Fahrrad

Beiträge zum Thema Fahrrad

vl.Obmann : Guido Giovanelli,Gr. Herwig Engel,Str.Andreas Fugger,Gärnter Helmuth Fischer.

Fahrradständer für die die Gartenfreunde Rangetinerboden

Die Gartenfreunde " Rangetinerboden" erhielten in den letzten Tagen 2 Fahrradständer. Gesponsert wurden diese dankenswerterweise von Stadtrat Andreas Fugger sowie Gemeinderat Herwig Engel. Die Gartenfreunde  bedanken sich für diese tolle Spende.

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Rudolf Nagelschmied
Ein Helm schützt nur, wenn er passt und die Gurtbänder korrekt eingestellt sind

Radfahren
Fahrradhelm: Wie schützt er richtig?

Ein Fahrradhelm schützt den Fahrer im Falle eines Umfalls vor Kopfverletzungen oder kann zumindest die Folgen abschwächen. Aber nur dann, wenn der Helm richtig sitzt. Der Öamtc gibt Informationen und Tipps, wie man die richtige Helmgröße findet und worauf beim Kauf zu achten ist. KÄRNTEN. Ellen Dehnert, Öamtc Fahrradinstruktorin beobachtet sowohl in den Fahrradkursen des Mobilitätsclubs als auch im Straßenverkehr, dass die Helmgröße bei den Fahrradfahrern oft falsch gewählt wurde. „Oft passt...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Radfahren: Nur mit der richtigen Wartung sicher unterwegs.

Radsport
Die Radsaison startet

Im März startet für viele Kärntner die Radsaison. Wichtig dabei ist, das Fahrrad einer Wartung zu unterziehen, um eine sichere Benützung zu gewährleisten. Da die täglichen Wege der Kärntner oft kürzer als fünf Kilometer sind, ist auch ein Ausbau der Infrastruktur für den Radverkehr bedeutend. KÄRNTEN. Manche nutzen ihr Fahrrad bereits das ganze Jahr, doch für die meisten beginnt mit März die Radsaison. In Kärnten besitzen acht von zehn Haushalten ein funktionstüchtiges Fahrrad. Um das...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Julia Dellafior
Radwerker Eric Preiml, Feldkirchen

Frühlingsbeginn
Ist Ihr Fahrrad schon frühlingsfit?

Fahrradexperte Eric Preiml gibt Tips für den Frühlingscheck am Fahrrad. FELDKIRCHEN (chl). Mit 20. März beginnt offiziell der Frühling – also höchste Zeit, den Drahtesel zu entstauben und einem Frühjahrscheck zu unterziehen. "Radwerker" Eric Preiml hat dazu ein paar Tipps für die WOCHE-Leser. "Um das Fahrrad frühlingsfit zu machen, sollte man vor der ersten Ausfahrt die wichtigsten Funktionen des Fahrrads testen. Zunächst einmal Reifen und Laufräder überprüfen. Denn: Wenn das Fahrrad im...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Christian Lehner
Das Sladda Fahrrand von Ikea hat ein Sicherheitsproblem bei Antriebsriemen.
 2

Produktrückruf: Ikea Sladda Fahrrad

Sicherheitsprobleme beim Antriebsriemen. ÖSTERREICH. Ikea lässt alle Sladda Fährräder zurückrufen. Grund dafür ist ein Sicherheitsproblem beim Antriebsrahmen. Ein Lieferant von Komponenten fand heraus, dass der Antriebsrahmen plötzlich reißen und in Folge zu Stürzen führen kann. Ikea ruft Kunden, die das Fahrrad gekauft haben auch dazu auf, das Fahrrad nicht mehr zu nutzen und es in einem beliebigen Ikea Haus zurückzugeben. Seit August 2016 wird das Fahrrad in 26 Märkten in Österreich...

  • Kerstin Wutti
Fahrradtechniker Eric Preiml eröffnet am 2. Jänner 2018 sein Geschäft. Beim "Radwerker" dreht sich alles um die "Drahtesel"
  6

Auf zwei Rädern in die Selbstständigkeit

Am 2. Jänner eröffnet der Fahrradtechniker Eric Preiml seinen Fahrrad- & Reparaturhandel in Feldkirchen. FELDKIRCHEN (fri). Wenn es um das Thema Fahrrad geht, dann beginnen die Augen des 27-jährigen Eric Preiml regelrecht zu leuchten. Der gelernte Einzelhandelskaufmann und Fahrradtechniker kann sich selbst kaum etwas Schöneres vorstellen, als mit dem Moutainbike die Welt zu erkunden. Der Wunsch nach beruflicher Selbstständigkeit geistert ebenfalls schon seit geraumer Zeit in seinem Kopf herum....

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Alfred Matauschek übergibt Tamara ihr neues Fahrrad
  2

Wunsch mit Rädern ging in Erfüllung

Der Rotary Club Feldkirchen-Ossiacher See stellte sich in Waiern mit einer Spende ein. WAIERN. Kürzlich wurde ein großer Wunsch der 18-jährigen Tamara Wirklichkeit. Sie konnte ihr neues Fahrrad, welches der Rotary Club Feldkirchen-Ossiacher See finanziert hat, entgegennehmen. Tamara wohnt im Meta-Diestel-Haus der Diakonie in Waiern. Übergeben wurde das Fahrrad vom aktuellen Rotary Club-Präsidenten Alfred Matauschek.

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Fahrradhelme könnten in Zukunft durch Airbags ersetzt werden.
 1

Neuer Airbag für Radfahrer

Immer mehr Firmen bieten einen Airbag für Radfahrer um. Die neue Helm-Alternative ist aus Plastik und wird um den Hals getragen. Denn mittlerweile gibt es tatsächlich einige Firmen, die einen Airbag für Radfahrer anbieten. Neue Untersuchungen haben ergeben, dass diese Produkte sogar sechs Mal sicherer sein sollen als klassische Fahrradhelme. Der Airbag wird per Batterie betrieben und reagiert auf unerwartete Bewegungen seines Trägers. Dann bläst er sich rund um den Kopf auf und schützt so den...

  • Michael Leitner
Noor-Ahmad, Eric Preiml, Gabriel Doujak und Khan-Javed
  4

Die Fahrräder wurden gemeinsam "fit" gemacht

Für die 29 Flüchtlinge in Haidach ist das Fahrrad wichtiges Verkehrsmittel. Nun gab es einen Reparaturkurs. HAIDACH (fri). Seit einigen Monaten leben 29 Flüchtlinge in Haidach in der Gemeinde Glanegg in einem Privatquartier. Das Fahrrad ist für sie eine Möglichkeit, um mobil zu sein. Fahrbereit machen "Wir haben viele Fahrräder geschenkt bekommen", freut sich Diakon Michael Wedenig, der die Flüchtlinge ein wenig mitbetreut und auch schon einen Gemüsegarten mit ihnen angelegt hat. "Leider...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg

Kollision im Kreuzungsbereich

FELDKIRCHEN. Am 26. 08. um 16:10 Uhr kam es im Kreuzungsbereich zweier Gemeindestraßen im Ortsgebiet von Feldkirchen zwischen der 21-jährigen Lenkerin eines PWKs aus Klagenfurt und einem 13-jährigen Schüler aus Feldkirchen, der mit seinem Fahrrad unterwegs war, zu einer Kollision. Auf Motorhaube geschleudert Dabei wurde der Schüler von seinem Mountainbike auf die Motorhaube des PKW`s geschleudert und kam dort zu liegen. Er erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg

Fahrrad kollidierte mit Golfcart

OSSIACH. Am 24. August vormittags, kollidierten auf dem Gelände eines Campingplatzes in der Gemeinde Ossiach ein neunjähriger Schüler aus Bad Wildbad in Deutschland als Radfahrer mit einem 53 Jahre alten Mann aus Feldkirchen, der mit einem Elektro-Golfcart unterwegs war. Dabei kam der Schüler, der einen Fahrradhelm trug, unter dem Golfcart zu liegen. Er wurde unbestimmten Grades verletzt und vom Rettungshubschrauber RK 1 in das LKH Villach gebracht. Quelle:Polizei

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg

Radfahrer von Auto gerammt

MARIA GAIL/FELDKIRCHEN. Am 10. Juli 2015 gegen 10.00 Uhr übersah auf der Faakersee Bundesstraße in Maria Gail, Gemeinde Villach, ein 80-jähriger Pensionist aus der Gemeinde Finkenstein mit seinem PKW einen vor ihm in dieselbe Richtung fahrenden Radfahrer aus der Gemeinde Feldkirchen Fahrrad gerammt In der Folge stieß er mit der rechten vorderen Fahrzeugseite frontal gegen das Hinterrad des Fahrrades des 56-jährigen Mannes aus Feldkirchen. Der Radfahrer wurde über die Motorhaube in den...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Fahrradtechniker Eric Preiml
  4

Damit alles ganz rund läuft

Die Fahrradsaison steht vor der Tür. Wie Sie Ihr Bike einsatzbereit machen verrät der Experte. FELDKIRCHEN (fri). Mit den steigenden Temperaturen steigt auch die Anzahl der zweirädrigen Fahrzeuge auf den Straßen. "Fahrräder haben in den letzten Jahren einen wahren Boom erlebt", weiß Zweirad-Händler Mario Mehsner vom Zweirad Center Feldkirchen. Neben praktischen Citybikes, hochwertigen und funktionellen Mountainbikes hat sich das E-Bike einen Platz am Fahrradmarkt erobert. Hochwertige...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg

In Kärnten nutzt jeder Dritte das Fahrrad zum Einkaufen

KÄRNTEN. Der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) weist darauf hin, dass in Kärnten jeder dritte das Fahrrad zumindest gelegentlich für Einkäufe nutzt. Der VCÖ möchte nun gemeinsam mit der Bevölkerung die Bedingungen zum Einkaufen mit dem Rad verbessern. Problemstellen am Einkaufsweg können direkt in eine Online-Karte auf www.vcoe.at eingetragen werden. Mit dem Frühling beginnt für viele auch die Radfahrsaison. "Mit dem Fahrrad einkaufen ist umweltfreundlich, kostengünstig und gesund. In Kärnten...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Eva-Maria Peham

Komplizierte Sache: Zankapfel Radfahrer

Rad- und Autofahrer, ein ewiger Konfliktherd. Im Bezirk funktioniert das Nebeneinander. FELDKIRCHEN/OSSIACH (pdk). Rad- und Autofahrer sind sich selten einig. Vor allem in urbanen Zentren häufen sich die Beschwerden auf beiden Seiten. Die Autofahrer ärgern sich über scheinbar gesetzlos agierende Fahrradrowdies und umgekehrt. Nebeneinander funktioniert Ein Fahrrad Hot-Spot im Bezirk ist der Ossiacher See mit seinen weitläufigen Radwegen. Michael Lamprecht, Gruppeninspektor der...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Philipp Köstenberger

Frühling: Radfahren boomt wieder

Eine VCÖ-Analyse zeigt: In Kärnten kommen auf 1.000 Einwohner 640 Fahrräder - insgesamt gibt es 354.000 Räder, mehr als Autos. Nun im Frühling sieht man sie wieder vermehrt auf den Straßen. Was viele nicht wissen: Auch das Fahrrad benötigt nach dem Winter einen Check. Zu kontrollieren sind die richtige Einstellung der Bremsseile, der Zustand der Bremsgummis, die Beleuchtung, die Ölung der Kette, die Luft in den Reifen, die Einstellung des Sattels und, ob alle Schrauben fest sind. Fahrrad...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
Anzeige
Landeshauptmann Dörfler ist begeisterter "e-Biker" und hat die Radtouren bereits getestet.
 1   2

Mit dem e-Bike Ratgeber durch Kärnten

Der Sommer steht vor der Türe und auf den Kärntner Radwegen sind schon zahlreiche Radfahrer mit e-Bikes unterwegs. Für alle, die den elektromobilen Fahrspaß genießen wollen, bietet der „e-Bike Ratgeber“ von Lebensland Kärnten tolle Tipps, und Informationen zum Thema e-Bikes. Der Ratgeber stellt insgesamt sechs Rad-Touren im Detail vor, die von Toblach bis Marburg (Slowenien) absolviert werden können und sich speziell für e-Bikes eignen. Zu jeder Etappe gibt es genaue Informationen zur...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Katharina Banfield-Mumb
Josef Kopeinig bittet die Kärntner um eine Spende für die Helfer in Afrika

1.000 Fahrräder für die Helfer in Afrika

Nach wie vor sammelt das katholische Hilfswerk „Miva“ Geld für Fahrräder. Katecheten in Afrika benötigen diese dringend für ihre Tätigkeit. „Nur mit solchen Zweirädern können sie in entlegenen Gebieten helfen“, so Josef Kopeinig, Chef des Bildungshauses Sodalitas in Tainach. Er bittet die Kärntner um Mithilfe und eine Spende. Bankverbindung: Slowenische Missionskanzlei, Kontonummer: 0000-137224. Bankleitzahl 20706 (Ktn. Sparkasse).

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
Tausend Stück solcher Fahrräder aus Sambia sollen gespendet werden – helfen Sie bitte mit
  2

WOCHE-Leser helfen Ärmsten der Armen!

„1.000 Fahrräder für Afrika“: WOCHE-Leserfamilie hilft in Afrika Missionaren. Allein in Kärnten das Geld für die Anschaffung von 1.000 (!) Fahrräder zu sammeln, lautet das Ziel des katholischen Hilfswerks „Miva“. Tausend Fahrräder, die afrikanische Katecheten dringend benötigen – jene hilfreichen Geister, die den Missionaren bei ihrer Tätigkeit zur Seite stehen. Josef Kopeinig, Chef des Bildungshauses Sodalitas in Tainach, wurde von Bischof Alois Schwarz beauftragt, sich der „Miva“ und damit...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler
  3

Radfahrer von Müll-LKW überfahren

Heute wurde ein ca. 85-jähriger Mann von einem Müll-LKW überfahren und lebensgefährlich verletzt. Der Vorfall ereignete sich auf einer Nebenstraße der B94 bei Sattendorf am Ossiacher See. Der Müll-LKW konnte nur rückwärts aus dieser Sackgasse herausfahren. Im gleichen Moment fuhr der Mann, der in dieser Straße wohnt, mit dem Fahrrad auf den LKW auf und wurde von diesem überrollt. Notarzt und Flugrettungssanitäter (Christophorus 11) mussten den Mann noch unter dem LKW medizinisch...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Erich Hober
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.