Europäische Union

Beiträge zum Thema Europäische Union

Rund 200 landwirtschaftlichen Betrieben wird mit dem Projekt 'Heumilch aus dem Berggebiet' eine weitere Perspektive angeboten.

Umweltfreundliche Produktion
Projekt fördert Pinzgauer Milchproduzenten

Milchproduzenten aus dem Pinzgau, Pongau und Kössen können dank eines von der gestützten Projekts finanziell durchschatmen. PINZGAU. Kleinbetriebe aus der Milchproduktion haben unter hohen Produktionskosten und einer aufwendigen Verlieferung zu kämpfen. Nun hat es sich ein mit 200.000 Euro gefördertes Projekt zur Aufgabe gemacht, sowohl diese Kleinbetriebe zu unterstützen, als auch die Konsumenten mit dem neuen Produkt zu bereichern. Darüberhinaus wurden den 191 teilnehmenden Betrieben...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Europa Justizia: Graffiti vor EZB (Europäische Zentralbank, Frankfurt). Dort sollte der Wiederaufbaufonds zusammenlaufen, zu Gunsten der europäischen Solidarität.
  3

Politik Österreich / EU
Kanzler torpediert Solidargemeinschaft

Gemeinschaftliche Union In den heutigen Morgennachrichten war zu vernehmen, dass Kanzler Sebastian Kurz einen Gegenvorschlag zu dem von den beiden wirtschaftsstärksten EU-Ländern Deutschland und Frankreich soeben empfohlenen Wiederaufbau-Fonds liefern will. Damit schädigt er aber die europäische Einheit, indem er einen möglicherweise sinnvollen Vorstoß untergräbt. Noch im Februar dieses Jahres betonte Kurz die Wichtigkeit einer "geeinten Europäischen Union" und wie "schädlich" es sei, "wenn es...

  • Niederösterreich
  • Joseph Hofmarcher
Der niederösterreichische EU-Abgeordnete Günther Sidl (SPÖ), fordert eine Forschungsstrategie für Alternativen zu Umweltgiften wie Glyphosat

EU-Abgeordneter aus NÖ fordert Forschungsstrategie für Alternativen zu Umweltgiften
Sidl: Ohne Umweltgifte blüht Europa auf!

Die EU-Kommission soll heute ihre Strategie für die biologische Vielfalt in der EU präsentieren. Vorgesehen ist darin auch eine Reduktion des Einsatzes von Pestiziden bis 2030. SPÖ-Europaabgeordneter Günther Sidl begrüßt den Vorschlag, aber sieht noch einiges an Verbesserungsbedarf: "Endlich beginnt ein Umdenken hin zu weniger Gift in unserer Natur. Hochrisiko-Pflanzengifte sollten aber überhaupt keine Zulassung mehr bekommen. Darüber hinaus braucht es in der EU eine Forschungsstrategie für...

  • Melk
  • Stefan Gatternig

BHAK/BHAS Oberwart
Erasmus+ Wir sind dabei!

Im Zuge der Antragsrunde 2020 wurde das Projekt der BHAK/BHAS Oberwart mit dem Titel „Implementation of English as a working language and enhancement of foreign languages and entrepreneurship education for BHAK/BHAS Oberwart“ von der Nationalagentur Erasmus+ genehmigt! Im Rahmen des Mobilitätsprojektes nehmen 18 top motivierte Lehrkräfte an internationalen Fortbildungen im Ausland in ihrer unterrichtsfreien Zeit teil. Vor allem mittels Absolvierung von Englischkursen wollen Lehrerinnen und...

  • Bgld
  • Oberwart
  • BHAK/BHAS Oberwart

Europa
Schaut auf unser Europa

Die Welt nimmt Europa als Weltkulturerbe für Touristen war. Vorbei sind die Zeiten, wo Leistung und Produktion von unserem Kontinent ausgingen. Auch Österreich wird im Ausland in erster Linie als Kulturnation angesehen. Allerdings geht beim Begriff „Kultur“ die Hermeneutik seltsame Wege. Gerade wenn´s krisig zugeht, sind wir Österreicherinnen und Österreicher synchronisiert: Wir wissen genau, was uns zusteht. Jene, die Verantwortung für den Kurs der Politik übernehmen, dürfen gewiss sein,...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Friedrich Klementschitz
Landeshauptmann Thomas Stelzer (r.) und Wirtschafts-/Europa-Landesrat Markus Achleitner.
  4

Weichenstellung zum Jubiläum
Lehren ziehen, Chancen nutzen

2020 werden zwei für Österreichs Geschichte äußerst wichtige Jubiläen begangen: Vor 75 Jahren endete der Zweite Weltkrieg und vor 25 Jahren wurde Österreich Teil der Europäischen Union. Und auch das heurige Jahr wird wohl in die Geschichte eingehen. OÖ. „Seit 1945 ist die Weltgemeinschaft und insbesondere auch Europa nicht mehr mit solch einer dramatischen Krise konfrontiert gewesen wie jetzt durch das Coronavirus“, zieht Landeshauptmann Thomas Stelzer die Verbindungslinie zwischen damals...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Große Umfrage zum Europatag

Europatag
Österreicher wünschen sich mehr EU-Umwelt-Engagement

Laut einer Umfrage zur Europäischen Union zum Europatag am 9. Mai sprechen sich zwei Drittel der Österreicher für mehr humanitäres und klimapolitisches Engagement aus. Knapp zwei Drittel können sich EU-Vertragsänderungen vorstellen. ÖSTERREICH. „Die aktuelle Corona-Krise wird auch die Diskussion um die Neuaufstellung der Europäischen Union stark beeinflussen. Die Österreicherinnen und Österreicher sehen die Union global künftig vor allem wirtschaftlich und humanitär gefordert und begrüßen...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
"Die Arbeit für Europa geht weiter – wir sind sowohl in unserem Büro in Brüssel als auch im Tirol-Büro bestens aufgestellt!"
  3

EU-Abgeordnete Barbara Thaler
"Den Europatag am 9. Mai online feiern"

Der Europatag der Europäischen Union wird am 9. Mai 2020 gefeiert. So wie überall stehen auch die Feierlichkeiten und Aktivitäten an diesem besonderen Tag im Zeichen der Corona-Krise und können nur als Online-Events angeboten werden. Die Tiroler EU-Abgeordnete Barbara Thaler will an diesem Tag darauf hinweisen, dass die „Arbeit für Europa“ trotz der momentanen Situation nicht in der Warteschleife hängt, sondern auch vor Ort in Brüssel weitergeht. Der Europatag der Europäischen Union erinnert...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Landeshauptmann Peter Kaiser mit Martina Rattinger, die das Verbindungsbüro Kärntens in Brüssel leitet.
  4

Europatag 9. Mai
Kärnten ist finanzieller Profiteur der EU

Vor 25 Jahren trat Österreich dem Friedensprojekt Europäische Union (EU) bei. „Kärnten profitiert von der EU“, sagt Landeshauptmann Peter Kaiser. Seit 1995 flossen über 2,8 Milliarden Euro aus Brüssel, dem Zentrum der EU. KÄRNTEN. Der Europatag am 9. Mai geht auf den französischen Außenminister Robert Schuman zurück, der vor siebzig Jahren am 9. Mai 1950 den Grundstein für ein vereintes Europa legte. Heuer steht er in Österreich im Zeichen des Jubiläums „25 Jahre EU-Betritt“ (siehe „Zur...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Hannes Heide, EU-Politiker und ehemaliger Bürgermeister von Bad Ischl, kritisiert die Vorgehensweise bei EFRE-Mitteln für den Kultursektor.

Hannes Heide
EU-Entwicklungsförderung wird kaum für Kultur genutzt

Geld aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung, kurz EFRE, wird kaum für kulturelle Angelegenheiten genutzt. Das zeigt ein Bericht des Rechnungshofes. Zugleich werden die finanziellen Mittel in Oberösterreich fast gänzlich ausgeschöpft. OÖ. Obwohl die Mittel aus dem EFRE für Oberösterreich eine hohe Bedeutung haben und zu 98 Prozent ausgeschöpft werden, wird die Förderung von Kultur kaum genutzt.  „Die Förderungen sind zu kompliziert und für Investitionen in die...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
ÖVP-Chef Christian Sagartz im Live-Talk mit Peter L. Eppinger

Facebook-Talk mit ÖVP-Chef Sagartz
„Die Journalisten waren schwer enttäuscht“

Burgenlands ÖVP-Landesparteiobmann Christian Sagartz sprach im Facebook-Gespräch mit Peter L. Eppinger über die ersten Wochen an der Spitze der Volkspartei Burgenland, die ersten 100 Tage im Europa-Parlament und die aktuellen Herausforderungen rund um die Corona-Krise. BURGENLAND. Es waren ereignisreiche Wochen und Monate, auf die Sagartz zurückblicken kann. So stand Anfang dieses Jahres fest, dass er ins EU-Parlament einziehen wird. Start der EU-Arbeit mit der Brexit-AbstimmungDer Start...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Der Salzburger Vorsitzende des Instituts der Regionen Europas, Franz Schausberger, im Gespräch mit BB-Chefredakteurin Julia Hettegger.
 1   Video   2

Europatag
Europa und Corona – Gefahren und Chancen

Der Salzburger Vorsitzende des Instituts der Regionen Europas, Franz Schausberger, plant trotz Corona die "Salzburg Europe Summit" im Herbst. Mit uns hat er über die wieder entflammte Diskussion der Subsidiarität, dem Ruf nach einer stärkeren EU in der Krise und der Kritik an der Globalisierung gesprochen. SALZBURG. „Die Corona-Pandemie hat die ganze Welt, insbesondere auch Europa, mit voller Wucht unvorbereitet getroffen. Die Folgen werden Europa noch lange herausfordern“, sagt der...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger

Reisewarnung im Tourismus
Bald nur mehr Gutscheine statt Geld?

Viele befinden sich jetzt in der leidlichen Situation: Den Urlaub in der Türkei oder Griechenland hat man noch im Jänner dank günstiger Frühbucher-Bonus bezahlt, doch jetzt fällt aufgrund der Corona-Krise die ganz Reise ins Wasser. Was tun? Gibt's Geld oder Gutschein? Was bei Flugreisen schon trauriger Usus ist, könnte jetzt auch den Pauschalreisen drohen. Denn auf EU-Ebene brodelt's. Vor allem die Deutschen wollen damit die stark ins Trudeln geratene Tourismusbranche entlasten. ÖSTERREICH....

  • Anna Richter-Trummer
Barbara Thaler (ÖVP) spricht sich dafür aus, die Öffnung der Binnengrenzen und der Verkehrswege – sobald es die Lage für die öffentliche Gesundheit erlaube – schrittweise und koordiniert anzugehen.
  2

Großes Deutsches Eck
Thaler (VP) fordert schrittweise Öffnung der Binnengrenzen

ÖVP-Europaabgeordnete Barbara Thaler begrüßt die Öffnung des kleinen deutschen Ecks, fordert aber weitere Maßnahmen: Die schrittweise Öffnung der Binnengrenzen müsse geplant werden.   KUFSTEIN, TIROL (red). Seit Mittwoch, den 22. April dürfen Berufspendler das kleine deutsche Eck wieder passieren. Die ÖVP-Europaabgeordnete Barbara Thaler wandte sich nun mit einer dringenden Anfrage an die EU-Kommission. Sie fordert unter anderem, dass auch beim großen deutschen Eck um Kufstein und...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Bringt die EU online in die Schulen: Landesrat Christopher Drexler.

Corona-Offensive
In der Steiermark macht die EU (Heim-)Schule

Zumindest noch für einige Wochen ist in der Steiermark „Home Schooling“ angesagt. Genau das macht sich jetzt auch das Europareferat des Landes Steiermark zunutze und hat ein Europa-Online-Paket für Schulen erarbeitet. In dieser Lehrunterstützung setzt man sich explizit mit dem Thema der Corona-Krise auf Ebene der Europäischen Union auseinander. Hilfe für Lehrer und Schüler Einerseits bietet das Europareferat den Lehrern die Möglichkeit, Unterrichtsmaterialen zusammenzustellen, andererseits...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Die SPÖ-Abgeordneten Sidl und Herr fordern Konjunkturmaßnahmen, die sich positiv auf den Klimaschutz auswirken

SPÖ-Abgeordnete fordern klare Haltung bei Klimaschutzmaßnahmen und Auflagen bei Konjunkturmaßnahmen
Sidl/Herr: Die Lösung der Coronakrise muss ein Schritt zur Lösung der Klimakrise sein

„Auch wenn die Coronakrise derzeit die Themenlandschaft dominiert, dürfen wir die dringend notwendigen Maßnahmen für den Klimaschutz nicht aus den Augen verlieren“, erklären EU-Abgeordneter Günther Sidl und Nationalratsabgeordnete Julia Herr anlässlich des 5. weltweiten Klimastreiks am 24. April 2020. „Wir müssen jetzt die Weichen dafür stellen, dass die geplanten Konjunkturhilfen in Österreich und der EU nachhaltig wirken – deshalb muss der Klimaschutz jetzt trotz der Coronakrise weitergehen“,...

  • Melk
  • Stefan Gatternig

Gefährliches Spiel
Führt die Coronakrise zum Ende der Eurozone?

In der Eurozone der EU gibt es massive Uneinigkeit über die Wege aus der wirtschaftlichen Krise. Und wieder stehen einander der Norden und der Süden gegenüber – diesmal ziemlich unversöhnlich. Das Problem ist zweifach: Die veranschlagten 500 Milliarden Euro sind angesichts der Größenordnung der Krise eher lächerlich und außerdem handelt sich um Kredite statt um Investitionen. Die gesamte Summe für direkte Investitionen auf die sich die Eurogruppe geeinigt hat, ist armselig. Der Rest der...

  • Niederösterreich
  • Dr. Peter F. Mayer

Starkes Europa wird immer wichtiger.
Wir haben Glück, dass wir in Europa leben!

Die aktuelle Europakriese zeigt deutlich auf, wie wichtig ein geeintes und starkes Europa für uns ist. Natürlich sind wir noch nicht perfekt, aber es lohnt sich immer mehr für die Wertegemeinschaft Europa zu kämpfen. Parallel dürfen wir den Rest der Welt nie aus dem Auge verlieren. Ein Virus macht vor Grenzen nicht Halt.  Ihm ist die Nationalität, die Hautfarbe, der Glaube, das Geschlecht, das Alter und das Geld egal. An Europa müssen wir gemeinsam arbeiten und dürfen nie nachlassen. Fehler...

  • Baden
  • Dr. Peter Föller

Coron 2020
Leben mit dem Virus

Der Kurier hat am 10.04.2020 die aktuellen Zahlen zum Coronavirus veröffentlicht. Man kann an den Kurven, trotz aller Kritik und Diskussion, erkennen, dass viele Länder in Europa und auch China frühzeitig gegengelenkt haben. Am längsten hat die USA die Gefahr ignoriert.  Es ist aber an China klar zu erkennen, dass sich der Virus, trotz aller Gegenmaßnahmen, weiter verbreitet. Das bedeutet für uns, dass wir lernen müssen, bis entsprechende Medikamente oder Impfstoffe gefunden sind, mit dem...

  • Baden
  • Dr. Peter Föller
EU-Abgeordneter Günther Sidl fordert Nachbesserungen bei Krisenmanagement und Zusammenarbeit

Niederösterreichischer EU-Abgeordneter will Nachbesserungen bei Corona-Krisenmanagement und Zusammenarbeit - "Jetzt die richtigen Lehren ziehen, um zukünftige Krisen zu vermeiden"
Sidl fordert Sonderausschuss zur Corona-Krise

Die Corona-Krise stellt die europäischen Gesundheitssysteme täglich vor neue Herausforderungen und legt dabei gleichzeitig die zahlreichen Problemstellungen offen. „Wir verfügen in Europa über die besten Gesundheitssysteme der Welt – gerade deshalb müssen wir jetzt die richtigen Lehren ziehen, um zukünftige Krisen zu vermeiden“, betont der niederösterreichische SPÖ-EU-Abgeordnete Günther Sidl, der schon jetzt darauf drängt, die Weichen für die Aufarbeitung der Corona-Krise zu stellen: „Wir...

  • Melk
  • Stefan Gatternig
  Video   5

Im Gespräch mit Europa Abgeordneten Mag. Lukas Mandl zur Krise - Philipp Steinriegler im Gespräch
Die Corona Krise - Interview via ZOOM mit Europa Abgeordneten Mag. Lukas Mandl

NÖAAB Guntramsdorf Obmann Philipp Steinriegler führte über ZOOM ein interessantes Interview mit Mag. Lukas Mandl, seines Zeichens EU-Parlamentarier und langjähriger Landtagsabgeordneter der ÖVP in Niederösterreich zu sehen auf dem YouTube Kanal des Guntramsdorfer NÖAAB. Steinriegler wollte wissen, inwieweit die EU die Krise bewältigen kann, welche Chancen und Möglichkeiten es seitens Brüssel gibt, zu helfen und zu unterstützen. Mandl, der seit 2017 Mitglied des EU-Parlaments ist,...

  • Wiener Neustadt
  • Philipp Steinriegler
  Video   5

IM GESPRÄCH MIT UNSEREM EUROPA ABGEORDNETEN ZUR KRISE - PHILIPP STEINRIEGLER IM GESPRÄCH
Die Corona Krise - Interview via ZOOM mit Europa Abgeordneten Mag. Lukas Mandl

NÖAAB Guntramsdorf Obmann Philipp Steinriegler führte über ZOOM ein interessantes Interview mit Mag. Lukas Mandl, seines Zeichens EU-Parlamentarier und langjähriger Landtagsabgeordneter der ÖVP in Niederösterreich zu sehen auf dem YouTube Kanal des Guntramsdorfer NÖAAB. Steinriegler wollte wissen, inwieweit die EU die Krise bewältigen kann, welche Chancen und Möglichkeiten es seitens Brüssel gibt, zu helfen und zu unterstützen. Mandl, der seit 2017 Mitglied des EU-Parlaments ist,...

  • Baden
  • Philipp Steinriegler
  Video   5

IM GESPRÄCH MIT UNSEREM EUROPA ABGEORDNETEN ZUR KRISE - PHILIPP STEINRIEGLER IM GESPRÄCH
Die Corona Krise - Interview via ZOOM mit Europa Abgeordneten Mag. Lukas Mandl

NÖAAB Guntramsdorf Obmann Philipp Steinriegler führte über ZOOM ein interessantes Interview mit Mag. Lukas Mandl, seines Zeichens EU-Parlamentarier und langjähriger Landtagsabgeordneter der ÖVP in Niederösterreich zu sehen auf dem YouTube Kanal des Guntramsdorfer NÖAAB. Steinriegler wollte wissen, inwieweit die EU die Krise bewältigen kann, welche Chancen und Möglichkeiten es seitens Brüssel gibt, zu helfen und zu unterstützen. Mandl, der seit 2017 Mitglied des EU-Parlaments ist,...

  • Klosterneuburg
  • Philipp Steinriegler
  Video   5

IM GESPRÄCH MIT UNSEREM EUROPA ABGEORDNETEN ZUR KRISE - PHILIPP STEINRIEGLER IM GESPRÄCH
Die Corona Krise - Interview via ZOOM mit Europa Abgeordneten Mag. Lukas Mandl

NÖAAB Guntramsdorf Obmann Philipp Steinriegler führte über ZOOM ein interessantes Interview mit Mag. Lukas Mandl, seines Zeichens EU-Parlamentarier und langjähriger Landtagsabgeordneter der ÖVP in Niederösterreich zu sehen auf dem YouTube Kanal des Guntramsdorfer NÖAAB. Steinriegler wollte wissen, inwieweit die EU die Krise bewältigen kann, welche Chancen und Möglichkeiten es seitens Brüssel gibt, zu helfen und zu unterstützen. Mandl, der seit 2017 Mitglied des EU-Parlaments ist,...

  • Mistelbach
  • Philipp Steinriegler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.