Esterhazypark

Beiträge zum Thema Esterhazypark

Gemeinsam trainieren steigert die Motivation.

Sport in Mariahilf
Grüne organisieren "Circle up"

Kostenlose Sportstunden im Esterhazypark. Die Grünen Mariahilf organisieren dies seit Jahren. MARIAHILF. Mittlerweile Tradition in Mariahilf hat die in den Sommermonaten organisierte sportliche Initiative der Grünen Fraktion. Von Mitte Juli bis Anfang Oktober werden am Samstag gemeinsame Yogastunden unter der Leitung eines erfahrenen Yogis abgehalten, jeden Montag laden die Grünen Mariahilf zum sogenannten "Circle Up" ein. Der Esterházypark, mit seinen weitläufigen Grünflächen, dient als...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Gemeinsam entspannen und gleichzeitig den Körper trainieren: Yoga im Park.

Esterhazypark
Grüne organisieren "Yoga im Park"

Spiel, Sport und Spaß bleibt in Mariahilf nicht nur den Kindern vorbehalten. Daher organisieren die Grünen Mariahilf Yoga-Einheiten im Esterhazypark. MARIAHILF. Um fit durch den Sommer zu kommen, organisieren die Grünen Mariahilf wieder "Yoga im Park". Jeden Samstag, bis einschließlich 12. September, können sich Entspannungsfreudige von 10 bis 11.30 Uhr im Esterházypark, Eingang Kollergerngasse, einfinden und gemeinsam sporteln. Dieses Jahr werden die Einheiten von der Yoga-Lehrerin...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Mini-Soccer ist immer das absolute Highlight.

Mariahilf
Der 6. Bezirk lädt wieder zum Sommerspiel ein

Die Sommerferien haben begonnen und damit aber leider oftmals auch die Langeweile. Dem wirkt der Bezirk Mariahilf mit dem Sommerspiel entgegen. MARIAHILF. Aufgrund der aktuellen Lage haben sich viele Familien dazu entschlossen, den Sommerurlaub im eigenen Land, ja sogar im eigenen Bezirk zu verbringen. Um Spiel, Spannung und vor allem Spaß nicht zu kurz kommen zu lassen, hat sich der Bezirk Mariahilf mit seinem Kinder-Sommerprogramm "mariahif spielt" besondere Schmankerln einfallen...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ) freut sich über sein sechstes Jahr in Mariahilf.
 1

Jubiläum in Mariahilf
Sechs Jahre im sechsten Bezirk

Eine Feier gibt es wegen Corona nicht, doch trotzdem freut sich Bezirkschef Rumelhart über sein Jubiläum. MARIAHILF. Sechs Jahre als Bezirksvorsteher – darauf kann Markus Rumelhart (SPÖ) mittlerweile zurückblicken. Auch wenn er sich sein Jubiläum wahrscheinlich anders vorgestellt hätte, der bz gibt er einen kleinen Einblick in seine Amtszeit. Am 1. Mai 2014 trat er den Posten als Bezirksvorsteher von Mariahilf an. Seither hat sich im Bezirk einiges verändert. "Mariahilf ist ein kreativer,...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Das neue Bäumchen wurde bereits gepflanzt.
 1

Esterházypark
Spielplatz bekommt neue Beschattung

Gute Nachrichten für alle Familien im sechsten Bezirk: Am Spielplatz beim Haus der Meeres wurde ein neuer Baum gepflanzt. MARIAHILF. Im vergangenen September stellten die Grünen Mariahilf einen Antrag auf Beschattung am Kinderspielplatz im Esterházypark. Dieser wurde damals einstimmig im Bezirksparlament angenommen. Mittlerweile wurde die Baumpflanzung nun auch umgesetzt. "Künftig werden Kinder in den Hitzesommern mehr Schatten beim Klettern und Spielen haben", ist auch...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Auch bei der Essensausgabe wird der nötige Abstand von ein bis zwei Metern immer eingehalten.
 1

Mariahilf
Frühstück im Park unterstützt Obdachlose während Corona

Obdachlose erhalten auch während der Krise ein gesundes Frühstück von der Initiative "FIP".  MARIAHILF. Das Leben von Obdachlosen ist nicht gerade ein Zuckerschlecken. Doch in Zeiten der Coronakrise sind Menschen ohne Heim besonders hart betroffen. Denn aufgrund der Ausgangsbeschränkungen, Kurzarbeit, Kündigungen und der vielen anderen Maßnahmen, mit denen die Gesellschaft im Moment konfrontiert ist, werden auch Spenden für sozial schlechter gestellte Personen zunehmend seltener. Die...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Weisgram, Sima, Rumelhart und Mitic (v.l.) präsentierten Ende 2019 gemeinsam das Konzept des ersten "Cooling-Parks" in Wien.
 1  1

"Cooling Park" im Esterhazypark
Baustart nur unter strengen Auflagen

Ein klein wenig Normalität in Zeiten des Coronavirus signalisierte der Baustart für den ersten "Cooling Park" Wiens am Montag, 30. März. MARIAHILF. Bereits Ende vergangenes Jahr präsentierte das Haus des Meeres gemeinsam mit der Stadt Wien und dem Bezirk Mariahilf das Klimaprojekt "Cooling Park". Die Idee dahinter war es, den Esterhazypark, wie von Anrainern schon des öfteren lautstark gewünscht, umzugestalten.  Im Rahmen der Projekterstellung wurde jedoch nicht nur die Verschönerung des...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Die Sanierung der Linken Wienzeile und der Lückenschluss zum Wiental-Radweg verliefen nicht nach Wunsch.
 1  1

Jahresrückblick in Mariahilf
"2019 war ein sehr gutes Jahr"

Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ) zieht Bilanz über ein sehr aufwühlendes Jahr. MARIAHILF. Wie üblich traf sich die bz mit Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ) zum Jahresabschlussgespräch. Doch dieses Jahr fielen ihm die Antworten auf so manche Fragen nicht leicht. Grund dafür: Mariahilf war 2019 ein Ort des Umbruchs. Sehr viele lang geplante Projekte wurden umgesetzt. Somit war die Eingrenzung auf die wichtigsten für Rumelhart schwieriger. Jahr der ErneuerungEin Projekt fiel...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Weisgram, Sima, Rumelhart und Mitic (v.l.) präsentieren gemeinsam das Konzept des ersten "Cooling-Parks" in Wien.
 1

Esterhazypark
Erster 'cooler' Park entsteht in Mariahilf

Pionierprojekt Esterházypark: 10.600 Quadratmeter sollen künftig gegen die Klimawandel-Hitze kämpfen. MARIAHILF.  Bereits mit dem Start zum Umbau des Haus des Meeres wurde im gleichen Atemzug auch über die Zukunft des vorderen Teils des Esterházyparks diskutiert. Spekulationen gab es, genaue Informationen drangen jedoch nicht an die Öffentlichkeit. Zu Beginn der Woche ließen Umweltstadträtin Ulli Sima (SPÖ) und Mariahilfs Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ) gemeinsam mit den...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Der Weihnachtsbaum am Fritz-Grünbaum-Platz setzt dieses Jahr auf kunstvolle Stoffbänder.
 2

Mariahilf
Die Weihnachtszeit beginnt am 28. November

Am Donnerstag, 28. November, startet auch der 6. Bezirk in die Weihnachtszeit. Der Kunst-Weihnachtsbaum wird offiziell eingeweiht und beleuchtet. MARIAHILF. Einen Weihnachtsbaum mit Kugeln und Lichterketten zu schmücken, ist dem Bezirk Mariahilf zu "normal". Darum wurde der Baum am Fritz-Grünbaum-Platz jährlich mit Werken heimischer Künstler geschmückt. Dieses Jahr stockt Künstlerin Maja Ettinger-Cecic das Projekt um eine weitere Idee auf: Anrainer konnten den gesamten November Wünsche...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Die Kletterburg steht derzeit in der Sonne. Das soll ein zusätzlicher Baum nun ändern.

Esterhazypark
Baum für Kinderspielplatz

Der Kinderspielplatz im Esterhazypark wird rege genutzt. Um ihn noch attraktiver zu machen wurde nun die Aufstellung eines Baumes beschlossen.  MARIAHILF. In der Bezirksvertretungssitzung vergangene Woche wurde der Antrag der Grünen – die Aufstellung eines Baums im Esterházypark einstimmig beschlossen. Der Baum, der für mehr Schatten auf dem Spielplatz, vor allem auf der Kletterburg, sorgen soll, wird neben dem Eingangsbereich gepflanzt. Der Eingangsbereich selbst muss frei bleiben, um...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
 1

Esterhazypark
Okto Tv drehte Video von "Frühstück im Park"

Das Projekt "Frühstück im Park" wurde nun mit dem Wiener Gesundheitspreis 2019 ausgezeichnet. MARIAHILF. Die Arbeit von Fiona Rukschcio seit Oktober 2018 hat sich ausgezahlt. Denn ihr Projekt "Frühstück im Park", bei dem sie Obdachlose jeden Mittwoch im Esterházypark mit einer Mahlzeit versorgt, wurde im Rahmen der Wiener Gesundheitsförderungskonferenz ausgezeichnet. Sie und ihr Team von ehrenamtlichen Helfern erhielten den "Wiener Gesundheitspreis 2019". In der Kategorie Gesundes...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Bz-Mitarbeiter halfen den ehrenamtlichen Helfern des Frühstück im Parks.
 1   26

Esterhazypark
Bz unterstützt das "Frühstück im Park" für Obdachlose

Am Mittwoch, 21. August, von 7 bis 10 Uhr morgens trafen sich ein Dutzend bz-Mitarbeiter um das "Frühstück im Park" (FIP) tatkräftig zu unterstützen. MARIAHILF. Seit einigen Monaten findet jeden Mittwoch das sogenannte "Frühstück im Park" für Obdachlose statt. Dabei finden sich zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter vor dem Kinderspielplatz im Esterhazypark ein und bauen ein umfangreiches Frühstücksbuffet auf das kostenlos an Bedürftige verteilt wird. Am Mittwoch, 21. August, wurde diese...

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Ziel des FIP:Gemeinsam lachen und die Sorgen für einen kurzen Augenblick vergessen.

Esterhazypark
Bz organisiert "Frühstück im Park"

Das "Frühstück im Park" (FIP) muss auf unbestimmte Zeit pausieren. Am 21. August wird das letzte Mal in Kooperation mit der bz geladen. MARIAHILF. Bislang konnten die Vorbereitungsarbeiten für das "Frühstück im Park" (FIP), das im Esterházypark für Obdachlose organisiert wurde, im Seniorenheim Mariahilf stattfinden. Der dafür bereitgestellte Raum wird jedoch, früher als angenommen, renoviert. Das FIP muss daher auf unbestimmte Zeit pausieren. Doch ein letztes Mal vor dieser Pause wird...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ) möchte mit den Mariahilfern in ein direktes Gespräch starten.
 1

Esterhazypark
SPÖ lädt zum gemeinsamen Picknick

Am Dienstag, 27. August, von 15 bis 18 Uhr wird der Esterhazypark zur Picknick-Lounge. MARIAHILF. Die Frauen der SPÖ Mariahilf organisieren mit der Unterstützung der Wiener SPÖ Frauen ein Picknick im Esterhazypark für Anrainer und Freunde des Bezirks. Mit dabei sein wird die Wiener Frauenvorsitzende Maria Hanke, die Mariahilfer Frauenvorsitzende Nicole Berger-Krotsch und ihre Stellvertreterin Julis Lessacher. Auch Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ) und Gemeinderat Peko Baxant...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Birgit Platzer verwöhnte den wohnungslosen Stefan mit einer Shiatsu-Massage.
 5  2   3

Fritz-Grünbaum-Platz
Massage für gestresste Obdachlose

Am Fritz-Grünbaum-Platz kamen bedürftige Menschen in den Genuss eines Verwöhnprogramms. MARIAHILF. (siv). Entspannung in Form einer Massage ist für viele ein Luxus, für Menschen, die auf der Straße leben sogar ein unerschwinglicher. Um so größer war die Freude für die Wohnungslosen, die am 31. Juli zum Fritz-Grünbaum-Platz kamen. Denn unter den sogenannten "Wanderbäumen" der Lokalen Agenda 21 konnten sie sich einmal so richtig entspannen. Neben einem klassischen Masseur verwöhnten...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Sabine Ivankovits
Der ehrenamtliche Koch Edi nimmt jeden Dienstag von 13 bis 16 Uhr die Spenden entgegen.
 2

Esterhazypark
Spenden für das "Frühstück im Park"

Das "Frühstück im Park" freut sich über Unterstützung. Auch Sach-, oder Nachrungsmittelspenden werden gerne angenommen. Jeden Dienstag von 13 bis 16 Uhr nimmt Edi, einer der ehrenamtlichen Köche des Sozialprojektes "Frühstück im Park" (FIP) gerne Sach,- oder Nahrungsmittelspenden entgegen. Besonders gern gesehen sind zum Beispiel Kaffee, Zucker und Eier. Auch wird noch bis Ende Oktober eine Rodel zum Transport der Tische benötigt. Wo sollen die Spenden abgegeben werden?Im Pavillon des...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Nicht nur den Obdachlosen ermöglicht das Frühstück im Park (FIP) schöne Stunden. Auch die Helfer strahlen immer wieder um die Wette. Etwas Gutes für Bedürftige unternehmen erhellt das Gemüt. Hier zu sehen die Mitarbeiter des Wiener Penionistenheims "Haus Mariahilf".
 1

Esterhazypark
Haus Mariahilf unterstützt Obdachlose

Das "Frühstück im Park" erhielt nun Hilfe von den Mitarbeitern des Mariahilfer Pensionisten-Wohnhauses. Das Projekt "Frühstück im Park" (FIP) ist seit vergangenem Jahr ein wöchentlicher Fixpunkt im Esterházypark. Jeden Mittwoch von 7.30 bis 10 Uhr bereiten ehrenamtliche Helfer ein gesundes und ausgiebiges Mahl für Obdachlose. Da sich dieses Projekt im Bezirk und auch bei den Heimatlosen sehr großer Beliebtheit erfreut manchmal sogar bis zu 100 Bedürftige in den Park kommen, um sich die...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Philipp Rohringer, Verena Knogler und Michi Reichelt vor dem Flakturm im Esterhazypark (v.l.).

Esterhazypark
Neues Gedenkmal für Mariahilf

Studenten der Angewandten und Grüne Mariahilf wollen in einem gemeinsamen Projekt ein neues Gedenkmal für den Bezirk schaffen. MARIAHILF. Die Übermalung des Schriftzuges am Flakturm im Esterhazypark wurde von zahlreichen Anrainer stark diskutiert. Da jedoch der Künstler selbst darauf bestand, musste die Entscheidung akzeptiert werden. Die Grünen Mariahilf wollen jedoch ein neues Gedenkmal errichten, um auch weiterhin an die Gräueltaten der Nazi-Zeit im Zweiten Weltkrieg zu erinnern....

  • Wien
  • Larissa Reisenbauer
Auch BezirkschefMarkus Rummelhart (l.) gab Neuigkeiten bekannt: Der Vorplatz um den Esterházypark soll saniert werden.
 1

Haus des Meeres
Keine Beschwerden trotz Umbau in Mariahilf

Totz Baulärm, Verzögerungen und kleinerer Parkfläche treten die Anrainer dem Umbau am Haus des Meere tolerant entgegen. MARIAHILF. "Wir haben sie eingeladen, um uns für die Störung während der Bauarbeiten zu entschuldigen", eröffnet Franz Six, Ehrenpräsident des Haus des Meeres, die Informationsveranstaltung zu den laufenden Umbauarbeiten am ehemaligen Flakturm. Geladen waren die Anrainer im Bezirk, die die Umbauarbeiten aus nächster Nähe miterlebten. Doch die Mariahilfer üben sich in...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Mark Freimann
Im Esterhazypark tummeln sich Suchtgiftabhängige, Obdachlose und auch Liebespärchen.
 1

Esterhazypark
Anrainer beschweren sich über Süchtige im Park

Das Miteinander im Esterhazypark wird zunehmend schwieriger. Drogen und öffentliche Liebesbekundungen nehmen zu. MARIAHILF. Anonyme Leserbeschwerden trafen unlängst in der bz-Redaktion ein. Thema war die angeblich ausufernde Situation mit Suchtgiftabhängigen und sich gegenseitig oral befriedigenden Pärchen im Esterházypark. Explizit wurde darauf hingewiesen, dass Anrainer den Park mittlerweile vermehrt meiden, vor allem, wenn sie mit ihren Kindern unterwegs seien. Oftmals müsse sogar die...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Jeder, der eine Laterne besitzt, kann mitgehen!
 1

Laternenumzug: „Fürchtet euch nicht"

"Fürchtet euch nicht – Lights of hope" nennt sich der Laternenumzug, bei dem am 7. Dezember Mariahilfer Künstler mit leuchtenden Kunstwerken durch den Bezirk und auf den Flakturm gehen werden. MARIAHILF. Erste Lichtobjekte sind bereits entstanden, darunter Fabelwesen, Fische, Zähne, Quallen und vieles mehr. Inspirieren ließen sich die Künstler von internationalen Umzügen wie etwa den bayrischen Sankt-Martins-Umzügen, den Schweizer Räbenlichtern oder dem Frankfurter Luminale Festival of...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Mathias Kautzky
Das 1.300 m² große Areal, angrenzend an das Amerlinggymnasium, soll bald umgestaltet werden.
 1

Esterházypark: Mariahilf beschließt Umgestaltung

In der vergangenen Bezirksvertretungssitzung waren sich alle Parteien einig: Im Esterházypark muss etwas passieren. Jetzt ist die MA42 mit der Planung am Zug. MARIAHILF. 1.300 m² Fläche liegen im westlichen Teil des Esterházyparks, direkt angrenzend an das Amerlinggymnasium, de facto brach. Zwei ältere Spielgeräte gibt es vor Ort – besonders beliebt sehen sie jedoch nicht aus.  Der Artikel zum Nachhören: Im Bezirk gibt es schon länger Gespräche über eine mögliche Attraktivierung des...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Andreas Edler
In einem ehemaligen Flakturm aus dem 2. Weltkrieg im Wiener Esterhazypark hat das Haus des Meeres seine Heimat gefunden, und was dort gezeigt wird, findet ständig Erweiterungen und Erneuerungen
 8  18   11

Nicht nur Unterwasseransichten

gibt es im Haus des Meeres: neben tropischen Landschaften gibt's auch Vögel, Affen, Insekten.. Wo: Haus des Meeres, Fritz-Gru00fcnbaum-Platz 1, 1060 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Mariahilf
  • lieselotte fleck
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.