Eva Scheibelhofer-Schroll

Beiträge zum Thema Eva Scheibelhofer-Schroll

Für eine Poetry Dance Text- und Tanzchoreografie wurde die MS Laßnitzhöhe vom BMBWF ausgezeichnet.

MS Laßnitzhöhe punktet mit Poetry Dance

Die Mittelschule Laßnitzhöhe wurde für ihre Auseinandersetzung mit künstlerisch-kreativen Umwelt- und Menschenrechtsthemen vom Bundesministerium für Wissenschaft und Bildung ausgezeichnet. Ein Projekt der Drama & Dance Group nach einem Konzept von Eva Scheibelhofer-Schroll beschäftigt sich mit nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen. Schüler kreierten eine Ausstellung und setzten diese mit englischen Texten und Tanzchoreografien in Sprach-Skulpturen um. Eine hochrangige...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Eva Scheibelhofer-Schroll und Bgm. Bernhard Liebmann mit Schülern bei der Fairtrade-Rosen Challenge in Laßnitzhöhe.

Rosen-Challenge in Laßnitzhöhe

Die Mittelschule Laßnitzhöhe, eine Fairtrade School, UNESCO und ÖKOLOG Schule beteiligte sich an der Fairtrade Rosen-Challenge und verteilte 100 Rosen aus fairem Handel. Die Schüler der Drama & Dance Group rückten in performativen Lesungen unter der Choreographie von Eva Scheibelhofer-Schroll Fairness in den Mittelpunkt. Da wurde der öffentliche Raum vor dem Gemeindeamt zum Poesie-Rosenbeet, aber auch zum Sprachrohr für mehr soziale Gerechtigkeit in der Welt. Laßnitzhöhe ist eine von 27...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Mit ihrer Performance brachten Schüler der NMS Laßnitzhöhe Emotionen auf die Murinsel

NMS Laßnitzhöhe performte Emotionen

Im Rahmen des Lendwirbel 2019 präsentierte die Drama & Dance Group der NMS Laßnitzhöhe ihre neue Performance „TRACES on a digital platform“ auf der Murinsel in Graz. In getanzten Sprachelementen wurden historische Schriftstücke interpretiert, darunter auch das Tagebuch der Anne Frank. Die Texte wurden in unterschiedlichen Stimmlagen gelesen, geflüstert, gesungen, geschrien sowie Diskussionen von Chören mit Argument und Gegenargument vorgetragen. Konzeption/Regie/Dramaturgie: Eva...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Schüler der NMS Laßnitzhöhe jubeln über die Fairtrade-Auszeichnung ihrer Schule

Hohe Auszeichnung für NMS Laßnitzhöhe

Gleich über zwei Auszeichnungen darf sich die NMS Laßnitzhöhe freuen: sie wurde zur UNESCO- und FAIRTRADE Schule ernannt. Nach einem zweijährigen Anwärterstatus wurde die NMS Laßnitzhöhe nun offiziell in das Netzwerk der UNESCO-Schulen aufgenommen. Die Schule beschäftigt sich stark mit Themen wie Menschenrechte und einem fairen Umgang miteinander. So gestalteten die Schüler den FairStyria-Tag in Graz mit einer beeindruckenden Performance. „Das Anliegen unserer Schule ist es, junge Menschen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Gemeinsam für eine faire Welt: Ernst Gödl, Simon Ntamwana,  Godelive Miburo  und Sylvia Meier-Kajbic
38

Faire Wochen für eine gerechte Welt

Höhepunkt der „fairen Wochen Steiermark“ war der FairStyria Tag, der unter dem Motto „global denken, lokal handeln“ zu menschenwürdigen Lebensbedingungen in Entwicklungsländern aufrief. LR Barbara Eibinger-Miedl erinnerte in ihrer Festrede, dass die Vereinten Nationen vor 70 Jahren die Erklärung der Menschenrechte ins Leben gerufen haben. „Wir müssen hinweisen, dass unsere Lebensweise in Europa auch Auswirkungen hat auf andere Teile der Welt, und dass jeder seinen Beitrag dazu leisten kann“,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Bewegung und Sprache als Botschaft für eine bessere Welt: Die Drama & Dance Group der NMS Laßnitzhöhe.

NMS Laßnitzhöhe: Leuchttürme der Hoffnung

Die Drama & Dance Group der NMS Laßnitzhöhe setzt sich mit den Themen aus „17 Ziele für eine bessere Welt“ auseinander. Beim Aktionstag der kulturellen Bildung und im Rahmen der UNESCO Arts Education Week präsentierten die Schüler am Grazer Schlossberg Ausschnitte aus ihrer performativen Kunstgalerie. Mit Bewegung, Sprache und Tanz wurden die Jugendlichen mit ihren nach Dramaturgie von Eva Scheibelhofer-Schroll in Szene gesetzten Texten zu beachtlichen „Beacons of Hope" (Leuchttürme der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Die NMS Laßnitzhöhe zeigte auf einem Schachbrett, wie neue Wege für eine bessere Welt gegangen werden können.
3

NMS Laßnitzhöhe: Schachbrett für eine faire Welt

Für die Aktionstage „Politische Bildung“ wählte die Drama & Dance Group der NMS Laßnitzhöhe einen bezeichnenden Platz. Die Schüler unter der Leitung von Eva Scheibelhofer-Schroll setzten am Platz der Menschenrechte im Grazer Stadtpark Zeichen für ein wertschätzendes Miteinander. Das Schulprojekt "Scenarios on a CHESSBOARD" befasst sich mit einer fairen Welt. In getanzten Szenarien erwachen Skulpturen zum Leben und erzählen auf einem überdimensionalen Schachbrett ihre Geschichten. Verbal und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Eva Scheibelhofer-Schroll hebt die Bedeutung von Theater in der Schule zur Förderung der Sprachkompetenz hervor.
2

Segel für eine bessere Welt

Neue Seiten aufzeigen und andere Perspektiven hineinnehmen, das gelingt Eva Scheibelhofer-Schroll und ihren Schülern der NMS Laßnitzhöhe. Mit ihrer Drama & Dance-Group macht die Pädagogin aus Botschaften der Sprache und des Körpers ein großes Ganzes. „Ich forsche gerne im Theaterbereich“. Vor allem, was bewirkt Theater in der Schule, möchte die Autorin der „Glücksformel, Drama & Dance“ wissen. Scheibelhofer-Schroll bündelte ihre Talente Jazz-Tanz und Sprache und begann mit dem „bewegten“...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Eva Scheibelhofer-Schroll/NMS Laßnitzhöhe (Bildmitte)  bei der Preisverleihung mit  Irene Krug/BMB und Dr. Franz Rauch

NMS Laßnitzhöhe wurde für Dresscode Menschlichkeit ausgezeichnet

Die NMS Laßnitzhöhe wurde mit dem BEST OF AUSTRIA ausgezeichnet. Vergeben wurde der Preis vom Ministerium für ein Lebenswertes Österreich für Projekte, bei denen Bildung für nachhaltige Entwicklung im Vordergrund stehen. Die NMS Laßnitzhöhe ist eine ÖKOLOG-Schule und erhielt diese Ehrung für ihre Theaterperformance „Dresscode Menschlichkeit“. Die Drama & Dance Group stand bereits mehrmals im Rampenlicht von Auszeichnungen. Mit dem Dresscode wurden die Jugendlichen zu Botschaftern der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
In ihrer Performance ließ die NMS Laßnitzhöhe Shakespeares Elfen und Waldgeister zu Wort kommen.

Sprachunterricht mit Shakespeares Waldgeister

Die NMS Laßnitzhöhe beteiligte sich am europäischen Tag der Sprachen. Die Drama & Dance Group unter der Leitung von Eva Scheibelhofer-Schroll inszenierteTexte zu lebendigen Geschichten. Ein sphärischer Klangteppich stimmte die Besucher auf bewegte Lese-Szenarien im Schulwald ein. Dabei entstand eine Landkarte mit Lieblings-Leseplätzen, bei der auch Baumstämme zu Lesesofas wurden. Der theatralische Sprachunterricht in freier Natur begeisterte Schüler und Zuhörer.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl

NMS Laßnitzhöhe am Grazer Walk of Fame

Die Drama & Dance Group der NMS Laßnitzhöhe setzte am Grazer Hauptplatz den Dresscode Menschlichkeit in Szene. Mit dieser Aktion rückten die Schüler „Theater in der Schule“ dramaturgisch ins Rampenlicht. Unter der Leitung von Eva Scheibelhofer-Schroll präsentierten Schüler am Laufsteg vor dem Rathaus bewegte Bilder und Lese-Sprachszenarien für eine soziale, kulturelle und lebenswerte Umwelt

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Theaterwerkstatt, Literatur und ein wertschätzender Umgang auf der Picknickdecke vor der NMS Laßnitzhöhe.
1

Lesepicknick der NMS Laßnitzhöhe

Die NMS Laßnitzhöhe zeigte in einem biofairen Lesepicknick ihre Vorstellungen von einer besseren Welt. Schüler und Lehrer veranstaltete im Park vor der Schule ein Fest, bei der die Natur als Erlebnis- und Erfahrungsraum im Mittelpunkt stand. Zu Texten, kulinarisch gespickt mit biofairen Früchte und Broten, setzte die Drama & Dance Group der Schule in einer künstlerischen Performance Gelesenes in bewegten Standbildern um. „Dieses Projekt beruht auf Wertorientiertheit und methodische...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Dr. Uwe Kozina (2.R.links) überreichte die ÖKOLOG-Auszeichnung an steirische Schulen.
1

Schulen für Ökologie und Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Hohe Auszeichnung für Schulen in der Region. Die NMS Hitzendorf und die NMS Laßnitzhöhe wurden für ihr Engagement in Nachhaltigkeit mit der ÖKOLOG-Zertifizierung ausgezeichnet. Seit zehn Jahren sind die NMS Feldkirchen und die VS Stiwoll eine Ökolog-Schule, ihre Zertifizierung wurde verlängert. Ziel der Ökolog-Schulen ist die Verankerung der Umweltbildung im Schulprogramm. So werden Projekte zu Themen wie Wasser, Abfall, Energie, Schulgelände oder Gesundheit auch außerhalb der Schule...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.