europäische Mobilitätswoche

Beiträge zum Thema europäische Mobilitätswoche

Veranstalter der Kidical Mass fordern eine bessere, sicherere und vor allem kindergerechtere Radinfrastruktur.
10

Spaß am sicheren Radfahren
Erste Kidical Mass im Mühlviertler Kernland

Im Rahmen der europäischen Mobilitätswoche veranstaltete der Energiebezirk Freistadt am Samstag, 18. September 2021, die erste Erste Kidical Mass im Mühlviertler Kernland. Mehr als 60 Teilnehmer jeden Alters traten für gute Fahrradinfrastruktur für Kinder ein. FREISTADT. Abgesichert durch die Polizei Freistadt wurden bei der Veranstaltung vier Kilometer auf den Hauptverkehrsrouten zurückgelegt. "So konnten alle Teilnehmer jeden Alters erfahren, wie viel Spaß es macht, sich mit dem Fahrrad...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Das Team der Radlobby Spittal und KEM Millstätter See verteilte an RadfahrerInnen in Spittal Frühstückssackerln.

Spittal
Rad als beliebtes Verkehrsmittel

Europäische Mobilitätswoche stand im Zeichen der klimafreundlichen Mobilität. Radlobby und KEM bedankten sich in Spittal bei über 100 Personen für's Radfahren. SPITTAL. Überraschung für alle Radfahrerinnen und Radfahrer in der Innenstadt von Spittal. Anlässlich der Europäischen Mobilitätswoche vom 16. bis 22. September erhielten alle (E-)Biker, die ihre Alltagsfahrten mit dem Fahrrad zurücklegten, als Danke regionale Schmankerln. Die Sackerln waren mit frischen Weckerln vom Biohof...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Die Gemeinde Stattegg hat sich im Rahmen der europäischen Mobilitätswoche einer eigenen Vergleichsfahrt gestellt.
2

Stattegg
Rad oder Öffis: Gemeinde stellt sich Verkehrs-Challenge

Im Rahmen der europäischen Mobilitätswoche haben Bürgermeister, Gemeinderäte und Unternehmer aus Stattegg eine Vergleichsfahrt von Stattegg nach Graz mit unterschiedlichen Fortbewegungsmitteln gemacht. Auto, Rad, Öffis oder gar Oldtimer Moped? Mit welchem fahrbaren Untersatz kommt man nicht nur schneller von A nach B, wichtiger ist: Was ist effizienter? Um das herauszufinden, hat der gesamte Gemeinderat aus Stattegg mit einer Vergleichsfahrt den Selbsttest gestartet und hat sich von der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Gerhard Weil, Sigrid Bauer und Christian Vymetal lassen ihr Auto für eine Woche stehen.
3

Bruck an der Leitha
Autos haben in der Europäischen Mobilitätswoche frei

Derzeit läuft in Bruck an der Leitha in die heurige Europäische Mobilitätswoche. Neben den „blühenden Straßen“ haben Bürgermeister Gerhard Weil und Stadtrat Christian Vymetal ihre Autoschlüssel am Gemeindeamt für eine Woche abgegeben. „Sinn dieser Aktion ist es, die Bevölkerung auf die Mobilitätswoche aufmerksam zu machen und es uns zumindest den einen oder anderen Tag nachzumachen und das Auto zu Hause stehen zu lassen“, betont Christian Vymetal, Organisator der Europäischen...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche fand eine Radtour in Laakirchen statt.
2

Laakirchen
Radtour von Hof zu Hof

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche veranstaltete das Klimabündnis Laakirchen mit der Gesunden Gemeinde Laakirchen am 18. September eine Radtour. LAAKRICHEN. Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche veranstaltete das Klimabündnis Laakirchen in Kooperation mit der Gesunden Gemeinde Laakirchen am Samstag,18. September eine Radtour durch das Stadtgebiet. Dabei wurden zwei Laakirchner Höfe mit Direktvermarktung besucht. Bei schönem Herbstwetter radelte eine Gruppe interessierter...

  • Salzkammergut
  • Linda Hangweirer
Mit dem Rad zur Arbeit hieß die Devise am Mittwoch in Kössen - im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche.

Europäische Mobilitätswoche
Gesund und Klimafreundlich

Mit dem Rad zur ArbeitKÖSSEN(jom). Die Gemeinde Kössen zeigt mit verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen ein großes Engagement in der EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE. Am vergangenen Mittwoch waren alle Bewohner aufgerufen, mit dem Rad zur Arbeit zu fahren. Dazu lud die Gemeinde und das Ortsmarketing alle Radler zur Stärkung auf eine Jause vor dem Gemeindeamt ein. Die teilnehmenden haben bewusst auf das Autofahren verzichtet und damit bewiesen, wie man zu einem grünen Fußabdruck kommt....

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johann Mühlberger
Gruppenbild der Radler amBahnhof in Sopron.
4

Europäische Mobilitätswoche 2021
Radtour von Mattersburg nach Sopron

Die Mobilitätszentrale Burgenland organisierte eine grenzüberschreitende Radtour von Mattersburg nach Sopron. Einen Zwischenstopp gab es in Draßburg.  MATTERSBURG/DRASSBURG. Im Rahmen der 20. Europäischen Mobilitätswoche von 16. bis 22. September veranstalteten die Klima- und Energie-Modellregion Koglberg, die KlimaEntLaster und die Mobilitätszentrale Burgenland am 17. September eine grenzüberschreitende Radfahrt im Rahmen des Interreg AT-Hu Projektes SMART Pannonia. Lastenräder Probefahren...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits
Die VS Kinder hatten viel Spaß bei der Aktion. re.hi.: VS Direktor Stefan Wieser, li.hi: Klassenlehrerin Angelika Foidl-Resch.
6

Europäische Mobilitätswoche
Aktion „Blühende Straßen“

Bunte Malereien auf Asphalt der VS Kinder KÖSSEN(jom). Das Klimabündnis veranstaltete im Rahmen der EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE den Straßenmal-Wettbewerb "Blühende Straßen". Statt grauem Beton und Asphalt sollen in dieser Woche bunte Malereien die Straßenflächen schmücken. Die Gemeinde Kössen mit dem Ortsmarketing und die Volksschule hat sich an dieser Aktion beteiligt und Kinder der acht Schulklassen bemalten und gestalteten einen Straßenabschnitt im Ortskern. „Die Verkehrsfläche wurde für...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johann Mühlberger
Maskottchen Edgar in Grünau im Almtal.

Europäische Mobilitätswoche
Maskottchen "Edgar" zu Gast in Grünau

Das Maskottchen der Europäischen Mobilitätswoche besuchte auf seiner Österreichtour am Regionalbahntag den Bahnhof Grünau im Almtal. GRÜNAU IM ALMTAL. Vergangenen Samstag hat Edgar, das Maskottchen der Europäischen Mobilitätswoche auf seiner Österreichtour am Regionalbahntag Grünau im Almtal besucht. Der österreichische Regionalbahntag ist Teil der Europäischen Mobilitätswoche (EMW) von 16. bis 22. September, die dieses Jahr ihr 20. Jubiläum feiert. Er findet jedes Jahr am Samstag der EMW...

  • Salzkammergut
  • Linda Hangweirer
VBgm. Martin Kohl-Schwarzautal, Bgm. Franz Hierzer - Gabersdorf, Kassierin Michaela Stradner-Schwarzautal, VBgm. Johann Scheucher-Gabersdorf, Wolfgang Kubassa Regionsmanager, Kassier Vinzenz Bauer-Gabersdorf, Bgm. Alois Trummer-Schwarzautal

Klimaregion Gabersdorf-Schwarzautal
Mobilitätsfrühstück in Gabersdorf

Die Gemeinden Schwarzautal und Gabersdorf haben sich zu einer Klimaregion zusammengeschlossen und nehmen an den Programmen Klima-Energie-Modellregion und Klimaanpassungsregion teil. Kürzlich fand ein Mobilitätsfrühstück in Gabersdorf statt. Gut besucht und bestens von der Gemeinde Gabersdorf organisiert war die Veranstaltung, bei dem erstmals die Marktgemeinde Schwarzautal, auf Grund der neu gegründeten Klima- und Energiemodellregion Gabersdorf-Schwarzautal, zu diesem informativen Treffen...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich-Sinemus
Mit dem Lastenrad unterwegs: Astrid Holler, Marion Reinhofer-Gubisch und Isabella Weichselbraun
Aktion

Europäische Mobilitätswoche
Mit dem Lastenrad durch die Leibnitzer Innenstadt

Ideen für klimaschonende Zustelldienste werden im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche gesucht. Die Europäische Mobilitätswoche startete am 16. September und endet am 22. September mit dem autofreien Tag. Die Stadtgemeinde Leibnitz ist Jahr für Jahr bemüht, in dieser Woche ein Augenmerk auf die Mobilität zu legen und gleichzeitig Bewusstsein zu schaffen. Mehr Bewegung im AlltagDas Motto der heurigen Mobilitätswoche lautete: "Beweg Dich und bleib gesund!". "Wir wollen die Menschen darauf...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich-Sinemus
Tanja Tweraser von der Kriminalprävention der Polizei Leoben, ÖBB Regionalmanager Peter Wallis, Landtagsabgeordnete Helga Ahrer, Bürgermeister Kurt Wallner und Stadtwerke-Direktor Ronald Schindler (v.l.) bei der Veranstaltung zur Europäischen Mobilitätswoche am Leobener Hauptplatz.
3

Europäische Mobilitätswoche
"Bitte benutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel!"

Um Menschen für das Umsteigen auf umweltfreundliche Verkehrsmittel zu sensibilisieren, waren die ÖBB und die Stadtwerke Leoben im Zuge der Europäischen Mobilitätswoche (16. - 22. September) am Leobener Hauptplatz vertreten. LEOBEN. So viele Menschen wie möglich zum Umstieg auf Bahn und Bus zu bewegen ist die Mission der ÖBB als größter klimafreundlicher Mobilitätsanbieter der Steiermark. „Wir nutzen hier deshalb die Gelegenheit, mit Menschen ins Gespräch zu kommen und für die Vorteile der...

  • Stmk
  • Leoben
  • Astrid Höbenreich-Mitteregger
Manfred Onz, e-fünf Beauftrager, Silvia Lenz, Leiterin der Bauverwaltung und Geschäftsführerin des Sonnengarten Limberg, Salome Rattensberger, Vizebürgermeisterin von Zell am See, Stephan Obenaus von netz-&-werk, Andreas Wimmreuter, Bürgermeister von Zell am See, Alois Schläffer von Nachhaltiges Saalachtal und der Verantwortliche für das E-Car-Sharing.
Aktion 10

Europäische Mobilitätswoche
"Roadshow": Die Zukunft der Mobilität

Anlässlich der Europäischen Mobilitätswoche präsentierte die Stadtgemeinde Zell am See gemeinsam mit dem Verein Ionica Mobility die "Roadshow" Mobility for Future (MoFu). Im Zuge dessen konnten die Besucher auch den E-Car-Sharing Fuhrpark gratis testen. ZELL AM SEE. Im Sonnengarten Limberg (ein vielfach ausgezeichnetes Wohnprojekt in Zell am See) wurden zwei Projekte präsentiert. Die Stadtgemeinde Zell am See stellte in Kooperation mit dem Verein Ionica Mobility zum einen die "Roadshow" MoFu...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
Die Stadt Feldbach machte im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche die Vielfalt und das Angebot an Elektrofahrzeugen sichtbar.
1

Klimaschutz
Feldbach macht "e-mobil"

Schon traditionell nimmt Feldbach an der Europäischen Mobilitätswoche teil, die heuer von 16. bis 22. September stattfindet. Die Stadtgemeinde will die Bürger mitreißen, ist sie doch selbst Vorreiter und Vorbild in der Region und darüber hinaus. Was Neuzulassungen von E-Fahrzeugen betreffe, seien die Stadt Feldbach Vorbildgemeinde und die Südoststeiermark Vorzeigebezirk, weiß Mobilitätsberater Franz Liebmann. Die Steiermark selbst belegt im Bundesländervergleich Platz drei. Dass die Entwicklung...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
In Landeck und Zams können am 22. September die Citybuslinien ganztägig kostenlos benützt werden.

Europäische Mobilitätswoche
Kostenloser Citybus am Autofreien Tag in Landeck-Zams

LANDECK. Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche können am Autofreien Tag (22. September) die Citybuslinien in Landeck-Zams ganztägig kostenlos benützt werden. Öffi-Ticketaktion in Landeck-Zams Von 16. bis 22. September findet die Europäische Mobilitätswoche bereits zum 20. Mal statt. Am Jubiläum beteiligen sich rund 100 Tiroler Gemeinden, Betriebe und Schulen mit bunten Aktionen, um ein Zeichen für umweltfreundliche Mobilität zu setzten. Die Tiroler Verkehrsunternehmen sind mit einer...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Bürgermeisterin Elisabeth Blanik (m.), Umweltausschuss-Obfrau Gerlinde Kieberl und Gemeinderat und Mobilitätsausschuss-Mitglied Karl Kashofer.

Europäische Mobilitätswoche
In Lienz werden Frühstückspakete verteilt

Die Europäische Mobilitätswoche feiert ihr 20-jähriges Bestehen. Auch die Stadt Lienz beteiligt sich wieder daran. LIENZ. Schon zum 20. Mal findet vom 16. bis 22. September in Lienz die Europäische Mobilitätswoche statt. Diese soll mit diversen Aktionen die Nutzung der sanften Mobilität steigern. In Lienz setzt man dabei auf Belohnung: Alle Nutzer von öffentlichen Verkehrsmitteln, alle Fußgänger und Radfahrer die am Dienstag, 21. September, zwischen 7 und 9 Uhr am Mobilitätszentrum anzutreffen...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Stattegg startet in die europäische Mobilitätswoche.

Stattegg
Mobilitätswoche mit "GemeindeRad"-Sitzung

Morgen geht es wieder los: Bis zum 22. September sorgt die Region mit unterschiedlichen Aktionen im Rahmen der europäischen Mobilitätswoche für mehr Bewegung durch Verzicht auf das eigene Auto. In Stattegg hat sich die Gemeinde einiges einfallen lassen und lädt unter dem Motto "Beweg dich und bleib gesund" unter anderem zu einem Aktionstag rund um das Rad ein. Am Samstag, 18. September von 9 bis 12 Uhr, können die Stattegger, aber auch Besucher, einen Herbst-Check für Fahrräder am Dorfplatz...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Von 16. bis 25.9. dreht sich in Zirl alles um klimafreundliche Mobilität.

Großes Programm
Europäische Mobilitätswoche in Zirl mit vielen Highlights

ZIRL. Zwischen 16. und 25. September findet in Zirl erneut die Europäische Mobilitätswoche statt. Diese europäische Initiative hat das Ziel, BürgerInnen für klimafreundliche Mobilität zu sensibilisieren, Aufmerksamkeit für Verkehrsprobleme zu schaffen und umweltverträgliche Lösungen zu suchen. Eine Highlight-WocheUnter dem Motto „Beweg dich und bleib gesund“ finden zu diesem Anlass in Zirl zahlreiche Veranstaltungen statt. Highlight der Zirler Mobilitätswoche ist der autofreie Tag: Am...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Das Thema Radfahren hat bei MPREIS schon seit Jahren einen besonderen Stellenwert.

Mobilitätswoche
MPREIS stellt sanfte Mobilität ins Rampenlicht

TIROL. Bald startet die europäische Mobilitätswoche – auch beim Lebensmittelhändler MPREIS. Dieser unterstützt die Mobilitätskampagne mit vielen eigenen Aktionen. "Sanfte Mobilitätsformen" im RampenlichtDie europäische Mobilitätswoche startet am 16. September. Mit dabei ist MPREIS und trägt zu der Kampagne mit einem abwechslungsreichen und bunten Programm rund um das Thema der nachhaltigen Mobilität bei. Ziel der europäischen Mobilitätswoche ist es, die sanften Mobilitätsformen ins Rampenlicht...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bürgermeister Stefan Steinbichler lässt für eine Woche das Auto stehen.

Purkersdorfer Bürgermeister ist eine Woche autofrei unterwegs

Eine Woche ohne Auto? Es kann funktionieren, wenn man nur will. PURKERSDORF. Vom 16. bis 22. September findet die europäische Mobilitätswoche statt, welche heuer ihr 20 jähriges Jubiläum feiert. Bürgermeister Stefan Steinbichler nimmt daran teil, um die Aktion zu unterstützen. Mehr Informationen zur europäischen Mobilitätswoche: www.mobilitaetswoche.at/site/service/aktionsvorschlaege

  • Purkersdorf
  • Franziska Pfeiffer
Die Schulgasse ist im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche derzeit zu den Volksschul-Bringzeiten autofrei.

Europäische Mobilitätswoche
Schulstart ohne Autos in Waltendorf

Mit Schulstart wird die Schulgasse in Waltendorf temporär autofrei. Im Rahmen der europäischen Mobilitätswoche startet hier ein Projekt.  Die Schulgasse zwischen dem Josef-Gauby-Weg und der Waltendorfer Hauptstraße war heute zu Schulstart temporär gesperrt: Von 7.15 bis 11.30 Uhr war die Straße im Zuge des Schulstartfests autofrei.  Ziel dieser Aktion ist es, klimafreundliche Mobilität zu fördern und das Schulumfeld für die Volksschulkinder der Volksschule Waltendorf sicherer zu gestalten....

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Gemeinsam für sanfte Mobilität: (v.l.) Bastian Mensig (IVB), Lisa Prazeller (Klimabündnis Tirol), LHStvin Ingrid Felipe, Regionalmanager René Zumtobel (ÖBB), , Geschäftsführer Alexander Jug (VVT).

16. - 20. September
Mobilitätswoche: Zahlreiche Aktionen in ganz Tirol

TIROL. Bereits zum 20. Mal wird in Tirol die Europäische Mobilitätswoche gefeiert. Schon nächste Woche vom 16. bis 22. September finden im ganzen Land spannende Veranstaltungen und Aktionen statt. Gemeinden, Betriebe und Schulen nehmen teilFür die Europäische Mobilitätswoche sind einige Veranstaltungen und Aktionen in rund 100 Tiroler Gemeinden, Betrieben und Schulen geplant. Gemeinsam möchte man ein Zeichen für umweltfreundliche Mobilität setzen und das Bewusstsein für umweltfreundliche...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bastian Mensig (IVB), Lisa Prazeller (Klimabündnis Tirol), LHStv. Ingrid Felipe, René Zumtobel (ÖBB) und   Alexander Jug (VVT).

Viele Aktionen
20. Jubiläum der Europäischen Mobilitätswoche

Von 16. bis 22. September findet die Europäische Mobilitätswoche bereits zum 20. Mal statt. Am Jubiläum beteiligen sich rund 100 Tiroler Gemeinden, Betriebe und Schulen mit bunten Aktionen, um ein Zeichen für umweltfreundliche Mobilität zu setzten. TIROL/DÖLSACH. „Der Verkehr ist immer noch unser größtes Sorgenkind im Klimaschutz. In Tirol ist er für 50 % der CO2-Emissionen verantwortlich. Das heißt, dass wir ohne die Mobilitätswende unsere Klimaziele nicht erreichen können“, so...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Ob Radeln oder wandern: Zeichen des Umweltschutzes in der Mobilitätswoche mit Vereinsaktion "Mein Auto hat heute frei".
2

Verein Lebensraum Donau-Ameisberg
Radeln und wandern zum Labyrinth der Begegnung

Eine Aktion des Vereins Lebensraum Donau-Ameisberg will erneut ein Zeichen setzen. BEZIRK ROHRBACH. Am Sonntag, 19. September, lädt der Verein Lebensraum Donau-Ameisberg zwischen 11 und 16 Uhr zu einer umweltfreundlichen Aktion ein: Anlässlich der europäischen Mobilitätswoche lädt der Verein Interessierte unter dem Titel „Mein Auto hat heute frei“ zum Radeln oder Wandern ein. Zielort dieser Aktion mit einer individuellen Ankunft ist das Labyrinth der Begegnung in der Nähe des Gemeindezentrums...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.