Familientragödie

Beiträge zum Thema Familientragödie

Verletzt wurde zum Glück niemand.

Wernberg
23-jähriger randalierte und bedrohte Großmutter und Vater

Familienstreitigkeiten dürfte das Motiv für den "Ausraster" eines jungen Mannes aus dem Bezirk Villach sein. Er bedrohte Familienmitglieder und richtete erheblichen Sachschaden an. WERNBERG. Ein 23-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach randalierte am 22. Februar, um 1.30 Uhr, im und um das Wohnhaus seines Vaters in der Gemeinde Wernberg. Er schnitt Fichtenbäume einer Hecke um, beschimpfte und bedrohte um 13.30 Uhr seine 78-jährige Großmutter und fuhr gegen 16.30 Uhr mit seinem Traktor auf das...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Die Polizei wurde zu einem Mord und Selbstmord nach Anger gerufen.

Bluttat
Mord und Selbstmord in Baierdorf bei Anger

Ein 64-Jähriger dürfte zu einem unbekannten Zeitpunkt am Sonntagnachmittag, dem 17. Jänner 2021, zunächst seine 61-jährige Gattin und anschließend sich selbst mit einer Faustfeuerwaffe getötet haben. Montagmittag wurden die Leichen des Ehepaares in der Küche des gemeinsamen Wohnhauses aufgefunden. Der Sohn entdeckte am Montag als er nach der Arbeit nach Hause kam, die Leichen seiner Mutter und ihres Gatten in der Küche des gemeinsamen Hauses. Wie die Ermittlungen des Landeskriminalamtes...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Veronika Eder mit ihren Kindern Rene (li.), Tobias und Eva-Maria.

Familienvater jung aus dem Leben gerissen

Das BezirksRundschau-Christkind fliegt heuer für Familie Eder aus Münzkirchen. MÜNZKIRCHEN (ska). Sie haben sich alles so schön ausgemalt. Der Hausbau war in vollem Gang. Die Kinder freuten sich auf das neue Daheim. Bis ein Schicksalsschlag alles verändert hat. "Wir haben bis zum Schluss gehofft", sagt Veronika Eder. "Gehofft, dass er wieder gesund wird." Ehemann Christian Eder ist im August dieses Jahres nach langem Leiden dennoch plötzlich verstorben. Zurück lässt er seine Frau, seine drei...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Der Notarzthubschrauber ist Montagvormittag in der Gemeinde gelandet, als es zu dem Familiendrama kam.
2

Drama: Sohn sticht auf Eltern ein

Notarzthubschrauber gelandet: Gemeindebediensteter im Krankenhaus BEZIRK TULLN. "Ich habe die Schreie gehört, dann ist die Frau mit dem Hund auf die Straße gelaufen und dann ihr Mann. Sein Oberkörper war nackt und voll Blut", erzählt eine Anrainerin. Mit Blaulicht und Folgetonhorn rückten die Polizisten Montagvormittag in einen kleinen Ort zu einer Messerstecherei aus. Der etwa 30-jährige Sohn hat sowohl den Vater als auch die Mutter mit einem Messer attackiert, bestätigt Chefinspektor Leopold...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
In diesem Haus tötete der 56-Jährige zuerst seine Exlebensgefährtin und dann sich selbst.

Tragödie in Mils – Mord und Selbstmord

Der Milser Jani K. tötete seine Exlebensgefährtin, weil er über die Trennung nicht hinwegkam. Als die Polizei am vergangenen Samstag zu einem Haus am Haslachweg gerufen wurde, war es schon zu spät. Die Beamten bzw. die herbeigerufenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der 56-jährigen Bewohnerin und ihres gleichaltrigen Exlebensgefährten Jani K. feststellen. Die Polizei konnte den Tathergang schnell ermitteln. Jani K. hatte sich bei seiner früheren Lebenspartnerin telefonisch angemeldet....

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
Am Kottingbrunner Bahnhof ereignete sich das Unglück.

Zugtragödie: Junge Frau liegt im Tiefschlaf

Ein Ort hält den Atem an: Eine junge Kottingbrunnerin war unter einen Zug geraten und liegt nun im Tiefschlaf. KOTTINGBRUNN (zedl). Ein Schock für alle Beteiligten, Bekannte, Freunde und die Gemeindeführung Kottingbrunns. Die 32-jährige Manuela Lackner, Mutter von zwei Mädchen (sechseinhalb und sieben Jahre alt), ist am 9. Jänner am Kottingbrunner Bahnhof von einem Zug überrollt worden und liegt seither im künstlichen Tiefschlaf. Sie hat bei dem Unglück beide Beine verloren und erlitt ein...

  • Baden
  • Barbara Zedlacher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.