Ergebnis

Beiträge zum Thema Ergebnis

Wahl 2021 in Hargelsberg

Wahl 2021 in Oberösterreich
Hargelsberg wählt – Landtag, Bürgermeister und Gemeinderat

In Hargelsberg tritt Bürgermeister Lichtenauer wieder bei der Wahl 2021 an. HARGELSBERG. Heuer wird in Hargelsberg wieder gewählt. Neben der Lokalwahl für Bürgermeister und Gemeinderat entscheiden die Wähler auch über die Mandate für den Landtag. Bei der Landtagswahl 2015 haben 87,24 Prozent der Einwohner gewählt. Klarer Sieger war die ÖVP mit 62,61 Prozent aller gültigen Stimmen, gefolgt von SPÖ (23,26), und der FPÖ mit 14,13 Prozent. Andere Parteien haben an der damaligen Wahl nicht...

  • Enns
  • Bezirksrundschau Enns
Wahl 2021 in Kronstorf

Wahl 2021 in Oberösterreich
Kronstorf wählt – Landtag, Bürgermeister und Gemeinderat

In Kronstorf tritt Bürgermeister Kolarik bei der Wahl 2021 wieder an. KRONSTORF. Heuer wird in Kronstorf wieder gewählt. Neben der Lokalwahl für Bürgermeister und Gemeinderat entscheiden die Wähler auch über die Mandate im Landtag. Bei der Landtagswahl 2015 haben in Kronstorf 78,14 Prozent der Einwohner gewählt. Klarer Sieger war die ÖVP mit 53,25 Prozent aller gültigen Stimmen, gefolgt von SPÖ (24,95), FPÖ (15,53) und den Grünen mit 6,26 Prozent. Andere Parteiene haben an der damaligen Wahl...

  • Enns
  • Bezirksrundschau Enns

Wahl 2021 in Oberösterreich
Hofkirchen im Traunkreis wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

Auch in der Gemeinde Hofkirchen geht es im Herbst darum, wie die Verteilung im Gemeinderat aussieht und wer Bürgermeister wird. HOFKIRCHEN IM TRAUNKREIS. Mit 590 Wählerstimmen holte sich die ÖVP den Wahlsieg. Im Vergleich zur Wahl 2009 musste die Volkspartei jedoch deutlich Federn lassen – 47,05 Prozent der Stimmen bedeuteten einen Rückgang von 11,2 Prozent. Die SPÖ hingegen konnte ihr Ergebnis aus 36,44 Prozent (+ 5,69) verbessern. Die FPÖ erreichte bei der Wahl 2015 mit 13,08 Prozent (+ 4,96)...

  • Enns
  • Bezirksrundschau Enns
Niederneukirchen wählt im Herbst Gemeinderat und Bürgermeister.

Wahl 2021 in Oberösterreich
Niederneukirchen wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In Niederneukirchen finden diesen Herbst die Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen statt. NIEDERNEUKIRCHEN. Bei den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2015 musste die SPÖ deutlich Federn lassen. Im Vergleich zur Wahl 2009 verloren die Sozialdemokraten 11,25 Prozent der Stimmen. Die ÖVP war deutlicher Sieger, da sie vier Prozent der Stimmen gewinnen konnte und die absolute Mehrheit festigte (54,51 Prozent). Die dritte Partei im Gemeinderat, die FPÖ, gewann 7,2 Prozent der Stimmen hinzu....

  • Enns
  • Bezirksrundschau Enns
St. Florian wählt im Herbst Gemeinderat und Bürgermeister.

Wahl 2021 in Oberösterreich
St. Florian wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In St. Florian gab es 2020 einen Bürgermeisterwechsel. Bernd Schützeneder (ÖVP) folgte auf seinen langjährig im Amt tätigen Vorgänger Robert Zeitlinger. ST. FLORIAN. Bei den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2015 konnte die ÖVP knapp zwei Prozent dazu gewinnen und lag mit 58,06 Prozent klar auf Platz eins. Die SPÖ verlor sieben Prozent im Vergleich zur Wahl 2009 und erreichte 18,61 Prozent. Für die FPÖ bedeutete ein Zuwachs von 5,5 Prozent der Stimmen auf insgesamt 12,77 die erfreulichste...

  • Enns
  • Bezirksrundschau Enns
Asten wählt im Herbst den Gemeinderat und Bürgermeister.

Wahl 2021 in Oberösterreich
Asten wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

Bei der Gemeinderatswahl 2021 wird es in der Marktgemeinde Asten spannend, ob die SPÖ ihre Mehrheit halten kann. ASTEN. Bei den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2015 setzte sich die SPÖ mit einer Mehrheit durch – sie erreichte 54,77 Prozent (1.927 Stimmen). Mit 24,44 Prozent und damit 876 Stimmen folgte die FPÖ auf Platz zwei. Im Vergleich zu den Wahlen in 2009 war die FPÖ mit einem Zuwachs von sechs Prozent der Gewinner der Wahl 2015. Die ÖVP lag mit 13,56 Prozent (486 Stimmen) auf dem...

  • Enns
  • Bezirksrundschau Enns
In Enns werden die Karten bei der Gemeinderatswahl heuer neu gemischt!
6

Wahl 2021 in Oberösterreich
Die Stadt Enns wählt – Bürgermeister und Gemeinderat

In ENNS tritt Bürgermeister Franz Stefan Karlinger nicht mehr bei der Gemeinderatswahl 2021 an. Die SPÖ schickt heuer Christian Deleja-Hotko ins Rennen. Aber auch die anderen Parteien sind interessiert am Ennser Bürgermeisteramt. ENNS. Bei den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2015 musste die SPÖ deutlich Federn lassen. Sie verlor im Vergleich zu 2009 knapp sechs Prozent der Stimmen und damit drei Mandate im Gemeinderat. Die ÖVP verlor mehr als sieben Prozent der Stimmen. Für die FPÖ gab es...

  • Enns
  • Bezirksrundschau Enns
Der Volksbank Oberösterreich AG-Vorstand: Andreas Pirkelbauer und Richard Ecker – das Foto entstand vor Corona.

Bilanz
Volksbank OÖ sorgt intensiv für heuer vor

8,5 Millionen Euro aus dem Ergebnis 2020 steckt die Volksbank Oberösterreich in die Risikovorsorge fürs laufende Jahr – die Vorstände Richard Ecker und Andreas Pirkelbauer sehen sich damit gut gerüstet, wenn die Auswirkungen der Corona-Krise bei Kunden schlagend werden sollten. "Heuer wird ein ordentliches Ergebnis schwierig", so Ecker. OÖ. Wegen der 8,5 Millionen Vorsorge bleiben beim Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) für 2020 nur 200.000 Euro – ein Minus von 97,9 Prozent. Das...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Oberbank-Generaldirektor Franz Gasselsberger lobt die Investitionsprämie: "Sie wird ein Hit, ein Renner – wir haben schon hunderte Kreditanfragen deswegen."

Oberbank
Expansion geht trotz Corona weiter

Einen moderaten Gewinn mit 17,4 Millionen Euro Überschuss nach Steuern kann die Oberbank fürs erste Halbjahr 2020 vermelden. Fürs Gesamtjahr seien laut Generaldirektor Franz Gasselsberger wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie keine Prognosen möglich, aber: Die Oberbank werde auch heuer neue Filialen eröffnen. OÖ. Ein Rekordergebnis nach dem anderen konnte Oberbank-Generaldirektor Franz Gasselsberger in den vergangenen Jahren vorlegen. Die Corona-Pandemie hat diesen Lauf beendet: "Das...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Das bestehende Werk im Ennshafen, links im Bild die Hochsiloanlage, soll um fünf neue Anlagen zum 20-Hektar-Rohstoffpark erweitert werden.
2

Bernegger-Projekt
Genehmigung für "Rohstoffpark" im Ennshafen

Genehmigungsbescheid liegt bis 31. Juli  zur öffentlichen Einsicht auf ENNS. Mit Bescheid der Landesregierung  wurde der Bernegger GmbH die Genehmigung nach dem UVP-G 2000 für das Vorhaben „Erweiterung Bernegger Rohstoffpark in Enns“ erteilt. Einsicht nehmen am Amt oder online Der Genehmigungsbescheid liegt bis einschließlich 31. Juli 2020 während der Amtsstunden am Stadtamt Enns, Hauptplatz 11, im Sekretariat im 1. Stock und bei der OÖ. Landesregierung als UVP-Behörde, zur öffentlichen...

  • Enns
  • Ulrike Plank
Hauswirtschaftsaward 2017, Platz 2: Gloria Rachbauer (FS Andorf), Helena Rathberger (ABZ Altmünster) und Raphaela Müller (BSZ Mühldorf am Inn).
28

Kräftemessen der Hauswirtschaftsprofis in der Fachschule Andorf

Am Donnerstag, 19. Oktober 2017, war die Landwirtschaftliche Fachschule Andorf Austragungsort des landesweiten "Hauswirtschaftsawards". ANDORF (ska). Wer kocht das beste Menü? Wer dekoriert den Tisch am ansprechendsten? Wer hat das Händchen für die richtigen Details? Alle acht landwirtschaftlichen Fachschulen Oberösterreichs inklusive des BSZ Mühldorf am Inn aus Deutschland, eine Parterschule der FS Andorf, trafen sich in Andorf, um genau das zu ermitteln. Den Hauswirtschaftsaward holen jene...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Stichwahl zwischen Norbert Hofer und Alexander Van der Bellen: Bundespräsidentenwahl 2016.
4 32

Bundespräsidentenwahl 2016: Rückblick zur Stichwahl - es bleibt spannend zwischen Van der Bellen und Hofer

Stichwahl zwischen Alexander Van der Bellen und Norbert Hofer: Nachlese zum Wahltag am Sonntag. 21:35 Uhr - ÖSTERREICH: Schluss für heute Liebe Leserinnen, liebe Leser! Für heute dürfen wir unsere Berichterstattung beenden. Morgen geht es weiter. Wir bedanken uns für's Mitlesen! Gute Nacht! 21:33 Uhr - Österreich: Das vorläufige Endergebnis Norbert Hofer liegt mit knapp 51,93 Prozent knapp vor Alexander Van der Bellen (48,07 Prozent). Das endgültige Ergebnis wird erst am Montag, nach Auszählung...

  • Wien
  • Agnes Preusser
1

Sechstes Rekordergebnis in Folge für die Oberbank

Oberbank-Generaldirektor Franz Gasselsberger: Ausbau von derzeit 156 auf 160 Filialen. Mitarbeiterzahl steigt. OÖ (red). Als "Ausnahmejahr für die Oberbank" bezeichnet deren Generaldirektor Franz Gasselsberger 2015. Er kann das sechste Rekordergebnis in Folge präsentieren. Der Überschuss nach Steuern liegt mit 166,4 Millionen Euro um 21,9 % höher als 2014. Auch bei allen anderen wichtigen Kennzahlen, konnte die Oberbank deutlich zulegen (siehe "Bilanzzahlen"). Bei den Unternehmensfinanzierungen...

  • Linz
  • Thomas Winkler, Mag.
Raiffeisenlandesbank-Generaldirektor Heinrich Schaller.

Raiffeisen Oberösterreich stellt sich neu auf

Deutlich besseres Ergebnis 2013 - aber: Strukturen im Konzern werden neu gestaltet. Verlegung des Standorts ins Ausland wird geprüft, ist aber nicht Ziel. LINZ (win). "Eine neue und deutlich intensivierte Zusammenarbeit innerhalb der Raiffeisenbankengruppe OÖ." So umschreibt Raiffeisenlandesbank OÖ-Generaldirektor Heinrich Schaller den von ihm vorgegebenen Weg für die Zukunft von Raiffeisen in Oberösterreich. Von einer "Neuaufstellung" ist die Rede trotz der guten Bilanz 2013: Das Ergebnis der...

  • Linz
  • Thomas Winkler, Mag.
Oberbank-Generaldirektor Franz Gasselsberger
1

Oberbank expandiert in Deutschland

Zum vierten Mal in Folge legte Oberbank-Generaldirektor Franz Gasselsberger das beste Ergebnis der Unternehmensgeschichte vor. Das Betriebsergebnis der Bank stieg um 8,5 Prozent auf 212,3 Millionen Euro. Das Ergebnis nach Steuern kletterte um zehn Prozent nach oben. Es liegt nun bei 122,4 Millionen Euro. "Die Entwicklung bei der Oberbank war damit erneut klar besser als im Gesamtmarkt", sagt Gasselsberger. Auch bei der Kernkapitalquote konnte die Oberbank zulegen. Diese liegt nun bei 12,3...

  • Linz
  • Oliver Koch
5

Wachstum der Betriebe ermöglichen

Raiffeisenlandesbank-General Heinrich Schaller: Konjunkturtal Mitte des Jahres überwunden. Auf die Klein- und Mittelbetriebe hat es die Raiffeisenlandesbank OÖ heuer abgesehen. Derzeit werden 32.773 kleine und mittlere Unternehmen betreut. Raiffeisenlandesbank-Generaldirektor Heinrich Schaller will diese Zahl aber noch deutlich steigern. "Wir wollen das Wachstum der Klein- und Mittelbetriebe in Oberösterreich weiter ermöglichen. Derzeit geht es ihnen nicht schlecht, sie haben die Situation gut...

  • Linz
  • Thomas Winkler, Mag.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.