Erzbischof Franz Lackner

Beiträge zum Thema Erzbischof Franz Lackner

Das Team des Haus der Begegnung in Innsbruck lädt ein, einen außergewöhnlichen Sommer in der Stadt verbringen.

Gedanken
Dialog und Sommerprogramm

INNSBRUCK. Erzbischof Franz Lackner will einen intensiven Dialog mit der Politik pflegen. Für Fundamentalopposition gegen die Regierung ist Erzbischof Franz Lackner nach eigenen Worten nicht zu haben, wohl aber wird er sich auch in seiner neuen Rolle als Vorsitzender der Bischofskonferenz für den intensiven Dialog mit der Politik einsetzen. Das hat Lackner im Kathpress-Interview betont. Als Themen, die ihm ein besonderes Anliegen sind, nannte er u.a. die Familien, die Armen und Flüchtlinge. Zur...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
"Durch Live-Übertragungen von Gottesdiensten, durch Videobotschaften, Katechesen und Gebetssammlungen werden unsere Wohnzimmer dieser Tage gleichsam zu Kirchenbänken“, betont der Salzburger Erzbischof.

Gottesdienste im Interet
Erzdiözese setzt auf digitale kirchliche Angebot

Um Ansteckungen mit dem Coronavirus bestmöglich zu vermeiden, ist auch das religiöse Leben stark eingeschränkt, öffentliche Gottesdienste finden vorübergehend nicht statt. Über die Plattform trotzdemnah.at kommen nun kirchliche Angebote direkt ins Wohnzimmer. SALZBURG. Das religiöse Leben erfährt durch die Coronapandemie und die damit verbundenen Maßnahmen einen tiefen Einschnitt. "Wer hätte gedacht, dass unsere Gemeinschaft für einige Zeit auf den gemeinsamen Gottesdienst verzichten muss;...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
stadtNAH - ganzNAH: Das Stadtmagazin der Bezirksblätter im Gesamtübersicht.
 2  3   2

stadtNAH - ganzNAH
stadtNAH - Alle Ausgaben im Übersicht

stadtNAH – unsere Stadt im Blick: wir möchten der Vielfalt Salzburgs und der Vielfalt der Salzburger eine Bühne bieten. Wir schauen genauer hin. Und zwar bei Orten und Plätzen, die alle Salzburger kennen und als selbstverständlich erachten. Dabei kommt Interessantes zum Vorschein. Und so mancher Salzburger erweist sich als Grenzgänger.

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Daniela Jungwirth
Erzbischof Franz Lackner überreichte Ehrenamtlichen aus den Pfarren ihre Rupert- und Virgilorden und sagte „Vergelt’s Gott“ für das teils jahrzehntelange Engagement.
  2

Rupert und Virgilorden
Ein Orden und ein "Vergelt's Gott"

Ein Filzmooser und sieben Radstädter sind jetzt stolze Träger des Rupert- und Virgilordens. Dieser wurde ihnen von Erzbischof Franz Lackner mit einem herzlichen "Vergelt's Gott" überreicht. SALZBURG. Insgesamt 25 Ehrenamtliche zeichnete Erzbischof Franz Lackner in Salzburg mit dem Rupert- und Virgilorden aus. Unter den Geehrten finden sich sieben Pongauer. Sie sind in der Pfarrgemeinde oder dem Pfarrkirchenrat ihrer Gemeinde tätig, singen im Kirchenchor und übernehmen ehrenamtliche Arbeiten....

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Der Orden wurde an sieben Ehrenamtliche aus dem Bezirk Kitzbühel verliehen.

Erzdiözese Salzburg
Rupert- und Virgilorden für sieben Ehrenamtliche

SALZBURG, BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Sie sind in Pfarrgemeinde- oder Pfarrkirchenräten aktiv, singen im Kirchenchor, übernehmen notwendige Handgriffe – und leisten damit unzählige Stunden ehrenamtliche Arbeit: Erzbischof Franz Lackner zeichnete kürzlich sieben Frauen und Männer aus dem Bezirk Kitzbühel mit dem Rupert- und Virgil-Orden in Silber aus. „Sie haben diese Auszeichnung verdient, weil Sie ein stabiles Element in unserer Kirche sind“, so Lackner. Ausgezeichnete aus dem Bezirk...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Reliquienübergabe in der Erzdiözese Salzburg: Ordinariats-Vizekanzler Albert Esterbauer mit dem orthodoxen Gemeindepfarrer Sladjan Vasic und Kustos
Karl Mlinar.
  3

Eine Reliquie für die Leobener Klosterkirche

LEOBEN. Der Erzbischof von Salzburg Franz Lackner veranlasste die Übergabe einer Reliquie des Heiligen Rupertus an die orthodoxe Gemeinde der Leobener St.-Alfons-Kirche. Eine Ikone des Hl. Rupertus befindet sich in der Ikonostase der ehemaligen Leobener Klosterkirche. Die Verehrung des Heiligen verbindet sowohl Salzburg und die Steiermark als auch die christlichen Kirchen in Erinnerung an ihre gemeinsamen Zeit. "Dieser Akt ist eine Würdigung der Ökumene, denn sowohl orthodoxe Christen als...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Der Salzburger Erzbischof kam mit Bildungswerk-Direktor Andreas Gutenthaler über sein Leben und den Glauben ins Gespräch.
  3

Erzbischof Franz Lackner zu Gast im Dekanat Reith im Alpbachtal

ALPBACH. Erzbischof Franz Lackner war am 14. November zum Auftakt der Visitation im Dekanat Reith im Alpbachtal zu Gast im Congress Centrum Alpbach. Der Salzburger Erzbischof kam dort mit Moderator und Bildungswerk-Direktor Andreas Gutenthaler und mehr als 200 Besucherinnen und Besuchern aus der Region über sein Leben und den Glauben ins Gespräch. Vom Elektriker zum Erzbischof Der außergewöhnliche Werdegang des Salzburger Erzbischofs ist eng mit seiner Glaubensbiografie verknüpft....

  • Tirol
  • Kufstein
  • Hannah Kuranda
Die Bestürzung über den Todesfall eines 23 Jahre jungen Gemeindebürgers in Pfarrwerfen ist groß.

Brandunglück Pfarrwerfen
Erzbischof Lackner und Ortspfarrer Pollhammer bekunden tiefes Mitgefühl

Erzbischof Franz Lackner und Pfarrer Bernhard Pollhammer drücken ihre tiefe Trauer um verstorbenen 23-Jährigen in Pfarrwerfen aus. PFARRWERFEN (red). Der Schock in Pfarrwerfen war groß, nachdem der allseits beliebte Koch und Fußballer Alexander S. am Mittwoch bei einem Zimmerbrand in seiner Wohnung ums Leben gekommen war. "Dieses tragische Unglück macht uns alle betroffen. Uns allen fehlen die Worte", sagt Ortspfarrer Bernhard Pollhammer. Die Pfarrwohnung, in der sich das Unglück ereignete,...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Seine Türen stehen für alle offen: Pfarrer Alois Dürlinger will auch die Mette am Heiligen Abend unter freiem Himmel abhalten.
 1  1   2

Im Interview
Der neue "Stadt-Pfarrer" Alois Dürlinger über Zölibat und eine Öffnung der Kirche

Pfarrer Alois Dürlinger ist seit Anfang Oktober für die vier Stadtpfarren Herrnau, Morzg, Gneis und Nonntal verantwortlich. SALZBURG. Mit einem Festgottesdienst unter offenem Himmel beim Uni-Campus Nonntal hat Pfarrer Alois Dürlinger am sechsten Oktober sein neues Amt übernommen. Seither ist er für die vier Stadtpfarren Herrnau, Morzg, Gneis und Nonntal verantwortlich. Was er den Salzburgern vermitteln möchte, wie er zum Thema gleichgeschlechtliche Liebe steht und warum die Kirche für ihn...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Zum großen Begegnungstag und Gottesdienst mit Erzbischof Franz Lackner kamen mehr als 600 Ministranten und 150 Begleitpersonen.
  3

junger Glaube
Ministranten stürmten die Stadt

Kinder aus mehr als 60 Pfarren der Erzdiözese feierten im Dom. SALZBURG (sm). Rund 600 Mädchen und Burschen feierten vergangene Woche mit Erzbischof Franz Lackner den Gottesdienst. Am Nachmittag tauschten die Kinder und Jugendlichen ihre farbenfrohen Ministranten-Gewänder gegen normale Kleidung und schwärmten in der Stadt zum bunten Programm aus. In verschiedenen Workshops gab es Einblicke in die Stiftskirche, die Katakomben von St. Peter, die Domsakristei oder die Home Mission Base.

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Der Erzbischof inmitten seiner Ministranten beim Anfeuern.

Fußball
Applaudieren mit den Kids

Erzbischof verfolgte gemeinsam mit Ministranten das Fußballspiel. SALZBURG (red). Erzbischof Franz Lackner lud vergangenen Sonntag seine Ministranten zum Spiel Admira Wacker gegen die Salzburger ein. Insgesamt 550 Ministranten nahmen im Red-Bull-Stadion Platz und verfolgten gebannt die Ballwechsel. „Ich schaue den Salzburgern einfach gerne zu und halte zu ihnen, wenn es nicht gerade gegen Sturm Graz geht“, so der Erzbischof, der ein bekennender Sturm-Graz-Fan ist.

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Das Spendenprojekt im Botanischen Garten Graz geht in die finale Phase: Es gibt noch Pflanzen, die Paten suchen.

#17 Bezirke – Geidorf. Botanischer Garten: Noch kann man Pflanzen-Pate werden

Frei nach dem Motto "Lass Wissen wachsen" gibt es passend zum 130-jährigen Bestehen des Botanischen Gartens am Standort Schubertstraße eine besondere Aktion: Jeder, der Interesse hat, von der Privatperson bis zum Unternehmer, kann nämlich Pflanzenpate werden. Als Dankeschön für die monetäre Unterstützung (Schirmherrschaft für 500 Euro oder Stiftung eines Pflanzenquartiers für 5.000 Euro) wird der Name des Paten bei den pflanzlichen Unikaten auf der Website ausgewiesen. Gespendet haben etwa...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Mit lauter Musik wurde die Lange Nacht der Kirchen eingeläutet.
  7

Lange Nacht der Kirchen
Glauben mit Kerzen und Musik huldigen

Die Kirchen in der Stadt boten mit der Langen Nacht verschiedene Wege, um dem Glauben näher zu kommen. SALZBURG (sm). Ein bunter Abend der Begegnung fand am Wochenende bei der Langen Nacht der Kirchen statt. Dieses Jahr stand die Freiheit im Vordergrund. "Unsere Suche nach Freiheit nimmt ihren Anfang in der Welt", sagte Erzbischof Franz Lackner. Mit der kreativen Vielfalt des Programms gingen die Salzburger in den Abend hinein. Vom Kinderschminken vor der Andräkirche, einer geführten...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Minutenlange stehende Ovationen zur Premiere der 2019-er Passionsspiele in Erl am 26. Mai.
 2   288

Passionsspiele Erl
Premiere mit stehenden Ovationen gefeiert

Nach sechs Jahren ist es 2019 wieder soweit, in Erl steht die Passionsspiele-Saison an. Die Premiere der vertieften Inszenierung wurde am Sonntag von den Zuschauern im ausverkauften Saal frenetisch bejubelt. ERL (nos). Wenn die Erler Passionsspiele zur Premiere laden, dann kommen sie alle: Erzbischof Franz Lackner und Alt-Erzbischof Alois Kothgasser waren, neben zahlreichen weiteren Kirchenvertretern ebenso, zum Auftakt des heurigen Passionsspieljahres nach Erl gekommen, wie LH Günther...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Das Thurnhaus - offiziell eröffnet von Erzbischof Franz Lackner, LR Heinrich Schellhorn, LH Wilfried Haslauer, Bgm. Franz Grießner, Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf
  68

Festakt in Leogang
Historischer Zuwachs für das Bergbau- und Gotikmuseum

Mit viel Prominenz feierte Leogang die Eröffnung des Thurnhauses - es dient als Erweiterung des Bergbau- und Gotikmuseums. LEOGANG. Offiziell wurde zwar die Einweihung des Thurnhauses gefeiert, aber im Mittelpunkt des Interesses stand jener Mann, ohne dessen Visionen dieses wichtige Objekt nicht gekauft und saniert worden wäre: Hermann Mayrhofer, Kustos des Bergbau- und Gotikmuseums hat sein Lebenswerk mit diesem einmaligen Projekt gekrönt. Nur seinem unermüdlichen Einsatz, seiner...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Von links: Pfarrer Klaus Vogl, Patrick Seiwald (Pfarrgemeinderat Bruck), Erzbischof Franz Lackner, Christine Wallinger (4. v. li.), Veronika Hinterreither (Tochter von Frau Wallinger), dahinter die Enkelkinder, Pfarrer Dr. Winfried Weihrauch, Elisabeth Meusburger (PGR-Obfrau), Ordinariatskanzlerin Elisabeth Kandler-Mayr sowie Gerlinde Volgger (PGR) und Diakon Hans-Peter Wallner.
 1  1   6

Hohe Auszeichnung
Päpstlicher Orden für die Bruckerin Christine Wallinger

Für ihre Dienste rund um die Pfarre Bruck wurde Christine Wallinger vom Salzburger Erzbischof Franz Lackner mit dem Papstorden „Pro Ecclesia et Pontifice“ geehrt. SALZBURG / BRUCK. Erzbischof Franz Lackner bedankte sich bei der Feierlichkeit in seinen Amtsräumen bei Christine Wallinger für deren unermüdlichen Einsatz und für ihr Wirken in der Pfarre Bruck sowie für die Erzdiözese Salzburg und bezeichnet sie als "unbezahlbaren Schatz". Und weiter: "Mit jeder Ordensauszeichnung feiert die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
 26

Von der eigenen Armut zum reinen Herzen

-Erzbischof Lackner beschreibt im diesjährigen Fastenhirtenbrief, wie man durch Fasten und Verzicht sich selbst und Gott näher kommt. -Der Fastenhirtenbrief wird am kommenden Fastensonntag in allen Pfarren verlesen SALZBURG (eds-8. 3. 2019) / „Was ist wirklich in meinem Leben wichtig“ – Erzbischof Franz Lackner beschreibt in seinem diesjährigen Fastenhirtenbrief den Verzicht als eine Möglichkeit, ins Eigentliche des Lebens vorzudringen. Ehrlichkeit zu sich selbst, Abstand zum Alltag und...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Claudia Eller
Erzbischof Franz Lackner überreicht Claudia Höckner- Pernkopf das Ernennungsdekret.
 2

Neue erzbischöfliche Medienreferentin

Claudia Höckner-Pernkopf übernimmt Pressearbeit für Erzbischof Franz Lackner SALZBURG (eds-1. 2. 2019) / Mit 1. Februar ist Claudia Höckner-Pernkopf für die erzbischöflichen Medienagenden zuständig. Heidi Zikulnig wird nach der apostolischen Visitation in der Diözese Gurk ihre Arbeit als Medienreferentin beenden. Nach vier Jahren im diözesanen Dienst wechselt Heidi Zikulnig zurück in die steirische Landesregierung. Noch bis zum Ende der apostolischen Visitation in der Diözese Gurk wird...

  • Salzburg
  • Jasmine Makoli
  17

Zur Einweihung des renovierten Pfarrhofes
Bischofbesuch in Oberndorf in Tirol

Anlässlich der Segnung des im letzten Jahr frisch renovierten Pfarrhofes besuchte Erzbischof Dr. Franz Lackner die Pfarrgemeinde Oberndorf in Tirol. Dem Bischof zu Ehren rückten die Schützenkompanie, die Feuerwehr, der Knappenverein und die Röcklgwandfrauen aus. Gemeinsam mit Dekan Dr. Johann Trausnitz und Koop. Mag. Eugen Rybansky zelebrierte der Erzbischof den Festgottesdienst, der vom Kirchenchor und der Bundesmusikkapelle Oberndorf musikalisch umrahmt wurde, um anschließend mit den Vereinen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Sabine Trabi
  3

50 Jahre Diözese Feldkirch
Landeshauptmann Wallner überbrachte Glückwünsche des Landes

LH Wallner: "Die Diözese Feldkirch hat das gesellschaftliche Leben in Vorarlberg mitgeprägt" Am Samstag (8.Dezember) feierte die Diözese Feldkirch im Dom ihr 50-jähriges Bestehen. Der Festgottesdienst wurde von Bischof Benno Elbs, Erzbischof Franz Lackner und Generalvikar Rudolf Bischof gefeiert. Landeshauptmann Markus Wallner, begleitet von Landtagspräsident Harald Sonderegger, Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser, Landesrätin Barbara Schöbi-Fink und Landesrat Christian Gantner, überbrachte...

  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Christian Marold
<f>Erzbischof Franz Lackner</f> und Ordinariatskanzlerin Elisabeth Kandler-Mayr danken Georg Windhofer..

Verdienste um die Kirche
Rupert und Virgil Orden in Silber für Georg Windhofer

ABTENAU. Georg Windhofer hat den Rupert und Virgil Orden für seine Verdienste um die Pfarre Abtenau und im Besonderen für die Filialkirche Rigas/Voglau erhalten. Unter anderem ist seinem Engagement der neue Zelebrationsaltar und der Ambo in Rigaus zu verdanken. Er ist stets mit hohem persönlichen Einsatz um die Lebendigkeit der Filialgemeinde Voglau bemüht. Seit 2006 leitet er umsichtig und weitsichtig die Belange des Kirchenerhaltungsvereins Rigaus und war auch im PGR Abtenau einige Perioden...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sylvia Schober
Erzbischof Franz Lackner arbeitet für den guten Zweck.

Erzbischof zu Gast in St. Leonhard

GRÖDIG (kle). Der Erzbischof Franz Lackner schenkte Getränke am St. Leonharder Adventmarkt aus. Mit den Worten „Ich bin auch aus der Steiermark“, begrüßt eine Dame den Erzbischof erfreut. Ein kurzes, aber herzliches Gespräch ging sich aus, bevor die nächsten Bestellungen reinkamen. Gemeinsam mit Ortspfarrer Pater Michael Köck schenkte Erzbischof Lackner nicht nur warme Getränke aus, sondern schaffte es immer auch einige warme Worte mit auf den Weg zu geben. Prager Jesulein Zuvor durfte...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Schüler des Musischen Gymnasiums tanzen Erinnerung.
  2

Ausdruck der Seele
Aufarbeitung der Reichspogromnacht

SALZBURG (sm). In der Kollegienkirche wurde in der Nacht vom 9. auf den 10. November der Reichspogromnacht gedacht. Die Gedenknacht begann um 19 Uhr und endete um fünf Uhr früh am nächsten Morgen. Die Kirche war brechend voll. Eröffnet wurde die Gedenknacht mit einer Gedenkminute von Christian Wallisch-Breitsching von der Katholischen Hochschulgemeinde und Ingrid Allesch, Superintendentialkurator-Stellvertreterin der evangelischen Kirche Salzburg/Tirol. Gedenken an die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
 Die Kinder zu Gast bei Erzbischof Franz Lackner.
  2

Umweltschutz
Kinder geben Erzbischof Lackner Tipps

SALZBURG (sm). "Ich will nicht, dass auf die Blumen Gift gesprüht wird und dann saugen es die Bienen ein und sterben aus", schrieb ein Kind an Erzbischof Lackner. Ein anderes schrieb: "Wir sollen nicht so viel Plastik einkaufen. Für den Einkauf können wir Stoffsackerl verwenden – die kann man immer wieder benützen“. Mehr als 400 Einsendungen erreichten den Erzbischof, der vor einiger Zeit aufrief über den Umweltschutz nachzudenken.  Beim Erzbischof zu Gast Rund 60 Kinder aus den Pfarren...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.