Europäische Union

Beiträge zum Thema Europäische Union

SP-Bezirksgeschäftsführer Klaus Höllerl, EU-Abgeordneter Hannes Heide und SP-Bezirksvorsitzender Thomas Antlinger.

Hannes Heide
"Über Europa in der Region reden"

Bilanz nach eineinhalb Jahren: EU-Abgeordneter Hannes Heide will EU-Entwicklungen verständlich machen. BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING (jmi). Was tut die EU eigentlich für mich? Dieser Frage geht EU-Abgeordneter Hannes Heide (SPÖ) bei seiner Bezirketour nach. Seit Juli 2019 ist er Mitglied des Europäischen Parlaments, sitzt dort unter anderem in den Ausschüssen für Bildung, Kultur und Sprachenvielfalt, für regionale Entwicklung sowie für Haushaltskontrolle. "Die Europaskepsis ist am größten in...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Das europäische Bewusstsein muss wieder gestärkt werden.

OÖ Export
Kein "Corona-Nationalismus"

Das Exportland Oberösterreich profitiert von Konjunkturmaßnahmen der Europäischen Union. Europa-Landesrat Markus Achleitner warnt vor einem "Corona-Nationalismus". OÖ. Die Herausforderungen für die Europäische Union waren noch nie so groß wie heute: Die Bewältigung der größten Wirtschaftskrise am europäischen Kontinent,  das Wiederhochfahren der europäischen Wirtschaft, der BREXIT und seine Auswirkungen und die Umsetzung des „Green Deals“ fordern die EU und alle ihre Mitgliedstaaten in noch nie...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Vizebürgermeister Rudolf Burgstaller, Günther Baschinger, Landtagsabgeordneter Peter Oberlehner, Nationalrat Laurenz Pöttinger, Konsulent Ernst Martinek, EU-Abgeordnete Angelika Winzig und Bürgermeisterin Gisela Mayr (v.l.)

25 Jahre EU-Beitritt
"EU ist treibende Kraft für Beschäftigung"

Gemeinsam mit Delegationsleiterin und Europaabgeordneter Angelika Winzig besichtigten Landtagsabgeordneter Peter Oberlehner, WKO-Obmann Günther Baschinger und Nationalrat Laurenz Pöttinger kürzlich die vom Heimathausverein initiierte Ausstellung im Schloss Tollet. TOLLET. Bürgermeisterin Gisela Mayr und Konsulent Ernst Martinek führten durch die Ausstellung. Schwerpunkte sind Beispiele mit lokalem Bezug, die zeigen, wie sich die Mitgliedschaft auf das Leben der Menschen in der Region auswirkt....

  • Grieskirchen & Eferding
  • Florian Meingast
Schon der Innenhof des Schloss Tollet gibt einen Einblick, auf was sich die Besucher in der neuen Ausstellung erwarten dürfen.
28

Kulturama-Ausstellung
"Wir und 25 EU-Jahre" im Schloss Tollet

Das Kulturama widmet sich mit der neuen Ausstellung der Europäischen Union. Der Bezug zu unserer Region darf dabei nicht fehlen. TOLLET. Was es mit dem Pöttinger Schatzfund auf sich hat? Das erfahren Besucher in der neuen Ausstellung im Schloss Tollet. Mit "Wir und 25 EU-Jahre" widmet sich Kulturama der Europäischen Union. Besucher erfahren Interessantes über den Schengen-Raum, Bräuche und Religionen in der EU. Natürlich darf ein starker Bezug zu unserer Region nicht fehlen. Die Ausstellung...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Hannes Heide, EU-Politiker und ehemaliger Bürgermeister von Bad Ischl, kritisiert die Vorgehensweise bei EFRE-Mitteln für den Kultursektor.

Hannes Heide
EU-Entwicklungsförderung wird kaum für Kultur genutzt

Geld aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung, kurz EFRE, wird kaum für kulturelle Angelegenheiten genutzt. Das zeigt ein Bericht des Rechnungshofes. Zugleich werden die finanziellen Mittel in Oberösterreich fast gänzlich ausgeschöpft. OÖ. Obwohl die Mittel aus dem EFRE für Oberösterreich eine hohe Bedeutung haben und zu 98 Prozent ausgeschöpft werden, wird die Förderung von Kultur kaum genutzt.  „Die Förderungen sind zu kompliziert und für Investitionen in die Kulturinfrastruktur...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
v.l.n.r.:
vorne: Kommissarin Elisa Ferreira (Kohäsion und Reformen), Präsidentin Ursula von der Leyen, Friedenslichtkind Victoria Kampenhuber;
hinten: Günther Madlberger (ORF), Landeshauptmann Thomas Stelzer, Kommissar Johannes Hahn (Haushalt und Verwaltung);
10

Friedenslicht in Brüssel
Besinnlichkeit im Zentrum der Macht

„Friedenslichtkind“ Victoria Kampenhuber und Landeshauptmann Thomas Stelzer überreichten EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen das ORF-Friedenslicht aus Betlehem. OÖ/Brüssel. Mit einer kleinen Delegation rund um Landeshauptmann Thomas Stelzer und „Friedenslichtkind“ Victoria Kampenhuber aus Enns traf das Friedenslicht am Mittwoch im berühmten „Berlaymont“-Gebäude, dem Sitz der Europäischen Kommission in Brüssel ein. Empfangen wurde das zur österreichischen Tradition gewordene...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Erich Kaliwoda, Hans Aigner, Margarita Kaliwoda, Günther Weiß, Eleonore Emmerstorfer (v. l.).

Grünen-Vortrag
Europa in Gallspach nähergebracht

Die Grünen Gallspach luden zu einem Vortrag über die EU ein. Hans Aigner von Europe-Direct gab Einblicke in dieses große Demokratieprojekt. GALLSPACH. Anlässlich der EU-Wahl luden die Grünen Gallspach einige Tage vor dem Wahltermin zu einem Infoabend mit dem Titel „Vision Europa“ in den Kursaal ein. Als Referent konnte der Leiter von Europe Direct OÖ, Hans Aigner, gewonnen werden. Zahlreiche Gallspacher kamen so in den Genuss von Hintergrundinformationen und Wissenswertem – sozusagen die EU von...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Geschäftsführerin Ingrid Schöppl-Stritzinger.

Gaspoltshofen
Wie Stritzinger Import Export von der EU profitiert

Die Stritzinger Import Export GmbH in Gaspoltshofen erklärt, welche Vorteile die Zugehörigkeit Österreichs zur EU für das Unternehmen bringen. GASPOLTSHOFEN. Geschäftsführerin Ingrid Schöppl-Stritzinger blickt auf die Zeit vor der EU zurück: "Früher war es ja schrecklich bei Tiertransporten... wenn man an der Grenze einen LKW forciert hat, wurde da ein Tierarzt benötigt. Jetzt kann man relativ unkompliziert zwischen den Ländern handeln." Im Warenverkehr sind die Unternehmen heute ganz frei....

  • Grieskirchen & Eferding
  • Gwendolin Zelenka
Der Aschacher (Bezirk Eferding) Roman Haider tritt für die FPÖ bei der EU-Wahl an. Er sitzt auf einem sicheren Listenplatz und wird ins EU-Parlament einziehen.

EU-Wahl 2019
Roman Haider: "Mehr Kompetenzen zurück in Nationalstaaten"

OÖ. Die EU-Wahl naht. Am 26. Mai stimmen die Österreicher ab, wer ihre Interessen im Europäischen Parlament vertreten soll. Die BezirksRundschau bat die OÖ-Spitzenkandidaten von ÖVP, FPÖ, SPÖ, Grüne und Neos (siehe unten) zum Interview. Anbei das Interview mit FPÖ-Spitzenkandidaten Roman Haider, der bundesweit auf dem vierten Listenplatz gereiht ist. Er wird daher  im EU-Parlament vertreten sein. BezirksRundschau: Was sind die zentralen Herausforderungen, derer sich die Europäische Union in den...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Der Bad Ischler Bürgermeister Hannes Heide (SPÖ) kandidiert auf Platz fünf der SP-Bundesliste.

EU-Wahl 2019
Hannes Heide: "EU darf ländliche Regionen nicht vergessen"

OÖ. Die EU-Wahl naht. Am 26. Mai stimmen die Österreicher ab, wer ihre Interessen im Europäischen Parlament vertreten soll. Die BezirksRundschau OÖ bat die OÖ-Spitzenkandidaten von ÖVP, FPÖ, SPÖ, Grüne und Neos (siehe unten) zum Interview. Anbei das Interview mit SPÖ-Spitzenkandidat Hannes Heide, der bundesweit auf dem fünften Listenplatz gereiht ist. Wenn die SPÖ das Ergebnis der letzten EU-Wahl (24,09 Prozent) halten kann, hat Heide gute Chancen auf einen Einzug ins Parlament....

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Stefan Schobesberger kandidiert für die Neos für das EU-Parlament, er ist am 15. Platz der Bundesliste gereiht.

EU-Wahl 2019
Stefan Schobesberger: "Bei EU-Austritt wären wir schön deppert"

OÖ. Die EU-Wahl naht. Am 26. Mai stimmen die Österreicher ab, wer ihre Interessen im Europäischen Parlament vertreten soll. Die BezirksRundschau bat die OÖ-Spitzenkandidaten von ÖVP, FPÖ, SPÖ, Grüne und Neos (siehe unten) zum Interview. Anbei das Interview mit Neos-Spitzenkandidaten Stefan Schobesberger, der bundesweit auf dem 15. Listenplatz gereiht ist. Der Linzer Student hat daher keine Aussicht auf einen Einzug ins EU-Parlament. BezirksRundschau: Was sind die zentralen Herausforderungen,...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
OÖVP-Klubobfrau Helena Kirchmayr, Landeshauptmann Thomas Stelzer und Angelika Winzig, Spitzenkandidatin der OÖVP für die EU-Wahl (v. l.).

OÖVP
Kennzeichnung für Reparaturfreundlichkeit von Elektro-Kleingeräten

Wenn es nach der OÖVP ginge, hätte künftig jedes Elektro-Kleingerät neben einem Energie-Label auch ein Repair-Label. OÖ. „Oberösterreich ist, wie in so vielen Bereichen, Vorreiter als starke Wirtschaftsregion im Herzen Europas“, betont Landeshauptmann Thomas Stelzer. Dies möchte die OÖVP auch künftig sein und will sich daher mit einer Landtagsinitiative an die EU wenden. EU-Repair-Label Ziel ist es, nach dem Vorbild des EU-Energielabels auf Elektrogeräten nun auch eine verpflichtende...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Moderatorin Eva Kislinger mit Günther Baschinger, Markus Baldinger, Maria Pachner und Barbara Kocher-Oberlehner.
12

Diskussion in Peuerbach
Benita Ferrero-Waldner: "EU braucht Stärke"

Die Europäische Union war großes Thema beim Diskussionsabend mit Benita Ferrero-Waldner im Melodium Peuerbach. PEUERBACH. Schon wenige Wochen nach ihrer Auftaktveranstaltung mit Bundeskanzler Sebastian Kurz brachten die Querdenkerinnen gemeinsam mit den OÖVP-Frauen, dem Wirtschaftsbund (WB) Bezirk Grieskirchen und der OÖVP Peuerbach wieder hochkarätigen Besuch in den Bezirk. Im Melodium Peuerbach durften sie Benita Ferrero-Waldner, ehemalige österreichische Außenministerin und EU-Kommissarin...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner, Landeshauptmann Thomas Stelzer (v. l.).
1

Projekt „Natura 2000“
Oberösterreichische Regierung bekennt sich zum Naturschutz

OÖ. Aufgrund von Defiziten in der Umsetzung der „Natura 2000“-Vorgaben, wurde im Jahr 2013 ein Vertragsverletzungsverfahren der EU gegen Österreich eingeleitet. Bei „Natura 2000“ handelt es sich um einen länderübergreifenden Schutz gefährdeter Pflanzen- und Tierarten. Das Projekt wurde nun durch eine umsichtige Verhandlungsführung für Oberösterreich zu einem erfolgreichen und für alle Seiten zufriedenstellenden Abschluss gebracht.  Schutzprojekt für den Luchs Oberösterreich hat durch die...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
In Weibern kommt man an diesem Schild nicht vorbei.
2

Soviel EU steckt in der Region

BEZIRKE (jmi). Österreich ist seit 1994 ein Teil der Europäischen Union. Wer die Augen offen hält, der stößt auch in den Bezirken Eferding und Grieskirchen auf die bekannten Sterne auf blauem Hintergrund. Weibern präsentiert sich als "Europagemeinde". Das Hinweisschild mit EU-Farben und -Sternen informiert über die gemeinsame Gemeindepartnerschaft mit Weibern/Eifel (Deutschland). Fährt man beim Unternehmen VTA in Rottenbach vorbei, trifft man auf eine Kolonie an unterschiedlichen Fahnen am...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Freundschaftsspiel der Fußballmannschaften in Hofkirchen an der Donau
8

Grenzüberschreitende Freundschaften zwischen den Gemeinden

Wie gut Partnerschaften mit EU-Gemeinden funktionieren können, zeigen zwei Bespiele aus der Region. Die Partnerschaft Hartkirchens mit Halstenbek und Lübz Die erste Gemeindepartnerschaft mit Halstenbek in Schleswig-Holstein entstand 1984, nachdem Vertreter der norddeutschen Gemeinde Interesse an der Pflege und Instandhaltung des Kriegerfriedhofs in Deinham gezeigt hatten. Als dann nach der deutschen Wiedervereinigung osttdeutsche Gemeinden Partner aus dem Westen zugeteilt bekamen, um Ihre...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Wolfgang Kerbe
Raus aus der Komfortzone: Für Andreas Mühringer ist die Zeit in Deutschland ein Sprung auf der Karriereleiter.

Ende der Komfortzone

Reisefreiheit und Erwerbstätigkeit in allen Mitgliedstaaten: Die EU bietet unzählige Vorteile. BEZIRK. Mehr als 500.000 Österreicher leben im Ausland, drei Viertel von ihnen in Deutschland. Einer, der diesen Schritt gewagt hat, ist der Kematener Andreas Mühringer. Nach der Ausbildung zum Gastronomiefachmann und mehreren Stationen in Linzer Haubenlokalen zog es ihn ins Ausland – genauer gesagt in den hohen Norden. Aktuell besucht der passionierte Koch die Hotelfachschule Hamburg. Den Reiz, etwas...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Bezirksrundschau Grieskirchen & Eferding

Wo weht die EU-Flagge in den Bezirken Grieskirchen und Eferding?

BEZIRK. Nach 1998 und 2006 übernimmt Österreich erneut den Ratsvorsitz der EU. In der zweiten Hälfte des Jahres steht der Vorsitz unter dem Motto "Europa, das schützt". Passend zur Österreichischen Ratspräsidentschaft ist die BezirksRundschau auf der Suche nach der EU-Flagge. Wissen Sie, wo sie in den Bezirken Grieskirchen und Eferding überall zu sehen ist? Wo flattert sie im Wind oder ist auf Tafeln und Co. abgebildet? Wir freuen uns über Ihre Fotos und Bilder – gerne per Mail an...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Ernst Mair mit Botschafterin Elisabeth Kornfeind.
2

Die EU startet in der Gemeinde

Sie machen die EU greifbar: Rund tausend Europa-Gemeinderäte in Österreich fungieren als Informationsdrehscheibe für EU-Themen. BEZIRKE.  Laut aktueller Eurobarometer-Umfrage fühlen sich 77 Prozent der Österreicher als EU-Bürger. Österreich liegt damit über dem EU-Durchschnitt. Die EU greifbarer zu machen, ist Ziel der Initiative "Europa-Gemeinderäte". Frei nach dem Motto "Europa fängt in der Gemeinde an" soll mithilfe von Europagemeinderäten ein Verbindungsglied zwischen der Europäischen...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Bezirksrundschau Grieskirchen & Eferding
Christoph Leitl, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich und Obmann der Initiative Wirtschaftsstandort Oberösterreich.
1

WKO-Präsident Leitl: "Brauchen zehn Milliarden Euro für Breitbandausbau in den nächsten drei Jahren – alleine zwei Milliarden für Oberösterreich"

Christoph Leitl, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich und Obmann der Initiative Wirtschaftsstandort OÖ, sieht im BezirksRundschau-Interview den Bürokratie-Abbau und den Kampf gegen den Fachkräfte-Mangel als entscheidende Standort-Themen. Die neue Bundesregierung will, wie auch von der Wirtschaftskammer immer wieder gefordert, die Bürokratie abbauen – wie soll das konkret aussehen? Unser Motto: „Beraten statt bestrafen!“ Wenn einer etwas vorsätzlich oder systematisch macht, dann gehören...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Im Europa-Parlament durften die 25 Gemeinderäte, darunter Andrea Hehenberger (l.), eifrig mitarbeiten.
1 5

Hinzenbacher Gemeinderätin betreibt Aufklärungsarbeit zur EU

HINZENBACH (jmi). Das Außenministerium lud 25 Gemeinderäte aus ganz Österreich zur Informationsreise „Europa fängt in der Gemeinde an“ ins Europa-Parlament nach Brüssel ein. Mittendrin: EU-Gemeinderätin Andrea Hehenberger aus Hinzenbach. "Es geht darum, sich selbst ein Bild von den EU-Institutionen und ihrer Arbeit zu machen und Vorurteile abzubauen", erklärt Hehenberger im Gespräch mit der BezirksRundschau. "Oft wird über die EU geschimpft. Aber die Arbeit vor Ort zeigt: In verschiedensten...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Alois Wichtl, Geschäftsführer von bellaflora, ist gegen die Nutzung von Glyphosat.
1 2

bellaflora-Geschäftsführer Wichtl: "Glyphosat-Verlängerung ist ein Fehler"

OÖ. Nachdem die Nutzung des umstrittenen Pflanzenschutzmittels Glyphosat vergangene Woche von der EU Kommission für weitere fünf Jahre verlängert wurde, hagelt es von vielen Seiten Kritik: Als "nicht wieder gutzumachenden Fehler" bezeichnet die Entscheidung unter anderem Alois Wichtl, Geschäftsführer von bellaflora: „Damit geht die Gefährdung der Menschen sowie der Pflanzen- und Tierwelt in die Verlängerung.“ Dem schließt sich auch Isabella Hollerer, Leiterin für Nachhaltige Entwicklung bei...

  • Linz
  • Victoria Preining
1

Aus dem Herzen der Europäischen Union

BUCH TIPP: Robert Menasse – "Die Hauptstadt" Krimi, Gesellschaftsroman, Milieustudie, Geschichtsbuch oder Tragikomödie – so recht einordnen mögen Rezensenten diesen mit dem Deutschen Buchpreis 2017 ausgezeichneten Roman von Robert Menasse nicht. Zu Beginn rennt ein Schwein durch die EU-Hauptstadt und zieht die Leute und die Leser in seinen Bann. Ein komplexes, vielschichtiges EU-Plädoyer mit Humor und Anspruch – in jedem Fall ein Lesevergnügen. Suhrkamp Verlag, 459 Seiten, 24,70 € ISBN:...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer und Landeshauptmann Thomas Stelzer bei seinem Antrittsbesuch in München.
2

Bayerns Ministerpräsident Seehofer zur EU-Rolle in der Flüchtlingsfrage: „EU nicht auf Höhe der Zeit“

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer übt bei Antrittsbesuch von Landeshauptmann Thomas Stelzer in München heftige Kritik an EU-Flüchtlingspolitik. MÜNCHEN (win). Im jüngsten EU-Ranking der wettbewerbsfähigsten Regionen belegten München mit Oberbayern den guten neunten Platz. „Das Gute liegt vor der Haustür“, so Landeshauptmann Thomas Stelzer. Er verweist auf die traditionell guten Beziehungen Oberösterreichs zu Bayern und zeigte im Gespräch mit dem bayrischen Ministerpräsidenten Horst...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.