Europa

Beiträge zum Thema Europa

2

Lernen Sie Geschichte ...

BUCH TIPP: Ian Kershaw – "Höllensturz" Ein turbulentes Europa im 20. Jahrhundert mit Kriegen und politischen und gesellschaftlichen Umbrüchen (mit dem Focus auf die Jahre 1914 bis 1949) lässt der britische Historiker Ian Kershaw in spannendem Erzählton Revue passieren und führt dem Leser Parallelen zur aktuellen EU-Krise vor Augen. Aufschlussreich und gut verständlich erzählte Geschichte über Konflikte und Kapitalismus als treibenden Kräfte. DVA Sachbuch, 768 Seiten, 36 € Weitere Buch-Tipps...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Heidi Salama-Kollegger betreibt den Finnshop in der Siebensterngasse 17.
1

Ur europäisch: Nilpferd-Trolle und heruntergerutschte Socken aus Finnland

Der Finnshop im 7. Bezirk lädt ein zum Eintauchen in ein Land über das man wenig weiß, obwohl es viele Geschichten zu hören gibt. NEUBAU. Über Finnland weiß man bekanntlich wenig. Dabei zahlt es sich durchaus aus, Nachrichten von dort zu durchstöbern. Da findet man eine Stellenausschreibung als Polarlicht-Nachtwächter in einem Hotel in Rovaniemi, auf die sich bereits Tausende beworben haben. Oder die News, dass Finnland aktuell als eines der ersten europäischen Länder ein bedingungsloses...

  • Wien
  • Neubau
  • Katharina Moser

Auftaktveranstaltung ACD - Agency for Cultural Diplomacy

Anlässlich der Registrierung des internationalen Vereins ACD-Agency for Cultural Diplomacy möchten wir unsere Auftaktveranstalltung am 13.10. 2016 ankündigen und den ACD vorstellen: Als internationaler Verein starten wir unsere Aktivitäten in Wien/Österreich und freuen uns auf Interesse für Kooperationen, Partnerschaften und Freundschaften, auf die Mitglieder und Förderer von unseren Aktivitäten im breiten Feld der Kulturdiplomatie. Angefangen von kulturdiplomatischen Bildungsreisen (Smart...

  • Wien
  • Landstraße
  • Tatjana Christelbauer

Faszination Jagd und Wildtiere in Europa

BUCH TIPP: Eugène Reiter – "Passion" Dieser sehr edle und dreisprachig (D/E/FR) verfasste Bildband in Leinen überzeugt besonders durch 530 atemberaubende Fotos – eine passende Geschenkidee für Jäger und Naturfreunde. Eugène Reiter aus Luxemburg hat Wild und Natur in ganz Europa spektakulär vor die Linse gebracht. Autoren von FACE (Zusammenschluss der Jagdschutzverbände in der EU) und CIC (Int. Jagdrat zur Erhaltung des Wildes) gehen v.a. auf die Biodiversität ein. Kosmos Verlag, 408 Seiten,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Katharina Moser ist Unternehmerin und Autorin (www.mosaik-­agency.eu). Für die bz - Wiener Bezirkszeitung sammelt sie online und alle zwei Wochen in der Zeitung die Spuren europäischer Länder und Menschen in Wien.
2 2

Brexit: Goodbye EU, hello Europe

Das Ergebnis dieses Referendums ist Ausdruck starker Emotionen. Damit wird sich die EU auseinandersetzen müssen. Ein Kommentar. Mit einem lauten “in your face” hat Großbritannien seinen “Independence Day” verkündet. Und ein Kontinent steht wie erstarrt vor dem Ergebnis des Referendums. Ein Ergebnis, das weniger von Logik, als von Emotion getrieben wurde. Und genau das ist der Punkt. Die EU ist ein rationaler Zusammenschluss von 28 Staaten. Sie ist eine Struktur, an der man vieles kritisieren...

  • Wien
  • Neubau
  • Katharina Moser
1

Licht im Dunkel der Fledermaushöhle

BUCH TIPP: Christian Dietz/Otto von Helversen – "Handbuch Fledermäuse Europas und Nordwestafrikas" Es gibt kaum einen umfassenderen Band zum Thema Fledermäuse wie diesen vom Kosmos-Verlag. Im knapp 2 kg schweren Buch beschreiben Christian Dietz und Otto von Helversen 51 Arten aus Europa und Nordafrika. Dietmar Nill fängt die nachtaktiven Säugetiere brillant mit der Kamera ein. Es ist ein kompetentes Nachschlagewerk für Biologen, Naturschützer, Fledermausfans. Kosmos Verlag, 416 Seiten, 69,90 €...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Katharina Moser will den Wienern Europa näherbringen: "Wir begegnen tagtäglich den Spuren anderer Kulturen."
2 3

Auf Europas Spuren in der Stadt

Von Polen bis Spanien: Katharina Moser lädt mit "Route 28" zur Europareise mitten in Wien. Vier bz-Leser können dabei sein. WIEN. Begonnen hat alles wohl irgendwie in Madrid. Bei einem Auslandsjahr, in einer WG mit acht Menschen aus sieben Nationen. Da ist in Katharina Moser die Leidenschaft für Europa erwacht. "Ich habe gemerkt, dass Vielfalt Freude bereiten kann, dass es eine Bereicherung ist." Das klingt kitschiger, als es ist. Denn Moser hat ihre Leidenschaft zum Geschäftsmodell gemacht....

  • Wien
  • Mariahilf
  • Christoph Schwarz
2

Vögel sehen, hören und bestimmen

BUCH TIPP: Was fliegt denn da? Der Fotoband 346 Vogelarten Europas 80. Jubiläum – trotzdem up to date: Aktualisiert und dem digitalen Zeitalter angepasst ist dieser Foto-Vogelführer für die Bestimmung von 346 europäischen Arten sehr hilfreich, dank Übersichtlichkeit, 1.400 Fotos, Illustrationen, eigenem Farbcode und mit Ting-Funktion (Stift separat erwerben!), damit können über 188 Rufe und Gesänge direkt aus dem Buch angehört werden. Kosmos Verlag, 400 Seiten, 13,40 € Weitere Buch-Tipps finden...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Stefan Zweig: Welten von gestern, Theater Spielraum

Im Mittelpunkt der Inszenierung stehen nicht Ereignisse an der Front, sondern menschliche Beziehungen, alternative pazifistische Perspektiven und Träume von Europa. 7., Kaiserstraße 46, Karten: 18 € bzw. 12 € erm., www.theaterspielraum.at Wann: 16.05.2014 20:00:00 Wo: Theater Spielraum, Kaiserstraße 46, 1070 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Neubau
  • BZ Wien Termine

Wir brauchen einen ganz anderen Mut! Stefan Zweig – Abschied von Europa, Theatermuseum

Die Ausstellung zeigt Leben und Werk Stefan Zweigs aus dem Blickwinkel des Exils. Von Bedeutung sind dabei zwei Texte, die in den letzten Jahren des Exils entstanden sind: In seinen Erinnerungen „Die Welt von gestern“ beschwört Zweig das alte Europa, in der „Schachnovelle“ gestaltet er hingegen jenes Grauen, das den Untergang Europas besiegelt hat. 1., Lobkowitzplatz 2 Öffnungszeiten: tägl. außer Di. 10-18 Uhr, Infos auf: www.theatermuseum.at Wann: 10.04.2014 10:00:00 Wo: Theatermuseum,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • BZ Wien Termine

BUCH TIPP: Der Welt-Krieg, ein Belehrungs-Krieg

Herfried Münkler stellt die "Urkatastrophe" des 20. Jahrhunderts in einer Gesamtschau dar. Umfassend zeigt er die Auswirkungen des 1. Weltkrieges auf Staatsgebilde, Gesellschaften, auf das Denken und Tun der Menschen während und nach dem Krieg. Ein beeindruckendes Zeitpanorama von damals mit Deutungen aus heutiger Sicht - und Auswirkungen auf heute. Rowohlt, 928 Seiten, € 30.80 Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH TIPP: Spannend erzähltes Zeitpanorama

Das 20. Jahrhundert begann mit neuen Erkenntnissen und einem Umbruch in Kunst, Kultur und Gesellschaft, in der auch Frauen immer mehr die Oberhand gewannen. Es war die Ruhe vor dem Sturm, der in den 1. Weltkrieg mündete. Die Entstehung eines modernen Europa von 1900 bis 1914 wird facettenreich dargestellt. Philipp Blom schildert verständlich und unterhaltsam. Verlag dtv, 536 S., € 15,40 Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner zu Chefredakteurin Karin Strobl: „Echtes Wachstum gibt es außerhalb Europas.“

Export: China bleibt ein Hoffnungsmarkt

Ein Freihandelsabkommen EU-USA helfe der heimischen Export-Wirtschaft, so Minister Mitterlehner. von Karin Strobl Österreichs Exportentwicklung zeigt, dass Wachstum nur außerhalb Europas möglich ist. Wo sehen Sie die Zielmärkte der Zukunft? MITTERLEHNER: „Zielmärkte sind auch in Europa, weil kleine Unternehmen keinen gro­ßen Aktionsradius haben. Die Wachstumschancen liegen aber außerhalb. Daher unterstützen wir kleine und mittlere Unternehmen, damit diese auch in Asien, im Mittleren Osten und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Karin Strobl
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.