Erweiterung

Beiträge zum Thema Erweiterung

Patrizia Zoller-Frischauf, Tirols Wirtschaftslandesrätin.
2

Wirtschaft
Unternehmen siedeln sich in Tirol an – trotz Corona

TIROL. Trotz der Pandemie blieb die Zahl jener Unternehmen, die sich 2020 mit Unterstützung der Standortagentur Tirol in Tirol ansiedelten bzw. ihr Unternehmen in Tirol erweiterten, zum Vergleichsjahr 2019 stabil. Endlich einmal erfreulichere Nachrichten für die Tiroler Wirtschaft. Betriebsansiedlungen und -erweiterungenTrotz Coronakrise siedelten sich im vergangenen Jahr einige Unternehmen in Tirol an oder haben ihr Unternehmen in Tirol erweitert, so sieht es zumindest im Vergleich zum Jahr...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das Krafthaus in Huben wird um einen zweiten Maschinensatz erweitert. Die Ausbauwassermenge wird dadurch verdoppelt.
Aktion

Kraftwerk Schwarzach
Grünes Licht für Erweiterung

Für die Erweiterung des TIWAG-Kraftwerks Schwarzach liegen nunmehr alle Genehmigungen vor. Mit dem geplanten Zubau beim Krafthaus in Huben soll die Jahresstromerzeugung ausgebaut und die Eigenversorgung des Bezirks gesteigert werden. OSTTIROL. Das Projekt folgt auch der nationalen Strategie zum Ausbau der Wasserkraft durch Verbesserungen und Optimierungen an bestehenden Anlagen. Die Investitionskosten betragen rund 17 Mio. Euro. Vergangene Woche wurde mit den vorbereitenden Bauarbeiten...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Das Bildungszentrum Virgen wird erweitert und soll im Herbst fertiggestellt sein.

Ausbau
Bildungszentrum Virgen wird erweitert

Der Startschuss für die Erweiterung des Bildungszentrums mit Kindergarten, Volksschule und NMS in Virgen ist gefallen. Nach einer mehrjährigen Planungsphase kam von Gemeinderat und Land Tirol grünes Licht für das zukunftsweisende Projekt. Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation gelten zwar verschärfte Schutzmaßnahmen, allerdings kann mit dem Bau planmäßig begonnen werden. VIRGEN (red). Derzeit besuchen 80 Kinder den Kindergarten Virgen, 96 Kinder sind in der Volksschule und 143 Schüler...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Spatenstich: Bgm. Andreas Pfurner, Guido Fuß, Georg Theurl und OSG Projektleiter Thomas Steinlechner (v.l.)
3

Neue Wohngruppen
Spatenstich im SOS-Kinderdorf Osttirol - mit Video

In Nußdorf-Debant werden zwei neue Wohngruppen für jeweils neun Kinder bzw Jugendliche errichtet. NUSSDORF-DEBANT. Am 16. Juli erfolgte beim SOS-Kinderdorf in Nußdorf-Debant der offizielle Spatenstich für den Bau von zwei neuen Wohngruppen. Eine Wohngruppe für neun Kinder entsteht auf dem noch freien Gelände des SOS-Kinderdorfes, die zweite, eine Wohngruppe für neun Jugendliche, gegenüber der derzeitigen SOS-Jugendwohngemeinschaft am Zietenweg. Barrierefrei Die neuen Gebäude werden nicht nur...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Projektleiter Gerald Theurl, die Geschäftsführer Hannes und Stefan Theurl sowie Prokurist Hannes Ganner (v.l.)
2

Theurl Holz hat Areal für neuen Standort gefunden - aber nicht in Osttirol

ASSLING/STEINFELD (red). Die Theurl-Holz beschäftigt derzeit 220 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von ca. 90 Mio. Euro. Für den Aufbau der Produktgruppe CLTplus (Brettsperrholz) suchte das Unternehemen nach eiem neuen Produktionsstandort. In Osttirol war man unter anderem mit den Gemeinden Nikolsdorf und Leisach in Verhandlungen, welche aber scheiterten. Nun hat man einen geeigneten Platz gefunden. Aber nicht in Osttirol.  Das Unternehmen expandiert nun nach Kärnten und...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Im Bereich der ehemalige Bäckerei wurde das neue, topmoderne Logistikzentrum eingerichtet.
4

Wachstum und Expansion: Lager-Erweiterung bei MPREIS fertiggestellt

Heuer wird die 250. Filiale eröffnet – da braucht es auch Platz für entsprechende Lagerflächen! Der Tiroler Familienbetrieb MPREIS eröffnet noch in diesem Jahr die 250. Filiale. Auch die Lagerfläche wird jetzt kräftig ausgedehnt. In den vergangenen Wochen wurde im Logistikzentrum in Völs die 6. Baustufe abgeschlossen. Mit dem Abschluss der 6. Baustufe wurde nicht nur die Lagerfläche um über 2.700 m² vergrößert, sondern auch neue Arbeitsplätze in der Region geschaffen und über die moderne...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Geht es nach Hotelier Werner Hamacher, soll in Lavant künftig 36 Löcher zur Verfügung stehen.

Grüne Kritik an Golfplatzerweiterung in Lavant - ÖVP hält dagegen

LAVANT (ebn). Der Deutsche Hotelier Werner Hamacher betreibt in Lavant Tirols größten Golfplatz. Da der Platz an seiner Auslastungsgrenze ist, soll er erweitert werden. Von 27-Loch auf 36. Dafür wird eine Fläche von rund 23 Hektar benötigt. Der Gemeinderat in Lavant hat vor kurzem mehrheitlich eine Umwidmung beschlossen. Laut den Osttiroler Grünen gegen den Willen der betroffenen Landwirte. „Die Landwirte würden landwirtschaftlich genutzte Flächen höchster Qualität verlieren. Deshalb wurde ein...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.