Alles zum Thema Führungskraft

Beiträge zum Thema Führungskraft

Wirtschaft
Josef Spiesberger leitet ab März das Regionalmanagement der ÖBB-Personenverkehr und blickt auf viel Erfahrung zurück.

Regionalmanagement
Josef Spiesberger startet als Führungskraft

Neuer Manager leitet Regionalmanagement der ÖBB-Personenverkehr.  SALZBURG (red). Josef Spiesberger hat Anfang März die Leitung des Regionalmanagement für den ÖBB-Personenverkehr in Salzburg übernommen. Damit ist er als Führungskraft für 166 Mitarbeiter in der Region verantwortlich. Speisberger bringt viel Erfahrung mit Der 58-Jährige Oberösterreicher blickt auf 34 Jahre Erfahrung im ÖBB-Konzern zurück. "Wir wollen den Nahverkehr in Salzburg weiter verbessern und in den nächsten Jahren...

  • 05.03.19
LokalesBezahlte Anzeige
Die Geschäftsführerin des Vereins "FELIN" Christiane Otter freut sich auf einen erfolgreichen Lehrgang.
3 Bilder

Neuer Lehrgang: Das nötige Rüstzeug für weibliche Führungskräfte

Frauen sollen mitbestimmen – auch in den steirischen Gemeinden und Regionen. Das hat sich der Verein "FELIN_female leaders initiative" zum Ziel gesetzt und veranstaltet von Jänner bis Dezember 2019 einen überparteilichen Lehrgang in acht Modulen zum Thema. Frauen mit Verantwortung "Mit unserem Lehrgang sprechen wir gesellschaftspolitisch interessierte Frauen an, die Verantwortung in Führungspositionen tragen wollen, oder dies bereits tun. Also Bürgermeisterinnen,...

  • 19.12.18
  •  1
Wirtschaft
Geht es beruflich nicht weiter, kann ein Coach helfen.

Karrieretipp
Ein Coach weckt die kreativen Geister

Wer beruflich in der Sackgasse steckt, kann zum Coach gehen. Der steht aber nicht mit Rat zur Seite.  Er oder sie ist weder Therapeut, Trainer noch Berater. Aber was ist ein Coach dann? Die meisten, die zu einem Coach gehen, machen das aus beruflichen Gründen. Sei es, weil sie weiterkommen oder weil sie sich umorientieren möchten oder weil sie in einer Krise stecken. Doch auch persönliche Gründe können ins Coach-Zimmer führen. Es gibt keine Ratschläge Was darf man von einem Coaching...

  • 16.11.18
Wirtschaft
Michael Ornig komplementiert die Führungsspitze von doppler in Braunau.

Doppler verstärkt Führungsspitze

doppler und Knirps investieren in die Bereiche Marketing und E-Commerce BRAUNAU/SIMBACH. Der mit den Marken doppler und Knirps international führende Schirmspezialist doppler mit Sitz in Braunau und Simbach investiert in die Bereiche Marketing und E-Commerce. Im Zuge dessen wird das Führungsteam in der Braunauer Unternehmenszentrale erweitert: Der 29-jährige Michael Ornig  übernimmt die neu geschaffene Position des Leiters Marketing und E-Commerce. Er ist verantwortlich für das...

  • 17.08.18
Gesundheit
Alexandra Weilhartner ist die Programmleiterin der Demografieberatung Österreich

Gesundes Führen für zufriedene Mitarbeiter

Oft wird unterschätzt, wie sehr sich das Verhalten von Führungskräften auf das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter auswirkt. SALZBURG (mst). Jeder Arbeitgeber wünscht sich zufriedene Mitarbeiter die gerne in die Arbeit kommen. Sie selbst tragen dazu einen wesentlichen Teil bei. Deshalb sollten sich Führungskräfte damit auseinandersetzen wie "gesund" geführt werden kann und was man darunter versteht. Der Schlüssel zu gesunden Arbeitnehmern "Entscheidender Faktoren eines erfolgreichen Unternehmens...

  • 12.06.18
Wirtschaft
E-Carsharing - die letzte Initiative der Gemeindewerke Telfs unter Geschäftsführer Christian Mader.

Wechsel an der Spitze der Gemeindewerke Telfs GmbH.

GF Mag. (FH) Christian Mader nach Juni 2018 nicht mehr Geschäftsführer der Gemeindewerke Telfs. TELFS. Die Gemeindewerke Telfs sind auf der Suche nach einem neuen Geschäftsführer. Laut Bgm. Härting soll es eine Person sein, welche die GWT anführt, nicht wie ursprünglich an dieser Stelle missverständlich berichtet wurde (Anm. d. Red.). Vor der Ära Mader waren es noch zwei Geschäftsführer (damals Dipl. (FH) Christian Weber und Mag. Christian Braito). Der Vertrag mit dem derzeitigen Chef der...

  • 17.01.18
Lokales
Der scheidende Chefredakteur Johann Tomažič (rechts) mit seiner Nachfolgerin Mateja Rihter

Johann Tomažič verlässt die slowenische Kirchenzeitung "Nedelja"

Nach 37 Jahren legt er am 1. Februar 2018 seine Tätigkeit als Chefredakteur der Zeitung zurück. ST. VEIT IM JAUNTAL. Nach 37 Jahren bei der slowenischen Kirchenzeitung "Nedelja", 30 davon als Chefredakteur, hat sich Johann Tomažič, der aus St. Veit im Jauntal stammt, dazu entschlossen seine Tätigkeit mit 1. Februar 2018 zu beenden. Neue Chefredakteurin der "Nedelja" wird die Slowenin Mateja Rihter. Rihter ist ausgebildete Slowenistin mit langjähriger journalistischer Erfahrung. Seit 2015 ist...

  • 23.11.17
  •  1
Lokales
21 Absolventen der 19. ÖHV-Abteilungsleiter-Akademie (AKA) wurden in Achenkirch als neue ÖHV-Abteilungsleiter ausgezeichnet.

Frischgebackene Hotelerie Führungskräfte ausgezeichnet

BEZIRK/TIROL. 21 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Österreich beendeten vor kurzem erfolgreich den 19. Jahrgang der ÖHV-Abteilungsleiter-Akademie. Unter ihren auch Christoph Krassnitzer vom Hotel Post in Steeg  und Tatjana Schranzhofer vom Hotel Tyrol am Haldensee. „Top-ausgebildete Führungskräfte sind in Zeiten von Fachkräftemangel unersetzlich. Sie sind hoch motiviert, setzen das gelernte Wissen sofort um und motivieren ihre Teams zu Höchstleistungen. Das sind die Top-Mitarbeiter der...

  • 31.10.17
Leute
Helmut Kohler (li) folgt auf Karl Malli

Neuer GKB-Betriebsstellenleiter in Stainz

Helmut Kohler folgt auf Karl Malli. Staffelholzübergabe bei der Graz-Köflacher Bahn- und Busbetrieb GmbH in Stainz: Nach 29 Jahren als Betriebsstellenleiter hat Karl Malli (62) seine Amtsgeschäfte per 1. November an Helmut Kohler (44) übergeben. „Es war eine schöne Zeit“, fühlte sich Karl Malli zunächst auf dem Hauptplatz und danach im Gewerbepark sehr wohl. Dabei: Die Position hat es in sich. Personal- und Fahrzeugeinteilung, Erstellung der Fahrpläne zählen ebenso zu den Aufgaben wie die...

  • 10.11.16
Leute
Sitzend von links: Lehrgangsleiterin Cäcilia Innreiter-Moser, Manuela List, Gerda Klammer, Manuela Fuchs-Auer und Elisabeth Schalk, stv. Leiterin der VHS Linz.
Stehend von links: Projektleiterin Katja Fischer, Daniela Robier, Ulrike Unterköfler, Bettina Hörmann, Pia Schreiner und Astrid Faltinger (Administration).

"Seien Sie Vitamin und nicht Virus"

... so ermunterte Sandra Nuspl, stellvertretende Abteilungsleiterin der Abteilung Gender & Diversity Management an der JKU, die sieben stolzen Absolventinnen, die am 23. September 2016 im Linzer Wissensturm zum „Master of Business Administration“ graduierten. Führungsverantwortung ändere nichts am Wert eines Menschen. Es ist die Macht, die mit steigender Position zunehme. Mit dieser sorgsam umzugehen, sei eine der wesentlichen Aufgaben von Führung. Karrieresprung Vier Semester hatten die...

  • 26.09.16
Lokales
Kaiserwetter bei der Gebirgsausbildung
4 Bilder

Gebirgsausbildung

Ausbildung zum Heeresgebirgsausbilder Die Berufsoffiziersanwärterinnen und Berufsoffiziersanwärter der Theresianischen Militärakademie haben mit 12. Februar 2016 das Wintersemester des FH-Bachelorstudiengang Militärische Führung (FH-BaStg MilFü) abgeschlossen. Im Gegensatz zu Studierenden an anderen hochschulischen Bildungseinrichtungen wechseln die Studierenden des FH-BaStg MilFü lediglich die Bekleidung, die Ausrüstung sowie die Umgebung und absolvieren in der studienfreien Zeit die...

  • 07.03.16
Lokales
Verena Loipold mit "ihren" Schützlingen (2. v. r.)
2 Bilder

Neue Führungskraft im Roten Kreuz

Eine Hilfsorganisation wie das Rote Kreuz muss neben seinen täglichen Aufgaben jederzeit für die unterschiedlichsten Großereignisse und Schadensfälle gerüstet sein. Um im Notfall auch die notwendigen Organisationsstrukturen kurzfristig aufbauen zu können, bedarf es speziell ausgebildeter Führungskräfte, die größere Mannschaften koordinieren und führen können. Verena Loipold, die bereits seit 5 Jahren als freiwillige Rettungssanitäterin und Jugendausbilderin im täglichen Rettungseinsatz ihr...

  • 14.08.15
Wirtschaft
Anlässlich des Internationalen Frauentages ist die Stellung der Frau in unserer Gesellschaft wieder Thema.

Als Frau am Chefsessel

Es bleibt ein Rätsel, warum es weibliche Führungskräfte so selten an die Spitze schaffen. EFERDING (bap). Eine, die schon in sehr jungen Jahren ein Unternehmen zu leiten begann, ist Elisabeth Vogl, Inhaberin der Konditorei Vogl in Eferding. „Ich habe das Unternehmen sehr überraschend übernommen, da ich wollte, dass der schon 1673 von meiner Familie gegründete Betrieb auch weiterhin in der Familie bleibt.“ So wagte sie mit gerade einmal 20 Jahren den Schritt zur Unternehmerin und wurde somit...

  • 04.03.15
Wirtschaft
"Ein großer Tisch war nie mein Fall" – Hans Maier bevorzugt ein spartanisches Büro.

Mit über 60 noch mehr als fleißig

Studium und eigenes Unternehmen: Hans Maier denkt nicht an die Pension ST. PÖLTEN/NEIDLING (jg). Vom Fenster seines Büros – ein ehemaliges Kinderzimmer – blickt Hans Maier auf die Neidlinger Kirche. Hinter dem Schreibtisch steht die Masterarbeit des Unternehmensberaters. Und ein Buch über Samurai. Die Loyalität der japanischen Krieger sei etwa ein Thema, das Maier interessiert und er auf die heutige Arbeitswelt umlegt: "Wenn jemand schlecht bezahlt wird oder mit der Angst leben muss, den Job zu...

  • 26.02.15
Wirtschaft
Der Erlös der Veranstaltung geht an Claudia Stöckls Kinderhilfsprojekt.

"Tag der Wirtschaft" an der HAK/HAS Wörgl

Podiumsdiskussion mit Claudia Stöckl zum Thema "Frauen in Führungspositionen". WÖRGL. Am Dienstag, den 20. Jänner 2015, wird erstmals ein „Tag der Wirtschaft“ an der BHAK/BHAS Wörgl veranstaltet. Dieses Event beleuchtet das Thema "Die Frau, die bessere Führungskraft?". Die Projektgruppe freut sich, dass namhafte Persönlichkeiten aus unterschiedlichsten Bereichen an der anregenden Podiumsdiskussion teilnehmen. Zusätzlich wird mit diesem Abend Claudia Stöckls Verein "ZUKI - Zukunft für...

  • 13.01.15
Wirtschaft
Sieglinde Roitinger, Vorsitzende von Frau in der Wirtschaft Ried und seit 20 Jahren als Geschäftsführerin erfolgreich.

Frauen in der Chefetage

"Nicht zum Mann werden" – Expertin Sieglinde Roitinger über Frauen in Führungspositionen. RIED. Seit 20 Jahren führt Sieglinde Roitinger erfolgreich die Leiharbeitsfirma Roitinger Personal, erst vor kurzem wurde sie zur Vorsitzenden von Frau in der Wirtschaft gewählt. Ihr Erfolgsrezept? "Authentisch bleiben, nicht aufgeben und Verantwortung übernehmen, für das, was man macht", erklärt Roitinger. Denn als Frau brauche man sich und seinen Erfolg nicht länger verstecken. "Besonders am Land, wo...

  • 20.11.13
Politik
Verkehrslandesrat Karl Wilfing und NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl mit Melanie Hellein, der jüngsten NÖVOG Führungskraft.

Junge Führungskraft bei der NÖVOG

REGION. Melanie Hellein ist mit 21 Jahren die jüngste Führungskraft der NÖVOG. Sie leitet das neu eingerichtete NÖVOG Infocenter. „In den ersten drei Monaten seit Start des neuen Infocenter hat sie mit ihrem Team rund 2.000 Kundenanfragen bewältigt – Tendenz steigend“, so Verkehrslandesrat Karl Wilfing, der Melanie Hellein zu ihrer Führungsaufgabe sehr herzlich gratuliert. „Melanie Hellein hat sich beim Aufbau des Infocenters als starke Persönlichkeit mit Führungsqualitäten erwiesen. Im...

  • 16.01.13
Wirtschaft

Die Grenzen der Führungskräfte

Die Volkswirtschaftliche Gesellschaft Kärnten – unter Geschäftsführer Herwig Draxler – lädt am Montag, dem 24. Oktober, zum Vortrag: „Grenzen von Managemententscheidungen“. Referent ist Uni-Professor Gernot Mödritscher. Er klärt ab 18.30 Uhr im Festsaal der Wirtschaftskammer in Klagenfurt über die Grenzen von Entscheidungen auf – von psychologisch bedingten Grenzen der Rationalität über unlösbare konfliktäre Interessen verschiedener Anspruchgruppen bis hin zu gravierenden Irrtümern in der...

  • 19.10.11
Wirtschaft
Buchautor Alexander Groth ist Experte für Führung in Wandel-Prozessen in Unternehmen

Keine Veränderung läuft ohne Emotionen

Der Führungsexperte Alexander Groth über die häufigsten Fehler in Change-Prozessen. Der deutsche Buchautor Alexander Groth ist einer der Vortragenden beim 3. Businessmanagement-Kongress von „M/O/T“ und Wifi. Der Experte kennt die Stolpersteine bei Veränderungsprozessen. WOCHE: Was ist das häufigste Problem bei Change-Prozessen in Unternehmen? GROTH: Dass die Mitarbeiter nicht mitmachen. Sie zeigen sogar bei für sie positiven Veränderungen Widerstand. Es ist wie bei 90 Prozent der...

  • 12.10.11
Wirtschaft
Gründungs-Direktor der MOT Robert Neumann: „Die Persönlichkeit ist entscheidend“

Mitarbeiter-Führung ist eigene Profession

Chefsein will gelernt sein. Die MOT bildet nach den neuesten Erkenntnissen aus. „Die Praxis zeigt, dass Führungskräfte noch immer nach einem klassischen Muster rekrutiert werden“, sagt Uni-Professor Robert Neumann. Derjenige im Team, der der Beste in seinem Job ist, werde meistens zum Chef. Das Problem: „Er ist fachlich gut, hat aber Führung nie gelernt.“ In der Folge passieren Fehler in der Leitung des Teams. „Manche kümmern sich nicht um die Führung“, spricht Neumann aus Erfahrung. Andere...

  • 14.09.11