EU-Förderung

Beiträge zum Thema EU-Förderung

Im Rahmen des Projektes „Spezialpumpen für die Bekämpfung von Wald- und Bodenbrand“ wurden zwei Leichttragkraftspritzen angeschafft, die bei den Feuerwehren in der Region stationiert werden.
5

KLAR! Kaunergrat
Spezialpumpen zur Bekämpfung von Wald- und Bodenbränden

OBERES GERICHT. Der Klimawandel ist auch für die Feuerwehren in der Klimawandelanpassungsmodellregion KLAR! Kaunergrat eine Herausforderung. Für die Bekämpfung von Wald- und Bodenbränden in umwegsamen Gelände wurden mit EU-Förderung zwei speziellen Pumpen angeschafft. Wetterextreme häufen sich "Der Klimawandel ist verantwortlich für die sich häufenden Wetterextreme wie Unwetter, Hitzeperioden, Starkregen-Ereignisse und stellt auch die Einsatzkräfte in unserer Region vor große Herausforderungen....

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Das Gebiet der ARGE EUREGIO umfasst Regionen in Oberösterreich und Bayern.

Grenzraum OÖ-Bayern
EUREGIOs gründen ARGE und beschließen enge Zusammenarbeit

Die Europaregionen im oberösterreichisch-bayerischen Grenzgebiet haben sich zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen. Die Regionen Bayerischer Wald, Böhmerwald, Unterer Inn und Salzach wollen künftig eng zusammenarbeiten. BEZIRK BRAUNAU. Zur neugegründeten ARGE EUREGIO gehören auf der oberösterreichischen Seite die Inn-Salzach-EUREGIO/Region Innviertel-Hausruck und die EUREGIO Bayerischer Wald-Böhmerwald/Region Mühlviertel. Diese soll in Zukunft eng mit der bayerischen EUREGIO, die sich...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Gmundens Bürgermeister Stefan Krapf, Gerhard Meingast, August Mayer und Agnes Pauzenberger mit einer Hinweistafel.

Leader Traunsteinregion
2,5 Millionen Euro Fördergeld lukriert

Leader stärkt ländlichen Raum, fördert regionale Wirtschaft und steigert Lebensqualität in der Region. SALZKAMMERGUT. Im Norden des Bezirkes Gmunden betreut die Leader Traunsteinregion die Förderwerber. Die Traunsteinregion ist ein Zusammenschluss von bisher zehn Gemeinden. Bei der Generalversammlung in der Vorwoche wurde die Stadtgemeinde Laakirchen wieder in den Verein aufgenommen. Die Leader-Region umfasst neben der Papierstadt die Gemeinden Altmünster, Gmunden, Grünau im Almtal, Gschwandt,...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Mit einem Begegnungsraum will der Verein "Spiel.Raum.Musik" kunstrelevanten und inklusiv-innovativen Austausch ermöglichen.

EU-Förderung
Pongauer Projekte für Nachhaltigkeit und Inklusion bewilligt

Die geplante Nachhaltigkeitsregion in Wagrain-Kleinarl und ein Begegnungsraum mit inklusivem, künstlerischem Austausch in Goldegg erzielten eine EU-Förderung. PONGAU. Zwei neue Projekte genehmigte das Auswahlgremium der Leader-Region "Lebens.Wert.Pongau" bei der vergangenen Sitzung: Wagrain-Kleinarl Tourismus will mit dem Projekt "nachhaltig hoch 2" die Region neu ausrichten und langfristig Arbeitsplätze schaffen bzw. sichern, während sich das Projekt "Spiel-Raum-Musik" um ein soziales und...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner und Henrietta Egerth, Geschäftsführerin der Forschungsfördergesellschaft FFG.

Horizon Europe
Achleitner will mehr EU-Fördergelder für OÖ abholen

Im Rahmen des "Horizon Europe" Förderprogramm erhofft sich Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner rund 150 Millionen Euro an Förderung für Oberösterreich abholen zu können. Das es Projekte in das Programm schaffen, sei laut Achleitner schwierig, weswegen das Land OÖ hierfür Unterstützung anbiete. OÖ. „Oberösterreich soll noch stärker als bisher von den EU-Forschungsförderungen profitieren“, so Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner (ÖVP). Im Vorgängerprogramm "Horizon 2020" konnte OÖ rund 121...

  • Oberösterreich
  • Nadine Jakaubek
Der Studiengang Betriebswirtschaft an der Fachhochschule Salzburg organisierte eine "Game Changer"-Workshop-Reihe im Zuge des EU-geförderten Projekts "CE Responsible".

Unsere Erde
Gute Geschäfte für den Planeten

Online-Workshop-Reihe der Fachhochschule Salzburg vernetzt sozial-ökologische mit marktorientierten Unternehmen, um faire und nachhaltige Geschäftslösungen in der Wirtschaft voranzutreiben. SALZBURG. Der Studiengang Betriebswirtschaft an der Fachhochschule Salzburg organisierte eine "Game Changer"-Workshop-Reihe im Zuge des EU-geförderten Projekts "CE Responsible". Die Workshops sollen die Erreichung von sozialen und ökologischen Nachhaltigkeitszielen im zentraleuropäischen Raum unterstützen....

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Leo Gander, Julia Soriat-Castrillón und Josef Nußdorfer (v.l.) sorgen im Bezirk Vöcklabruck für die Umsetzung des Leader-Förderprogramms, das auch bis ins Jahr 2027 gesichert ist.

Leader im Bezirk Vöcklabruck
Viel EU-Geld fließt in Region zurück

In der Periode 2014 bis 2020 wurden im Bezirk Leader-Projekte mit sechs Millionen Euro gefördert. BEZIRK VÖCKLABRUCK. Viel Geld, das Österreich in die EU einzahlt, kommt in Form von Förderungen wieder in die Regionen zurück. Stolz präsentieren die Leader-Regionen Vöckla-Ager, Attersee-Attergau (Regatta) und Fuschlsee-Mondseeland (FUMO) die Bilanz der Jahre 2014 bis 2020: Mehr als 160 Projekte wurden im Bezirk Vöcklabruck auf den Weg gebracht und mit rund sechs Millionen Euro gefördert. Die...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
In der Stadt Salzburg befindet sich die Verwaltung des Interreg-Alpenraum-Programms (Alpine Space Programme).
Video 2

So funktionieren EU-Förderungen
Gemeinsam Lösungen für die Regionen finden

Die Förderprogramme der EU verstehen und die Vorteile für Salzburg dabei erkennen. Im Video spricht Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf über die Vorteile der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. SALZBURG. Vor Kurzem wurde viel darüber berichtet, dass die Europäische Union ihr Budget für die kommende Zeit beschließt und Förderprogramme in die neuen Perioden starten. Doch was heißt dies genau für Salzburg? Was sind Förderprogramme und wie können die Salzburger davon profitieren? In den...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Georg Wallner (FullyMeshed), Bürgermeisterin Tanja Kreer (SPÖ) und Gemeinderat Sebastian Leitl (SPÖ) setzen den Status des kostenfreien WLANs in Straßwalchen auf „Online“.

Gratis WLAN
Straßwalchen baut digitale Services weiter aus

Neben der Bürgerservice-App „Gem2Go“ und der Digitalisierung des Fundamtes, wurde nun mit der Installierung von kostenfreiem WLAN im Kerngebiet von Straßwalchen ein weiterer Schritt in der Straßwalchner Digitalisierungsoffensive (Projekt 2050) gemacht. STRASSWALCHEN. Vor gut zwei Jahren wurde in der Marktgemeinde Straßwalchen, auf Initiative von Gemeinderat Sebastian Leitl, die Idee geboren, kostenfreies WLAN an bestimmten Orten für Gäste, aber auch die Bevölkerung, zur Verfügung zu stellen....

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer

Kommentar
Öfter entgeht uns etwas um uns herum

An Informationen fehlt es in unserer heutigen Gesellschaft nicht mehr. Abseits von Zeitung, Fernsehen und Radio erfahren wir alles "Nötige" im Internet. Unser Smartphone ist zu unserer digitalen Informationsquelle geworden, die uns sogar "auf uns zugeschnittene" Nachrichten sendet. Bei all dieser Informationsflut bemerkt man oft gar nicht mehr, was unmittelbar in unserer Umgebung passiert. So war ich etwa fasziniert von den Erzählungen des Pannenhelfers Hollitscher über seine Erlebnisse auf...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Spatenstich: Walter Astl (Finanzvorstand Bergbahn AG Kitzbühel), Christian Simair (Gemeindevorstand und Ortsausschussmitglied TVB Kirchberg), Michael Oberacher (Betriebsleiter Gaisberg BAG), Toni Wurzrainer (TVB Ortsausschuss-Obmann Kirchberg), Barbara Loferer-Lainer (Leader und Regionalmanagerin Region Kitzbüheler Alpen), Helmut Berger (Bgm. Kirchberg), Anton Bodner (Vorstandsvorsitzender BAG).

Kirchberg - LEADER-Projekt
Der "Goasberg" für die Kids

Spatenstich zum neuen, EU-geförderten "Kinder und Jugenderlebnis Goasberg" in Kirchberg. KIRCHBERG (niko). Der Tourismusverband Kitzbüheler Alpen – Brixental gab den Startschuss für den Neubau des EU-geförderten LEADER-Projektes „Kinder und Jugenderlebnis Goasberg“ in Kirchberg. Das Projekt soll im Jahr 2021 den Gästen und Einheimischen zur Verfügung stehen. Der Ausgangspunkt kann zu Fuß oder bequem mit der 4er-Sesselbahn Gaisberg erreicht werden. Der Kirchberger Hausberg bietet ein exzellentes...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
 Wifi4EU: Acht NÖ Gemeinden erhalten 15.000 Euro EU-Fördergeld für gratis WLAN

Kostenloser Internetzugang in öffentlichen Räumen
Brand-Laaben sichert sich 15.000 Euro EU-Fördergeld für gratis WLAN

Bei der EU Ausschreibung „WiFi4EU“, bei der es einen Förderbetrag von bis zu 15.000 Euro für gratis WLAN zu gewinnen gibt, erhielten acht Gemeinden aus Niederösterreich den Zuschlag. Aus dem Bezirk St. Pölten Land ist Brand-Laaben die Gewinner-Gemeinde. BRAND LAABEN. "Seit 2018 haben nun 109 Gemeinden aus Niederösterreich die bis zu 15.000 Euro Fördergeld aus Brüssel erhalten“, freut sich EU-Landesrat Martin Eichtinger über die positive Bilanz und ergänzt: „Dank der wichtigen EU-Förderung...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Karin Kerzner
Stephan Pernkopf, Magnus Brunner und Karoline Edtstadler begutachten den neuen Nebenarm der Donau.
1 Video 10

Wachau
Neue unberührte Wildnis an der Donau (+ Video!)

ROSSATZ/NIEDERÖSTERREICH. Gefördert durch Gelder der Europäischen Union und das Land Niederösterreich entstand an einem Ufer Donau ein Paradies für Mensch und Tier.  Zu der Besichtigung des neuen Nebenarmes der Donau bei Rossatz haben sich Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf eingefunden, sowie Staatssekretär Dr. Magnus Brunner und EU-Ministerin Karoline Edtstadler.  Wie viel EU steckt in Natur NÖs?Pernkopf: " Man glaubt es nicht, die EU scheint immer weit weg zu sein, aber sie...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter

Exklusives Angebot für Waldbesitzer aus der Fuschlseeregion
LEADER-Projekt „Wald im Klimawandel - im Waldpflegetraining lernen“

Unser Wald ist derzeit sehr schwierigen, klimatischen Herausforderungen ausgesetzt. Um dennoch Wälder mit höherer Diversität zu erhalten, die gegen den Klimawandel gewappnet sind, setzt der Thalgauer Waldpflegeverein aktuell das LEADER-Projekt „Wald im Klimawandel – im Waldpflegetraining lernen“ um. Um die Bäume „klimafit“ zu bekommen, muss unser Wald dementsprechend bewirtschaftet werden. Vor allem die in früher Jugend geförderten Bäume können ein gutes, großes Wurzelsystem und eine passende...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • LEADER Region Fuschlsee Mondseeland
Regionalförderung für das Kufsteiner Projekt „Regio 4.0“. Kufstein will den Kampf gegen den Onlinehandel aufnehmen und setzt dafür auf Kompetenz und Service im stationären Handel in der Innenstadt.
2

Regionalförderung
Land und EU finanzieren regionales Projekt in Kufstein

LH Platter: „Investitionen in nachhaltige Projekte stärken ländliche Regionen Tirols“. Über 572.000 Euro für regionale Projekte.  KUFSTEIN (red). Von Investitionen in den sanften Tourismus wie der Errichtung einer Naturerlebniswelt in Reutte über die Attraktivierung des Handels in der Kufsteiner Innenstadt bis hin zu einem Dokumentarfilm über die 800-jährige Geschichte der Gemeinde Ladis: Mit dem Österreichischen Programm für ländliche Entwicklung 2014 – 2020 (ELER) bzw. dem Europäischen Fonds...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Entwicklungsstrategie in den Kitzbüheler Alpen.

Land/Bezirk Kitzbühel - EU-Regionalförderung
Über 572.000 Euro für regionale Projekte

LH Platter: „Investitionen in nachhaltige Projekte stärken ländliche Regionen Tirols“ TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Von Investitionen in den sanften Tourismus über die Attraktivierung des Handels bis hin zu einem Dokumentarfilm: Mit dem Österreichischen Programm für ländliche Entwicklung 2014 – 2020 (ELER) bzw. dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) werden finanzielle Mittel für nachhaltige Projekte in verschiedenen Bereichen – etwa der Landwirtschaft, dem Tourismus oder im...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

EU bietet interessante Förderung
NEOS: "Baden soll Chance für kostenloses WLAN ergreifen!"

Am Mittwoch, 3. Juni, startet die Europäische Kommission den vierten Förder-Call „WiFi4EU“ für europäische Gemeinden. Gemeinden können sich um eine Förderung ihres kostenlosen, öffentlich WLANs bewerben – nach dem Prinzip „first come, first served“. BADEN (red). „Kostenloses WLAN an öffentlichen Plätzen ist in Baden überfällig und sollte Teil der Digitalisierungsstrategie von Baden sein. Daher empfehlen wir dringend, dass sich Baden um eine Förderung am Mittwoch bewirbt und bemüht“, so NEOS...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Landesrat Martin Eichtinger überreichte Bürgermeister Hans Stefan Hintner das Zertifikat für die Digitalisierungsoffensive in Mödling.

"WiFI4you"
Gratis-WLAN startet in Mödling

BEZIRK MÖDLING. Im Jänner erhielt die Stadtgemeinde Mödling die Förderzusage der EU über 15.000 Euro aus dem Projekt "WiFI4you". Inzwischen ist die Installation abgeschlossen, seit 26. Mai ist das Gratis-WLAN für alle frei verfügbar. „Eine perfekte Ergänzung für unsere mit Sonnenstrom aufgeladenen WLAN-Bänke, die seit letztem Jahr für gratis WLAN und Handystrom im Bereich der FUZO und auf der Hauptstraße sorgen“, freut sich Bürgermeister Hans Stefan Hintner auf das neue Angebot. Insgesamt gibt...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
Die Tiroler Landesregierung beschloss, zusätzlich zu den EU-Fördergeldern, 16 Projekte in den Bezirken Reutte, Landeck, Imst, Innsbruck-Land, Kufstein und Kitzbühel zu fördern.

Projektförderung
Nachhaltig und stärkend für die ländliche Region Tirols

TIROL. Mit den Fördermitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklungen konnten in Tirol, in den letzten Jahren, umfangreiche Projekte beendet werden – Nachhaltig und stärkend für die ländliche Region Tirols. Das Land Tirol trug über 572.000 Euro zur Finanzierung der regionalen Projekte bei.  EU-Regionalförderung in TirolDie finanziellen Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) werden für Projekte in den verschiedensten Bereichen genutzt. So etwa in der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die neue Straßenbahnstation der Linie 42 soll mehr Menschen zum Johann-Nepomuk-Vogl-Platz bringen.

Ab März 2020
Alle Details zum Umbau am Vogl-Markt

Die Umgestaltung ist jetzt endlich fix: Bauarbeiten beginnen im März und dauern bis August 2020. WÄHRING. Das Zentrum des Johann-Nepomuk-Vogl-Platzes wird nach dem Umbau deutlich größer erscheinen. Durch die Verlegung der Altstoffsammelstelle und der WC-Anlage an den Rand wird der Platz in vollem Umfang nutzbar. Zusätzliche Bäume und die Begrünung der Stand-Rückseiten bringen mehr Grün in das sonst so graue Grätzel. Auch an die Kinder wurde beim Umbau gedacht: Neben neuen Spielgeräten am...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Zogen eine erfolgreiche Bilanz: Stefanie Peterbauer (regioL), BH Markus Maaß, LH Günther Platter, Eva Hergel (regioL), Obmann Bgm. Helmut Mall und regioL-Geschäftsführer Gerald Jochum (v.l.).
5

Regionalmanagement
268 Projekte im Bezirk Landeck profitieren von Förderpaket

LANDECK/OBERES GERICHT (otko). Die Ziele der integrierten Regionalentwicklung wurden erreicht. Mit 10,6 Millionen Euro an Landes- und EU-Mitteln wurden 73,5 Millionen Euro an Investitionen ausgelöst. Erfolgsmodell für den Bezirk Landeck Zum Thema integrierte Regionalentwicklung wurde am 30. Jänner auf der Bezirkshauptmannschaft Landeck eine erfolgreiche Halbzeitbilanz gezogen. Ob die Revitalisierung der Festung Nauders, die touristische Attraktivierung der Gemeinde Kaunerberg,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Peter Comhaire alias der "Ögreissler"

Marchfeld
Der Ögreissler erhält EU Förderung

In der eigenen Wohnregion etwas zum Positiven verändern. Selbst aktiv werden. Einen positiven sozio-ökonomischen und ökologischen Einfluss haben. BEZIRK.  Als Geschäftsführer des Ögreisslers sind das nur ein paar jener Punkte die den umtriebigen Belgier, Peter Comhaire, bei seiner Arbeit tagtäglich motivieren. Mit seinem Team liefert er bereits seit 2017 lokale Köstlichkeiten in die Marchfelder und auch Wiener Küchen. Und das emissionsfrei dank Lastenrad und E-Autoflotte. Bei so viel Engagement...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Der grenzüberschreitend besetzte Regionale Lenkungsausschuss (RLA) mit den beiden Euregio-Präsidenten Walter J. Mayr (4.v.r., Euregio Inntal) und Bgm. Konrad Schupfner (6.v.r., EuRegio Salzburg) sowie Gastgeber Bgm. Norbert Meindl aus Lofer bei Salzburg (5.v.r.).

Bus, Business und Kulturführer
Vier neue Kleinprojekte in der "Euregio Inntal" werden gefördert

EU-Förderung für vier neue Kleinprojekte in der "Euregio Inntal" vom Regionalen Lenkungsausschuss (RLA) Mitte genehmigt: Bus Schliersee-Kufstein soll auch im Winter fahren, neuer Kulturführer die Region Inntal und Karwendel on- und offline darstellen, Start-Ups Leerflächen für Pop-Up-Stores nutzen können und Schüler mit Fachhochschülern Businesspläne erstellen. LOFER/BEZIRK KUFSTEIN (red). Unter dem Vorsitz der "EuRegio Salzburg – Berchtesgadener Land – Traunstein" mit Präsident Konrad...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
EU-Landesrat Martin Eichtinger und Martin Selmayr (Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich) verleihen dem anwesenden Vertreter der Gemeinde Wilfersdorf, Josef Tatzber, die „WiFi4EU“-Fördertafel. 


„WiFi4 EU“
4 Gemeinden aus Mistelbach erhielten WLAN-Fördertafeln

Im Rahmen der Veranstaltung „Gemeinde und EU“ erhielten alle 102 Gemeinden, die den Fördercall „WiFi4 EU“ bisher gewonnen hatten, Fördertafeln zur Markierung ihrer öffentlichen WLAN-Plätze. BEZIRK MISTELBACH. Mit dem neuen Veranstaltungskonzept „Gemeinde und EU“ will das Land Niederösterreich das Förderangebot der EU-Kommission speziell für Gemeinden besser kommunizieren. Das Kick-off fand in St. Pölten statt, wo allen Gemeinden, die eine Förderung für die Errichtung kostenloser öffentlicher...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.