Fahrzeug

Beiträge zum Thema Fahrzeug

Motor & Mobilität
Hunderte interessierte Besucher kamen zum "Angrillen" in das Autohaus von Markus Doczekal (ganz rechts).

Im Autohaus Doczekal
Corsa und Grandland als Opel-Hits beim "Angrillen" in Güssing

Zwei Modelle standen im Mittelpunkt des "Angrillens", bei dem das seine Neuheiten für die neue Saison vorstellte: der neue Opel Corsa und der 300 PS starke Allrad-Opel Grandland X mit Plug-in-Hybridantrieb. "Das Interesse war sehr groß", freut sich Markus Doczekal, der auch schon auf den neuen elektrischen Opel Corsa verweist, der ab April auf dem Markt sein wird. Beim "Angrillen" verbanden die Doczekal-Kunden den Informations- mit dem Geselligkeits-Charakter. Die beiden Autohaus-Mitarbeiter...

  • 30.01.20
Motor & Mobilität
Im Autohaus Strauss stellten Geschäftsführerin Edith Sieber (3. von rechts) und ihr Team den neuen Land Rover Defender vor.
41 Bilder

Für Gelände und Straße
Autohaus Strauss in St. Michael präsentierte neuen "Defender"

Bis letzte Woche war er nur Eingeweihten zugänglich, nun wurde der neue Land Rover Defender auch an die Vertriebspartner ausgeliefert. Im Autohaus Strauss in St. Michael ließ Geschäftsführerin Edith Sieber den neuen Land-Rover-Darling vor Kunden bei einer eigenen Zeremonie festlich enthüllen. Der neue Defender wird von Land Rover als "Experte im Gelände wie auf der Straße" charakterisiert. 900 Kilo maximale Nutzlast, bis zu 300 Kilo statische Dachlast, 3,5 Tonnen maximale Anhängelast und 900...

  • 20.01.20
Lokales
Das neue Gemeindefahrzeug nahm Bürgermeister Franz Kazinota mit den beiden Gemeindearbeitern Stefan Tapler und Wolfgang Köppel (von links) entgegen.

Neues Fahrzeug für Gemeindearbeiten in Neustift bei Güssing

Die Gemeinde Neustift hat heuer ein neues Fahrzeug für Arbeiten im Gemeindegebiet angeschafft, nachdem das Vorgängerfahrzeug ausgeschieden werden musste. Der Pritschenwagen ist nach drei Seiten kippbar und wird bei Transport-, Mäh- und Erdarbeiten eingesetzt. Bürgermeister Franz Kazinota nahm den Wagen mit den beiden Gemeindearbeitern Stefan Tapler und Wolfgang Köppel entgegen.

  • 20.01.20
Motor & Mobilität
Laut VCÖ-Erhebung ist jeder dritte Neuwagen im Burgenland ein SUV bzw. Geländewagen, die Hälfte sind Firmenwagen.

Trotz Klimakrise
Spritfressende SUV im Burgenland weiter auf dem Vormarsch

EISENSTADT. Der Klimakrise zum Trotz hält der Boom beim Kauf von spritdurstigen Geländewagen im Burgenland an. Von Jänner bis Mai 2019 waren 38,3 % der 1.681 gekauften Neuwagen ein SUV, im Vergleichszeitraum 2018 lag der Anteil noch bei 35 %. Diese Zahlen veröffentlichte der Verkehrsclub Österreich (VCÖ). Auffallend sei, dass die Zahl der auf private Haushalte zugelassenen SUV gesunken ist. Dagegen sei die Anzahl der SUV, die auf Firmen oder andere juristische Personen angemeldet wurden,...

  • 21.08.19
Lokales
Das neue Löschfahrzeug kommt in den vier Gemeinden Kleinmürbisch, Großmürbisch, Inzenhof und Tschanigraben zum Einsatz.
6 Bilder

Im Dienst für vier Gemeinden
Kleinmürbischer Feuerwehrauto ist landesweit einzigartig

Das neue Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Kleinmürbisch, das bei einem Festakt gesegnet wurde, sucht im Burgenland seinesgleichen. Es ist nämlich das erste Feuerwehrauto im Land, das gemeindeübergreifend für vier Gemeinden zum Einsatz kommt: für Kleinmürbisch, Großmürbisch, Inzenhof und Tschanigraben sowie im Bedarfsfall auch für die Neustifter Bergen. Basis ist eine neue, flächendeckende Risikoanalyse des Landesfeuerwehrverbandes, an der sich die Ausrüstung der Ortsfeuerwehren orientiert....

  • 01.07.19
Lokales
Der neue Mannschaftstransporter der Punitzer Feuerwehr ist seit Sonntag offiziell in den Dienst gestellt.
6 Bilder

Jubiläum mit Mobilität
Feuerwehr Punitz feierte 95 Jahre und neues Fahrzeug

Zu ihrem 95-jährigen Bestehen machte sich die Feuerwehr Punitz selbst quasi ein Geschenk. Bei einem Festakt wurde ein neues Mannschaftstransportfahrzeug der Marke Ford Transit samt Anhänger und Tragkraftspritze gesegnet. Das Vorgängerwagen Baujahr 1976 hatte nach 43 Jahren ausgedient. Die Kosten von 91.000 Euro teilen sich die Feuerwehr, die Gemeinde Tobaj und die Landesregierung zu je einem Drittel. Pfarrer Angelo Rajaseelan nahm die Segnung des Wagens vor. Kommandant Gerhard Wagner...

  • 04.06.19
Motor & Mobilität
1.100mal rückten die Königsdorfer ARBÖ-Pannenhelfer im Vorjahr aus, berichten Ewald Schnecker, Matthias Csenar und Wolfgang Sodl (von links).

Pannenstatistik 2018
ARBÖ registriert steigende Zahl elektronischer Defekte

KÖNIGSDORF. Leere oder defekte Batterien sind laut der Autofahrerorganisation ARBÖ in den Bezirken Güssing und Jennersdorf mit 44 % nach wie vor der häufigste Grund für Fahrzeugpannen. Aber nach mechanischen Defekten wie an Radlagern, Starter, Lichtmaschine oder Achse (29 %) folgen mit 14 % - Tendenz steigend - bereits die elektronischen Gebrechen. "Das kann das Steuergerät, der Drehzahlgeber, die Wegfahrsperre oder das Abgasreinigungssystem sein", erklärt Matthias Csenar, Einsatzleiter des...

  • 10.05.19
Wirtschaft
Geräte-Übergabe (von links): Petra Reif-Faustner und Rudolf Wiener (LFS Güssing), Elke Kappel (Firma Kappel), Agrarlandesrätin Verena Dunst, Franz Jandrisits, Direktor Gerhard Müllner, Andreas Preissler (Firma Kappel).

Fahrzeug für Praxis-Unterricht
Landwirtschaftliche Fachschule Güssing erhielt Hoflader

Die Landwirtschaftliche Fachschule Güssing hat einen neuen "Hoftrac" bekommen. Das Fahrzeug, auch Hoflader genannt, soll dazu beitragen, dass die Schüler im Lehrbetrieb den richtigen Umgang mit gängigen Geräten erlernen. "Das ist umso wichtiger, weil viele Schüler nicht mehr aus landwirtschaftlichen Betrieben kommen", so Direktor Gerhard Müllner. Der Hoflader kostete 73.000 Euro und wurde bei der Landtechnikfirma Kappel gekauft. "Nur durch den praktischen Unterricht mit modernen Geräten...

  • 03.02.19
  •  2
Leute
Von links: Werner Jautz, Walter Palkovits, Melitta Bauer, Herbert Bleyer, Günther Penthor, Robin Bleyer
39 Bilder

Frühstück im Autohaus Bleyer in Deutsch Tschantschendorf

DEUTSCH TSCHANTSCHENDORF. Am Samstag, dem 26. Jänner, lud Herbert Bleyer und sein Team zum gemeinsamen Frühstück im Autohaus Bleyer ein. Bei einem ausgewogenen Frühstück und guter Laune konnte man sich Informationen über die neusten Modelle holen. Autohaus-Chef Herbert Bleyer nahm sich persönlich Zeit für alle interessierten Kunden. Im Mittelpunkt stand der neue Honda CR-V. Der meistverkaufte SUV der Welt ist jetzt noch besser geworden. Neu gedacht, neu designt und in jeder Hinsicht...

  • 28.01.19
Lokales
Den gebrauchten und aus Spenden finanzierten Tanklöschwagen lassen der Wörterberger Hannes Langmann (links) und der Stinatzer Franz Grandits nach Afrika bringen.

Organisatoren aus Wörterberg und Stinatz
Ein Feuerwehrauto für Burkina Faso

Im nördlichen Teil von Burkina Faso in Westafrika, wo Feuerwehren eine rare Ausnahme sind, wird ab nächstem Jahr ein österreichisches Feuerwehrauto zu Einsätzen ausrücken. Das haben der Wörterberger Kommandant Hannes Langmann und der Stinatzer Franz Grandits, Obmann des Vereins „Hilfe Direkt“, möglich gemacht. Gebrauchter TanklöschwagenDer gebrauchte Tanklöschwagen stand bis heuer in Kienberg (Niederösterreich) in Verwendung. Langmann, der auch ein Handelsunternehmen für gebrauchte...

  • 19.12.18
Motor & Mobilität
Den ARBÖ-Pickerlreport für 2017 präsentierten Bezirksobmann Wolfgang Sodl (rechts) und Techniker Jürgen Janisch.

Bezirk Güssing: 111 Fahrzeuge fielen bei Pickerl-Überprüfung durch

Von den 2.050 Pkw und Kombis, die 2017 bei der Pickerl-Begutachtung im ARBÖ-Prüfzentrum Güssing untersucht wurden, mussten 111 wegen schwerer Mängel oder "Gefahr in Verzug" zu einer Nachbegutachtung. Das ist eine Rate von 5,4 Prozent, wie ARBÖ-Bezirksobmann Wolfgang Sodl und Techniker Jürgen Janisch bekanntgaben. 1.019 schwere bzw. gefährliche Mängel wurden insgesamt bei diesen 111 Fahrzeugen diagnostiziert. "Am häufigsten waren Mängel an Reifen und Rädern, an den Achsen, an den...

  • 03.07.18
Motor & Mobilität
Auf Probleme mit Fahrzeugbatterien entfielen 2017 rund ein Drittel aller Einsätze der ÖAMTC-Pannenhilfe.

ÖAMTC warnt: Unsachgemäße Starthilfe kann teure Schäden verursachen

Wie gebe ich richtig Starthilfe? Rund 226.000 ÖAMTC-Einsätze wurden 2017 österreichweit wegen Problemen mit Fahrzeugbatterien absolviert. Ist die Batterie noch in Ordnung, kann mittels Starthilfe geholfen werden. „Wer mit Starterkabeln Strom gibt oder bekommt, muss allerdings vorsichtig sein. Falsche Handhabung kann teure Elektronikschäden verursachen“, warnt Walter Kuh, ÖAMTC-Stützpunktleiter der Dienststellen Oberwart, Oberpullendorf und Güssing. Wer sich unsicher sei, sollte vor der...

  • 15.02.18
  •  1
Wirtschaft
In dem gediegenen neuen Schauraum können die Modelle von Land Rover und Range Rover gebührend präsentiert werden.
10 Bilder

Autohaus Strauss in St. Michael in neuem Erscheinungsbild

Viel Platz für die aktuellen Modelle von Ford und Land Rover Nicht zu übersehen ist das neue Erscheinungsbild des Autohauses Strauss in St. Michael. An der Bundesstraße gelegen, sticht die hohe, mit Alucopan verkleidete Fassade ins Auge. Für Land Rover ...Als 2004 Strauss die Vertretung für Land Rover übernahm, gab es erst vier Modelle. Jetzt umfasst die Palette der Premium-Marke bereits sieben Modelle. Daher war die Vergrößerung des Schauraumes für Land Rover notwendig. Jetzt nach sieben...

  • 18.01.18
  •  1
Motor & Mobilität
Der Anteil der E-Autos an den insgesamt neu zugelassenen Pkw war nirgendwo im Burgenland höher.

Elektroautos: Rang 1 für Bezirk Jennersdorf

In keinem burgenländischem Bezirk war 2017 der Anteil der neu zugelassenen Elektroautos höher als im Bezirk Jennersdorf. Das geht aus einer Statistik des Verkehrsclubs Österreich hervor. Zehn Pkw, die ausschließlich mit Strom fahren, wurden hier neu zugelassen, das entspricht einem Anteil von 1,9 Prozent. An zweiter Stelle rangiert der Bezirk Güssing mit 18 Autos und einem Anteil von 1,7 Prozent. Der burgenlandweit gerechnete Anteil der E-Autos an den Neuzulassungen lag bei 1,2...

  • 18.01.18
Motor & Mobilität
Nirgendwo in Österreich werden mehr Geländewagen und SUV zugelassen als im Bezirk Güssing.

Im Bezirk Güssing ist Trend zu Spritfressern österreichweit am stärksten

Nicht im bergigen Tirol, sondern im hügeligen Bezirk Güssing herrscht österreichweit die größte Nachfrage nach Geländewagen. In den ersten neun Monaten des Jahres betrug laut Verkehrsclub Österreich (VCÖ) der Anteil von Sport Utility Vehicles (SUV) und Geländewagen unter den Neuwagen bereits 45,0 Prozent. Hinter Güssing folgen die Bezirke Hermagor (43,4 %) und Landeck (42,6 %). Im Bezirk Jennersdorf waren 35,1 Prozent aller Neuzulassungen SUV oder Geländewagen. Burgenlandweit lag die Quote...

  • 05.12.17
Motor & Mobilität
Die wegen defekter Scheinwerfer angehaltenen Autolenker wurden zwecks Lampentausch an den ÖAMTC verwiesen.
2 Bilder

Güssing: Polizei-Anhaltungen für einen guten Zweck

Nicht die Bestrafung, sondern die Aufklärung stand im Mittelpunkt der Auto-Anhaltungen, die die Polizei an einem Aktionstag in Güssing vornahm. Kfz-Lenker, die mit einer mangelhaften Licht-Anlage unterwegs waren, wurden von der Polizei gestoppt und zwecks Austausch der Scheinwerfer zum ÖAMTC dirigiert. Sieben Fahrzeuge wurden - meist aufgrund eines defekten Abblendlichtes - angehalten, insgesamt zehn Lampen getauscht sowie Scheinwerfer-Einstellungen korrigiert. Bestrafungen gab es keine,...

  • 23.11.17
Lokales
Das neue Rüstfahrzeug der Feuerwehr Olbendorf wurde bei einem Festakt gesegnet.
3 Bilder

Feuerwehr Olbendorf erhielt zum Jubiläum ein neues Auto

Zu ihrem 90. Bestandsjubiläum hat die Feuerwehr Olbendorf ein neues Allrad-Rüstfahrzeug erhalten. Es ersetzt einen alten Wagen und wurde zu je einem Drittel von Gemeinde, Feuerwehr und Land finanziert. Die Kosten betrugen 165.000 Euro. Im Fahrzeug befinden sich ein 400-Liter-Wassertank mit einem 30-Meter-Hochdruckschlauch, hydraulisches Rettungsgerät mit Schere und Spreizer sowie ein Notstromaggregat und ein Lichtmasten. Bei einem Festakt wurde das Fahrzeug von Dechant Karl Hirtenfelder...

  • 21.09.17
Motor & Mobilität
Probefahrten mit dem BMW i8, dem i3 und den anderen Modellen der elektromobilen BMW-Palette bot das Autohaus Kohla-Strauss in St. Michael zwei Tage lang an.
48 Bilder

Autohaus Kohla-Strauss: Elektromobile Probefahrten hoch im Kurs

Reges Interesse riefen die Elektrofahrzeuge von BMW bei einem Kennenlern-Wochenende im Autohaus Kohla-Strauss in St. Michael hervor. Probefahrten mit dem BMW i3, dem BMW i8 und der Limousine BMW 330e sowie den Plug-in-Hybridmodellen BMW X5 xDrive 40e und BMW 225xe Active Tourer waren bei den Besuchern sehr gefragt. Interessierte konnten sich an den beiden Tagen aber auch über die Infrarotheizungen von Redwell und die intelligenten Solarsysteme von Smartflower informieren. Ermöglicht...

  • 02.11.16
Wirtschaft
Der gelernte Karosseriebautechniker Herbert Bleyer vereint in seinem Unternehmen den Kfz-Handel, Reparaturen und Service.

Herbert Bleyer und die Liebe zu Fahrzeugen

Der Deutsch Tschantschendorfer hat es vom Lehrling zum Autohausbesitzer geschafft. Seit Herbert Bleyer 1983 bei seiner Gesellenprüfung ein S-förmiges Blech treiben, löten und schweißen musste, hat sich die Karosseriebautechnik grundlegend gewandelt. "Durch die veränderte Bauweise der Autos sind heute in erster Linie Klebe- und Kunststofftechniken gefragt", weiß Bleyer. Seine Lehre hat er gleich nach der Schule in der Firma Antal in Güssing absolviert. Als Geselle war Bleyer im Autohaus...

  • 26.10.16
  •  1
Lokales
Das ausgemusterte Löschfahrzeug wird nach Tuzla überstellt.

Neuberger Feuerwehrfahrzeug kommt nach Bosnien

Das aus dem Jahr 1978 stammende Löschfahrzeug, das die Feuerwehr Neuberg heuer aus ihrem Fuhrpark ausgeschieden hat, bekommt einen neuen Verwendungszweck. Ab November erweist es der Feuerwehr in der bosnischen Stadt Tuzla nützliche Dienste. Am 3. November erfolgt in Neuberg die Übergabe. Die Raiffeisenbank International hat das Geld für den Kauf zur Verfügung gestellt. Ermöglicht durch:

  • 24.10.16
  •  3
Motor & Mobilität

Die preiswertere Porsche-Legende

BUCH TIPP: Jürgen Lewandowski – "Porsche 912 - 50 Jahre" Das preisgünstige Einstiegsmodell zur Legende 911er, der "Porsche 912", feierte sein 50. Jubiläum. Von 1966 bis 1969 wurden rund 32.000 Exemplare gebaut. Das Buch widmet sich der Evolution und den Veränderungen von Design und Ausstattung, die dieses Modell in den Ausführungen Coupé, Targa sowie 912E (für den US-Export) mit seinem Vierzylinder-Triebwerk in den vier Baujahren erfahren hat. Eine Freude für Porsche-Fans! Delius Klasing...

  • 22.10.16
Lokales
Bis zu 40 Pandur-Fahrzeuge sollen in Güssing stationiert werden, erklärt Bataillonskommandant Thomas Erkinger.
4 Bilder

Kaserne Güssing neuer Standort für gepanzerte Fahrzeuge

Die Aufwertung der Montecuccoli-Kaserne als militärischer Standort macht sich auch im Heeres-Fuhrpark bemerkbar. Güssing ist seit kurzem Standort für Fahrzeuge der Gattungen "Pandur" und "Husar". "Der Pandur ist ein gepanzertes Mannschaftsfahrzeug für bis zu zehn Mann. Er ist minensicher, beschusssicher, mit einer vollautomatischen Waffenstation ausgerüstet und für militärisch heikle Einsätze bestens geeignet", erklärt Bataillonskommandant Thomas Erkinger. Vier "Pandur" sind in Güssing...

  • 11.08.16
Lokales
Bürgermeister Andreas Grandits, Vizebürgermeister Josef Kreitzer, Kommandant Franz Resetarits und Kommandant-Stv. Anton Fabsits mit den zehn Patinnen vor dem neuen Rüstlöschfahrzeug.

Feuerwehr Stinatz erhält neues Fahrzeug

Mit einer Segnung wurde das neue Rüstlöschfahrzeug der Feuerwehr Stinatz seiner Bestimmung übergeben. Das neue Auto kostete 343.000 Euro. 153.000 Euro wurden von der Gemeinde aufgebracht, 120.000 Euro vom Land und 70.000 Euro von der Feuerwehr selbst, die den Betrag durch Feste und Haussammlungen in der Bevölkerung aufbrachte. Die Gemeinde habe in den vergangenen fünf Jahren über 900.000 Euro in das Feuerwehrwesen investiert, berichtet 
Bürgermeister Andreas Grandits mit Bezug auf das neue...

  • 28.04.16
  •  1
Lokales
Der gebraucht angekaufte Mannschaftstransporter samt Tragkraftspritze wird am 21. Mai gesegnet.

Tschantschendorfer Feuerwehr erhält neues Fahrzeug

Am Samstag, dem 21. Mai, bekommt die Feuerwehr Deutsch Tschantschendorf offiziell ihr neues Fahrzeug übergeben. Der Festakt mit der Segnung des Mannschaftstransporters beginnt um 17.00 Uhr mit dem Empfang der Ehrengäste und Gastwehren. Das Fahrzeug, das auch über einen Anhänger samt Tragkraftspritze verfügt, hat die Feuerwehr gebraucht angekauft. "Eine sehr gute Lösung, die allgemein Schule machen sollte", lobt Bürgermeister Manfred Kertelics. Die Kosten für den Ankauf haben sich...

  • 13.04.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.