Alles zum Thema EU-Wahl

Beiträge zum Thema EU-Wahl

Lokales
Lukas Mandl sitzt seit 2017 im EU-Parlament.
2 Bilder

EU-Wahl: die Ergebnisse in Korneuburg

Wie die Korneuburger abgestimmt haben: Zugewinne für ÖVP und NEOS, Verluste für SPÖ, FPÖ und GRÜNE. BEZIRK/KORNEUBURG (mk). Die ÖVP hat bei den EU-Wahlen am Sonntag einen deutlichen Sieg eingefahren. Im Bezirk Korneuburg bekamen sie 40,48 % der Stimmen, das ist ein Plus von 9,78 % im Vergleich zur letzten EU-Wahl im Jahr 2014. Die SPÖ kommt auf 20,03 %, das ist ein Verlust von -1,46 Prozentpunkte. Auch die FPÖ musste Verluste von -2,34 % hinnehmen und kommt auf 16,59 %. Die GRÜNEN dürfen...

  • 27.05.19
Politik
Hier findest du die Wahlergebnisse zur EU-Wahl 2019 aus Niederösterreich

EU-Wahl 2019
Schicksalswahl für Niederösterreich: Alle Wahlergebnisse hier!

Alle Gemeindeergebnisse der EU-Wahl 2019 finden Sie hier.  NIEDERÖSTERREICH. Wie die EU Wahl in ihrem Heimatort ausgegangen ist, können Sie hier lesen (Siehe Kasten unten). Die Daten werden direkt aus der zentralen Wahlbehörde im Innenministerium in unsere Server gespeist, schneller als auf meinbezirk.at können Sie sich nicht über das Ergebnis informieren. Aber Achtung: Das Ergebnis zeigt keine Hochrechnung, sondern den aktuellen Auszählungsstand. Also Daten pur, ohne jede...

  • 26.05.19
  •  1
  •  1
Politik
Elisabeth Köstinger (l.), Klaudia Tanner

Europawahl: Sensationsergebnis für Elisabeth Köstinger in Niederösterreich

Text: OTS, Foto: NÖ Bauernbund. "Das sensationelle Wahlergebnis von 21.000 Vorzugsstimmen für Bauernbund-Kandidatin Elisabeth Köstinger beweist einmal mehr, dass Einsatz für die Menschen, Kompetenz und Präsenz vor Ort und volles Engagement die gesamte Wahlperiode hindurch zum Erfolg führen. Wir gratulieren Elli Köstinger zu ihrem erfolgreichen Einsatz für die Landwirtschaft und ihrem erfolgreichen Brückenschlag zwischen Bauern und Konsumenten", zeigen sich Bauernbundobmann NAbg. Hermann...

  • 27.05.14
  •  1
  •  1
Politik

Die Kampf-Mandatare in Blau-Gelb

Viele wollen über Vorzugsstimmen ins Europaparlament: Zwei Abgeordnete aus dem Niederösterreichischen Landtag haben allerdings gute Chancen. Madeleine Petrovic (Grüne) und Lukas Mandl (ÖVP). Ein Kurzinterview mit sechs Fragen. Persönlich: Warum wollen Sie Ihren Sitz in St. Pölten mit einem in Brüssel tauschen? Petrovic: Ich sehe mich nicht als EU-Abgeordnete in Brüssel, sondern als österreichische EU-Abgeordnete, die nach wie vor viel Zeit in Niederösterreich verbringen wird. Wenn einem die...

  • 23.05.14
Politik
Dr. Madeleine Petrovic mit starker Stimme für den Artenschutz bei der Zieselwanderung der IGL-Marchfeldkanal im letzten Jahr.

Dr. Madeleine Petrovic, Kandidatin zum Europa-Parlament kommt nach Stammersdorf!

Mit großer Freude ist es uns gelungen, 2 Tage vor der EU-Wahl Dr. Madeleine Petrovic, Kandidatin der Grünen zum Europaparlament nach Floridsdorf einzuladen. Am 23. Mai 2014, 18.30 Uhr, treffen wir sie Ecke Weilandgasse / Inge Konradi Gasse (Zieselflächen beim Heeresspital) in Stammersdorf.​ Dem Artenschutz in Floridsdorf auf der Spur, machen wir mit ihr einen kleinen Spaziergang entlang der Zieselflächen und des Marchfeldkanals zu einer Biberburg und kehren danach beim Heurigen Wieninger in der...

  • 18.05.14
Politik
EU-Abgeordnete Karin Kadenbach beim Pressegespräch in Bisamberg.

"Wir stimmen nicht gegen oder für die EU ab!"

NÖ-Spitzenkandidatin Karin Kadenbach will für die EU-Wahl mobilisieren. BEZIRK (sz). Mit der EU tun sich viele schwer. Die einen sind davon überzeugt, bei den anderen muss noch nachgeholfen werden. Darum ist es EU-Abgeordneter Karin Kadenbach wichtig, klarzustellen, dass die kommende Wahl keine Abstimmung "für oder gegen die Europäische Union ist. Sondern die Wahl zum europäischen Parlament. Nur wer wählen geht, kann mit entscheiden, wie sich künftig das Parlament zusammensetzt", ist die...

  • 18.05.14
Politik
10 Bilder

Niederösterreich ist das Land der Abkassierer

TV-Talk mit EU-abgeordneten Karin Kadenbach (SP), Heinz Becker (VP) und Ewald Stadler (Rekos) über EU-Förderungen, Projekte in den Regionen und Niederösterreich als Europa-Vorbild, und was das alles mit Voodoo zu tun hat. Mit Video! Österreich zahlt mehr in die EU ein, als wir an Förderungen zurückbekommen. Ist das ein gutes Geschäft? Karin Kadenbach (SPÖ): Die Österreicher sind zwar Nettozahler, wir Niederösterreicher sind aber auch Nettoprofiteure. Wir zahlen aus Niederösterreichischen...

  • 09.05.14
  •  1
  •  2
Politik
13 Bilder

Geld für Banken statt Arbeitsplätze

TV-Talk mit EU-Abgeordneten Othmar Karas (VP), Evelyn Regner (SP), Ulrike Lunacek (GRÜNE) und Ewald Stadler (REKOS) über Spekulationssteuer, Bankenrettung und was das alles mit Jobs zu tun hat. Mit Video! Wir zahlen Milliarden für Spekulationsabenteuer von Finanzkonzernen. Warum war es so einfach Riesenbeträge für Banken locker zu machen und warum ist es im Gegenzug so schwierig von ihnen Geld zurückzubekommen, etwa über eine EU-weite Transaktionssteuer? Ulrike Lunacek, Grüne: Die Regierungen...

  • 09.05.14
Politik
Bürgermeister Helmut Laab, Europaabgeordnete Karin Kadenbach, JG Landesvorsitzender Albert Scheiblauer und Bezirksgeschäftsführerin Brigitte Buchta.

Startschuss für den EU-Wahlkampf

Bezirksausschuss der Sozialdemokraten in Stockerau Am 25. Mai 2014 findet die Wahl zum EU-Parlament statt. "Bis dahin müssen wir noch Bewusstseinsbildung schaffen, informieren und die Leute motivieren, zur Wahl zu gehen", erklärt Bezirksvorsitzender und Bürgermeister Helmut Laab (SPÖ) seinen Funktionärinnen und Funktionären beim Bezirksausschuss in Stockerau. Die stellvertretende Bezirksvorsitzende und SPÖ-Spitzenkandidatin Niederösterreichs, Karin Kadenbach, betonte: "Wirtschaftlich und...

  • 05.03.14
Politik
Karin Kadenbach, Matthias Stadler
2 Bilder

EU-Wahl 2014: Spitzen-SPÖ-Kandidatin aus Niederösterreich

Stadler: Volle Unterstützung für Karin Kadenbach Bei der Sitzung des SPÖ-Bundesparteivorstandes wurden die Weichen für die anstehenden Wahlen zum europäischen Parlament gestellt. Neben der Nominierung Eugen Freunds zum Spitzendkandidaten ist aus niederösterreichischer Sicht besonders erfreulich, dass mit Karin Kadenbach wieder eine Niederösterreicherin und profilierte EU-Politikerin an wählbarer Stelle auf der SPÖ-Liste steht. "Karin Kadenbach hat sich in den letzten Jahren mit ihrem...

  • 17.01.14