Fahrverbote

Beiträge zum Thema Fahrverbote

Die Kontrollore hatten einiges zu tun. Nicht immer zeigten die Autofahrer Verständnis.

Kampf dem Ausweichverkehr
24.000 Autos mussten auf die B179 zurück

AUSSERFERN (rei). Die auf den Ausweichrouten im Bezirk Reutte verhängten Fahrverbote zeigten Wirkung. 24.000 Fahrzeuge wurden an sieben Wochenenden zurück auf die B179 geschickt. Kaum waren die Beschränkungen aufgrund des Cornavirus aufgehoben, nahm auch der Autoverkehr zu. Kräftig sogar. Besonders betroffen vom vielen Verkehr war erneut die Fernpassroute. Und lange dauerte es nicht, bis auch die Ausweichstrecken über Pinswang bzw. Pflach zugestaut waren. Das Land Tirol reagierte, indem...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Insgesamt wurden von den Kontrollorganen im August 12.700 Fahrzeuge wieder zurück auf die B179 Fernpassstraße geschickt.

Fahrverbote für Ausweichverkehr
12.700 Zurückweisungen im August

LH Günther Platter und LHStv. Ingrid Felipe ziehen eine positive Zwischenbilanz nach vier Wochenenden Fahrverboten. AUSSERFERN (eha). Seit 1. August gelten auf den Ausweichrouten im Bezirk Reutte wieder Fahrverbote. Grund ist der starke Reiseverkehr auf der B179 Fernpassstraße. Seitdem haben rund 12.700 Fahrzeuglenker versucht, dem Stau durch Abfahren auszuweichen – sie alle wurden von der Polizei und den Straßenaufsichtsorganen wieder auf die Schnellstraße zurückgewiesen.  „Die...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Als "nicht aussagekräftig" bezeichnet NEOS Landtagsabgeordneter Andreas Leitgeb die Motorradkontrollen im Bezirk Reutte.

NEOS Tirol
"Zahlen zu Dezibel-Kontrollen sind nicht aussagekräftig"

AUSSERFERN (eha). NEOS Landtagsabgeordneter Andreas Leitgeb zweifelt die von der Landesregierung nicht durchdachte Regelung über Fahrverbote nach wie vor an, und fordert weiterhin eine Kontingentierung des Motorradverkehrs in Tirol. Lärmentlastung mit Fakten untermauern "Wenn von 5.000 im Juni und Juli kontrollierten Motorrädern „nur“ 89 die festgelegte Obergrenze des im Zulassungsschein eingetragenen dB-Werts von 95 überschritten haben, dann zeigt es einmal mehr, dass nicht die Anzahl der...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Die Kontrollorgane hatten viel zu tun, um die Autofahrer zurück auf die B179 zu lotsen.
2

Erste Bilanz
Rund 2500 Autos wurden zurück auf die B179 geschickt

VILS/REUTTE (rei). Dass die Wiedereinführung des Fahrverbots für den Urlauber-Ausweichverkehr entlang der B179 wichtig und richtig ist, zeigte sich gleich am ersten Wochenende. Am Samstag bzw. Sonntag hatten die Kontrollorgane einiges zu tun, galt es doch zahlreiche Fahrzeuglenker auf die Fernpassstrecke zurückzuschicken. An beiden Reisetagen waren es am Ende rund 2500 Autos, die dem Stau auf der Umfahrung von Reutte entgehen und eine schnellere Route durch Reutte suchen wollten. Die Versuche...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Diese Karte veranschaulicht, auf welchen Strecken die Fahrverbote für den Ausweichverkehr gelten.

Fahrverbote auf der B179
"Notwehrmaßnahme" gegen den Ausweichverkehr

AUSSERFERN (rei). Mit Stichtag 1. August 2020 gelten wieder die bekannten Fahrverbote für den Ausweichverkehr entlang der Fernpassroute B179. Das Cornonavirus, und damit in Verbindung stehende Maßnahmen wie Ausgangssperre und Grenzschließung, brachten den Durchzugsverkehr im Land ab Mitte März 2020 weitgehend zum Stillstand. Geltende Fahrverbote für den Urlauber-Ausweichverkehr auf der Fernpassstrecke mussten nicht mehr kontrolliert werden, es war einfach niemand unterwegs. Mit den...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Diese Karte gibt Auskunft über die verkehrsbeschränkenden Maßnahmen im Bezirk Reutte.

Winterfahrverbote wirken
Über 6000 Zurückweisungen seit 21. Dezember im Außerfern

AUSSERFERN (rei). Vorbei scheinen jene Zeiten zu sein, als an den Reisewochenenden nicht nur die B179, also die Fernpassstraße "zugestaut" war, sondern auch die Seitenstraßen im Verkehr erstickten. Die Fahrverbote zeigen Wirkung. Am 21. Dezember 2019 begann nicht nur die Saison im Tourismus, sondern mit diesem Tag wurden auch diverse Fahrverbote im Urlauber-Reiseverkehr in Kraft gesetzt. Die gelten nun bis zum Ende der Wintersaison, immer an den Wochenenden. 12.500 Zurückweisungen in...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Am vergangenen Wochenende wurden 7.500 Fahrzeuge zurückgewiesen und wieder auf die Autobahn geschickt. Winterfahrverbote sind eine notwendige Maßnahme.
1 4

Transit Tirol
7.500 Zurückweisungen zeigen die Notwendigkeit dieser Maßnahme

TIROL. Am vergangenen Wochenende wurden 7.500 Fahrzeuge zurückgewiesen und wieder auf die Autobahn geschickt. Winterfahrverbote sind eine notwendige Maßnahme. 7.500 Zurückweisungen am vergangenen Wochenende Seit 21. Dezember 2019 sind in Tirol die Winterfahrverbote in Kraft. Diese gelten in den Bezirken Kufstein, Schwaz, Innsbruck-Land und Reutte. Am vergangenen Wochenende wurden rund 7.500 Fahrzeuge zurücgewiesen. „Die Vorkehrungen, die wir zur Sicherstellung des Verkehrsflusses in Tirol...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Philip Wohlgemuth sieht die Tiroler ÖVP in der Verkehrsfrage gespalten. So würde sich VP-Nationalrätin Rebecca Kirchbaumer erneut auf die Seite der Wirtschaftslobby stellen.

Transit Tirol
Wohlgemuth: ÖVP bleibt in Verkehrsfragen gespalten

TIROL. Philip Wohlgemuth sieht die Tiroler ÖVP in der Verkehrsfrage gespalten. So würde sich VP-Nationalrätin Rebecca Kirchbaumer erneut auf die Seite der Wirtschaftslobby stellen. Gespaltene ÖVP in Verkehrsfragen Für den SPÖ Verkerssprecher, Philip Wohlgemuth, ist die ÖVP in der Verkehrsfrage gespalten. Dabei sei gerade in dieser Frage besonders wichtig, in Tirol und Österreich parteiübergreifend mit einer Stimme zu sprechen, um sich in Rom, Berlin und Brüssel behaupten zu können, so Philip...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Diese Karte erläutert, wo die Einschränkungen im Bezirk Reutte Gültigkeit haben.
1

1. Reisebilanz
1000 Autos wurden zurück auf die B179 geschickt

AUSSERFERN/TIROL (rei). In ersten Meldungen wurde noch von wenigen Zurückweisungen im Reiseverkehr gesprochen, nun liegt eine genauere Auswertung vor, und die lässt ein sehr unterschiedliches Bild erkennen. Das Land Tirol legte am 23. Dezember die Zahlen für das erste Reisewochenende in diesem Winter vor. Mit diesem haben wieder diverse Fahrverbote in Tirol Gültigkeit. Der Durchreiseverkehr soll auf Autobahnen bzw. auf der B179, der Fernpassstraße gehalten werden. Autofahrer, die allfälligen...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
1 2

Kommentar
Söders warme Luft für die Wintersaison

Für die heurige Sommersaison hatte der bayerische Ministerpräsident Söder seinen Landsleuten empfohlen, wegen der lokalen Fahrverbote auf den Ausweichstrecken nicht mehr Urlaub in Tirol zu machen. Äußerst erfolgreich. Während im Sommer etwa 2 Prozent mehr Deutsche zu uns kamen, stieg die Zahl der Bayern um 3,4 Prozent. Jetzt, nach Bekanntwerden der erneuten Fahrverbote vom 21. Dezember bis 13. April, fühlte sich Söder wieder gemüßigt, seinen Bayern den Urlaub in Tirol zu verleiden. Wenn damals...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Günther Platter: „Einführung von Fahrverboten war richtig und hat massive Entlastung für Bevölkerung gebracht“

Transit Tirol
Winterfahrverbote an verkehrsreichen Tagen sind fix

TIROL. Im Juni 2019 führte das Land Tirol die Fahrverbote auf den niederrangigen Straßen in Tirol an verkehrsreichen Tagen ein. Die Fahrverbote haben eine massive Entlastung der Bevölkerung gebracht, so Günther Platter. Positive Bilanz der Fahrverbote gegen Ausweichverkehr 27.000 FahrzeuglenkerInnen versuchten seit Einführung der Fahrverbote auf dem niederrangigen Straßennetz im Juni 2019 dem Stau auf der Autobahn durch Abfahren auszuweichen. Sie wurden von der Polizei bzw. beeideten...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Stau. In den Hauptreisezeiten geht im Bezirk mitunter gar nichts mehr. Mit speziellen Regelungen wird versucht, die Situation einigermaßen erträglich zu halten.

Verkehrsproblematik
Einschränkungen im Reiseverkehr auch im Winter

AUSSERFERN (rei). Die Verkehrsregelung, während der Ferienzeit den Durchreiseverkehr auf den Durchzugsstraßen zu halten, soll auch im Winter angewandt werden. Darauf verständigte sich die Tiroler Landesregierung in ihrer Klausurtagung. Ausweichverkehr unterbunden Durchreisende konnten während der Sommerwochen die Autobahnen entlang der Inntal- und Brennerschiene nur beschränkt verlassen - außer sie hatten hier ihre Unterkünfte, und auch die Abfahrt von der B179, der Fernpassstrecke, war...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Monika Kraus, Reutte
6

Umfrage der Woche
„Was sagen Sie zum aktuellen Wochenend-Stauumfahrungsverbot?“

Monika Kraus, Reutte: „Ich finde es richtig, weil der Verkehr den Ort verstopft und nicht wirklich was hängen bleibt!“ Dieter Pfeifer, Reutte: „Absolut voll in Ordnung, weil vom Nord-Südverkehr keiner was hat!“ Marco Steinböck, Ehenbichl: „Ich finde es super, weil wir Einheimischen auch wieder Einkaufen fahren können!“ Patrizia Wacker, Reutte: „Ist eine sinnvolle Verkehrsvariante, da es die Lebensqualität und Mobilität der Einheimischen erhöht!“ Helene Stricker,...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Das vergangene Wochenende war das erste, an dem es in Tirol Fahrverbote gab, damit Staus und Straßen mit hohem Verkehrsaufkommen nicht mehr durch Gemeinden umfahren werden konnten – Die Bilanz war positiv.
1

Transit Tirol
Fahrverbote wirken gegen Transithölle in den Gemeinden

TIROL. Vergangenes Wochenende verhinderten im Großraum Innsbruck Fahrverbote, starken Verkehr oder Stau auf der Autobahn durch anliegende Gemeinden zu umfahren. Die Fahrverbote wirkten. Fahrverbote im Großraum InnsbruckAm vergangenen Wochenende gab es Fahrverbote im Großraum Innsbruck, sodass starker Verkehr oder Stau auf der Autobahn nicht mehr umfahren werden konnte. Dabei kontrollierte die Exekutive die von der autobahnabfahrenden LenkerInnen gleich nach der Autobahnabfahrt. Gleichzeitig...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Präsentierten heute die neuen Maßnahmen, um dem Ausweichverkehr entgegenzuwirken (v.li.): Oberst Markus Widmann, Leiter Verkehrsabteilung der Polizei, LHStvin Ingrid Felipe, LH Günther Platter und LHStv Josef Geisler.

Fahrverbote auf Landesstraßen
Entlastung für die Landstraßen - Stimmen aus der Politik

TIROL. Das Land will das niederrangige Straßennetz entlasten und spricht das erste mal Fahrverbote auf mehreren Landesstraßen bzw. im niederrangigen Straßennetz im Großraum Innsbruck und dem Wipptal aus. Mit dieser Maßnahme soll der Ausweichverkehr in Stausituationen auf der Autobahn eingedämmt werden. Örtliche Stauumfahrungen werden verboten...... außer man gehört dem Ziel-, Quell- und Anrainerverkehr an. Sonst können KFZ-LenkerInnen von 7 bis 19 Uhrdie Straßen nicht nutzen. Die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Seit Beginn der Albergtunnelsperre wird in St. Anton am Arlberg von der Polizei intensiv kontrolliert.
2

Arlbergtunnelsperre: 753 Lenker wollten sich Umweg sparen

Die Übertretungen der Fahrverbote wurden von der Polizei angezeigt und die unberechtigten Lenker mussten umdrehen. ST. ANTON. Der Arlbergtunnel auf der S16 ist seit dem 21. April 2015 wegen umfangreicher Sanierungsmaßnahmen für jeden Verkehr gesperrt – die BEZIRKSBLÄTTER haben berichtet. Der Schwerverkehr wird – bis auf die zulässigen Ausnahmen – großräumig umgeleitet. Der PKW-Verkehr rollt problemlos über die Arlbergpass bzw. über die Fernpassstraße. Für Lkw mit Anhänger sowie für...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.