sehr zufrieden: "Hier haben wir die besten Bedingungen für die Forschung, Entwicklung und Produktion unserer Datenbrillen."
13 Bilder

Datenbrillen
Viewpointsystem – Technik der Zukunft aus der Seestadt

Mit ihren Datenbrillen produziert die Firma Viewpointsystem schon heute die Technik der Zukunft. DONAUSTADT.  Wenn man die Entwicklungsräume von Viewpointsystem betritt, hat man das Gefühl, man wäre in einer Folge von "The Big Bang Theory" gelandet. Überall stehen Flipcharts mit komplizierten Formeln herum und was auf den Bildschirmen angezeigt wird, sieht für einen Laien wie unleserliche Hieroglyphen aus. Was hier im Technologiezentrum Seestadt Aspern passiert, ist wirklich außergewöhnlich...

  • 27.01.20
Lokales
Um rund 5.000 Bewohner ist Währing in den letzten 20 Jahren gewachsen, heute leben rund 52.000 Menschen im 18. Bezirk.

Zahlen und Daten aus Währing
Wie sich der 18. Bezirk seit 2000 verändert hat

Das neue Jahrtausend ist 20 Jahre alt. In dieser Zeit hat sich Währing verändert. Hier einige Fakten und Details. WÄHRING. Wir schreiben das Jahr 2020 in Österreich – eine von unbeugsamen Wienern besiedelte Stadt wurde bereits zehn Mal zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt. Und in den 23 Bezirken der Bundeshauptstadt hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten unglaublich viel getan. Wien hat eine durchschnittliche Bevölkerungsdichte von 4.600 Personen pro Quadratkilometer,...

  • 07.01.20
  •  1
Lokales
Honig aus allen 23 Wiener Bezirken wird man am Wissenschaftsball verkosten können.
2 Bilder

Forschung und Wissenschaft in Wien
Ein bi(e)näres Vergnügen am Wissenschaftsball

Am Wissenschaftsball tanzen Forscher aus vielen Ländern miteinander. Diesmal im Zeichen der Bienen. WIEN. "Der 6. Wissenschaftsball im Rathaus wird am 25. Jänner unter dem Motto 'Ein bi(e)näres Vergnügen' stehen. Dabei kann man auch Honig aus allen 23 Bezirken verkosten", verspricht Ballorganisator Oliver Lehmann. "Dazu wird der Blumenschmuck an eine Bienenweide erinnern, und nicht zu vergessen natürlich der Bienentanz in der Balldisco - mit Live-Stream direkt aus einem Bienenstock." Das...

  • 16.12.19
  •  1
Lokales
Baustart 2020: In diesem Bereich rund um die Muthgasse 50 werden Wohnungen und Bürogebäude entstehen.
2 Bilder

Neues Stadtquartier
So sind die Pläne für die Muthgasse

Die Entwicklung des Stadtquartiers Muthgasse geht weiter. Die neue Flächenwidmung ist so gut wie fix. DÖBLING. Das Gebiet rund um die Muthgasse soll aufgewertet werden. Dazu hat die Stadtentwicklungskommission 2014 einen städtebaulichen Rahmenplan für den Döblinger Bezirksteil beschlossen. Es geht dabei um die Zonen bei der Muthgasse 50 und im Norden um den Bereich zwischen den Hausnummern 105 und 109a. "Im Norden soll an der Ecke zur Grinzinger Straße ein urbaner, belebter und gemischt...

  • 21.10.19
  •  3
  •  1
Lokales
Der Prototyp des neuen, selbstfahrenden Busses für die Seestadt
5 Bilder

Der "Geister-Bus" in der Seestadt

Ein Forschungsprojekt will bereits 2019 die fahrerlose Autobuslinie in der Seestadt ermöglichen. DONAUSTADT. Noch ist es Zukunftsmusik, aber bereits 2019 soll der autonome Kleinbus seinen Fahrplan aufnehmen. Dazu erarbeiten in einem Forschungsprojekt die Wiener Linien, AIT (Austrian Institute of Technology), KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit), der TÜV AUSTRIA sowie die SIEMENS AG Österreich und der französischen Bushersteller NAVYA die technologischen und rechtlichen Umsetzung, die...

  • 29.05.17
Gesundheit

BUCH TIPP: Starke Luftfahrt-Chronik für's Auge

Der Traum vom Fliegen im Schmökerband – ein Traum für Flugzeugfans: In spektakulärer Weise wird die Entwicklung der Luftfahrt von den ersten Erhebungen in den Himmel bis Heute illustriert. Rund 800 zivile und militärische Flieger sind beschrieben, eine erlesene Auswahl wird bis ins Detail beleuchtet. Als Zusatz erfreuen Grundlagen (Antriebe, Aerodynamik) für Buch-Piloten. Dorling Kindersley, 320 Seiten, 30,80 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • 18.10.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.