Alles zum Thema Fachkräfte

Beiträge zum Thema Fachkräfte

Wirtschaft
LH Günther Platter und LRin Beate Palfrader freuen sich über die weiterhin positive Entwicklung des Arbeitsmarktes in Tirol.

Arbeitsmarkt in Tirol
Arbeitsmarkt startet positiv ins neue Jahr

TIROL. Der Jänner ist zu Ende, Zeit für eine Arbeitsmarktbilanz des ersten Monats im neuen Jahr. LH Platter und LRin Palfrader sind extrem zufrieden mit den Start ins neue Jahr. Tirol ist österreichweit der Spitzenreiter was den Rückgang der Arbeitslosigkeit im neuen Jahr angeht.  Rückgang der Arbeitslosigkeit von Minus 5,7 Prozent im Vergleich zu 2018Auch im Januar steht Tirol im Bezug auf den Rückgang der Arbeitslosigkeit gut da. Vergleicht man die Zahlen von 2019 mit 2018, so kann man...

  • 01.02.19
Wirtschaft
Wer nicht genug Deutschkenntnisse besitzt, fürchtete die AK Tirol, kann die Anordnungen der Fachkräfte nicht verstehen und gefährdet Patienten.

AK Tirol
AK gegen Absenkung der Deutschkenntnisse in Pflegebereich

TIROL. Um dem Mangel an Pflegekräften entgegen zu wirken, denkt man momentan darüber nach, das verlangte Deutschniveau von B2 auf B1 abzusenken. Bedenklich findet das die AK Tirol, schließlich gehe es um die Gesundheit und Sicherheit von betreuten PatientInnen. Letztendlich würde die Verantwortung auch auf das diplomierte Pflegepersonal zurückfallen, argumentiert die AK Tirol.  Mehr Kräfte aus Drittstaaten als Pflegeassistenten Die Argumente für eine Absenkung sind unter anderem, dass die...

  • 15.01.19
Wirtschaft
Die AbsolventInnen studierten am Studienzentrum Weiz und Ingenium Education in Kooperation mit den Hochschulen Mittweida & HTWK Leipzig.

Wirtschaft
45 neue akademische Fachkräfte für Tirol

TIROL. Die Tiroler Wirtschaft kann sich über 45 weitere Fachkräfte freuen. Die Personen haben sich berufsbegleitend akademisch weiterqualifiziert und feierten ihre Rollenübergabe in der Orangerie im Congress Innsbruck.  Studium vereint technisches und wirtschaftliches Know-howDie AbsolventInnen studierten am Studienzentrum Weiz und Ingenium Education in Kooperation mit den Hochschulen Mittweida & HTWK Leipzig. Neben der vollen Berufstätigkeit erlernte man technisches und wirtschaftliches...

  • 05.12.18
Wirtschaft
v.li.: Hannes Gstir (Fachbereichsleiter Integration) Ines Bürgler (Vorständin Abt. Gesellschaft und Arbeit), Referent Peter G. Kirchschläger, Integrationslandesrätin Gabriele Fischer, Referentin Margit Kreuzhuber und Innsbrucks Integrationsstadträtin Elisabeth Mayr bei der 9. Tiroler Integrationsenquete.

9. Integrationsenquete
Themenschwerpunkt: „Lohnt sich Integration“?

TIROL. Zum 9. Mal lud das Landhaus zur Integrationsenquete. Es wurde über die Frage, ob Integration sich "lohnt" diskutiert. Im Fokus lagen besonders die Vor- oder Nachteile der Wirtschaft durch Migration.  Austausch von VertreterInnen aus Wirtschaft und Politik mit WissenschaftlernWie viel Integration braucht die Wirtschaft? Sollen nur Facharbeiter ins Land gelassen werden? Und würde sich nicht der Wettbewerb um Arbeitsplätze verschärfen? Fragen wie diesen versuchte man, mit dem gemeinsamen...

  • 19.10.18
Wirtschaft
v.l.: AMS-Chef Stellvertreterin Sabine Platzer-Werlberger mit LRin Beate Palfrader und AMS-Chef Anton Kern

Fachkräftemonitor Tirol
Aktuelle Daten zum Fachkräftemangel in Tirol 2018

TIROL. Die Ergebnisse des Fachkräftemonitors Tirol für 2018 sind da. Über die detaillierte Informationen zur regionalen Arbeitskräfteentwicklung ist auch Arbeitslandesrätin Beate Palfrader überzeugt. Das Online-Tool überzeugt aufs Neue. Ergebnisse für 2018Durch die aktualisierten Daten des Fachkräftemonitors, kommt man für das Jahr 2018 auf ein Angebot an Fachkräften von 305.000 Personen. Für 2030 prognostiziert man anhand der jetzt vorhandenen Daten nur noch 285.000 Fachkräfte bei einer...

  • 17.10.18
Wirtschaft
Mit der neuen Regelung können Tourismusberufe im Westen Österreichs zu Mangelberufen erklärt werden. (Symbolbild)

Regionalisierung der Mangelberufsliste bringt mehr Flexibilität

Mit der momentanen Umsetzung des Maßnahmenpakets für die Wirtschaft, der Regierung ist der Landesobmann des Tiroler Wirtschaftsbundes, Franz Hörl durchwegs zufrieden. Ein Punkt der langen Maßnahmenliste ist die Regionalisierung der Mangelberufsliste. TIROL. Die Notwendigkeit einer Regionalisierung der Mangelberufsliste, erläutert Hörl mit der bisherigen Unflexibilität der Länder, aufgrund der bundesweiten Festlegung. Die Bundesländer konnten nicht individuell auf ihre Arbeitsmarktsituation...

  • 14.09.18
Wirtschaft
Josef Hackl, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft.

Hackl: Tirols Saisonniers sind momentan die beste Lösung

Eine Aussage des FPÖ-Nationalrats Gerald Hauser zum Thema Saisonniers stößt bei WK Tourismus-Spartenobmann Josef Hackl auf Unverständnis. Hauser möchte statt auf Saisonniers-Kontingente auf die "Aktivierung des heimischen Arbeitsmarktes für Jobs im Tourismus" setzen. Für Hackl steht fest: Die Saisonniers sind nach wie vor die einzige Möglichkeit, die vielen Jobs in der Branche zu besetzen. TIROL. Nach Hackl zeigt Hauser mit Aussagen wie diesen seine "Unwissenheit über die wahren Probleme der...

  • 28.05.18
Wirtschaft
Der Bautag setzt seit 11 Jahren Impulse greift wichtige Themen auf. Im Bild: Markus Spiegl (SSP BauConsult), Innungsmeister Anton Rieder und Thomas Birtel (Strabag).

Tiroler Bautag 2018: Risikomanagement in der Baubranche

Der 11. Tiroler Bautag in der Wirtschaftskammer Tirol beleuchtete vergangene Woche die Frage, wie man trotz Risiken am Bau langfristig erfolgreich sein kann. TIROL (tk). In der Begrüßungsrede betonte Landesinnungsmeister Anton Rieder, dass die Tiroler Bauwirtschaft auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken kann. „Die große Herausforderung unserer Zeit ist der Facharbeiter- und Technikermangel. Aber unsere intensive Lehrlingskampagne zeigt Wirkung. Die Anzahl der Lehrlinge und HTL-Schüler...

  • 26.03.18
Politik
ÖGJ-Spiegl

ÖGJ-Spiegl: AMS-Budgetkürzungen gefährden die Zukunft der Jugendlichen

Die beschlossenen Einsparungen beim AMS lassen den ÖGB-Jugendvorsitzenden Thomas Spiegl aufhorchen und empören. 600 Millionen Euro weniger an Budget ist schlichtweg Zukunftsraub, so Spiegl. Eine überbetriebliche Lehrausbildung sieht er mit diesen Maßnahmen zusätzlich in Gefahr. TIROL. Mit den 600 Millionen Euro AMS-Einsparung wird "Die Ausbildung von Jugendlichen aufs Spiel gesetzt" so der Jugendvorsitzende des ÖGB. Die Auswirkungen auf den sowieso schon bestehenden Fachkräftemangel würden...

  • 26.03.18
Wirtschaft
25% der Unternehmen würden gerne zusätzliche Fachkräfte einstellen. (Symbolbild)

Tiroler Industrie sucht qualifizierte Fachkräfte

Der Tiroler Wirtschaft geht es gut und auch die Tiroler Industriestruktur ist stabil. Das signalisieren zumindest die Ergebnisse der IV-Umfrage zur Tiroler Industriekonjunktur im letzten Quartal von 2017. Mit Zuversicht und Optimus blicken die Unternehmen in die Zukunft, doch sie würden gerne mehr Fachkräfte einstellen. TIROL. Die befragten Unternehmen gehen zu 66% Prozent von einer guten Entwicklung im Jahr 2018 aus. Das lässt sich auch auf die stabile Export-Situation zurück zu führen, die...

  • 02.02.18
Wirtschaft
Eine duale Ausbildung bieten laut LH Platter die meisten Vorteile. (Symbolbild)

Neue Lehrlinge für den Landesdienst gesucht

In Tirol werden wieder Lehrlinge gesucht, bis Ende Februar 2018 können sich Interessierte bewerben. Allein im Landesdienst können zwölf neue Lehrstellen besetzt werden. So geht das Land Tirol "mit gutem Beispiel voran", erklärt LH Günther Platter. TIROL. Neben der Landesverwaltung und den Bezirkshauptmannschaften sind auch die Tirol Kliniken eine maßgebliche Ausbildungseinrichtung.  Mit den Lehrlingen investiert man in die Fachkräfte von morgen und den Absolventen stehen am Arbeitsmarkt...

  • 02.02.18
Wirtschaft
2018 startet mit mehr Beschäftigten in Tirol. (Symbolbild)

2018 startet mit niedrigerer Arbeitslosenquote

Die Anzahl der Beschäftigten wie auch der Stellenangebote stieg im ersten Monat des neuen Jahres an. In allen Bezirken und Altersgruppen kann man eine sinkende Arbeitslosigkeit feststellen. Die Tiroler Arbeitslosenquote liegt nun bei 5,6 Prozent (Januar 2017: 6,4 Prozent). TIROL. Insgesamt sank die Zahl der Arbeitslosen in ganz Österreich. Doch besonders "der Tiroler Arbeitsmarkt entwickelte sich in den letzten zwei Jahren ausgesprochen positiv", wie AMS Tirol Chef Anton Kern die ersten...

  • 02.02.18
Wirtschaft
Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf bricht eine Lanze für die Meisterprüfung in Handwerk und Gewerbe: „Meisterbetriebe sichern Fachkräfteausbildung!“

Meisterbetriebe sichern Fachkräfteausbildung

Hörl/Zoller-Frischauf - Eine Gewerberechtsnovelle ist notwendig - allerdings nicht auf Kosten von Sicherheit, Qualität, Konsumentenschutz und Gewährleistung. TIROL. Erste Maßnahmen zur Reform der Gewerbeordnung sind bereits erfolgt. Weitere Maßnahmen sollen folgen. Aber nicht alle geplanten Maßnahmen werden positiv aufgenommen. Mehr Bürokratieabbau Mit dem Bürokratieabbau soll der Unternehmer wieder mehr Zeit für seinen Betrieb haben. Betriebsanlagenverfahren müssen einfacher und schneller...

  • 14.09.16
  •  1
Politik
AK Tirol fordert: Stipendium zur Ausbildung von Fachkräften muss verlängert werden!

Die AK fordert eine Verlängerung des Fachkräftestipendiums

Das Stipendium zur Ausbildung von Fachkräften wurde nicht mehr verlängert. Um schlechter qualifizierte ArbeitnehmerInnen wieder zur fördern, fordert die AK Tirol die rückwirkende Wiedereinführung des Fachkräftestipendiums. TIROL. Die Arbeiterkammer Tirol fordert die Verlängerung des Stipendiums zur Ausbildung von Fachkräften. Zusätzlich soll das Fachkräftestipendium Teil der Fachkräfteförderung werden. Das Fachkräftestipendium Das Fachkräftestipendium wurde 2013 eingeführt. Es war ein...

  • 02.06.16
Wirtschaft

Wir feiern 15 Jahre Girls` Day!

2001 machten sich Mädchen von zwei Tiroler Schulklassen auf den Weg, um erstmals einen Girls` Day in einem Unternehmen zu erleben. Nach 15 Jahren ist der Girls` Day eines landesweite Bewegung, die Rollenklischees durcheinander wirbelt und jährlich rund 600 Schülerinnen naturwissenschaftliche, technische und handwerkliche Berufe näher bringt. Programm + Begrüßung + 15 Jahr Girls` Day in 15 Minuten + Minimierung von gender gaps bei ser Ausbildungs- und Berufswahl, Mag.a Roswitha...

  • 09.05.16
WirtschaftBezahlte Anzeige

Metalltechniker sind gefragt

Das BFI zählt mit seinem Ausbildungszentrum (ABZ) Metall in Wattens zu den führenden Metallausbildungsbetrieben Tirols. Die Ausbildung zum Metalltechniker mit Hauptmodul Maschinenbautechnik ist nicht nur sehr praxisorientiert sondern auch vielseitig. Zu den Aufgaben zählen unter anderem die Neuanfertigung von Teilen, die Inbetriebnahme und Wartung von Maschinen und Anlagen und die Herstellung und Prüfung von Steuerungen pneumatischer und hydraulischer Art. Der aktuelle Lehrgang startet...

  • 27.01.16
Wirtschaft

Lehrlingszahlen sind rückläufig

Die Tiroler Unternehmen bilden aktuell 11.490 Jugendliche zu Fachkräften aus, das sind um 4,9 Prozent weniger als im Vorjahr. „Für uns sind diese Zahlen nicht überraschend, gibt es doch von Jahr zu Jahr weniger Pflichtschulabgänger“, erklärt WK-Vizepräsident Martin Felder und ergänzt: „Wir setzen uns seit Jahren für die duale Ausbildung ein. Die Lehre wurde in den letzten Jahren stark modernisiert und es kommen immer wieder neue Lehrberufe dazu, wie zum Beispiel Seilbahntechnik oder...

  • 20.01.15