Fahrräder

Beiträge zum Thema Fahrräder

Lokales
"In Schwechat sollen 171 PKW-Abstellplätze errichtet werden und so insgesamt 386 Stellplätze zur Verfügung stehen", erklärt Ludwig Schleritzko.

Mobilität
Park&Ride-Stellplätze in Schwechat werden fast verdoppelt

Die laufenden Ausweitungen des Wiener Parkpickerls haben den Parkdruck im Wiener Umland in der Vergangenheit immer weiter steigen lassen. SCHWECHAT. Das Land Niederösterreich, die ÖBB und die Stadtgemeinde Schwechat steuern jetzt mit der Planung einer neuen Park&Ride-Anlage am Bahnhof Schwechat gegen. „Die Park&Ride-Stellplätze in Schwechat werden fast verdoppelt“, kündigt NÖ Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko an. Für Autos und Fahrräder„In Schwechat sollen 171...

  • 09.10.19
Lokales
Eines von 14 gebrauchten Fahrrädern, die die Polizei sicherstellen konnte.
14 Bilder

Diebstahl
Fahrräder in Kufstein sichergestellt

Sicherstellung von hochwertigen Fahrrädern bei Fahrzeugkontrolle in Kufstein. KUFSTEIN (red). Bei einer Fahrzeugkontrolle am 27. September in Kufstein, fand die Polizei in einem Kleintransporter insgesamt 14 hochwertige gebrauchte Fahrräder, wobei vom Lenker kein Besitznachweis erbracht werden konnte. Es ist davon auszugehen, dass die Fahrräder von Diebstählen bzw. Einbruchsdiebstählen stammen, weshalb die Sportgeräte sichergestellt wurden. Die Räder könnten bislang keinen Tatorten bzw....

  • 05.10.19
Wirtschaft
AMAG in Ranshofen
9 Bilder

AMAG und KTM
Leitbetriebe mit Mehrwert

Leitbetriebe zeichnen sich durch herausragende Leistungen aus. Sie sind die Spitze der Wirtschaft. Welche Bedeutung beispielsweise die weltweit exportierenden Unternehmen AMAG und KTM für ihre Gemeinden haben, dazu haben wir die Bürgermeister von Braunau und Mattighofen befragt. BRAUNAU, MATTIGHOFEN (ach). Im Jahr 1939 wurde in Ranshofen eine Aluminiumhütte durch die Vereinigte Aluminiumwerke AG, Berlin (VAW) errichtet und die Erzeugung des Leichtmetalls Aluminium begann. Heute produziert...

  • 30.09.19
Lokales

Polizeimeldung
Diebstahl zweier Fahrräder in Hinterglemm

SAALBACH HINTERGLEMM. In der Nacht von 06. auf 07. September 2019 stahlen bis dato unbekannt Täter, aus einem in einer Tiefgarage abgestellten, verschlossenem, Fahrzeug in 5754 Hinterglemm, durch Einbruch zwei hochpreisige Mountainbikes. Dem Schweizer Besitzer ein Schaden in der Höhe von ca. € 22.000,-

  • 07.09.19
LokalesBezahlte Anzeige
Unterführung Bahnhof Liesing

Für Sie erreicht: Gefährliche Begegnungszone beim Bahnhof Liesing entschärft

Für Sie erreicht: Gefährliche Begegnungszone Bahnhof Liesing entschärft Im Bereich der Unterführung des Bahnhofes Liesing kommt es immer wieder, speziell in der wärmeren Jahreszeit, verstärkt zu gefährlichen Begegnungssituationen durch Radfahrer, welche trotz des gekennzeichneten Fahrverbotes durch Vorschriftszeichen gemäß § 52 a/8c StVO 1960 ("Fahrverbot für Fahrräder") durch die Unterführung fahren. Ein großes Problem der Erkennbarkeit des Fahrverbotes, ist die nicht optimale Anbringung...

  • 21.08.19
  •  2
Lokales
Aus der unversperrten Garage des Einfamilienhauses in der Karl-Schönherr-Straße in Wörgl wurden ein E-Bike der Marke "Corratec" und ein Mountainbike der Marke "Cube" gestohlen, so die Polizei.

Donnerstagmorgens
Zwei Fahrräder aus Wörgler Garage gestohlen

Binnen einer Stunde –  zwischen 8 und 9 Uhr morgens – stahlen Unbekannte am Donnerstagmorgen zwei Fahrräder aus der Garage eines Einfamilienhauses in Wörgl. WÖRGL (red). Am 25. Juli stahlen bisher unbekannte Täter zwischen 8 und 9 Uhr morgens aus der unversperrten Garage eines Einfamilienhauses in der Karl-Schönherr-Straße in Wörgl ein E-Bike der Marke "Corratec" und ein Mountainbike der Marke "Cube". Den Bestohlenen entstand ein Schaden im vierstelligen Eurobereich, so die...

  • 26.07.19
Lokales
LR Alexander Petschnig und Burgenland Tourismuschef Hannes Anton beim Lokalaugenschein in Neusiedl am See.

Fahrradrampe für Bahnhof Neusiedl am See
"An schneller Lösung wird gearbeitet!"

NEUSIEDL AM SEE. Zahlreiche Beschwerden von Seiten radfahrbegeisterter Burgenländer als auch auswärtiger Fahrradtouristen hinsichtlich der Unterführung- und Transportsituation für Fahrräder am Bahnhof Neusiedl am See brachten Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Alexander Petschnig dazu, sich gemeinsam mit Burgenland Tourismus Geschäftsführer Hannes Anton persönlich vor Ort ein Bild zu machen. „Man muss ganz ehrlich sagen, dass die Beschwerden nicht unbegründet getätigt werden“, so LR Petschnig...

  • 17.07.19
Lokales
Vor Kurzem In Villach gestohlen: ein 2.300 Euro teures Mountainbike

Fahrraddiebstähle
Delikte in Villach Land steigen

Fahrrad Diebstähle in Villach Land nehmen zu. Mit Abstand am meisten Räder werden in Klagenfurt gestohlen.  VILLACH STADT & LAND. Vorweg die gute Nachricht: die Fahrrad-Diebstähle in Kärnten gesamt sind im abgelaufenen Jahr 2018 um acht Prozent zurückgegangen. Doch es gibt auch eine schlechte Nachricht: dieser positive Trend lässt sich nicht in jedem Kärntner Bezirk beobachten. Gefälle Stadt & LandWährend in Villach Stadt knapp 12 Prozent weniger (in Summe 193) Diebstähle...

  • 04.06.19
Lokales
Eine Seltenheit im Dirndltal: Redakteurin Tanja Handlfinger ergriff die Chance und testete sofort diesen E-Scooter.

Steigein 2019
Auf die Räder, fertig, los!

Im fünften Teil der "SteigEin!-Serie" beschäftigen wir uns mit den Themen Fahrräder, Scooter & Co. PIELACHTAL (th). Sind herkömmliche Fahrräder beliebter, oder gar moderne Elektro Scooter oder Hoverboards am Vormarsch? Und wie sieht es mit den Radwegen im Dirndltal aus? Ausbaufähig Weinburgs Vizebürgermeister Michael Strasser fährt selbst mit seinen Kindern oft nach Hofstetten. Für ihn ist die derzeitige Situation betreffend Fahrradweg nicht zufriedenstellend. "Ich habe bereits...

  • 27.05.19
Lokales

Zwei Badener (18) stahlen zehn Räder

BADEN. Zwei 18-jährige Badener wurden als Fahrraddiebe ausgeforscht. Sie haben im März und April in einem Wohnhaus in der Leesdorfer Hauptstraße zehn Fahrräder im Wert von über 5000 Euro gestohlen. Sie verkauften das Diebsgut in Wien weiter und finanzierten sich mit dem Erlös Suchtgift für den Eigenkonsum.

  • 23.05.19
Lokales
Symbolbild

Polizeimeldung
Landeck-Zams: Einbrecher hatten es auf Kellerabteile abgesehen

LANDECK/ZAMS. Die bisher unbekannten Täter hatten es auf Mountainbikes, E-Bikes und Sportausrüstung abgesehen. Der Schaden liegt über 10.000 Euro. Einbruchsdiebstahl in mehrere Kellerabteile In der Nacht vom 18. auf den 19. Mai 2019 brachen bisher unbekannte Täter in den Gemeinden Zams und Landeck mehrere Kellerabteile von versperrten Tiefgaragen in Wohnanlagen auf. Dabei wurden mehrere Fahrräder (Mountainbikes, E-Bikes), diverses Fahrradzubehör, Werkzeuge, Sportbekleidung und...

  • 21.05.19
Lokales
2 Bilder

Mobil gemacht
Rieder Streetworker erhielten Räder

Serviceclubs spendeten Fahrräder. RIED. Für die Rieder Streetworker ist es wichtig, mobil zu sein. Sich mit dem Fahrrad über den Bezirksort Ried hinaus zu bewegen birgt viele Vorteile. „Wir kommen schnell und unkompliziert zu den Orten. Auch in die Ecken und Nischen, wo junge Menschen sich aufhalten“, so die Streetworker, die mit jungen Menschen zwischen 13 und 25 Jahren im Bezirk Ried arbeiten. Diese gewonnene Mobilität ermöglichten die Rieder Serviceclubs Lady Circle, Soroptimist, Lions,...

  • 15.05.19
Sport
Hanspeter Wagner, Michael Hold, Alois Oberer, Thomas Schneider, Roman Petrini
34 Bilder

Radausstellung – Leidenschaft auf zwei Räder
Sensationelle Bikesammlung im Zeillerhaus - Tiroler Lech Tour „Bike Collection“

Dem altehrwürdigen „Zeillerhaus“ im Untermarkt kommt schon bald eine neue Bedeutung zu – wo einst große Kunst erschaffen wurde, wird sie ab September im modernen Ambiente gezeigt werden. Vorab finden Besucher in diesen Tagen im Untermarkt vom 10. – 26. 05. 2019 eine Ausstellung, welche sich einer ganz besonderen Entwicklungsgeschichte widmet. Die Ausstellung kann als Rahmenprogramm zu der am 19. Mai 2019 zum ersten Mal stattfindenden „Tiroler Lech Tour“ gesehen werden. Das neue Radevent in der...

  • 12.05.19
Lokales
V.l.: eNu-Geschäftsführer Herbert Greisberger, Stadtrat Franz Dinhobl, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Bürgermeister Klaus Schneeberger und Energiebeauftragte Anita-Christine Huber bei der neuen nextbike-Station Kasematten Fotonachweis: Stadt Wiener Neustadt/Weller

Leihräder werden angenommen
Drei neue nextbike-Stationen in Wiener Neustadt

Frühling heißt in Niederösterreich, dass die nextbike Räder wieder auf die Straße zurückkehren. 925 Leihräder sind es insgesamt, die man an 202 Verleihstandorten leihen kann. Um 16 neue Verleihstandorte ist das Verleihnetz zum Saisonstart gewachsen, drei davon wurden in Wiener Neustadt neu errichtet. 76 Räder stehen zur Verfügung925 Fahrräder fasst die nextbike-Flotte, die niederösterreichweit im Einsatz ist. In Wiener Neustadt stehen 76 Räder an insgesamt 13 Verleihstandorten zur Verfügung....

  • 04.05.19
Lokales

Fahrrad-Ersatzteildiebstahl: Geschädigte gesucht

BEZIRK TULLN / KORNEUBURG (pa). Ein 53-jähriger rumänischer Staatsbürger stahl am 24. April 2019, in der Zeit zwischen 10.00 und 12.00 Uhr, im Bereich des Bahnhofes Korneuburg insgesamt 14 abnehmbare Fahrradleuchten von dort abgestellten Fahrrädern. Dabei wurde von Bediensteten der Polizeiinspektion Korneuburg auf frischer Tat betreten und vorläufig festgenommen. Er zeigte sich geständig und wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg in die Justizanstalt eingeliefert. Da noch...

  • 02.05.19
Lokales
Bei der Grünen Radrettung kümmern sich kompetente Radmechaniker um leicht desolate Fahrräder.

Grüne Radrettung
Räder erhalten kostenlosen Service in der Josefstadt

Die Grüne Radrettung macht Station in der Josefstadt. Ziel der Aktion ist die kostenlose Servicierung von Fahrrädern. JOSEFSTADT. Seit mehr als 15 Jahren bieten die Grünen Wien nun bereits die Initiative "Grüne Radrettung" an, die sich besonders im Frühjahr großer Beliebtheit erfreut. Dabei werden um die 50 Termine in der gesamten Stadt angeboten, um Fahrräder kostenlos servicieren zu lassen. Zwei dieser Termine finden in der Josefstadt statt: am Samstag, 11. Mai, von 10 bis 13 Uhr und am...

  • 29.04.19
Lokales
Die Einbrecher haben es auf tuere Fahrräder abgesehen

Einbrucherie
Hochwertige Fahrräder gestohlen

BEZIRK KIRCHDORF (sta). In den vergangenen Wochen ist es vermehrt zu Einbrüchen in Kellerabeile von Mehrparteienhäuser gekommen. In Inzersdorf, sowie im Brunnenweg, Sternpark und der Dr. Jutzstraße in Kirchdorf wurden die Abteile auch teilweise gewaltsam aufgebrochen und daraus insgesamt fünf hochwertige Fahrräder gestohlen. In Inzersdorf wurden zudem zwei Räder bereits zum Abtransport bereitgestellt. "Die Täter dürften dann aber gestört worden sein," sagt Bezirks-Polizeikommandant Franz...

  • 29.04.19
Wirtschaft
Karl Oberländer (im Bild mit Mitarbeiter Oliver Reichwald) machte sich vor 25 Jahren mit einem Fahrradfachgeschäft selbstständig

Karl Oberländer
"Ein Rad kann man nicht online kaufen"

Karl Oberländer hat sich vor 25 Jahren mit seinem Fahrradfachgeschäft "Das Rad" einen Traum erfüllt. MARIA ROJACH. Im Keller seines Einfamilienhauses in Maria Rojach begann vor 25 Jahren die Erfolgsgeschichte von "Das Rad". "Ich habe immer von der Selbstständigkeit mit einem eigenen Fachgeschäft für Fahrräder geträumt", erzählt Karl Oberländer. E-Bike-Trend hält an Bereits im ersten Jahr verkaufte der gelernte Einzelhandelskaufmann 221 Fahrräder. "In der Nacht habe ich repariert, bei...

  • 24.04.19
Lokales
Um sein altes Fahrrad verkaufen zu können, muss ein amtlicher Lichtbildausweis mitgebracht werden.

Räderflohmarkt in Döbling
Radeln in Döbling lädt zum gemeinsamen Räderflohmarkt

Räder werden immer beliebter, doch auch die Kosten dafür steigen stetig an. Um sich günstig auszustatten bietet Döbling den Räderflohmarkt. Alte Drahtesel, Roller oder Skateboards sind Platzräuber im Eigenheim und verstauben oftmals in den Kellerräumen. Auf mehr Nachhaltigkeit bedacht veranstaltet die Initiative "Radeln in Döbling" bereits zum vierten Mal in Folge ihren Radflohmarkt. Alte Räder schnell verkaufen"Wir wollen den Menschen im Bezirk eine Plattform bieten, um ihre alten Räder...

  • 15.04.19
Lokales

Fahrradbasar Braunau
Rückblick und Resümee

Am Samstag, dem 6. April, veranstaltete der Verein Braunau mobil zum siebten mal den Fahrradbasar in der Markthalle Braunau auf der Filzmoserwiese. Abgabe und Verkauf der Räder fanden heuer wieder von 9 bis 12:00 Uhr statt. Um 12 Uhr war die Halle gefüllt wie noch nie. Für die Zukunft ist der Verein nun schon am überlegen was man für dann Fall macht, dass noch mehr Räder abgegeben werden. Der über die Jahre hinweg optimierte Annahmeablauf funktionierte reibungslos. Acht Annahmestationen...

  • 10.04.19
Lokales
Kompetente Fahrradmechaniker checken die Fahrtauglichkeit der Drahtesel.

Grüne Radrettung
Fahrräder erhalten kostenloses Service am Kutschkermarkt

Die Grüne Radrettung startet in eine neue Saison. Zwei Termine sind auch in Währing anberaumt. WÄHRING. Seit mehr als 15 Jahren bieten die Grünen Wien nun bereits die Initiative "Grüne Radrettung" an, die sich besonders im Frühjahr großer Beliebtheit erfreut. Hierbei werden um die 50 Termine in der gesamten Stadt anberaumt um Fahrräder kostenlos servicieren zu lassen. Zwei dieser Termine finden auch im Bezirk Währing statt. Am Donnerstag, 11. April, von 15 bis 18 Uhr am Kutschkermart und am...

  • 08.04.19
Lokales

Fahrradbasar in der Markthalle Braunau!
Fahrradbasar am 6. April 2019

Bringen Sie Ihr altes Fahrrad – 'Braunau mobil' vermittelt es für Sie! Sie haben ein altes, noch funktionstüchtiges Fahrrad im Keller stehen und haben keine Verwendung mehr dafür? Oder Sie brauchen ein neues Fahrrad und möchten nicht allzu viel Geld dafür ausgeben? Dann sind Sie beim 7. Braunauer Fahrradbasar genau richtig. Nachdem sich die Gruppe von Braunau mobil im Zuge von Braunau21 gefunden hat, bietet sie nun schon im siebten Jahr die Möglichkeit kostengünstig in den Genuss des...

  • 03.04.19
PolitikBezahlte Anzeige
Fahrräder am Liesinger Bahnhof
3 Bilder

Für Sie erreicht: Mehr Radabstellanlagen am Liesinger Bahnhof

Für Sie erreicht: Mehr Radabstellanlagen am Liesinger Bahnhof Immer öfter klagen Bürger und Radfahrer über die ausgeschöpfte Abstellplatzsituation für Fahrräder am Liesinger Bahnhof und Umgebung. Trotz der Erweiterung der Abstellplätze in den letzten Jahren gibt es nur wenige Möglichkeiten weitere Frahrräder abzustellen. Immer öfter finden sich Auswegmöglichkeiten nur an Brückengeländer oder Verkehrstafeln. Bemerkbar ist auch, dass sich viele abgestellte Fahrräder in einem desolaten...

  • 03.04.19
Wirtschaft
Blicken auf eine 20-jährige Betriebsgeschichte zurück: Franz, Gabriele und Daniel Kienzl (von links)
2 Bilder

"Spiel & Radl Kienzl"
St. Pauler Familienbetrieb jubiliert

"Spiel & Radl Kienzl" aus St. Paul setzte früh auf einen Onlineshop. ST. PAUL. Vor nunmehr 20 Jahren legten Gabriele und Franz Kienzl den Grundstein für ihr Familienunternehmen in St. Paul: Das Ehepaar übernahm am 2. Jänner 1999 den ehemaligen Zweirad- und Allzweckhandel der Familie Vasold. Angefangen hat bei "Spiel & Radl Kienzl" alles mit dem Verkauf von Fahrrädern, Mopeds und Spielwaren mit dazugehöriger Service- und Reparaturwerkstatt. Zwei Geschäftsbereiche Während sich...

  • 02.04.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.