fasane

Beiträge zum Thema fasane

4

Große Freude über starken Fasanenbestand

Über regen Besuch von Fasanen, Hasen und Rehen freut sich Josef Kowald aus Allerheiligen bei Wildon auch in der kalten Jahreszeit. "Wenn der Lebensraum übers Jahr stimmt und das Wild auch im Winter betreut wird und Futter bekommt, erfreut man sich über einen starken Fasanenbestand in der Natur. Besonders in der kalten verschneiten Jahreszeit leisten Jäger eine gute Arbeit. Ich sehe oft acht bis 13 Fasane und acht bis zehn Hasen sowie sechs bis zu zwölf Rehe", so Kowald.

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
 Ein nachkommender Motorradfahrer (24) aus dem Bezirk Steyr-Land konnte trotz Bremsmanöver ein Auffahren nicht verhindern und wurde durch die Wucht des Aufpralls über das Dach und die Motorhaube des Autos auf die Fahrbahn geschleudert.

Kronstorf
Auffahrunfall wegen Fasane

Wegen zwei Fasanen auf der Fahrbahn bremste ein 23-Jähriger am 16. April, gegen 18 Uhr auf der L571 in Kronstorf seinen Pkw abrupt ab, der nachkommende Motorradfahrer fuhr hinten auf und wurde über das Dach des Autos auf die Fahrbahn geschleudert. KRONSTORF. Ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land bremste am 16. April, um 17.50 Uhr, auf der L571 in Kronstorf wegen zwei Fasanen, die über die Fahrbahn liefen, seinen Pkw abrupt ab. Ein nachkommender Motorradfahrer (24) aus dem Bezirk Steyr-Land...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Enten bevorzugen natürliche Nistplätze, nehmen aber auch Nistkästen gerne an – zumindest für ein wärmendes Sonnenbad im Frühjahr.
2

Bezirk Tulln
Jäger pflanzen Hecken und erheben Besatzs

Im Frühjahr legen Jägerinnen und Jäger Biotope an, bessern die Wildäcker im Revier auf und pflanzen Hecken, Verbiss- und Feldgehölze, Sträucher oder Remisen. Sämtliche Pflanzungen dienen im Sommer und Herbst als Schutzzonen, Äsung und Einstände für Wildtiere sowie viele andere Tierarten. BEZIRK TULLN (pa). Besonders für das Niederwild sind solche von Hand angelegten Schutzzonen überlebenswichtig. Die Jägerinnen und Jäger achten zudem darauf, solche Maßnahmen nicht vereinzelt im Revier zu...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
4

"Fasane in unserem Garten"

"Fasane kommen manchmal durch die Hecke in unseren Garten", berichtet Josef Bischinger. "Nach der Aufnahme von Mais- und Sonnenblumenkörnern begeben sich die Hühnervögel wieder ins angrenzende freie Feld."

  • Horn
  • H. Schwameis
Die Fasanenhähne und - hennen rannten verschreckt herum - die Haltung war deutlich viel zu eng.
1 4

Gralla
"Verein gegen Tierfabriken" veranlasst Befreiung eingesperrter Fasane

In einem Waldstück bei Gralla wurden vom "Verein gegen Tierfabriken" (VTG) etwa 30 bis 40 in einer kleinen Voliere eingesperrte Fasane entdeckt. Polizei und Amtstierarzt kontrollierten vor Ort. Die Tiere wurden befreit. Vor wenigen Tagen erhielt der VGT eine anonyme Meldung über etliche Fasane, die in der Nähe der Autobahn A9 in einem Waldstück bei Gralla versteckt gewesen sein sollen. Kampagnenleiter David Richter fand die Tiere in der misslichen Lage vor: „Innerhalb einer Umzäunung fanden wir...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
"Treibjagden werden über einen längeren Zeitraum geplant und sind kein sinnloses Abschießen", betont Bernhard Egger.
2

Treibjagd im Bezirk Melk
"Bei Niederwild geht es nicht anders"

BEZIRK. Für die einen sind sie Inbegriff der Schießwut, für die anderen sind sie Tradition und natürliche Bewirtschaftung des Wildbestandes. Im Bezirk Melk ist die Zeit der Treibjagden angebrochen – und das Thema polarisiert die Bevölkerung. Die Bezirksblätter versuchen das Phänomen nüchtern zu analysieren. Schon bei einer Umfrage auf Facebook merkte man den "Spalt" bei diesem Thema. Wo einige komplett gegen das ihrer Meinung nach "sinnlose Spaßschießen, welches die Tiere nur unnötig aufhetzt"...

  • Melk
  • Daniel Butter
7 11 2

Fasan in freier Natur

Am 25.4.18 hatte ich das Glück, einen Fasan-Hahn mit Henne in freier Wildbahn zu fotografieren. Leider zeigten mir die beiden nur ihr Hinterteil und entschwanden kurz darauf im hohen Gras.  Die Unschärfe der Aufnahmen entstand durch die Ausschnitts Vergrößerung.

  • Rohrbach
  • Erwin Nopp

5 Fragen aus der Region

Die Antworten lesen Sie am 4./5. November – natürlich kostenlos. Wie viele Fasane starben 2014 auf den Straßen unseres Bezirks? Wie heißt die neue (Sommer-)Attraktion in St. Corona anstelle der alten Sommerrodelbahn? Wann herrscht im Landesklinikum Neunkirchen ein reduzierter Ambulanzbetrieb? Wie viele Straßenkilometer trennen Schottwien und Aspangberg-St. Peter voneinander? Welche Attraktion in Würflach für Kinder kostet 15.000 Euro?

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
4

Mehr Schutz für Fasane, Rebhühner und Hasen

Bei der Jagdtagung des Bezirkes Südoststeiermark in Hatzendorf stand das Niederwild im Mittelpunkt. Bezirksjägermeister Werner Lackner und Landesjägermeister Heinz Gach erklärten, dass Hasen, Fasane und Rebhühner besonders gepflegt und geschützt werden müssen. In seinem Referat stellte Gach Maßnahmen vor, um dieses Vorhaben in den nächsten Jahren umsetzen zu können. "Das Niederwild und dessen Jagd sind erhaltenswerte Kulturgüter", so Gach.

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Herwig Brucker
Gleich zu Beginn des Bezirksjägertages bot  der Jägerchor Linz-Land beim Totengedenken  den rund 400 Jägerinnen und Jägern mit ihrem Männergesang einen besinnlichen Rahmen.
3

Jäger unter sich

Bestand der Hasen und Fasane bereiten der Jägerschaft im Bezirk Linz-Land große Sorge. REGION (red). Ein beschauliches Totengedenken eröffnete den Bezirksjägertag der Bezirksgruppe Linz, vergangenen Samstag im GH Templ in St. Marien. Der Bezirksjägerchor Linz-Land, geführt vom Chorleiter Joachim Schneckenleitner sorgte für den würdigen Rahmen. Die Jagdhornbläsergruppe St. Florian unter Obmann Josef Heibl und Hornmeister Konsulent Georg Viehböck setzten die musikalische Akzente mit ihrem...

  • Enns
  • Oliver Wurz

Erlauftaler Kleintierschau - Kleintierzuchtverein

Gezeigt werden: Kaninchen, Tauben, Hühner, Zier- und Wirtschaftsgeflügel Fasane, Vögel. Auch die jungen Steinakirchner Kleintierzüchter stellen ihre Tiere zur Schau! Fürs leibliche Wohl wird bestens gesorgt! Eintritt: Freiwillige Spende. Ort: Messehalle 3 Wann: 22.11.2014 09:00:00 bis 23.11.2014, 14:00:00 Wo: Messehalle Wieselburg, Volksfestplatz, 3250 Wieselburg auf Karte anzeigen

  • Scheibbs
  • Cornelia Neuhauser

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.