Alles zum Thema Festival der Regionen

Beiträge zum Thema Festival der Regionen

Leute
RADschen-Wanderung.
24 Bilder

In Bildern
So bunt war das Festival der Regionen in der Region Perg-Strudengau

Zeitgenössische Kunst und Kultur regierten zehn Tage lang in der Region Perg-Strudengau. BEZIRK PERG. Nach vielen Monaten der Vorbereitung ging das Festival der Regionen über die Bühne. Im gesamten Bezirk wurden Kunst und Kultur nicht nur inszeniert, sondern mit Einbindung der Teilnehmer aktiv gelebt. Ganz bewusst findet das Festival seit 26 Jahren stets außerhalb der städtischen Ballungsräume statt. Die vielfältigen Projekte werden nicht wie eine Ausstellung aus einem anderen Museum in die...

  • 09.07.19
Lokales

Festival der Regionen
Einbrecher im Raumschiff N.O.A.H. Galactica

Während des Festivals der Regionen drangen Erdlinge in die Kunst-Installation "Raumschiff N.O.A.H. Galactica" in Perg ein. PERG. "Das Publikum ist verrückt nach Kunst im öffentlichen Raum", meinen die Veranstalter des Festivals der Regionen. So verrückt, dass die Stationen sogar außerhalb der offiziellen Öffnungszeiten besucht werden. In der Nacht zum 5. Juli wurde in das Raumschiff "N.O.A.H. Galactica" in der Badgasse in Perg eingebrochen. Die Festival-Leitung sieht es gelassen: "Sogar...

  • 08.07.19
Lokales
3 Bilder

HLW Perg bat zum "Social Lunch"

Mit dem „Social Lunch“ leistete die HLW Perg als Kooperationspartner des Festivals der Regionen einen Beitrag zum Festivalthema „Soziale Wärme“. PERG. Als letztes Projekt in diesem Schuljahr organisierten die Schüler der 4BHL ein „Social Lunch“. Dabei sollen Menschen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Schichten in ungezwungener Atmosphäre bei einem Mittagessen ins Gespräch kommen. Aufgabe der Schüler war es, an die zahlreichen Gäste selbstgemachte Burger und Muffins sowie Getränke...

  • 08.07.19
Freizeit

Festival der Regionen
Offene Web- und Knüpfworkshops: ge_wanden

Mit alten T-Shirts werden beim Wandern im wahrsten Sinne des Wortes Kontakte geknüpft. BEZIRK PERG. Zwischen 29. Juni und 6. Juli ist eine Wandergruppe von der Universität für Angewandte Kunst mit einer Rahmenstruktur aus vertikal bespannten „Anknüpfungs-Flächen“ entlang der Donau unterwegs. Dabei sollen sich Menschen und Institutionen verbinden, die sich wortwörtlich einweben und anknüpfen können. Teilnehmer werden gebeten, alte gewaschene T-Shirts zum Weben und Anknüpfen mitzubringen. In...

  • 18.06.19
Lokales
Anton Froschauer (Bürgermeister Perg), Markus Lindinger (Kriegergut), Andrea Hummer (Kaufmännische Leitung), Airan Berg (Künstlerische Leitung)
26 Bilder

Von 28. Juni bis 7. Juli in Perg-Strudengau
Von Donaupiraten bis Jihad: Das Festival der Regionen kommt

BEZIRK PERG (up). Ein Raumschiff in Perg bei der Leitnerwehr, 50 gepackte Koffer der Lebenshilfe, ein Ruf über die Donau mit Megaphonen, ein großes OpenAir mit Attwenger und den Sofa Surfers: Das ist nur ein Bruchteil jener Projekte, mit denen das "Festival der Regionen" zum Thema "Soziale Wärme" ab dem 28. Juni die Region begeistern und Diskussionen provozieren möchte. Von den 30 Projekten, die in der Region realisiert werden, sind 12 Projekte von Kulturschaffenden aus der Region. Vertreten...

  • 23.05.19
Freizeit

Gesucht
Geschichten über Zivilcourage im Bezirk Perg

Gerald Harringer sammelt Geschichten zum Thema Zivilcourage. Aus den wahren Geschichten werden eine Hör- und Gedenkreise und eine Radiosendung entstehen. KATSDORF. Der Katsdorfer Medienkünstler Gerald Harringer sammelt im Bezirk Perg Geschichten zum Thema Zivilcourage, aus der Gegenwart und der Vergangenheit: Sich für jemanden einsetzen, ungehorsam sein, Befehle verweigern, sich wehren, nachforschen, hinterfragen, für etwas aufstehen, seine Meinung in aller Öffentlichkeit kundtun, dort, wo...

  • 17.04.19
Freizeit
Workshops
4 Bilder

Festival der Regionen: Heuer in der Region Perg-Strudengau

PERG. Perg rückt vom 28. Juni bis zum 7. Juli in den Fokus der internationalen Kunstszene. Mit dem diesjährigen Motto "Soziale Wärme" will das Festival der Regionen (FdR) den öffentlichen Raum erobern. Das Festival der Regionen ist eines der bekanntesten Kunst- und Kulturfestivals Österreichs und findet seit 25 Jahren alle zwei Jahre an einem anderen Ort oder einer Region in Oberösterreich statt. Es verknüpft aktuelle ortsspezifische Kunst aus allen Sparten mit der kulturellen,...

  • 15.04.19
Lokales
3 Bilder

Festival der Regionen
Workshop zum Festival der Regionen in der NMS Perg Schulzentrum

In der NMS Perg Schulzentrum fand ein Workshop statt, um sich auf die musikalische Eröffnung des Festivals der Regionen vorzubereiten. PERG. Am 28. Juni werden viele Menschen, die gerne musizieren und singen, ein großes Orchester und einen Chor bilden, um gemeinsam das Festival der Regionen zu eröffnen. Jeder ist am Zustandekommen des selbst kreierten Musikstücks mit einem Instrument seiner Wahl beteiligt. Startworkshop in der NMS Perg SchulzentrumDie NMS Perg Schulzentrum, eine Schule...

  • 18.02.19
Lokales

Festival der Regionen
EU-Projekt Centriphery startete in Perg

Das Festival der Regionen, das heuer im Raum Perg-Strudengau stattfindet, ist Projektträger von "Centriphery". Für das EU-Projekt wurden die österreichischen Künstlerinnen Cornelia Scheuer und Conny Zenk nominiert. PERG. Das EU-Projekt "Centriphery" startete mit einem Kick-Off-Meeting in Perg. Ziel des interdisziplinären Projekts ist es, lokale Mythen und Geschichten in Hinblick auf unsere heutige Gesellschaft zu entdecken und untersuchen und gemeinsame regionale, zeitgenössische und...

  • 07.01.19
Lokales
Bilder zum Ausklang des Lokalaugenscheins im Stadttheater Grein. Das Festivalteam beantwortete Fragen zu Einreichprozedere und Festival
v. li.: Susanne Blaimschein (Vorstandsobfrau Festival der Regionen), Gerald Priewasser-Höller (Festivalvorstand), Airan Berg (Künstlerische Leitung des Festivals der Regionen), Barbara Mitterlehner (Kaufmännische Leitung des Festivals der Regionen).
4 Bilder

Festival der Regionen – Lokalaugenschein in Perg

PERG. Das Festival der Regionen findet 2019 in der Region Perg-Strudengau unter dem Motto "Soziale Wärme" statt. Beim Lokalaugenschein am vergangenen Freitag nützten an die 100 Besucher die Gelegenheit, gemeinsam mit Festivalleitung und Vertretern der Leader-Region einen ersten Eindruck vom Schauplatz zu gewinnen. Unter der Leitung von Airan Berg führten drei Bustouren durch unterschiedliche Orte und Landschaften. Als fachkundige „Tourguides“ fungierten Andrea Wahl (Bewussteinsregion), Leo...

  • 29.05.18
Freizeit
Dagmar Höss (vom Vorstand des Festivals der Regionen), Susanne Blaimschein (vom Vorstand des Festivals der Regionen), Airan Berg (Künstlerischer Leiter des Festivals der Regionen), Barbara Mitterlehner (Kaufmännische Leiterin des Festivals der Regionen) (v. li.) Nicht am Bild: Gerald Priewasser-Höller (vom Vorstand des Festivals der Regionen)
2 Bilder

Festival der Regionen

Das Kulturfestival findet 2019 in der Region Perg-Strudengau statt. Das Motto ist "Soziale Wärme". BEZIRK PERG. Das nächste Festival der Regionen wird von 28. Juni bis 7. Juli 2019 unter dem Motto „Soziale Wärme“ in der Leader-Region Perg-Strudengau veranstaltet. Die 14. Ausgabe des Kulturfestivals findet erstmals unter der künstlerischen Leitung von Airan Berg statt. Im Juli 2018 wird die Festivalleitung ein Büro im KulturZeughaus in Perg beziehen: „Wir sind viel früher in der Region präsent...

  • 27.03.18
Freizeit
Corinna Forthuber sammelte Gastgeschenke.
3 Bilder

"Ungebetene Gäste" eroberten Marchtrenk

Das Festival der Regionen wurde am 30. Juni im Marchtrenker Kulturraum Trenk.s feierlich eröffnet. MARCHTRENK. In Anwesenheit des Landesrates Max Hiegelsberger und des Marchtrenker Bürgermeisters Paul Mahr wurde das Festival der Regionen 2017 unter dem Motto „Ungebetene Gäste“ Freitagabend feierlich eröffnet. Einmal mehr wurde die Bedeutung des Festivals der Regionen, gesellschafts- und sozialkritische Fragen zu stellen und abseits kultureller Ballungszentren zeitgenössische Kunst und Kultur zu...

  • 04.07.17
Leute
Dagmar Höss (FdR), Barbara Mitterlehner (FdR), Gottfried Hattinger (FdR), Landeshauptmann Thomas Stelzer, Susanne Blaimschein (FdR) und Gerald Priewasser-Höller (FdR).

Hoher Besuch beim Festival der Regionen

Landeshauptmann Thomas Stelzer stattete dem Festival-Team vorab einen Besuch ab. MARCHTRENK. Die Vorbereitungen für die Eröffnungsfeierlichkeiten des Festivals der Regionen 2017 in Marchtrenk am Freitag, 30. Juni laufen bereits auf Hochtouren. Mit dem Besuch von Landeshauptmann Thomas Stelzer am 23. Juni durfte sich das Festival der Regionen-Team bereits eine Woche vor Start über hohen Besuch freuen. Gemeinsam mit dem künstlerischen Leiter des Festivals der Regionen, Gottfried Hattinger, der...

  • 27.06.17
Leute
Dagmar Höss (FdR), Barbara Mitterlehner (FdR), Gottfried Hattinger (FdR), Landeshauptmann Thomas Stelzer, Susanne Blaimschein (FdR), Gerald Priewasser-Höller (FdR).

Thomas Stelzer begutachtete die Arbeiten zum Festival der Regionen

MARCHTRENK. Eine Woche vor dem Start des Festivals der Regionen in Marchtrenk stattete Thomas Stelzer dem Standort einen Besuch ab. Die Vorbereitungen für die Eröffnungsfeierlichkeiten laufen auf Hochtouren. Gemeinsam mit dem künstlerischen Leiter des Festivals der Regionen, Gottfried Hattinger, der kaufmännischen Leiterin Barbara Mitterlehner und dem Vorstand des Festivals der Regionen, Susanne Blaimschein, Dagmar Höss und Gerald Priewasser-Höller nahm Stelzer die Aufbauarbeiten des...

  • 23.06.17
Freizeit
In Willi Dorners Projekt geht es darum, den Grundriss eines Siedlerhauses nach dem Zweiten Weltkrieg nachzustellen.

Vom Klingenden Haus bis hin zum Fenstersprung

Vielfältig und vor allem außergewöhnlich präsentiert sich das Festival der Regionen in Marchtrenk. MARCHTRENK (nl). 200 Künstler und Akteure aus 26 Ländern beteiligen sich am Festival der Regionen. Von 30.06. bis 9.07. setzt sich das Event unter dem Motto "Ungebetene Gäste" künstlerisch und gesellschaftlich mit Aspekten der Flucht, der Bewegung, der Ausgrenzung und der Gastfreundschaft auseinander. "Das inhaltliche Thema trifft einen Nerv der Marchtrenker Stadtgeschichte. Wir freuen uns,...

  • 02.06.17
Lokales
Mitglieder des Club Real werden typischen Gartenbewohnern, wie der Wegschnecke, eine Stimme verleihen.

Gärten als Mikrostaaten

Beim Festival der Regionen sollen Gärten ihre eigene Verfassung erstellen und zu Staaten werden. MARCHTRENK. Vier Gärten und Gartenbesitzer und ihr Herrschaftsstil, ihre Regierungsformen und -praktiken werden beim Gartentheater – einer Veranstaltung von Club Real im Rahmen des Festivals der Regionen (30. 6. bis 9. 7.) – in Kurzfilmen porträtiert. Die Gärten werden dabei als Mikrostaaten betrachtet, mit eigenem Grenzregime, Asylpolitik, Regeln für das Zusammenleben und dem entsprechenden Umgang...

  • 02.05.17
Freizeit
Das leerstehende Haus wurde mit einer Schneekanone nach dem Prinzip einer Spraydose besprüht.
2 Bilder

Außergewöhnliche Kunstaktion als Vorbote auf Festival der Regionen

Florian Hummer ließ ein leerstehendes Haus in der Welser Straße "verschwinden". MARCHTRENK. Einen kleinen Vorgeschmack auf das Festival der Regionen und das Festivalprojekt „KunstWanderUni“ des Instituts für Raum- und Designstrategien der Kunstuniversität Linz gab der Künstler Florian Hummer mit seiner Kunstaktion. Mithilfe einer Schneekanone ließ er das leerstehende Haus in der Welser Straße 19, einen mittlerweile "ungebetenen Gast" im Ortszentrum, quasi "verschwinden". Besprüht wurde das...

  • 10.02.17
Freizeit
Wandgemälde – Lena Lapschina.
3 Bilder

"Im Hinterkopf war Flüchtlingsthema"

Das Festival der Regionen in Marchtrenk setzt sich künstlerisch mit dem Thema Flucht auseinander. MARCHTRENK. 1993 aus der Wiege gehoben, bietet das Festival der Regionen kleineren Gemeinden die Möglichkeit, sich als Festivalschauplatz zu präsentieren. Nach Ebensee im Jahr 2015 macht die Veranstaltungsreihe von 30.06. bis 9.07. Halt in Marchtrenk. Unter dem Motto "Ungebetene Gäste" setzt sich die 13. Ausgabe künstlerisch und gesellschaftlich mit Aspekten der Flucht, der Bewegung, der...

  • 25.01.17
Freizeit
Es wird bunt im neuen Jahr mit Künstlern wie Erwin & Edwin (Foto) beim Schlachthofball "Ballwiederholung".

Eine Veranstaltung jagt die nächste

Egal ob Festival, Konzert oder Kunstausstellung: Wir haben für Sie die Highlights von 2017 festgehalten. BEZIRK. Jahr für Jahr lockt die Region, allen voran die Stadt Wels, mit ihrer kulturellen Vielfalt – vom Open Air-Kino über Kabarett bis hin zu Rockkonzerten. Kulturfreunde erwarten 2017 ein bunter Mix sowie einige Neuigkeiten. Los geht es am 13.01. mit dem Eis-Achter. Am Stadtplatz eröffnet wieder die mehr als 800 Quadratmeter große Eisfläche. Fans der Fifty Shades of Grey-Reihe fiebern...

  • 29.12.16
Lokales
An die 150 Besucher waren gekommen, um den Festivalort einem Lokalaugenschein zu unterziehen.
2 Bilder

Festival der Regionen: 150 (un)gebetene Gäste

Viele Interessierte kamen am 1. April zum Lokalaugenschein des Festivals der Regionen nach Marchtrenk. MARCHTRENK. 2015: Ebensee (Schichtwechsel), 2013: Eferding (Umgraben), 2011: Attang-Puchheim (Umsteigen). Das sind nur die letzten drei Stationen des Festivals der Regionen. Das zeitgenössische Kunst- und Kulturfestival findet seit 1993 alle zwei Jahre in einer jeweils festgelegten Region in Oberösterreich statt. So wurden in zwölf Festivalausgaben bisher 381 Projekte aus allen künstlerischen...

  • 05.04.16
Lokales
Evelyn Ritt vom Freien Radio Salzkammergut durfte in Wien den Radiopreis entgegen nehmen.

Freies Radio Salzkammergut erhielt Radiopreis in Wien

WIEN, EBENSEE. Für die Sendereihe "Radio Mwabonwa - extended Teamwork on Tour" durfte das Freie Radio Salzkammergut am 20. Jänner im RadioKulturhaus in Wien den 18. Radiopreis der Erwachsenenbildung in der Sparte „Interaktive und experimentelle Produktionen“ entgegen nehmen. Die Auszeichnung mit dem Radiopreis gilt auch der Arge Zimbabwe Freundschaft, welche die internationalen Kontakte hergestellt und parallel zum Radioprojekt eine Retrospektive auf 20 Jahre Kulturaustausch mit den Tonga...

  • 04.02.16
Lokales
Das "Festival der Regionen" stelle im Kino ebensee den Festival-Katalog vor.

Festival der Regionen präsentiert Bild- und Textdokumentation

EBENSEE. Am 28. Juni ging das Festival der Regionen 2015 “Schichtwechsel – Hackeln in Ebensee” zu Ende. Das Kunstfestival brachte über zehn Tage einen ganzen Ort in Bewegung. Ende November wurden im Kino Ebensee der druckfrische Festivalkatalog und filmische Beiträge präsentiert. Der Katalog „Festival der Regionen 2015. Schichtwechsel – Hackeln in Ebensee“ beinhaltet auf 280 Seiten eine Bild- und Textdokumentation aller Projekte und Beobachtungen der Festivalchronistin katharina “meduza”...

  • 04.12.15
Lokales
Beim Festival der Regionen in Ebensee hatte 18.000 Besuche.

Besucherandrang beim Festival der Regionen

BAD ISCHL. Das Festival der Regionen 2015 zog an zehn intensiven Tagen von 19. bis 28. Juni mit 67 Veranstaltungen Kulturinteressierte aus dem In- und Ausland an. 35 Kunstprojekte setzten sich mit Geschichte und Gegenwart der ehemaligen Arbeiterhochburg auseinander und ermöglichten eine besondere Qualität der Begegnung und der Beschäftigung mit der Identität der „Hacklergemeinde“. 235 Festivalbeteiligte und 18.000 Besuche konnte das Festival des Weiteren verzeichnen. Die Website www.fdr.at...

  • 29.06.15
  •  1
Lokales
Daphna Weinstein ruft mit "Ahammm" das Leiden der KZ-Inhaftierten und deren tragisches Schicksal ins Gedächtnis.

Entdeckungsreise durch Ebensee – Das Festival der Regionen hat begonnen

EBENSEE. Vergangenen Freitag wurde das Festival der Regionen mit dem Motto "Schichtwechsel – Hackeln in Ebensee" eröffnet. Rund 800 Gäste wohnten der Veranstaltung bei und hörten Ansprachen von Landeshauptmann Josef Pühringer, Bundesminister Josef Ostermayer, Historikerin Gabriella Hauch und vielen weiteren Rednern. Das Festival dauert insgesamt zehn Tage – vom 19. bis zum 28. Juni – und umfasst 35 Projekte und 60 Einzelveranstaltungen. Diese sind über ganz Ebensee verteilt und größtenteils zu...

  • 22.06.15
  • 1
  • 2