Essen

Beiträge zum Thema Essen

Tierarzt Klaus Fischl (Mitte) machte mit einer Gruppe von Ausflüglern Halt bei Brigitte Posch-Kindlhofer (4.v.l.) in Deutsch Minihof.
2

Pop-Up-Stand
Durstlöschstation am Deutsch Minihofer Wegesrand

Seit Anfang Juli hat Brigitte Posch-Kindlhofer von der gleichnamigen Likörmanufaktur ihre Durstlösch-Station am Ortsende in Deutsch Minihof eröffnet. DEUTSCH MINIHOF. In Pop-Up-Manier können vorbeikommende Radfahrer und Spaziergänger mittels kalten Erfrischungen ihren Durst und Hunger löschen. "Sollte ich einmal nicht vor Ort sein, bitte die dort angegebene Durst-Hotline anrufen", so Posch-Kindlhofer. Auch die Pferdekutschen von Marisa Rössler, die mit Ausflugsgästen ihre Runden durch die...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Anzeige
Petra Stuparits ist ein weiteres Mitglied der healthdoctors in Deutsch Schützen.
2

Deutsch Schützen
Auf dem Weg zum Wohlfühlgewicht inmitten der Weinberge

Petra Stuparits bietet ab sofort Ernährungsumstellungen & Bewegungstrainings in Deutsch Schützen an   DEUTSCH SCHÜTZEN. Gesunde Ernährung & Bewegung - diese beiden Begriffe sind für die Ernährungs- und Sportwissenschafterin Petra Stuparits schon seit vielen Jahren untrennbar miteinander verbunden. Die große Leidenschaft zum Sport begleitet sie schon seit ihrer Kindheit. Trotz ihres aktiven Lebensstils ist Petra’s Motto: In der Ruhe liegt die Kraft! Dass das auch tatsächlich stimmt, merkt man....

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

BUCH TIPP: Bernhard Hobelsberger, Martin Storr, Ira König – "Dr. Food für Magen, Darm und Verdauung"
Richtige Ernährung mit Happy End

Sehr leserfreundlich erläutert dieses Buch eine gesunde Ernährung speziell für die gut funktionierende Verdauung, nicht nur für Menschen mit Problemen in diesem Bereich. Mit Disziplin ist eine dauerhafte Veränderung von Ernährungsgewohnheiten möglich. Inklusive: Infografiken, 30 leckere Rezepte und locker geschriebene Texte. Nahrungsmittel als medizinisches Heilmittel stehen im Mittelpunkt. Sehr aufschlussreich! Gräfe & Unzer Verlag, 208 Seiten, 20,60 € ISBN 978-3-8338-7254-9

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Bratäpfel mit Vanillesoße
1 3 9

Weihnachten
Wir suchen die besten Weihnachtsrezepte

Die Zeit rund um Weihnachten eignet sich besonders, um mit Freunden und Verwandten zusammenzusitzen und zu genießen. Wir suchen Eure besten Rezepte! Wie verwöhnt ihr Eure Liebsten? ÖSTERREICH. Meinbezirk sucht die besten Weihnachtsgerichte aus ganz Österreich. Wir freuen uns über Eure Ideen für Braten, Fisch oder Gans. Auch vegane Rezepte sind herzlichst willkommen. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.  Macht mit und lasst Euch inspirieren Das Weihnachtsessen besteht natürlich nicht...

  • Ted Knops
Die Feiertage sind eine Herausforderung für die Verdauung.

Weihnachten schlank überstehen
Advent Advent, die Waage brennt

Die durchschnittliche österreichische Waage misst im Jänner ihren Höchststand. Wie Statistiken belegen, wiegen Menschen jeweils unmittelbar nach den wichtigsten Feiertagen ihrer jeweiligen Kultur am meisten. In den Vereinigten Staaten ist dieses Phänomen etwa schon im November, nach Thanksgiving zu beobachten. Hierzulande sind es naturgemäß die Weihnachtsfeiertage, die die Kilos nur so in die Höhe schießen lassen. Kekse, Gans & KonsortenWenngleich die Vorstellungen eines perfekten...

  • Wien
  • Michael Leitner

Übergewicht in Jennersdorf – ein wachsendes Problem

Auf der ganzen Welt steigt das durchschnittliche Gewicht der Menschen. Wir werden dicker und das liegt vor allem an unserem Lebensstil. Wir essen viele industriell gefertigte Lebensmittel, haben nur selten Zeit gesund zu kochen und auf der Arbeit bewegen wir uns eher sporadisch. Wir sind an unseren Bürostuhl gefesselt und nach Feierabend wartet der Haushalt auf uns und Beziehungen wollen gepflegt werden. Sport und Bewegung kommen da häufig zu kurz. Auch in Jennersdorf gibt es dieses Problem und...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Svenja Kochner
95

Ein Dorffest auf der Straße
Öffentliche Kulinarik in Rudersdorf

Alle zwei Jahre gibt es in Rudersdorf ein Straßenfest mit vielen Begegnungen bei bestem Essen und Trinken. Die Initiative ging ursprünglich von der Gemeinde aus. Manuel Weber und Bernhard Pranger führten die Tradition fort. Die Weine kamen vom einheimischen Edelwinzer Siegfried Kleber und von der Vinothek Christian Pokits. Die Musik kam von den Schwestern und die Backwaren von der Bäckerei Hütter. Anwesend waren u. a. Nationalratsabgeordnete Petra Wagner, Landtagsabgeordneter Ewald Schnecker,...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Wir überprüfen populäre Mythen der Medizin auf ihren Wahrheitsgehalt.

Mythen der Medizin
Rohen Teig zu naschen ist ungesund

Schon im Kindesalter wird uns beigebracht, dass man von rohem Teig die Finger lassen sollte. Tatsächlich angebracht ist die beliebte Warnung vor allem dann, wenn rohe Eier enthalten sind. Wer davon nascht, riskiert die Infektion mit Salmonellen. Kleine Kostprobe oft in OrdnungBeim eierlosen Teig ist eine kleine Kostprobe in aller Regel unbedenklich. Allzu groß sollte die Portion aber auch hiervon eher nicht sein. Insbesondere Rühr- und Hefeteig sorgen gerne für Bauchschmerzen, da das fürs...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Michael Leitner
Gemüse ist ein besonders guter Basenspender.

Säure-Basen-Haushalt
Das Gleichgewicht im Körper herstellen

Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt zählt zu den unterschätzten Säulen eines gesunden Lebens. Starke Müdigkeit, Leistungsschwäche und ein verstärkte Anfälligkeit für Infekte können allesamt Anzeichen für eine Übersäuerung sein. Der Körper produziert selbst Säuren, verstärkt etwa in besonders stressigen Situationen. Stark säurebildende Lebens- bzw. Genussmittel wie Fleisch oder Alkohol tun ihr Übriges. Obst, Gemüse, KräuterteeUm das Gleichgewicht im Körper wiederherzustellen, lohnt sich der...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Michael Leitner
Wir überprüfen populäre Mythen der Medizin auf ihren Wahrheitsgehalt.
5

Mythen der Medizin: Am Abend sollten wir nicht zu viel essen

Wir sollten viel zum Frühstück, aber nur wenig zu Abend essen. Morgens sollen wir essen wie ein Kaiser, mittags nur noch wie ein König und abends gar wie ein Bettelmann. So zumindest schlägt es ein altes Sprichwort vor, das auch heute noch weit verbreitet ist. Dem Organismus ist dieses traditionelle Denken allerdings relativ egal, denn jeder Mensch entwickelt seinen eigenen Biorhythmus. Wer einer körperlich anstrengenden Arbeit nachgeht, tut wohl tatsächlich gut daran, mit einem ausreichenden...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Michael Leitner
Wir klären über die populärsten Mythen der Medizin auf.
1

Medizinmythen: Löst Zucker Diabetes aus?

Diabetes ist eine der größten Volkskrankheiten unserer Zeit. Aber weist die Bezeichnung "Zuckerkrankheit" eigentlich auf Zucker als Auslöser hin? Diabetes ist eine der wichtigsten Erkrankungen der heutigen Zeit. Von der volkstümlichen Bezeichnung "Zuckerkrankheit" sollte man allerdings nicht ableiten, dass sie durch den Konsum von zu viel Zucker ausgelöst wird. Der angeborene Typ 1 Diabetes ist auf genetische Faktoren zurückzuführen, während bei Typ 2 Essen eine wesentliche Rolle spielt....

  • Michael Leitner
Hübsch, lecker und gesund: Kirschen sind ein Superstar des Sommers.
3 4

Kirsche: Gesunde Nascherei im Doppelpack

Kirschen zeichnen sich durch viele Vitamine bei zugleich nur wenig Kalorien aus. Wenn es rein nach optischen Gesichtspunkten geht, dürften Kirschen wohl bei jedem Menschen unter den Lieblingsfrüchten landen. In knalligem Rot hängen sie meist wie verliebte Pärchen im Doppelpack am Baum – einfach herrlich. Umso besser ist es, dass sie nur so vor Vitamin C und Kalium strotzen, das zur Entgiftung des Körpers beiträgt. Mit gerade einmal 60 Kalorien pro 100 Gramm und vielen Ballaststoffen, die die...

  • Michael Leitner
4

100 basische Rezepte für Genießer

BUCH TIPP: Natasha Corrett, Vicki Edgson – "Vegetarisch basisch gut" Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt sorgt für eine gute Verdauung, verleiht Energie und beugt gesundheitlichen Störungen vor. Über 100 unkomplizierte, köstliche Rezepte, mit praktischen Symbolen zur Bewertung der basischen Qualität, Menüplan, Vorratslisten und vielen Tipps. Und dass es wirklich funktioniert, belegen Stars wie Victoria Beckham & Co., die sich als Fans dieses Kochbuchs outen. AT Verlag, 192 Seiten, 21,00 €...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Bitterstoffe sind in einigen Salatsorten enthalten.
4

Gesünder leben dank Bitterstoffen

Rucola, Grapefruit und Endiviensalat haben etwas gemeinsam: Sie enthalten Bitterstoffe. Diese können so einiges für die Gesundheit leisten, auch wenn manche den bitteren Geschmack als unangenehm empfinden. Sie fördern die Verdauung und können sogar beim Abnehmen helfen, weil sie die Verbrennung von Kalorien anregen und Fett durch sie besser verdaut werden können. Auch die Leber freut sich über Bitterstoffe: Die Produktion der Gallenflüssigkeit wird angeregt und die Leber bei ihrer...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Ingwer und Zimt passen in den Tee, können aber auch in vielen anderen Gerichten verarbeitet werden.
5

Diese Gewürze wärmen den Bauch

Im Herbst kann man sich nicht nur mit dicker Jacke, Schal und Mütze warm halten: Auch von innen kann der Körper bestens aufgeheizt werden. Ingwer, Zimt, Muskat und Gewürznelken werden nicht umsonst in Keksen, Tee und Glühwein verarbeitet, ihre wärmende Wirkung ist seit jeher bekannt. Scharf macht heiß Wer es lieber pikant mag, sollte in der kalten Jahreszeit viel mit Chili, Knoblauch, Schnittlauch und Pfeffer kochen. Je schärfer das Gewürz, desto wärmender wirkt es. Aufpassen müssen nur jene,...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Weintrauben sind lecker und gesund.
1

Will das Wetter Kräfte rauben, iss ein paar Weintrauben

Weintrauben sind eine gesunde Nascherei, mit der wir gut über den Winter kommen. Gemütliche Abende mit Freunden sind prinzipiell ja eine sehr runde, gesellige Sache. In der Nachbetrachtung entsprechender Zusammenkünfte ereilt uns aber oftmals eine schockierende Erkenntnis: Wir haben viel zu viel ungesunde Sachen gegessen. Die klassische Ernährungsfalle sind Chips oder andere Knabbereien, die wir scheinbar ohne Sinn und Verstand in unsere Münder werfen. Warum also nicht mal was Gesundes...

  • Michael Leitner
Zu viel Salz sollte man lieber nicht verwenden.

Wie viel Salz ist zu viel Salz?

Zu viel Salz kann dem Herz schaden. Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt, nicht mehr als fünf Gramm Salz pro Tag zu konsumieren. Das entspricht weniger als zwei Teelöffeln. In Österreich übertreffen die meisten Menschen diese Marke recht deutlich. Bei einem zu hohen Salzkonsum kann es zu diversen gesundheitlichen Problemen kommen. Stark gefährdet ist unter anderem auch das Herz, zu viel Salz erhöht die Gefahr eines Herzinfarkts. Vorzubeugen kann sich als ganz schön schwierig gestalten,...

  • Michael Leitner
Wenn die Galle Probleme macht, empfiehlt sich eine "Teepause" mit besonders leicht verdaulicher Kost.

Wenn die Galle übergeht

Gallensteine sind eine regelrechte Volkskrankheit: Jeder 5. bis 10. Österreicher hat mit den damit einhergehenden Problemen zu kämpfen. Vor allem ab dem 40. Lebensjahr nimmt die Häufigkeit der Erkrankung zu, Frauen sind öfter betroffen als Männer. Die Gallenflüssigkeit, die von der Leber produziert und in der Gallenblase gespeichert wird, hilft bei der Verdauung von fettigen Speisen. Für Menschen mit Gallenproblemen kann das leckere Schnitzel mit Pommes durch die mangelnde Abgabe von...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Im Joghurt tun sich Chia-Samen besonders gut.
1

Chia-Samen: Mehr als nur ein toller Name

Seit einigen Jahren sind Chia-Samen auch in Österreich sehr beliebt. Bereits bei den Azteken genossen Chia-Samen als Heilmittel einen sehr guten Ruf. Dennoch waren sie in unseren Breitengraden lange Zeit fast völlig unbekannt. Erst in den letzten Jahren haben sich Chia-Samen als eines der sogenannten Superfoods etabliert. Dieser Begriff bezeichnet bislang eher unbekannte oder vernachlässigte Lebensmittel, die für den menschlichen Körper viele Vorteile bereit halten. Viele Vorteile Bei den...

  • Michael Leitner
Nein, danke! In Gesellschaft wird die Sucht nach Essen meist verheimlicht.

Die Sucht nach Essen bleibt oft geheim

Dass man süchtig nach Alkohol werden kann, ist weit und breit bekannt - aber nach Essen? Hinter dem Begriff "Binge-Eating-Störung" versteckt sich eine Essstörung, bei der die Betroffenen die Kontrolle über ihr Essverhalten verlieren. Mindestens einmal pro Woche kommt es zu einem Essanfall, bei dem in kurzer Zeit große Nahrungsmengen verzehrt werden. Scham- und Schuldgefühle sind die Folge. Essstörung ist schwierig zu erkennen Viele Betroffene schleppen das Problem sehr lange mit sich herum....

  • Marie-Thérèse Fleischer
Vorsicht! Glasteilchen können sich in Makrelen-Filets von Delamaris mit der Chargennummer L160503 und dem MHD 03.05.2021 befinden.
3

Rückruf: Glas in Makrelen-Filets von Delamaris

Weil sich Glasteilchen im Produkt befinden können, ruft die Firma Glatz GmbH "Delamaris Makrelenfilets in Mediterranöl" zurück. ÖSTERREICH. In einem Rückruf vom 30. Juni 2017 informiert die Firma Glatz GmbH über den Rückruf "Delamaris Makrelenfilets in Mediterranöl". Betroffen sind die Makrelen-Filets mit der Chargennummer L160503 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.05.2021. Geld auch ohne Kassenbon zurück Weil durch mögliche Glasteilchen im Fisch-Produkt Verletzungsgefahr besteht, sind die...

  • Sabine Miesgang
Ob der Körper auf Vollkorn- oder Weißbrot besser reagiert, hängt von der Darmflora ab.
6

Weißbrot ist nicht ganz so ungesund

Vollkornbrot ist gesünder als Weißbrot? Das gilt möglicherweise nur für die Hälfte aller Menschen. Eine aktuelle Studie zeigt: Es kommt auf die Zusammensetzung unserer Darmflora an, welche Brotsorte für uns gesünder ist. Weißbrot ist zwar dafür bekannt, dass der enthaltene Zucker schnell ins Blut aufgenommen wird und uns kurzzeitig leistungsfähig macht - bald darauf sinken Zuckerspiegel und Konzentration aber wieder ab. Vollkornbrot wird vom Körper auch aufgrund der enthaltenen Ballaststoffe...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Anzeige
Gewinnen Sie eines von 10 Profi-Schneidbrettern mit Edelstahl-Saftschale von Napoleon!
13 54 5

Ganz schön Rogue! holzeis verlost 10 Profi-Schneidbretter von Napoleon mit Edelstahl-Saftschalen im Gesamtwert von € 550,-! Jetzt mitmachen und gewinnen!

Holzeis in Altlengbach ist das neue Grill & Barbeque Center Wien-West / NÖ! NEU! Familiengriller "Rogue" zum "unverschämten" Preis! Beeindrucken Sie Ihre Familie und Freunde mit der brandneuen und preiswerten Familiengriller ROGUE von Napoleon. Diese überraschend günstigen und kompakten Gasgrillls bieten eine große Bandbreite an unterschiedlichen Ausführungen und spielen mit den hochwertigen Edelstahl-Grillrosten und einem SIZZLE ZONE™ - Seitenbrenner in der Grill-Oberklasse! Nutzen Sie den...

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Es muss nicht immer Fleisch auf den Grill: Aber auch das Gemüse will gut gewürzt sein.
2

Gemüsemuffel lieben gut Gewürztes

Mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Zwiebel mögen Fleischtiger auch Vegetarisches. Hauptsache, es schmeckt nicht zu sehr nach Gemüse: Den Trick, Gesundes unter einer leckeren Sauce zu verstecken, kennen viele Eltern. Dass so auch Erwachsene dazu gebracht werden können, mehr Gemüse zu essen, zeigt nun eine amerikanische Studie. Während passionierte Gemüsefans bei naturbelassenen Karotten, Bohnen und Brokkoli gerne zugriffen, aßen die Fleischtiger erst dann gesunde Beilagen, wenn die Speisen stärker...

  • Marie-Thérèse Fleischer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.