Führerschein

Beiträge zum Thema Führerschein

45.000 Euro sind der Kostenbeitrag des Landes zum Erwerb des Führerscheins der Klasse C für Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr.

Tiroler Feuerwehren
Führerschein-Unterstützung vom Land

TIROL. Zum Florianitag wurde in der aktuellen Regierungssitzung des Landes Tirol beschlossen, die Aus- und Weiterbildung der Tiroler Feuerwehren mit 45.000 Euro zu unterstützen.  Wofür werden die Gelder verwendet?Die 32.700 Tiroler Feuerwehrmitglieder in 337 freiwilligen Feuerwehren, 19 Betriebsfeuerwehren sowie einer Berufsfeuerwehr in den Dienst der Allgemeinheit werden vom Land Tirol in der Aus- und Weiterbildung unterstützt. Wie genau sieht das aus? Die 45.000 Euro sind genau genommen der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Ab sofort mobil unterwegs: Die ehemaligen SPAR-Lehrlinge Nathalie Nunner, Saskia Guggenberger, Alina Hausberger sowie Christina Schmid freuen sich auf den Gratis-Führerschein nach der abgeschlossenen Lehrzeit!

Spar
60 Lehrlinge und sechs Meister ausgezeichnet

TIROL. Mit insgesamt 2.300 Lehrlingen ist SPAR der größte Lehrlingsausbildner in Österreich. In den Bundesländern Tirol und Salzburg werden aktuell über 250 Lehrlinge ausgebildet. 60 SPAR-Lehrlinge konnten vor kurzem die dreijährige Ausbildung erfolgreich abschließen. Zudem wurden elf Lehrlingen der Gratis-B-Führerschein übergeben. Mit ihnen gemeinsam wurden auch sechs neue SPAR-Meister ausgezeichnet. „Wir bei SPAR schreiben die Ausbildung und Förderung unserer Lehrlinge groß. Dafür wurden wir...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Mobile Bezirkshauptmannschaft: Bei der Innsbrucker Herbstmesse kann man sich einen neuen Reisepass, Personalausweis, Führerschein und entsprechende Passbilder machen lassen.

Bürgerservice
Dokumente direkt auf der Innsbrucker Herbstmesse beantragen

TIROL. Die Innsbrucker Herbstmesse bietet heuer wieder die mobile Bezirkshauptmannschaft mit dem mobilen Dokumentenservice. Von 9. bis 13. Oktober 2019 können hier Reisepass, Personalausweis und Scheckkartenführerschein beantragt werden. Dokumente außerhalb der regulären Öffnungszeiten „Neben digitalen Angeboten wollen wir für Bürgerinnen und Bürger auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten der Ämter mit einer zusätzlichen Servicestelle bereit stehen“, so Bezirkshauptmann Michael Kirchmair....

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die AK Tirol testete Tirols Fahrschulen. Sie kam zum Ergebnis, dass die Preisunterschiede für den Führerschein teilweise sehr groß sind.

AK Tirol
Große Preisunterschiede für den Führerschein

TIROL. Bereits im Frühjahr erhob die AK Tirol die Kosten für einen neuen Führerschein. Dabei sind die Preisunterschiede für die unterschiedlichen Angebote teilweise sehr groß. Preiserhebung in 29 Fahrschulen Bereits im Frühjahr 2019 führte die Arbeiterkammer Tirol (AK Tirol) eine Vor-Ort-Preiserhebung zu den Führerscheinkosten durch. Dabei stützte sich auf die verpflichtend ausgehängten Tarifblätter in den Fahrschulen. Bei 29 Fahrschulen wurden tirolweit die Tarifblätter verglichen. Die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die freiwilligen HelferInnen der Feuerwehren und Rettungsdienste leisten unglaubliche Arbeit, diese soll mehr gefördert werden, so Wohlgemuth.

Feuerwehr- und Rettungsführerscheinen
Bilaterales Abkommen soll Arbeit der Freiwilligen fördern

TIROL. Gerade in Situation wie jetzt bei Hochwasser, wird einem wieder bewusst, wie sehr wir auf die Hilfe der freiwilligen HelferInnen der Feuerwehren und Rettungsdienste angewiesen sind und vor allem, wie dankbar man sein kann. Dies nimmt Philip Wohlgemuth, Landtagsabgeordneter der neuen SPÖ Tirol zum Anlass, um sich für bilaterale Abkommen zur Anerkennung von Feuerwehr- und Rettungsführerscheinen einzusetzen.  "Diesen Menschen dürfen keine Steine in den Weg gelegt werden"Die freiwilligen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Zu Pfingsten hatte die Tiroler Polizei wieder einiges zu tun.

Pfingstverkehr
So lief es auf den Tiroler Straßen zu Pfingsten ab

TIROL. Zu Pfingsten war wieder einiges los auf den Tiroler Straßen. Jeder wollte so schnell wie möglich in die Sonne und ans Ziel kommen. So setzte schon am frühen Freitagnachmittag der Reiseverkehr auf der A12 und A13 in Richtung Italien ein. Leider wurden bei dem starken Reiseverkehr viele Unfälle und sogar ein Todesopfer dokumentiert.  Freitag: Rückstaus bis in den Raum InnsbruckDurch die Baustelle im Bereich der Europabrücke kam es so, zum Start des verlängerten Wochenendes, zu einer...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Änderungen in der StVO mit 1. Juni, u. a. gibt es 1.908 neue Theroriefragen.

Änderungen in der Straßenverkehrsordnung
1.908 neue Theroriefragen und Regelungen für E-Scooter

Seit 1. Juni gibt es Änderungen bei der Führerscheinprüfung. für die Computer-Prüfung gibt es 1.908 neue Theoriefragen für die Klassen C, D, E und F. Auch bei den Sprachen gibt es ÄnderungenEine Führerscheinprüfung in türkischer Sprache kann nicht mehr absolviert werden. Abgelegt werden kann die Prüfung in den Sprachen Deutsch, Englisch, Kroatisch und Slowenisch. Türkisch war bisher die zweithäufigste Prüfungssprache. Weiterhin absolviert werden können die Prüfungen in Slowenisch und Kroatisch....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
SPAR-Vorstandsdirektor Hans K. Reisch, SPAR-Geschäftsführer Dr. Christof Rissbacher und Lehrlingsverantwortlicher Manuel Vogl (von links) mit den erfolgreichen Lehrlingen.

SPAR Lehrlingen wird B-Führerschein bezahlt

Es gab etwas zu feiern in der SPAR-Familie. 68 "SPAR-Talente" haben nun ihre dreijährige Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und und wurden mit zehn neuen SPAR-Meistern ausgezeichnet. Insgesamt bildet der Betrieb momentan über 300 Lehrlinge in den Bundesländern Tirol und Salzburg aus. TIROL. Es ist wohl das vielseitige Angebot des Betriebs, das die jungen Leute zu einer Ausbildung reizt. In bis zu 20 verschiedenen Lehrberufen bildet das Unternehmen aus. Sei es die klassische...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Lehrlinge sollen nach der ÖGB mehr Gehalt bekommen.

Lehre soll für Jugendliche attraktiver werden

Die Lehren in Tirol werden zu gering bezahlt. Vor allem nach der Erhöhung der KV-Mindestlöhne zeigt sich der Abstand zwischen dem Einkommen von Lehrlingen und Hilfsarbeitern besonders immens. Laut Tirols ÖGB-Jungendvorsitzenden Thomas Spiegl ziehen schon jetzt viele Jugendliche eine Hilfsarbeitertätigkeit einer Lehrausbildung vor. Spiegl fordert nun die Erhöhung der Mindestlehrlingsentschädigung. TIROL. In Zahlen wäre das Gehalt eines Lehrlings nach einer Erhöhung folgendermaßen: im ersten...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Das KFV begrüßt die Neuerungen für den Führerschein auf Probe.

Neuerungen beim Probeführerschein seit 1. Juli

Seit 1. Juli gilt die Verlängerung des Führerscheins auf Probe, die Benützung eines Mobiltelefons gilt als schwerer Verstoß. TIROL. Seit 1. Juli sind die Änderungen beim Führerschein auf Probe in Kraft. Die Probezeit wird um ein Jahr verlängert, Benutzung des Mobiltelefons am Steuer führt zu einer Nachschulung. Probezeit dauert nun drei Jahre Das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) bemüht sich seit Jahren, das Unfallrisiko bei jungen Autofahrern zu senken. Eine langjährige Forderung des KFV...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Die Tiroler Polizei hat im Jahr 2015 exakt 1.332 Fahrzeuglenker ohne gültige Lenkberechtigung angehalten.

Fahren ohne Führerschein ist kein Kavaliersdelikt

2015 hat die Tiroler Polizei über 1.000 LenkerInnen ohne einen gültigen Führerschein angehalten. TIROL. Immer wieder hält die Tiroler Polizei LenkerInnen ohne gültige Lenkerberechtigung an. Die Gründe für das Lenken eines Fahrzeugs sind unterschiedlich. Die Strafen liegen zwischen rund 360 und 2.200 Euro. Gründe für das Fahren ohne Führerschein Laut Führerscheingesetz ist das Lenken eines Kraftfahrzeuges nur mit einer von der Behörde erteilten gültigen Lenkberechtigung erlaubt. Immer wieder...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Finden Sie wieder Sicherheit und Selbstvertrauen im Straßenverkehr!
4

Mobil in jedem Alter - Führerschein-Auffrischung

Finden Sie wieder Sicherheit und Selbstvertrauen im Straßenverkehr! Fühlen Sie sich in manchen Verkehrssituationen unsicher oder überfordert? Der Verkehr hat in den letzten Jahren drastisch zugenommen und sich in vielerlei Hinsicht verändert: - neue oder geänderte Gesetzeslage - Hektik und Stress - undisziplinierte Fahrer - hohes Verkehrsaufkommen Täglich passieren tausende „Fast-Unfälle“ auf unseren Straßen. Zu den gefährlichsten Ursachen gehören Angst, Unsicherheit und Überforderung....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Katja Kini
Fühlen Sie sich in manchen Verkehrssituationen überfordert?
4

Mobil in jedem Alter - Führerschein-Auffrischung

Finden Sie wieder Sicherheit und Selbstvertrauen im Straßenverkehr! Fühlen Sie sich in manchen Verkehrssituationen unsicher oder überfordert? Der Verkehr hat in den letzten Jahren drastisch zugenommen und sich in vielerlei Hinsicht verändert: - neue oder geänderte Gesetzeslage - Hektik und Stress - undisziplinierte Fahrer - hohes Verkehrsaufkommen Täglich passieren tausende „Fast-Unfälle“ auf unseren Straßen. Zu den gefährlichsten Ursachen gehören Angst, Unsicherheit und Überforderung....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Katja Kini
1

Yolo
#yolo – Tirols Schülermagazin ist endlich da! Jetzt online lesen!

#yolo gibt es gratis an vielen Oberstufen und natürlich als E-Paper! #yolo ist das neue Schülermagazin der Bezirksblätter für Innsbruck Stadt, Innsbruck Land und das Tiroler Unterland! #yolo bringt Themen die euch interessieren! #yolo – Wintersemester 2015/16 • eure Matura- und Schulprojekte • Generation gefällt mir – Wann wird das Internet zur Sucht und wie kann ich meinen Freunden helfen? • Dennis Ranalter erzählt wie er den Weg zum Freestyle-Pro schaffte. • Alles Wissenswerte zur...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Karl Künstner

Alkoholisierter Führerscheinanwärter in Reutte

Am 19.07.2014, gegen 03.00 Uhr, lenkte ein 17-jähriger Führerscheinanwärter aus dem Bezirk Reutte in Pflach einen PKW ohne im Besitz einer Lenkerberechtigung zu sein. Ein Alkotest ergab zudem noch einen Wert von 0,69 Promille. Der Mann wollte am 21.07.2014 zur Führerschein-Hauptprüfung antreten. Er wurde bei der BH Reutte angezeigt.

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Rosen

Ohne Führerschein zu schnell gefahren

BICHLBACH. Die Polizei führte am 10. Jänner Geschwindigkeitskontrollen in Bichlbach durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit betrug in diesem Bereich 60 km/h. Es wurde ein 31-jähriger deutscher Fahrzeuglenker angehalten. Die Geschwindigkeit seines Fahrzeuges wurde mit 106 km/h gemessen. Im Zuge der Erhebungen stellte sich heraus, dass der 31-Jährige über keine gültige Lenkberechtigung verfügte.

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Rosen

Befristete Ausstellung der Lenkberechtigung

Scheckkartenführerscheine, die ab 19. Jänner 2013 ausgestellt werden, sind, vergleichbar den Reisepässen, für die Dauer von 15 Jahren befristet. Alle Papier- und Scheckkartenführerscheine für die Klassen A (Motorrad) und B (Pkw), die bis 18. Jänner 2013 ausgestellt werden bzw. wurden, bleiben bis 18. Jänner 2033 gültig. Nähere Informationen finden sich im Thema "Führerschein" auf HELP.gv.at

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Rosen

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.