Führung

Beiträge zum Thema Führung

Rund 180 geförderte Wohnungen entstehen zwischen Kaiserstraße, Apollogasse, Stollgasse und Neubaugürtel.

Tour der Agenda Neubau
Ein Blick ins neue Sophienspital

Wie geht’s weiter in der Apollogasse 19? Die Agenda Neubau lädt am 21. Oktober zur Tour durch das Areal. NEUBAU. Hand aufs Herz: Wissen Sie, was sich eigentlich gerade am Gelände des ehemaligen Sophienspitals tut? Beziehungsweise was daraus zukünftig wird? Wenn nicht, dann hilft Ihnen die Agenda Neubau weiter. Am Mittwoch, 21. Oktober, gibt’s nämlich bei einer Führung einen Blick in die Zukunft des rund 13.000 Quadratmeter großen Geländes. Eine Mitarbeiterin des Wohnfonds Wien zeigt...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Die Geheimnisse der Votivkirche lüften? Historikerin Petra Leban machts möglich.
1 3

Kultur in Simmering
Auf der Simmeringer Had hats an Schneider verwaht

Das Simmeringer Bezirksmuseum bietet am 17. Oktober eine kulturhistorische Führung durch die Votivkirche an. SIMMERING. "Auf der Simmeringer Had hat´s an Schneider verwaht..." - mehr über dieses alte Spottlied erfährt man während der Führung genauso wie über Kaiser Franz Joseph I., Erzherzog Ferdinand Max und das Kaiserfenster. Aber auch über Mexikos Maria Guadalupe in Wien, Graf Salms Renaissance-Tumba, den Architekten Heinrich von Ferstel, den Widerstandskämpfer Franz Jägerstätter sowie...

  • Wien
  • Simmering
  • Mathias Kautzky
Am Hietzinger Friedhof haben viele Prominente ihre letzte Ruhe gefunden, darunter auch einige, die heute vergessen sind.
4 5 17

Eine Tour durch den Hietzinger Friedhof
Friedhof mit Geschichte(n)

Die Vergänglichkeit der Bekanntheit - Einst prominent, heute fast vergessen: Klaus Daubeck organisiert am 15. November eine Tour auf den Spuren des verblassenden Ruhmes. HIETZING. Friedhöfe sind stumme Zeugen der Geschichte – bis sie eine Stimme bekommen. Im Falle des Hietzinger Friedhofs gehört diese dem Bezirksrat und Hobby-Historiker Klaus Daubeck (ÖVP). Von Zeit zu Zeit organisiert er Führungen durch den Ort, an dem viele bekannte Persönlichkeiten ihre letzte Ruhe gefunden haben. Franz...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Der Park des Sophienspitals soll bald verbaut werden.
2

Letzte Chance am Neubau
Führung durch das ehemalige Sophienspital

Der Park des ehemaligen Sophienspitals wird bald verbaut. Bei einer geführten Tour kann man das leer stehende Spital nun zum letzten Mal besichtigen. NEUBAU. Bereits 2015 wurde das Spital mit angeschlossenem Pflegeheim, physikalischer Therapiestation und Tageszentrum geschlossen. Aktuell läuft eine Ausschreibung für die geplante Verbauung des Komplexes mit Wohnungen. 1881 wurde das Spital eröffnetDas Sophienspital war benannt nach der Mutter von Kaiser Franz Joseph I. und wurde im Jahr 1881...

  • Wien
  • Neubau
  • Mathias Kautzky
Anzeige
8

Naturschauspiel und Ausflugsziel
Ausflug zum Nationalpark Donau-Auen

Die Donau-Auen sind eine der letzten intakten Au-Landschaften Europas und stehen als Nationalpark unter Naturschutz. Der 1996 gegründete und mehr als 9.600 Hektar umfassende Nationalpark Donau-Auen gilt als "grüne Lunge" und Klimaregulator zwischen Wien und Bratislava. Die Landschaft bietet eine immense Artenvielfalt: Von Eisvogel über Seeadler, Biber, Europäische Sumpfschildkröte und zahlreichen Insektenspezies bis hin zu Schwarzpappel und beeindruckenden Orchideenarten finden viele seltene...

  • Wien
  • C. Reiter
Ignaz Bösendorfer (l) gründete das Unternehmen, sein Sohn Ludwig übernahm nach seinem Tod.
17

Bösendorfer
Auf den Spuren der Klaviermanufaktur

In einer Führung durch die Stationen der Klaviermanufaktur Bösendorfer geht es durch die Josefstadt. JOSEFSTADT. Klassische Formen, extravagante Baumaterialien und ein wunderschöner Klang: Mit diesen Attributen verbindet auch ein musikalischer Laie die Klaviermanufaktur Bösendorfer. Doch dass ebendieses Unternehmen in der Josefstadt seine Gründung erfuhr, wissen nur die wenigsten. Denn schon vor langer Zeit wurde der Sitz in den#+1. Bezirk verlegt. Um eines ganz speziellen Jubiläums zu gedenken...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
v.l: Martin Frey und Philipp Graf
27

Stadtexpedition durch Josefstadt
Zeitreise von 1950 bis heute

In Zusammenarbeit mit dem Wien Museum finden Führungen zu Geschäften mit Geschichte statt. JOSEFSTADT. "Schon vor einigen Jahren wurden wir auf alte Geschäfte und Manufakturen, die noch immer ein Teil des Stadtbildes sind, aufmerksam. Die alten Portale mit ihren außergewöhnlichen Beschriftungen sind oft kleine Kunstwerke für sich", beschreibt Martin Frey die Rundgänge. Frey ist gemeinsam mit Philipp Graf der Initiator der Führungen "Geschäfte mit Geschichte". Läden aus der Mitte des 20....

  • Wien
  • Josefstadt
  • Wolfgang Unger

Video: Virtuelle Führung durch das Rathaus

Die Stadt Wien präsentiert mit einem 360-Grad-Video das Rathaus von innen. INNERE STADT. Die Stadt Wien lädt zu einer digitalen Führung durch den Sitz der Wiener Stadtregierung ein. Ein neues 360-Grad-Video im YouTube-Kanal der Stadt Wien zeigt das Gebäude von von innen - der Blickwinkel von den Usern kann per Mausklick am PC oder per Drehbewegung am Smartphone frei gewählt werden. Wie bei einer „echten“ Führung erklärt der Guide historische Details und Wissenswertes aus...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Sophie Alena
Auf ein Gespräch mit Mozart im Stadtpark.
1

Tour mit Eugene Quinn zu den "Speaking Statues" in Wien

Eugene Quinn zeigt Wien abseits der Touristenpfade. Mit der neuen Tour "Speaking Statues" geht es zu den Statuen der Stadt – und natürlich zu ihren Geschichten. LANDSTRASSE. Viele Wiener gehen achtlos an ihnen vorüber, überlassen sie vor allem den Touristen, die vor den Denkmälern posieren oder Selfies aufnehmen. Die Fachgruppe Freizeit- und Sportbetriebe der Wirtschaftskammer Wien hat nun gemeinsam mit Eugene Quinn eine spezielle „Rundtour“ – diesmal rund um den Stadtpark – erstellt. Die...

  • Wien
  • Landstraße
  • Yvonne Brandstetter
Die Kinder der Volksschule Wolfgang-Schmälzl-Gasse sind eifrig beim Einsetzen der Arzneipflanzen.
1 2 9

Natur für Stadtkinder: Garteln und Verkosten vor der Apotheke

Rund um die Rotunden-Apotheke wachsen Arzneipflanzen, die auch die Umgebung verschönern. LEOPOLDSTADT. Die Beete sind bunt und wohlriechend: Salbei, Thymian, Pfefferminze, Arnika, Ringelblume, Lavendel, Sonnenhut, Kamille und Goji-Beeren wachsen im Garten und auf Baumscheiben vor der Rotunden-Apotheke in der Sebastian-Kneipp-Gasse 1. Apotheker Alexander Hartl hat den Kräutergarten zur Verschönerung der Umgebung und auch zur Vermeidung von weggeworfenem Abfall angelegt: „Wir haben auch eigene...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Sabine Krammer
Timna Brauer vor dem Porträt ihrer Mutter Naomi in jemenitischer Tracht aus 1969, daneben die Mona Lisa als Greisin.
1

Timna Brauer führt durch das Museum ihres Vaters

Die Währingerin führt durch das Privatmuseum Arik Brauer in der Colloredogasse 30 und zeigt dessen Werke. (uko). "Eigentlich war das Museum eine Idee meiner Mutter, weil sie nicht wollte, dass die Bilder meines Vaters im Keller verstauben. Sie sollten der Öffentlichkeit zugänglich sein", erzählt Timna Brauer, die selbst die Museumsführungen macht. Sie bringt dabei den Gästen nicht nur die fantastische Welt ihres Vaters näher, sondern erzählt auch aus ihrer Kindheit und wie es war, inmitten...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Stolz auf die Goldene Jetti 2017: Anna Huber von der Sensation Ausstellung GmbH (re.), mit den blinden Guides Eszter (Mitte) und Szabi

Auszeichnung: "Goldene Jetti" für den Dialog im Dunkeln

Der begehrte Branchenpreis "Goldene Jetti" ging heuer an ein Projekt, bei dem man nichts sieht. INNERE STADT. Müde vom Trubel des Alltags? Lust auf ein Abenteuer, das in völliger Dunkelheit stattfindet? Dann ab in den "Untergrund", denn der "Dialog im Dunkeln" findet unter der Erde im Hof des Schottenstifts auf der Freyung statt. Dort führen blinde oder sehbehinderte Guides durch ein unsichtbares Land, das man als sehender Besucher nur erriechen, erfühlen, erhören und ertasten kann. "Unsere...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Gustav Mahler teilte seine Liebe zur Stadt Wien und seiner Dirigentenposition in der Staatsoper mit der zur Natur, erklärt Elisabeth Bauer im "Mahler Trakt"
4

Haus der Musik: Faszination für die ganze Familie

Das Museum ist ein Ort lebendiger Auseinandersetzung, der spielerisch neue Zugänge zur Musik eröffnet - und das für jedes Alter. INNERE STADT. Bereits mehr als drei Millionen Besucher aus aller Welt konnten seit der Eröffnung des Hauses der Musik in der Seilerstätte 30 im Juni 2000 Musik in ihrer ganzen Vielfalt entdecken und erleben. "Unser Ziel ist die Vermittlung von Verständnis, Aufgeschlossenheit und Begeisterung im Umgang mit Musik", erklärt Musikvermittlerin Elisabeth Bauer. "Wir sind...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Hereinspaziert! Thomas Wohinz, Leiter des Radiokulturhauses, bittet zum Rundgang.
6

20 Jahre Radio Kulturhaus: Ein Rundgang durch die Zonen der Stille

Das Radio Kulturhaus feiert heuer sein 20jähriges Bestehen. Wir baten Leiter Thomas Wohinz zu einem Rundgang. WIEDEN. Bereits vor dem Eintreten ins Radiokulturhaus in der Argentinierstraße beginnt die Zeitreise in die Anfänge des Radios. Beim Aufziehen der messinggerahmten Glastüre, über der leuchtend der Retro-Schriftzug "Radiokulturhaus" angebracht ist, glaubt man, leise den jungen Charlie Parker spielen zu hören. Ernüchterung dagegen auf der anderen Seite der Türe: nicht der große Gatsby...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria-Theresia Klenner
Baris Alakus (l.) löst Wilhelm Rasinger als Leiter ab.
3 2

Neuer Betreiber für Klimt-Villa

Das Kulturzentrum hat ab der kommenden Saison eine neue Leitung HIETZING. Ein Kunst- und Kulturzentrum wie die Klimt-Villa braucht viel Pflege. Der ehemalige Betreiber Wilhelm Rasinger war ambitioniert: "Ich hätte durchaus investiert, aber nicht unter diesen Vertragsbedingungen." Grund für den Abschied von Rasinger sind Meinungsverschiedenheiten zwischen ihm und den Inhabern. Rasinger setzte sich für bessere Öffnungszeiten ein, "aber da wirst du schon schief angeschaut". Zurzeit ist die...

  • Wien
  • Hietzing
  • Maximilian Spitzauer
Ein Minster beim Handsemmerl-Machen - gelingt fast perfekt
1 25

Ein Minister macht ein Ankerbrot-Handsemmerl

Bundesminister Hans Peter Doskozil lernte das Favoritner Traditionsunternehmen kennen - und nebenbei, wie man Handsemmerln macht. FAVORITEN. Wie wird ein Handsemmerl wirklich gemacht? Diese Frage quälte auch Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil. Die Antwort erhielt er in der Favoritner Ankerbrot-Fabrik: Ja, es wird von Hand gemacht! Genauso wie viele andere Qualitätsprodukte, etwa die Striezel von Anker. Und zwar ausschließlich mit österreichischen Zutaten. Davon konnte sich Hans Peter...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
1

Die Führung, die glücklich macht

BUCH TIPP: Denis Mourlane – "Emotional Leading" Privat und beruflich ist richtige Führung gefragt. Denis Mourlanes gibt Tipps und Anregungen für die Praxis auf Basis eines wissenschaftlich fundierten Modells. Fünf Grundbedürfnisse können motivieren: Orientierung und Kontrolle, Selbstwerterhöhung und Selbstwertschutz, Lustgewinn und Unlustvermeidung, Bindung, Kohärenz, Stimmigkeit und Sinn. Einfach lesen und ausprobieren! Verlag dtv Premium, 260 S., 16,40 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier:...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Lotti, die Uhrmacherin - Lesung & Museumsführung

Anlässlich der neuen Leseausgabe von Marie von Ebner-Eschenbachs Werk laden der Residenz Verlag und das Uhrenmuseum zur einer Lesung mit anschließender Museumsführung. Die Autorin selbst war eine leidenschaftliche Uhrensammlerin, ihre wertvolle Sammlung befindet sich heute im Bestand des Uhrenmuseums. Am 28. Jänner lesen die Herausgeberinnen unter anderem aus dem Roman „Lotti, die Uhrmacherin“, der Marie von Ebner-Eschenbach damals den Durchbruch als Erzählerin brachte. Mittwoch, 28. Jänner...

  • Wien
  • Wieden
  • Vienna 4free

WIENWOCHE 2014: moving museum

Von 12. bis 28. September präsentieren 14 Projekte im Rahmen der dritten Auflage von WIENWOCHE ihre Perspektiven auf die österreichische Gesellschaft von heute. Mit geschärftem Fokus auf die treibende Kraft ihrer Weiterentwicklung: die Migration. HEUTE AM PROGRAMM: moving museum | Ausstellung und Interventionen Museen: Jüdisches Museum Wien, Weltmuseum Wien und Wien Museum moving museum unterwandert die Ausstellungen verschiedener kulturhistorischer Museen und bringt Bewegung in die offizielle...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • die jungs kommunikation
Anzeige
1 8

Auf den Spuren der Bergknappen im Rohrmooser Obertal

Die Berichterstattung über die spektakuläre Bergung eines Höhlenforsches aus der Riesending-Schachthöhle hat die Aufmerksamkeit wieder stärker auf das Thema der Höhlen und historishen Bergbaue gelenkt. Die Geschichte hat auch gezeigt, welche Gefahren im Berg lauern können. Gut, dass der Höhlenforscher nicht alleine unterwegs war. Warum aber geht der Mensch untertage? Woher kommt die Faszination, nicht AUF den Berg, sondern IN den Berg zu gehen? Diese Fragen sind wohl so alt wie die Menschheit...

  • Stmk
  • Liezen
  • Tourismusverband Schladming

Dialog im Dunkeln, Schottenstift:

„Dialog im Dunkeln“ ist eine Ausstellung, bei der es nichts zu sehen gibt. Besucher werden von blinden oder sehbehinderten Guides durch dunkle Räume begleitet. In diesen sind Alltagssituationen nachgestellt, die durch die Lichtlosigkeit zum reizvollen Abenteuer werden ... 1., Freyung 6, Eintritt: 17 €, Reservierung: Tel. 01/890 60 60, Infos auf www.imdunkeln.at Wann: 02.07.2014 10:00:00 Wo: schottenstift, Freyung 6, 1010 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Innere Stadt
  • BZ Wien Termine

Löwe, Geier & Feuersee, Papyrusmuseum:

Entdecke die Welt des Papyrus! Nach der spannenden Führung könnt ihr selbst ans Werk gehen. Ab sechs Jahren. 1., Heldenplatz/Neue Burg, Kosten: Erw. 8 €, Kinder 2 €, Anmeldung: Tel. 01/53 410 261, Infos: www.onb.ac.at Wann: 05.06.2014 15:00:00 Wo: Papyrusmuseum, Heldenpl., 1010 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Innere Stadt
  • BZ Wien Termine

Ritter zum Anfassen: Eiserne Gewänder und mehr, Hofjagd- und Rüstkammer/Neue Burg

Was trug Kaiser Maximilian, wenn er zum Turnier einlud? Mit welchen Waffen kämpften sie? Am Schluss der Führung könnt ihr es selbst ausprobieren: Ein echter Ritterhelm, Handschuhe aus Metall und ein Degen warten auf euch! Um 15 Uhr für Kinder bis acht Jahre, um 16 Uhr für Kinder ab neun Jahren. 1., Heldenplatz, Eintritt für Kinder frei, Informationen finden sich auf: www.khm.at Wann: 31.05.2014 15:00:00 Wo: Hofjagd- und Rüstkammer/Neue Burg, Heldenpl., 1010 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Innere Stadt
  • BZ Wien Termine

Geheimnisvolle Pflanzenwelt, Blumengärten Hirschstetten

Wer mag, topft für zu Hause eine Pflanze ein oder nimmt an einer Führung durch die Blumengärten teil. Ab sechs Jahren. 22., Quadenstraße 15, Teilnahme kostenlos, Anmeldung: Tel. 01/893 61 41, Infos: www.wien.naturfreunde.at Wann: 22.04.2014 09:30:00 Wo: Blumengärten Hirschstetten, Quadenstraße 15, 1220 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Donaustadt
  • BZ Wien Termine
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.