Alles zum Thema Erwachsenenbildung

Beiträge zum Thema Erwachsenenbildung

Wirtschaft
Werner Pichler, Silvia Schwarzenberger-Papula, Christine Bauer-Grechenig, Zweiter Landtagspräsident Sebastian Huber.

Bildung
Bildungsberatung hilft am Weg zum passenden Job

SALZBURG (lg). Vom Eintritt in den Beruf bis zur Pension dieselbe Tätigkeit auszuüben ist heute eher die Ausnahme. Fakt ist, dass sich unser Berufsleben aufgrund neuer Arbeitsformen und der Digitalisierung mit wachsender Geschwindigkeit verändert. Das stellt auch die Erwachsenenbildung in Salzburg, bei der sich sechs Bildungsberatungseinrichtungen zusammengeschlossen haben, vor Herausforderungen. Berufsbilder sorgen für Unklarheit "Wir bemerken schon, dass manche Berufsbilder für...

  • 25.10.18
Leute
Margarethe Fikentscher übergibt nach 43 Jahren den "Schlüssel" an ihren Nachfolger Franz Mühlbacher.

43 Jahre voller Hilfe

Margarethe Fikentscher verabschiedet sich in den Ruhestand. 43 Jahre stand sie im Dienst der Erwachsenenhilfe. SALZBURG (sm). Die Erwachsenenhilfe in der Elisabethstraße ist mit seinen 50 Mitarbeitern in den Mobilen Diensten ein zuverlässiger Partner und wurde Mitte der siebziger mit Margarethe Fikentscher mit aufgebaut. 43 Jahre später verabschiedet sich die Geschäftsleiterin in der Ruhestand. Über ihre Arbeit sagt Fikentscher, dass es ihr eine Herzensangelegenheit war und übergibt Ende Juni...

  • 21.06.18
Lokales
Jakob Reichenberger im Gespräch mit dem scheidenden Direktor von St. Virgil, Peter Braun
2 Bilder

Junges Blut für St. Virgil

Neuer Direktor wird die Zukunft innovativ gestalten SALZBURG (sm). Nach 30 Jahren Prägung der Erwachsenenbildung, verlässt der leidenschaftliche Netzwerker Peter Braun das Haus St. Virgil und geht in Pension. Sein Nachfolger wird Jakob Reichenberger, der St. Virgil als Ort des Dialogs weiter führen will. "Wir haben in den letzten Jahren ein Auseinanderdriften der Gesellschaft erlebt, eine rasante Beschleunigung des persönlichen Alltags und Lebenswege, die Brüche und Neuorientierung beinhalten....

  • 05.04.18
Freizeit

Auf Schatzsuche bei sich selber - Es steckt mehr in dir, als du glaubst und als andere von dir glauben!

„Es steckt mehr in dir, als du glaubst und als andere von dir glauben!“ Diesen Satz von Univ. Doz. Prim. Dr. Harry Merl, Psychiater und Neurologe, Pionier lösungsorientierter Familientherapie in Österreich, verwenden wir als Ausgangsposition für die Schatzsuche bei uns selber. Jeder Mensch ist etwas ganz Besonderes, hat seine ganz einmalige Geschichte, ist völlig unverwechselbar! Und so hat jeder Mensch die schöne Aufgabe und Chance, gerade das Besondere, welches in ihm steckt, zum Vorschein...

  • 17.02.18
Lokales

60 Jahre Erwachsenenbildung in Hof

Anlässlich seines 60-jährigen Bestehens lud das Katholische Bildungswerk Hof unter der Leitung von Birgit Höpflinger zum Festvortrag „Jeder Tag gibt mir ein Stück Hoffnung“ mit Doraja Eberle. „Wir brauchen mehr Visionäre als Panikmacher“, stellte Eberle mit Blick auf aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen fest. Die ehemals zuständige Landesrätin für Erwachsenenbildung zeigte sich überzeugt, dass gerade Bildungsveranstaltungen auf Pfarr- und Gemeindeebene die Zukunft entscheidend...

  • 23.05.17
Lokales

60 Jahre Katholisches Bildungswerk Neumarkt am Wallersee

Raum für Begegnung, Dialog und Orientierung bieten – diesem Leitspruch hat sich das Katholische Bildungswerk Neumarkt am Wallersee verschrieben und feiert heuer bereits sein 60-jähriges Bestehen. Die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen, die sich im Sinne von lebensbegleitender Bildung engagieren oder in der Vergangenheit engagiert haben, können auf hunderte Veranstaltungen in Neumarkt zurückblicken. Dieses Engagement stellte Stadtpfarrer Gottfried Laireiter in einem bunten, musikalischen...

  • 08.02.17
Lokales

Katholisches Bildungswerk Eschenau unter neuer Leitung

„Bildung kann man nie genug haben!“ ist Maximilian Präauer überzeugt. Der kürzlich ernannte neue Leiter des Katholischen Bildungswerkes Eschenau sieht lebendige Bildung „am Puls der Zeit und im Dienste des Gesellschaftslebens“. In diesem Sinne möchte er in seiner neuen ehrenamtlichen Funktion immer ein offenes Ohr für die Interessen der Menschen haben: „Was die Menschen bewegt, soll zu unserem Thema werden!“ Diese Grundeinstellung bekräftige Andreas Gutenthaler, Direktor des Katholischen...

  • 29.11.16
Lokales

Arge Salzburg feiert 25 Jahre Erwachsenen Bildung

"Konsequent für mehr Angebote im Bereich des lebenslangen Lernens", dass ist seit 1991 das Motto der Arge Salzburg Erwachsenen Bildung, kurz SEB. Das Hauptanliegen waren und sind die Verbesserung des Erwachsenenbildungsangebots, die besserer Vernetzung der Bildungseinrichtung und die bessere Information für Bildungshungrige. Gleichzeitig soll auch das Ansehen der Weiterbildung im Erwachsenenalter erhöht werden. Die vergangenen drei Jahre brachten viele Veränderungen für den Verein. Erst...

  • 11.10.16
Lokales
Als kleines Geschenk erhielten die Ehrenamtlichen Kräutersalz, passend zum Leitgedanken der Eröffnung: „Ihr seid das Salz der Erde“ (Mt 5,13).
4 Bilder

Katholisches Bildungswerk Salzburg startet in neues Bildungsjahr und feiert 70-jähriges Bestehen

Beim jährlichen Herbsttreffen wird das neue Bildungsangebot präsentiert und die Möglichkeit zum Austausch und zur Vernetzung geboten. Das Zusammentreffen von rund 300 Aktiven der Katholischen Bildungswerke, Eltern-Kind-Einrichtungen und Frauentreffs aus der gesamten Erzdiözese stand diesmal ganz im Zeichen des 70. Geburtstags des BildungsNahversorgers mit Hauptsitz in Elsbethen. 1946 wurde die Idee eines Angebotes für Erwachsenenbildung in der Erzdiözese Salzburg umgesetzt und äußerst...

  • 27.09.16
Wirtschaft Bezahlte Anzeige
3 Bilder

Arbeitsmarktintegration durch Pflichtschulabschluss - LR Martina Berthold gratuliert

Am Dienstag, den 12. Juli 2016 erhielten 33 AbsolventInnen am BFI Salzburg ihre Gesamt-Pflichtschulabschluss-Zeugnisse im feierlichen Rahmen von Landesrätin Mag.a Martina Berthold MBA und Vizepräsident der AK Salzburg Peter Eder überreicht. Landesrätin Mag.a Martina Berthold ist mit ihrem Resort unter anderem für die Elementar- und Erwachsenenbildung sowie Integration und Migration zuständig und gratulierte jeden Absolventen und jeder Absolventin mit persönlichen Worten zum österreichischen...

  • 15.07.16
Freizeit

Meine Lebensmelodie finden - Was ist wirklich wichtig und wesentlich?

Die Anforderungen an uns werden immer vielfältiger, die Wahlmöglichkeiten immer größer. – Doch was ist wirklich wichtig, was ist wirklich wesentlich, damit ich meine ganz persönliche, zu mir gehörende „Lebensmelodie“ finde? Kann ich durch das Finden meiner mir eigenen Lebensmelodie einen guten und auch mich glücklich machenden Beitrag in der Familie, am Arbeitsplatz und in der Gesellschaft leisten und wie? – Im Sinne von Kardinal J.H. Newmans Worten: „Ich bin berufen, etwas zu tun oder zu...

  • 18.03.16
Wirtschaft

Berufstitel "Professor" für Günther Signitzer

SALZBURG. Seit 1992 ist Direktor Günther Signitzer im Ring Österreichischer Bildungswerke aktiv, seit 2011 dessen Vorstandsvorsitzender – jetzt wurde ihm beim Jubiläumsfestakt anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Rings der Berufstitel „Professor“ verliehen. In Erwachsenenbildung tätig Seit den 1980er Jahren ist Signitzer in der Erwachsenenbildung tätig. Vom ehrenamtlichen Bezirksstellenleiter wurde er 1992 zum Direktor des Salzburger Bildungswerkes bestellt. Seit diesem Zeitpunkt ist er...

  • 05.11.15
Leute

Zum Umgang mit Gefühlen - Kompetenzen für ein gutes Miteinander

Freude, Trauer, Wut, Angst, Ekel, Überraschung und Verachtung: zeitweise sind wir in einem Gefühlsknäuel gefangen, haben die Orientierung verloren, wissen nicht mehr, worauf es wirklich ankommt. Wir haben ein ständiges Konzert der Gedanken und Gefühle in uns, in dem wir die Dirigenten sein sollten, um diesen Reichtum und Schatz zum eigenen und zum Wohl der Mitmenschen nützen zu können. Im Kontakt mit anderen ist es oft schwierig, den eigenen Gefühlen einen adäquaten Ausdruck zu...

  • 17.06.15
Lokales

Eine Nummer erspart viele Wege

SALZBURG (lg). Ob jemand Infos zu Finanzierungsmöglichkeiten von Weiterbildung benötigt, einen persönlichen Beratungstermin wünscht oder wissen will, wo und wann der nächste Kompetenzworkshop stattfindet: Bei der Info-Hotline 0800 208 400 erhalten Interessierte Auskunft. Damit soll vermieden werden, dass Menschen im Kreis geschickt werden.

  • 10.11.14
Wirtschaft

Lehrgang NaturCoach

Die Natur als Vermittler" steht im Mittelpunkt des Lehrgangs NaturCoach, der das erste Mal ab 15. März 2014 in Elsbethen vom LFI Salzburg in Kooperation mit der Gundermannschule und dem Salzburger Bildungswerk angeboten wird. Der NaturCoach ist in der Umweltpädagogik engagiert und vermittelt interessierten Menschen, von Kindergartenkindern bis hin zu Senioren, positive, nachhaltige Naturerfahrungen. Das erlernte Wissen kann dann bei diversen Veranstaltungen, wie Wanderungen, Seminaren und...

  • 24.01.14
Wirtschaft
4 Bilder

Lehrgang NaturCoach in Salzburg/Elsbethen

Die Natur als Vermittler" steht im Mittelpunkt des Lehrgangs NaturCoach, der das erste Mal ab 15. März 2014 in Elsbethen vom LFI Salzburg in Kooperation mit der Gundermannschule und dem Salzburger Bildungswerk angeboten wird. Der NaturCoach ist in der Umweltpädagogik engagiert und vermittelt interessierten Menschen, von Kindergartenkindern bis hin zu Senioren, positive, nachhaltige Naturerfahrungen. Das erlernte Wissen kann dann bei diversen Veranstaltungen, wie Wanderungen, Seminaren und...

  • 24.01.14
Lokales
Heidemarie Bojanovsky berät bei "Frau & Arbeit" Frauen kostenlos bei deren beruflichem Wiedereinstieg.
3 Bilder

"Flexibel ist ja ein Unwort"

Heidemarie Bojanovsky hilft Frauen beim beruflichen Wiedereinstieg. SALZBURG. "Je früher, desto besser – am besten ist es, sich noch während der Karenz Gedanken zu machen und sich beraten zu lassen." Heidemarie Bojanovsky weiß, wovon sie spricht. Nicht nur, dass sie seit mehr als zehn Jahren für "Frau & Arbeit" arbeitet und Frauen bei ihrem Wiedereinstieg in das Berufsleben zur Seite steht. "Sondern ich habe selbst erlebt, wie schwierig der berufliche Wiedereinstieg sein kann." Kostenlose...

  • 03.04.13
Lokales

Biber hilft beim Bilden

Uni oder FH, Schule oder doch eine Lehre? Bildungsberatung hilft durch das "Prospektdickicht". SALZBURG (af). "Mein Job ist es nicht, den Leuten zu sagen, was sie tun sollen. Sondern es geht darum, dass sie genug wissen, um selbst entscheiden zu können. Und wenn ich das geschafft habe, dann weiß auch ich als Bildungsberaterin wieder, warum ich mir diesen Job ausgesucht habe." Angela Gfrerer ist Bildungs- und Berufsberaterin beim Verein Biber, der für alle Salzburger ab 15 kostenlose Workshops...

  • 27.02.13
Lokales
Voller Freude arbeitet Volkshochschul-Direktor Günter an der geplanten Übersiedlung.
4 Bilder

Weiterbildung: Lust auf mehr bekommen

Die Salzburger Volkshochschule zieht ins ehemalige Stadtwerke-Haus. Da ist dann mehr drin. SALZBURG (rik). "Mit unserem neuen Haus bekommen wir eine Jahrhundert-Chance. Die Volkshochschule kommt in Lehen näher zu den Menschen, denen können wir sehr viel mehr bieten. Mehr Begegnung, mehr Kommunikation, mehr Qualität." Funken der Begeisterung sprühen aus seinen Augen, wenn Günter Kotrba, Direktor der Salzburger Volkshochschule, vom neuen Projekt erzählt. Leben, wohnen, bilden Künftig wird...

  • 15.05.12
Lokales

Bildung gegen den Druck

Das Salzburger Netzwerk Bildungsberatung will Menschen wieder eine Perspektive geben. SALZBURG (af). „Wir wollen den Menschen die Möglichkeit geben, sich ihrer eigenen Wünsche erst wieder bewusst zu werden. Denn sobald ich weiß, welche Vorstellungen und Wünsche ich habe, habe ich auch wieder eine Perspektive“, erklärt Katrin Reiter, Projektkoordinatorin des Salzburger Netzwerks Bildungsberatung. „Die steigenden Anforderungen, der Druck und die Dynamik am Arbeitsmarkt, das alles kann für...

  • 07.03.12
Lokales
W-VHS

Bildung, Kunst und keine Bar

Ein eigenes Stockwerk für Gesundheit und Bewegung, mehr Kurse für Erwachsenenbildung, ausreichend Parkplätze und eine Bushaltestelle direkt vor der Haustüre: Mit dem Umzug der Volkshochschule nach Lehen hat sowohl die Bildungseinrichtung als auch der Stadtteil ein gutes Los gezogen. Lehen erfährt derzeit Aufschwung – einzig die versprochene und seit Jahren leerstehende Panoramabar in der Neuen Mitte Lehen lässt weiterhin auf sich warten. Dafür ziehen am Stadtwerke-Areal zwei neue Gastronomen...

  • 06.10.10