Fernsehen

Beiträge zum Thema Fernsehen

Schauspieler Heinz Zuber begeisterte als Clown "Enrico" im Kinderfernsehen des ORF.
1 3

Heinz Zuber
Eine Schauspiel-Legende wird 80!

Schauspieler Heinz Zuber wurde als Clown "Enrico" im ORF zum Star. Am 7. April feiert er einen Runden. WIEN. Es ist auch heute noch so, dass Heinz Zuber auf der Straße erkannt wird und ihn die Menschen um Autogramme bitten. Als Schauspieler war der gebürtige Deutsche vor allem am Burgtheater zu sehen. Doch mit einer ganz besonderen Rolle hat sich der jetzige Hietzinger bereits zu Lebzeiten ein Denkmal gesetzt: Gerade einmal 28 Jahre alt war Zuber, als er als Clown "Enrico" im...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
Gerhard Blaboll und Proschat Madani
3

Mit Künstlern auf du und du - Radiosendung ab 05. Oktober 2020
Gerhard Blaboll und Proschat Madani (#310)

Die iranischstämmige Wienerin Proschat Madani ist eine der markantesten und am häufigsten in Filmen und Serien zu sehenden Schauspielerinnen Österreichs. Irgendwann zwischen unzähligen Drehs hat sie Zeit für das Interview mit Gerhard Blaboll abgeknipst, worüber man nur froh sein kann. Denn das sehr offene Gespräch beinhaltet mehrere überraschende Wahrheiten, über die man leicht oder gerne hinwegsehen könnte. Ein wirklich gscheites Interview! Die Musik ist eine Auswahl aus der Lieblingsmusik von...

  • Wien
  • Penzing
  • Gerhard Blaboll
Beim W24-Dreh bei Roche Bobois: Society-Lady Christina "Mausi" Lugner und Immo-Experte Peter Nemeth.

Wie wohnt Wien?
Christina "Mausi" Lugner talkt bei W24 übers Wohnen

Christina Lugner ist in der W24-Sendung "Wie wohnt Wien?" bei Immobilienexperte Peter Nemeth zu Gast. WIEN. Seit mehr als drei Jahren moderiert Immobilien-Experte Peter Nemeth eine eigene Sendung beim Wiener Stadtfernsehen W24. Unter dem Titel "Wie wohnt Wien?" lädt er prominente Gäste ein, über ihre Erfahrungen im Zusammenhang mit Wohnen, dem Hauskauf, aber auch über skurrile Erlebnisse im eigenen Heim zu erzählen. Im zweiten Teil der 15-minütigen Sendung gibt es immer Expertentipps zum...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
Moderatorin Fanny Stapf im ORF-Studio. Die 29-Jährige packt in der "Freistunde" auch schwierige Themen an.
11

Freistunde-Moderatorin Fanny Stapf
Über Nacht zum TV-Star

Der ORF hat auf die Coronakrise und den damit verbundenen Heimunterricht reagiert und innerhalb weniger Tage ein neues Bildungsprogramm für Schüler und Jugendliche geschaffen. Als Gesicht der "Freistunde" führt die 29-jährige Fanny Stapf von 9 bis 12.45 Uhr durch den lehrreichen Vormittag. Die bz hat mit der schauspielerfahrenen Moderatorin gesprochen. Seit 18. März läuft die "Freistunde". Wie lautet Ihr erstes Resümee? FANNY STAPF: Es ist eine unfassbar lässige Herausforderung, vor allem in...

  • Wien
  • Michael J. Payer
1 7

Schluss mit Langeweile
Die besten Film-Tipps aus der bz-Redaktion

Ob legendärer Kino-Klassiker oder familientauglicher Comic-Hit: Unsere Film- und Serien-Empfehlungen sorgen für beste Unterhaltung in Zeiten von Corona. WIEN. Das TV-Programm bringt Sie aktuell nur mehr zum Gähnen? Sie haben keine Lust auf die x-te Wiederholung ihrer Lieblingsserie? Nur nicht verzweifeln: Wir haben für Sie sechs Tipps für Filme und Serien, damit Langeweile daheim keine Chance hat. Das Leben des Brian von Elisabeth Schwenter Zum einen hilft es derzeit, den Humor nicht zu...

  • Wien
  • Andrea Peetz
Andreas Vitasek erzählt im bz-Interview von seinem neuen Programm Austrophobia und warum er so gerne mit den Öffis fährt.
2

Austrophobia im Orpheum
Kabarettist Andreas Vitasek im großen bz-Interview

Im Dezember gastiert Andreas Vitasek mit seinem Programm "Austrophobia" im Orpheum. Im bz-Interview erzählt der Kabarettist über Phobien, Öffis, Kollegen und Transdanubien. "Austrophobia" ist Ihr 13. Kabarettprogramm. Wie hat Ihre Karriere begonnen? ANDREAS VITASEK: Mein erster Auftritt war 1981 mit "Spastic Slapstik" in der Volkshochschule Margareten vor zwölf Leuten, davon habe ich vier nicht gekannt. Solche Erfahrungen tun gut, weil man demütig wird. Sie sammeln auch bei Öffi-Fahrten Ideen....

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner
Martin Wolfram ist Zwillingsvater und Unternehmer.

Familien-Kolumne
Papa und die parallelen Buben - Glotzen

WIEN. Die parallelen Buben sind medienaffine Kunstfreunde, vor allem wenn es um bewegte Bilder geht. Es vergeht kein Tag an dem sie mich nicht darauf aufmerksam machen, wie wichtig Fernsehen für ihre intellektuelle Entwicklung ist. Besonders actionreiche Zeichentrickserien haben es den beiden Liebhabern der Filmkunst angetan, sie werden mit höchster Konzentration studiert. Möchte man über den einsetzenden Tunnelblick hinaus noch körperliche Bewegung, empfiehlt es sich einen Kübel Popcorn vor...

  • Wien
  • Martin Wolfram
Die Location für die Österreich-Version des Erfolgsformats befindet sich im dritten Bezirk.
4

First Dates Austria
Andante als Flirtroom

Im "Andante" in der Hetzgasse wird nun geflirtet, was das Zeug hält: Bei First Dates Austria. LANDSTRASSE. Nun gibt es das Erfolgsformat "First Dates" auch in Österreich – genauer gesagt in der Hetzgasse. Gedreht wurde nämlich im "Andante", einer Eventlocation, die für die ATV-Datingshow extra umgebaut wurde. Beim gemeinsamen Date lernen sich Singles unterschiedlichsten Alters, Berufs und Herkunft kennen und haben im Anschluss die Wahl: Möchten sie ein zweites Date oder trennen sich ihre Wege...

  • Wien
  • Landstraße
  • Patricia Hillinger
Hans Sigl (l.) mit seinem Doppelgänger aus Wachs . Im Hintergrund der grüne 1976 Mercedes 200 aus der TV-Serie.
4

Madame Tussauds
Der Bergdoktor als Wachsfigur

Hans Sigl enthüllte seinen Doppelgänger aus Wachs  im Madame Tussauds. (kk). Lange haben die Fans gewartet, nun ist es so weit: Hans Sigl enthüllte seine erste eigene Wachsfigur. Drei Stunden wurde der Steirer für sein Ebenbild vermessen und 180 Mal fotografiert. Die Fertigstellung der Figur dauerte rund sieben Monate. Eigener Bergdoktor-BereichAufgrund der hohen Nachfrage widmete man dem "Bergdoktor" einen eigenen Bereich bei Madame Tussauds, erst der zweite nach der „Sisi Uncovered...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Hauptverkehrsader, Rotlichtszene, multikulturelle Geschäfte und Szenelokale: Das alles ist der Wiener Gürtel.
2

Der Gürtel: Wiens bunte Lebensader

ATV zeigt heute eine Reportage über eine der meistfrequentierten Straßen Europas. WIEN. Einst für ihre Rotlichtszene bekannt, hat sich die Gegend zu einem multikulturellen Teil Wiens entwickelt. Ein Lokalaugenschein von ATV zeigt den Gürtel in all seinen Facetten. Würstelstandler, Taxler, Unternehmer und Anrainer erzählen, wie sich der Gürtel in den vergangenen Jahren verändert hat. Von der Wiener Rotlichtgröße Peter Mitschkoff, der seit mehr als 35 Jahren den Nachtclub Tête-à-Tête betreibt,...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Beim bz-Interview im "The Room" in den Wiener Sofiensälen: Schlagerstar Hansi Hinterseer.
3 4 2

Hansi Hinterseer gibt das TV-Comeback des Jahres

Nach vier Jahren Pause am Fernsehschirm wandert der Tiroler am 11.11. (20.15 Uhr) für den ORF durchs Tannheimer Tal. WIEN.  Atemberaubende Natur, jahrhundertealtes Brauchtum, Publikumslieblinge und jede Menge Hits. Das gibt es am Samstag, 11. November um 20.15 Uhr in ORF 2 zu sehen. Publikumsliebling Hansi Hinterseer gibt dabei sein TV-Comeback nach mehr als vier Jahren Pause. "Ich habe die Sendung von Beginn an mit geplant und durfte meine Ideen einbringen. Das Mannheimer Tal ist eine...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Gerhard Blaboll und Verena Scheitz bei "Mit Künstlern auf du und du" https://www.facebook.com/pg/GerhardBlaboll/photos/...
4 2

Mit Künstlern auf du und du - Gerhard Blaboll und Verena Scheitz (Sendung #186)

Radio Wienerwald – Ab 03.08.2015 war die Kabarettistin und Moderatorin Verena Scheitz in der Sendung „Mit Künstlern auf Du und Du“ bei Gerhard Blaboll zu hören. Verena Scheitz kennen die meisten als ORF-Moderatorin von Sommerzeit, Herbstzeit usw. Die humorvolle, attraktive Blondine ist aber ein Multitalent, das nur weniger vermuten würden: Sängerin, Schauspielerin, Kabarettistin, Juristin, Sportlerin … was immer sie anpackt, macht sie gründlich und erfolgreich. Heuer spielt sie sogar in der...

  • Wien
  • Penzing
  • Gerhard Blaboll
TV-Star Barbara Wussow beim bz-Interview in Döbling.

Barbara Wussow: Eine Wiener Schauspielerin erobert die Weltmeere

Schauspielerin Barbara Wussow spricht im bz-Interview über ihren Vater und ihre neue TV-Rolle am "Traumschiff". WIEN. Schauspielerin Barbara Wussow strahlt vor Glück. Ihr ist etwas gelungen, wovon andere Künstler nur träumen: eine fixe Rolle in der Serie "Das Traumschiff“ zu ergattern. „Es ist wie ein Jackpot“, sagt sie im bz-Interview. Auf dem Schiff wird sie in die Rolle einer Hotelmanagerin schlüpfen. „Ich habe gerne die Fäden in der Hand", so Wussow. Die Dreharbeiten für die Osterfolge des...

  • Wien
  • Döbling
  • Hubertus Seidl
Manuel Rubey freut ich über einen vollen Terminkalender.
3

Manuel Rubey: "Derzeit ist keine Zeit zum Faulenzen"

Der Kabarettist ist derzeit auch noch als "Amadeus"-Moderator und als Krimi-Schauspieler unterwegs. WIEN. Kaum Zeit zum Atmen hat der Kabarettist und Schauspieler Manuel Rubey. Mehrmals pro Woche steht der 38-Jährige gemeinsam mit Thomas Stipsits auf der Bühne und begeistert mit dem Kabarettprogramm "Gott und Söhne". "Wir haben das Stück gemeinsam geschrieben. Anfangs wussten wir nur, wie es enden würde", erzählt der zweifache Familienvater, der seine ersten musikalischen Erfolge mit der Band...

  • Wien
  • Döbling
  • Hubertus Seidl
Genussvoll essen und ein laufender Fernseher passen nicht zusammen.

Fernsehen und Essen = Mehrkilos auf den Hüften

„Beim Essen bleibt der Fernseher aus!“ Mamas und Papas, die den eigenen Kids derartige Anweisungen geben, bekommen nun medizinische Rückendeckung. Wissenschafter an der Universität in Ohio haben nämlich herausgefunden, dass visuelle Reize beim gemeinsamen Essen das Risiko für Übergewicht erhöhen. Bestes Beispiel dafür ist die in vielen Familien immerwährend laufende Flimmerkiste, dicht gefolgt von dauerleuchtenden Mobiltelefonen. Unkontrolliertes Mehressen infolge der Ablenkung könnte einer der...

  • Sylvia Neubauer
Lesen hilft beim Abschalten und ist beliebter als Fernsehen.
1

Lesen hilft beim Abschalten

Wer meint, dass Fernsehen die beliebteste Entspannungsmethode ist, der irrt. Eine große Umfrage des britischen Rundfunks BBC hat ergeben, dass Menschen auch durch Aktivität zur Ruhe finden. Personen aus 134 Ländern wurden nach ihrer beliebtesten Erholungsmethode gefragt. 60 Prozent der Teilnehmer schalten am besten bei einem guten Buch ab. Im Vergleich zur teilnahmslosen Berieselung vor dem Fernseher sind Hobbyleser aktiv bei der Sache. Prozentual gleich dahinter rangierten "in der Natur sein"...

  • Vöcklabruck
  • Sylvia Neubauer
Kampf um die Fernbedienung: Bei welchen Werbespots greifen Sie sofort zur Fernbedienung?
41 13 2

#Mitreden! – Nervt Werbung oder freuen Sie sich darauf, neue Produkte zu entdecken?

Bei welchem Werbespot schalten Sie sofort um? Bringt Werbung Sie zum Schmunzeln? Haben Sie wegen einer gelungenen Werbung schon einmal ein bestimmtes Produkt gekauft? Reden auch Sie mit und schreiben Sie Ihre Meinung als Kommentar. Der Werberat hat eine Studie zur Einstellung der Österreicherinnen und Österreicher zur Werbung in Auftrag gegeben. 1.201 Personen ab 18 Jahren nahmen an der Befragung teil. Das Diagramm enthält einen Auszug aus den Ergebnissen. Ihre Meinung zählt! Welche Erfahrung...

  • Sabine Miesgang

Werbung in eigener Sache

Gratis Srachenlernen, kostenlos ins Museum, Kinoabende bei freiem Eintritt oder die große Liebe finden - Wir entdecken für Sie Angebote in Wien, die nicht mehr als eine Melange kosten! Nun wird die gleichnamige TV-Sendung 2 Jahre alt. Mit unseren Tipps waren wir seither 6500 Minuten on Air! Alle TV-Sendungen können Sie in der Mediathek von W24 unter www.w24.at abrufen und so vielleicht Neues entdecken.

  • Klosterneuburg
  • Vienna 4free
2 7 11

Online Petition - Mehr Österreichischer Frauenfussball im Fernsehen!

1.500 Unterschriften sind bereits erreicht! Der Österreichische Frauenfussball ist im Aufwind, doch die mediale Berichterstattung trägt dem bislang leider kaum bis gar nicht Rechnung. Im Zeitalter der Gleichberechtigung sollte diese im Sport Nummer 1 in Österreich (Fußball) auch medial zumindest im Ansatz spürbar sein. "Während dem Männerfußball alle Tore offen stehen und die mediale Präsenz allgegenwärtig ist, fristet der Frauenfussball in Österreich noch immer ein Schattendasein. Die...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

Ausstrahlung der 4. Folge von "Hacklergschichten & Arbeitssachen"

Die vierte Folge von Hacklergschichten & Arbeitssachen wird am Dienstag, 06. September 2011 um 20.00 Uhr wieder auf Okto ausgestrahlt. Die Sendung wird über UPC und AON ausgestrahlt und ist auch im Internet über Livestream unter http://okto.tv/webstream/ zu sehen. In der vierten Folge suchen folgende drei Personen eine Arbeit: Erwin hat nach dem Abschluss der Pflichtschule in verschiedenen Branchen Berufserfahrung sammeln können. Nach langjähriger Tätigkeit als Warehouse Manager produziert...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Hacklergschichten& Arbeitssachen

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.