Erste Hilfe

Beiträge zum Thema Erste Hilfe

Aidshilfe Salzburg/Beratung
HIV-BASIC II: Ansteckung über kleine Wunden -Kann ich mich über alltägliche Wunden mit HIV infizieren?

HIV-BASIC II: Ansteckung über kleine Wunden -Kann ich mich über alltägliche Wunden mit HIV infizieren? Nein. Es gibt praktisch keine Möglichkeit, dass durch alltägliche Wunden, wie etwa Kratzwunden, genug infektiöse Flüssigkeit in die Blutbahn gelangt, dass es zu einer HIV-Infektion kommen könnte. HIV kann somit im Alltag oder per Zufall gar nicht übertragen werden. D.h. eine Ansteckung wäre nur dann möglich, wenn fremdes infektiöses Blut in schwere Verletzungen gelangt (z.B. Fleischwunden,...

  • Salzburg
  • Florian Friedrich
Großes Interesse am Reanimationstraining im kokon.
2

Reanimationstraining in der Kinder Reha "kokon"

Trotz strenger Hygiene Vorgaben konnte Anfang November in der Kinder Reha "kokon" in Bad Erlach ein Reanimationstraining abgehalten werden. Mit ausreichendem Abstand und Maske lauschten die Mitarbeiter der Kinder Reha den Ausführungen. BAD ERLACH. Nur kurz wurde die Theorie mit dem Ausbildungsleiter vom Roten Kreuz Wiener Neustadt Günter Stix durchbesprochen. Gleich darauf folgte ein gezieltes Reanimationstraining für alle Altersklassen, vom Säugling bis zum Erwachsenen. Gleich drei...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
1

UPDATE
Autofahrer halfen Unfallopfer und fuhren Fahrerflüchtigem nach – Unfalllenker setzte sich nach Rumänien ab

UPDATE: Unfalllenker setzte sich nach Rumänien ab Durch die Zusammenarbeit mit der Grenzpolizeiinspektion Passau konnte nun der Unfalllenker ausgeforscht werden. Es handelt sich dabei um einen 33-jährigen Rumänen, der zum Unfallzeitpunkt noch in Bayern wohnhaft war. Der Mann konnte nicht mehr an seiner Adresse angetroffen werden, da er sich gleich nach dem Unfall nach Rumänien abgesetzt hatte. Bei einer telefonischen Kontaktaufnahme der deutschen Polizisten gab der 33-Jährige an, dass er...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
v.r.n.l.: Leonie Brömmer (2AHL) und Lea Ebenhofer (2AHL) üben die richtige Reaktion im Ernstfall.

World Restart a Heart Day
„Schüler retten Leben“ an der HLW und FW Perg

247 Schülerinnen der HLW und FW Perg nehmen an weltweiter Aktion teil PERG. "Deine beiden Hände können Leben retten”: Unter diesem Motto nahmen 247 Schülerinnen und Schüler der HLW und FW Perg vom 12. bis 23. Oktober am weltweit durchgeführten "World Restart a Heart Day" teil. Dieser findet alljährlich am 16.Oktober statt. Unter der professionellen Anleitung der Professorinnen Christine Ortmayer, Petra Meinhart und Johanna Falkner wurden alle Schülerinnen und Schüler im Sinne des weltweiten...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Pädagogin und Lehrbeauftragte Olivia Zaglmayr (l.) und Jugendrotkreuz-Bezirkskoordinatorin Angelika Wagner (r.) mit Schülern der 4a-Klasse der NMS Altheim.
5

Zum Tag der Wiederbelebung am 16. Oktober
Schüler der NMS Altheim bewiesen Lebensretter-Qualitäten

Unter Einhaltung der Corona-Regeln wurde den Schülern das Thema Erste Hilfe näher gebracht. ALTHEIM (ebba). In der Woche von 12. bis 16. Oktober hat die Neue Mittelschule (NMS) Altheim fleißig bei „Schüler retten Leben“ mitgemacht: 249 Personen, vorwiegend Schüler, aber natürlich auch die Lehrkräfte der NMS Altheim, haben an Übungspuppen jeweils zwei Minuten die Herzdruckmassage durchgeführt. Pädagogin und Lehrbeauftragte Olivia Zaglmayr hat dieses Projekt an ihre Schule gebracht und kümmert...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Auch in Corona-Zeiten gilt beim Erste Hilfe-Leisten: Selbstschutz vor Fremdschutz.

Rotes Kreuz Braunau
Erste Hilfe in Corona-Zeiten

Abstand halten, Mund-Nasenschutz verwenden, Hände waschen und desinfizieren: Die Corona-Krise hat unseren Alltag verändert. Wie leistet man in Zeiten wie diesen dann eigentlich Erste Hilfe? Stefan Schendl vom Roten Kreuz in Braunau hat mit uns darüber gesprochen. BRAUNAU. In Zeiten von Abstandhalten und Desinfektion wird auch das Erste Hilfe-Leisten oftmals hinterfragt. Wie kann ich Verletzten im Corona-Zeitalter helfen, ohne mich selbst zu gefährden? "Es gilt wie immer Selbstschutz vor...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Die Schüler waren mit Begeisterung bei der Aktion dabei.
6

Erste Hilfe
"Wichtiger Baustein in der Persönlichkeitsbildung"

Wer Erste Hilfe leistet, kann Leben retten. Um auf die Bedeutung der Wiederbelebungsmaßnahmen hinzuweisen, fand am 16. Oktober der "World Restart a Heart Day" statt. Auch mehrere Schulen aus dem Bezirk waren dabei. ST. MARTIN. "Mit den teilnehmenden Schulen versuchten wir, möglichst viele Wiederbelebungen zu trainieren", erklärt OÖ. Jugendrotkreuz-Landesleiter Franz Payrhuber. In ganz Oberösterreich übten 13.339 Schüler je mindestens zwei Minuten lang die Herzdruckmassage. Mit dabei waren...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Bei einem Atem-Kreislauf-Stillstand erhöhen sich die Überlebenschancen, wenn sofort mit der Wiederbelebung begonnen wird
Video 3

Rotes Kreuz Tirol
Weltreanimationstag am 16. Oktober 2020

TIROL. Am 16. Oktober wird der Weltreanimationstag begangen, was das Rote Kreuz Tirol zum Anlass nimmt, um auf die Bedeutsamkeit der Ersten Hilfe aufmerksam zu machen. Mit nur zwei Händen lässt sich ein Leben retten. Umso wichtiger ist es, die Zahl der Menschen zu erhöhen, die über das überlebensnotwendige Wissen der Ersten Hilfe verfügen. Was gilt es zu tun im Falle eines Atem-Kreislauf-Stillstandes? Steigerung der WiederbelebungsrateDass ein Mensch einen Atem-Kreislauf-Stillstand überlebt,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Symbolbild: Jeder sollte wissen, wie man eine Herzmassage macht.
3

Erste Hilfe
Helfen ist einfach

Unter dem Motto „Erste Hilfe leisten ist einfach!“ stand der durchgeführte 16-stündige Kurs, den die SchülerInnen an der Polytechnischen Schule Kufstein in ihrer Freizeit absolvierten. Mit großem Interesse und Einsatzbereitschaft erfuhren die Jugendlichen wichtige Grundlagen der Ersten Hilfe, wurden in Theorie und Praxis geschult, sodass sie das richtige Rüstzeug für den Notfall haben. Auch im Rahmen des Klassenunterrichts wurden mithilfe von Online-Programmen lebensrettende Sofortmaßnahmen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Stefan Fügenschuh
Jugend- und Familienlandesrätin Daniela Winker überreichte Erste-Hilfe-Boxen an Pia und Horst Esberger von der Fahrschule Fair&Care.
7

Lokales
Übergabe von Erste-Hilfe-Boxen durch Landesrätin Daniela Winkler

Künftig erhalten Führerschein-Neulinge bei der Fahrschule Fair&Care in Neusiedl am See und in Eisenstadt Erste-Hilfe-Boxen bei ihrer Anmeldung zum Führerscheinkurs gratis dazu. NEUSIEDL AM SEE (ahg). In Kooperation mit dem burgenländischen Landesjugendreferat bietet die Fahrschule "Fair&Care" als erste Fahrschule allen "B-Special" Jugendkarten-BesitzerInnen eine Ermäßigung auf ihre Führerscheinausbildung. Bei ihrem Betriebsbesuch in der Fahrschule, bei Horst und Pia Esberger kam die...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Andrea Glatzer
Bürgermeister Herbert Pfeffer, Gesundheitsstadtrat Admir Mehmedovic, ASBÖ-NÖ Vizepräsident Hannes Sauer, auch Obmann der Gruppe Traismauer, Peter Maa, Stützpunktleiter Leopold Buchinger, Schulungsleiter Gregor Mittelstrasser und Stützpunktleiter-Stv. Jürgen Heinrich

Traismauer
Samariterbund erhält neue Beatmungsgeräte

TRAISMAUER (pa). Im Zuge der Übergabe erfolgte auch gleich eine erste Einweisung der Teams aller NÖ Stützpunkte für den Einsatz der mobilen Beatmungsgeräte der Marke Medumat Standard. "Für unsere Einsatzfahrzeuge haben wir je Stützpunkt in Niederösterreich ein Beatmungsgerät zur Verfügung gestellt bekommen. Der Medumat Standard, der Firma Wein Mann, unterstützt unsere Rettungs- und Notfallsanitäter beim Einsatz bei der Versorgung von Notfallpatienten", so ASBÖ-Vizepräsident Hannes...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bianca Werilly
Lehrlinge des Unternehmens Hali beim Sozialerlebnistag des Roten Kreuz Eferding.
4

Weiterbildung beim Roten Kreuz
Lehrlinge fit machen in Sachen Soziales

Seit einigen Jahren können Lehrlinge ergänzend zu ihrer fachlichen Ausbildung mithilfe des Roten Kreuzes humanitäre Werte erleben und soziale Verantwortung übernehmen. BEZIRK EFERDING (jmi). Die Lehre ist eine Zeit, in der junge Menschen nicht nur die handwerklichen Handgriffe lernen, sondern auch Teamwork und soziale Kompetenzen. Um Letztere noch weiter ausbauen zu können, bietet das Rote Kreuz eine Lehrlingsweiterbildung für Nachwuchsfachkräfte aus Betrieben der Region. "Für einen Betrieb...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Ob Knochenbruch, Herzinfarkt oder Atemstillstand: auf schnelle Hilfe kommt es an.

Deutschfeistritz und Übelbach fördern Auffrischung in Erster Hilfe

In einer lebensbedrohlichen Situation entscheiden oft die ersten Minuten über Leben und Tod. Ohne Maßnahmen des Ersthelfers kann jede weitere Hilfe zu spät kommen. In vielen Fällen sind Menschen aus dem persönlichen Umfeld betroffen; Kinder, Großeltern, Freunde oder Vereins- und Arbeitskollegen. Die notwendigen Schritte zu trainieren ist eine gute Voraussetzung, um für einen Notfall vorbereitet zu sein. Im Rüsthaus Deutschfeistritz findet am 10. Oktober von 8:00 bis 16:00 Uhr ein Erste...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Versorgung von Verletzten nach einem Verkehrsunfall bei einer Übung in Gleisdorf.
2

Rotes Kreuz Gleisdorf
Zwölf-Stunden-Stressübung

Zwölf Stunden Dauereinsatz sind beim Roten Kreuz in Gleisdorf zwar nicht die Regel, aber auch keine Seltenheit. Deshalb wurde vor einigen Tagen vom Team des Roten Kreuzes Gleisdorf im Rahmen einer 12-Stunden-Übung unter erschwerten Bedingungen der Faktor Stress im Rettungsdienst trainiert. Eine Kinderreanimation im Schwimmbad, die frühzeitige Geburt eines Babys, die Versorgung eines schwer verunglückten Motocross-Fahrers im Obstgarten, ein Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten sowie...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Miroslaw L. erlitt am Tennisplatz einen Herzstillstand und bedankte sich bei der Berufsrettung Wien für die medizinische Vorsorge.

Herzkreislaufstillstand
52-jähriger in der Donaustadt erfolgreich reanimiert

Die Berufsrettung Wien rettete einem Mann nach einem Herzkreislaufstillstand das Leben. Der 52-Jährige war an einem Tennisplatz in der Donaustadt kollabiert. DONAUSTADT. Miroslaw L. stellte sich sein Tennismatch wohl anders vor. Währenddessen kollabierte der 52-jährige und erlitt einen Herzkreislaufstillstand. Ohne zögern eilten Zeugen zu ihm, leisteten sofort Erste-Hilfe-Maßnahmen und wählten den Notruf.  Bis zur Ankunft der Berufsrettung in der Donaustadt übten die Zeugen die...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Wenige Handgriffe können Leben retten. Am Welttag der Ersten Hilfe bot das Rote Kreuz der Bevölkerung die Möglichkeit, die einfachen Maßnahmen der Wiederbelebung selbst auszuprobieren.

Erste Hilfe
Kursbeginn in allen Rotkreuz-Ortsstellen in Steyr-Land

Wandern in den Bergen und dabei die Natur genießen, oder die Gegend mit dem Fahrrad entdecken. Gerade der Herbst bietet viele Möglichkeiten, um im Freien unterwegs zu sein. „In eine Situation zu kommen, in der man Erste Hilfe leisten muss, kann jeder kommen. Aber das wichtigste dabei ist, dass man nichts falsch machen kann – außer nicht zu helfen“, weiß Stephan Schönberger, Bezirksgeschäftsleiter des Roten Kreuzes Steyr-Land. STEYR-LAND. Mit einem Erste-Hilfe-Kurs ist man gut vorbereitet....

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Bürgermeister Matthias Weghofer und Kursleiterin Mariam ABDEL-WAHAB vom Roten Kreuz Burgenland mit den Jugendlichen Kursteilnehmern

Wiesen
Erste Hilfe Kurs für Jugendliche

Wiesens Bürgemreister Matthias Weghofer lud alle jungen Führerscheinneulinge aus Wiesen zu einem kostenlosen „Erste Hilfe Kurs" ins Feuerwehrhaus ein. WIESEN. 19 Jugendliche wurden in einen mehrstündigen Kurs von einer geschulten Mitarbeiterin des Roten Kreuzes auf den Ernstfall vorbereitet. Im Notfall können die geschulten Jugendlichen den Verletzten oder erkrankten Personen Erste Hilfe leisten, bis der Rettungsdienst eintrifft. Gemeinde übernimmt KurskostenBürgermeister Matthias...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Immer mehr Unternehmen setzen auf Ersthelfer am Arbeitsplatz.

OÖ Rotes Kreuz
Unternehmen legen mehr Wert auf Erste-Hilfe-Kenntnisse

42.700 Menschen absolvierten im Vorjahr einen Erste-Hilfe-Kurs beim OÖ Roten Kreuz. Davon standen etwa 70 Prozent in Zusammenhang mit der Berufstätigkeit. Das berichtet jetzt das OÖ Rote Kreuz. Betriebe setzen stärker auf Erste-Hilfe-Kenntnisse ihrer Mitarbeiter. OÖ. 2019 ereigneten sich laut der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) etwa 20.000 Arbeitsunfälle in Oberösterreich. Die Folgeschäden sind dabei meist hoch. Neben persönlichen und familiären Schicksalsschlägen sind auch die...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Video

Welttag der Ersten Hilfe
Wie der "Radetzkymarsch" Leben rettet

Heute ist Welttag der Ersten Hilfe.  Hand auf Herz: Wüssten Sie wirklich, was im Notfall zu tun ist? Wie man reagieren soll, wenn man einen Unfallort erreicht oder ein geliebtes Familienmitglied plötzlich einen Atmen-Kreislauf-Stillstand hat? Zum heutigen Welttag der Ersten Hilfe macht das Rote Kreuz einmal mehr auf rasche, aktive Hilfe und auf die Wiederbelebung aufmerksam. Musikalische Lebensretter Durch die Corona-Pandemie gibt es auch in der Ersten Hilfe Änderungen. Das Beatmen, wie...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Bei der ersten Hilfe sind die ersten Minuten entscheidend und da muss rasch gehandelt werden. Ein Telefonanruf kann hier bereits Leben retten.
2

Internationaler Tag der Ersten Hilfe
Niemand sollte sich vor Erster Hilfe fürchten

Jährlich findet am zweiten Samstag im September der internationale Tag der Ersten Hilfe statt. Dieser Tag, heuer der 12. September, wurde im Jahr 2000 von der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung (IFRC) ins Leben gerufen, um die Bedeutung fachgerechter Erster Hilfe bei Unfällen und Katastrophen im öffentlichen Bewusstsein zu verankern. Mittlerweile wird der internationale Tag der Ersten Hilfe in über 150 Ländern begangen. SALZBURG. "Vor Erster-Hilfe sollte sich niemand...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Vor einigen Wochen wurde in Mariasdorf ein neuer Defi übergeben: Christian Edelhofer, Peter Putz, Tanja Stöckl, Martin Fürst und Markus Taucher
2

Mariasdorf
Bevölkerung und Unternehmen sponserten Defibrillator

In der Gemeinde Mariasdorf wurde ein Ersthelfer-Defi installiert. MARIASDORF. Seit einigen Wochen gibt es einen Ersthelfer-Defi für Mariasdorf. Installiert wurde er beim Aufgang zum ehemaligen Gemeindeamt - neben dem Feuerwehrhaus. Geliefert wurde der Defibrillator von Christian Edelhofer,  Landesleitung Rotes Kreuz Burgenland. "Gesponsert wurde der Defi durch die Ortsbevölkerung von Mariasdorf, die am 23.12.2019 durchgeführte Friedendslichtaktion der Feuerwehr Mariasdorf sowie den...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Erste Hilfe rettet Leben: Alleine in Oberösterreich kam es 2019 zu 604 Alpinunfällen.

Wanderunfälle und Zecken
Gesund durch den Herbst mit dem Roten Kreuz

Ambitionierte Gipfeltouren rund um das Dachstein-Massiv, pilgern im hügeligen Mühlviertel oder eine Tour vor den Toren der Stadt: Wandern und Bergsport liegt coronabedingt im Trend. EFERDING. Doch können Alpinunfälle und Zeckenbisse die Wanderlust trüben. Laut Experten des Österreichischen Kuratoriums für Alpine Sicherheit kam es in Oberösterreich im Vorjahr zu 604 Alpinunfällen. Der Großteil passierte beim Wandern und Bergsteigen. Übermüdung spielt oft eine große Rolle und kann in vielen...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Florian Meingast

Unbestimmten Grades verletzt
Jugendliche bei Unfall von Auto mitgeschleift

Zwei in der nahen Siedlung wohnende Ärzte leisteten unverzüglich Erste Hilfe. KRENGLBACH. Eine 47-Jährige aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung lenkte ihren Pkw am 5. September 2020 gegen 20:15 Uhr auf der Welserstraße im Ortsgebiet Katzbach, Gemeinde Krenglbach. Zum selben Zeitpunkt war dort eine 17-Jährige aus dem Bezirk Grieskirchen mit ihrem Moped unterwegs. Am Sozius befand sich eine 14-jährige Freundin aus dem Bezirk Wels-Land. Im Bereich der Kreuzung mit dem Eichenweg kam es zu einem...

  • Wels & Wels Land
  • Sandra Kaiser
Erste Hilfe Kurse sollen die Angst vor Fehlern nehmen.

Rotes Kreuz in Eferding
Neue Erste Hilfe Kurse im Bezirk Eferding

Die ersten Minuten nach beispielsweise einem Herzinfarkt sind entscheidend für das Überleben des Patienten. Trotz dieses Wissens trauen sich einige Ersthelfer nicht eine Herz-Druck-Massage durchzuführen. BEZIRK EFERDING. Die Angst davor, einem verunglückten Menschen weitere Verletzungen zuzufügen oder etwas falsch zu machen, lässt einige vor einer lebensrettenden Hilfe zurückschrecken. Sabrina Rockenschaub, Kursleiterin beim Roten Kreuz Eferding, meint: „Der einzige Fehler, den man machen...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Florian Meingast

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

2
  • 28. Oktober 2020 um 18:00
  • Gemeindeamt (Sitzungssaal)
  • Roitham

Start: Erste Hilfe Kurs

Die Gesunde Gemeinde Roitham am Traunfall lädt in Kooperation mit dem Roten Kreuz Gmunden zum Erste Hilfe Kurs (16-Stunden Kurs). Unkostenbeitrag: € 75,- Anmeldungen bis 9. Oktober am Gemeindeamt, Tel. 07613/5155 oder E-Mail: gemeinde@roitham.ooe.gv.at dringend notwendig.

  • 18. Dezember 2020 um 18:00
  • Villa Gmundnerbunt
  • Gmunden

Erste Hilfe bei Säuglings- und Kindernotfällen für Eltern

Unfälle, Verletzungen, plötzliche Erkrankungen, Vergiftungen, aber auch schwere Störungen von Atmung und Kreislauf versetzen Eltern oft schnell in Angst und Panik. In diesem Vortrag mit Alfred Sigmund lernen Sie mit solchen Situationen richtig und sicher umzugehen und die wertvolle Zeit bis zum Eintreffen der Rettung oder eines Arztes gut zu nutzen. Die Infos sind nicht nur für Eltern wichtig, sondern auch für Großeltern und all jene, die häufig mit Kindern zu tun haben. Wenn Sie Ihre...

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.