Feuer

Beiträge zum Thema Feuer

Die Feuewehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf Nachbarhäuser verhindern.
  4

Polizeimeldung - Brixen
Wohnhaus in Brixen brannte völlig aus

BRIXEN (niko). Am Sonntag Nachmittag bemerkten Nachbarn einen Brand auf einem Balkon eines Mehrparteienhauses in Brixen und alarmierten die Feuerwehr. Die Hausbesitzerversuchten mit  Feuerlöschen den Brand zu löschen, jedoch schlugen die Flammen bereits bis zum Dachstuhl und konnten nicht unter Kontrolle gebracht werden. In VollbrandBeim Eintreffen der Feuerwehr stand der Dachstuhl des Gebäudes bereits in Vollbrand, ein Übergreifen auf die angrenzenden Häuser konnte verhindert werden. Das...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
2020 gibt es in Tirol keine Osterfeuer.

Verbot
Ostern 2020 ohne traditionelle Feierlichkeiten und Osterfeuer

TIROL. Das Coronavirus hat weitreichende Auswirkungen für das öffentliche Leben in Tirol. Auch die anstehenden Osterfeierklichkeiten können nicht wie gewohnt durchgeführt werden. Traditionelle Osterfeuer sind heuer verboten. Aufgrund der aktuellen Lage ist das Abrennen jeglicher Feuer verboten. Die traditionellen Osterfeuer können somit – wie auch die kirchlichen Osterfeierlichkeiten – dieses Jahr leider nicht wie gewöhnlich zelebriert werden. Zum einen erlauben die Verkehrsbeschränkungen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Am 29. Dezember kam es zu einem Balkonbrand in Kitzbühel. Verletzt wurde niemand. Als Brandursache wird heiße Asche vermutet.
  4

Feuerwehreinsatz
Balkonbrand in Kitzbühel wegen heißer Asche

KITZBÜHEL. Am 29. Dezember kam es zu einem Balkonbrand in Kitzbühel. Verletzt wurde niemand. Als Brandursache wird heiße Asche vermutet. Balkonbrand in KitzbühelAm 29.12.2019 gegen 1:30 kam es zu einem Balkonbrand eines Hauses in Kitzbühel. Der Brand konnte von der Feuerwehr Kitzbühel rasch gelöscht werden. Es entstand erheblicher Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt. Das Feuer dürfte durch glühende Asche in einem am Balkon abgestellten Aschestaubsauger verursacht worden...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Sabine Knienieder
Am Montag, 23. Dezember, geriet in St. Johann in Tirol eine Wohnung in Brand. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Feuerwehreinsatz
Wohnungsbrand durch brennende Zigarette ausgelöst

ST. JOHANN i.T. Am Montag, 23. Dezember, geriet in St. Johann in Tirol eine Wohnung in Brand. Es entstand erheblicher Sachschaden. Wohnungsbrand in St. JohannAm 23.12.2019, um 21.59 Uhr, geriet in St. Johann in Tirol eine Wohnung in Brand. Als eine Nachbarin den starken Rauch bemerkte, verständigte sie den Sohn des Wohnungsvermieters. Dieser brach die Wohnungstür auf und fand schließlich den Mieter. Er konnte den Mann aus der stark verrauchten Wohnung retten. Dieser wurde von einem Notarztteam...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Sabine Knienieder
Auch der "Koasastadl" wurde ein Raub der Flammen – nach Brandstiftung im Juni.

Brandserie in Going
Brandserie in Going wurde aufgeklärt – Brandstiftung

GOING. Die Erhebungen zu fünf Bränden in Going (wir berichteten jeweils) wurden von Beamten des LKA in Zusammenarbeit mit den Bezirksbrandermittlern, Beamten des Bezirkes Kitzbühel und  der PI St. Johann durchgeführt. Auf Grund intensiver Ermittlungen und dabei gesammelter Erkenntnisse erhärtete sich der Verdacht, dass ein 37-jähriger Tiroler an den Taten beteiligt sein könnte, wie die Sicherheitsdirektion mitteilt. Am 18. Dezember schließlich wurde der Verdächtige von Beamten des LKA auf...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der Großbrand bei der Tischlerei Decker führte zu einem bezirksübergreifenden Großeinsatz.
  8

Großbrand in Itter
Großbrand in Itterer Tischlerei führte zu Großeinsatz, Ursache geklärt - mit VIDEO!

Bezirksübergreifender Feuerwehreinsatz; Großrand bei Tischlerei in Itter unter Kontrolle gebracht; Ursache: mit hoher Wahrscheinlichkeit ein technischer Defekt. ITTER (niko). In der Nacht zum Dienstag (12. 11.) gegen 2.35 Uhr wurde von Anrainern per Notruf angezeigt, dass bei einer Tischlerei in Itter eine Rauchentwicklung und rote Schimmer zu sehen seien. Es stellte sich heraus, dass ein großes Industriegebäude bei der Tischlerei Decker in Brand stand. Brandermittlung lief Beim...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Feuerwehr St. Johann konnte löschen.

Brandstiftung in St. Johann
Ein Moped ging in Flammen auf

Unbekannter Täter setzte Moped in Brand. ST. JOHANN. Ein Unbekannter setzte am 28. 9. (21.30 Uhr) ein Moped in Brand. Der Brand konnte von der Feuerwehr rasch gelöscht werden. Bei der Ursachenermittlung wurden im Tank Böller gefunden. Personen kamen nicht zu Schaden. Hinweise an die PI St. Johann.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Brand am Reischerstadl.

Zwei Vollbrände in Going
"Sachliche und sensible Behandlung der Brände"

Zwei Brände beschäftigen die Gemeinde Going. GOING (niko). Im Juni-Gemeinderat nahm Goings Bgm. Alexander Hochfilzer STellung zu den beiden fast gleichzeitigen Vollbränden beim Strasserhof und beim Reischerstadl (wir berichteten). Es hab sich ein "furchtbares Bild" der Brände, bei denen die Gebäude total zerstört wurden, geboten. Nachbargebäude konnten durch die gute Feuerwehrarbeit gerettet werden. Die Brandursache war vorerst nicht völlig geklärt. "Da die Verunsicherung in der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bergfeuer im Brixental

Brixental
Traditionelles Bergleuchten wieder im Brixental

BRIXENTAL. Beim "Brixentaler Bergleuchten am Samstag, 24. 8., ab 21 Uhr, werden von den örtlichen Vereinen mit rund 50.000 Fackeln große Symbole auf die Hänge gesteckt und gegen Einbruch der Dunkelheit entzündet. Ein traditionelles Schauspiel, das alljährlich tausende Zuschauer im gesamten Brixental begeistert.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Von dem Bauernhof blieb nur Schutt und Asche.
  9

Going/2 Brände
Ermittler gehen in Going zwei Mal von Brandstiftung aus

GOING (niko). In der Nacht zum Sonntag brannten zeitgleich ein Bauernhof und der Koasastadl in Going (wir berichteten). Beim Hof konnte der Brandausbruchsbereich nicht mehr untersucht werden, da dieser vollständig zerstört wurde. Anhand von Brandverlaufspuren konnte rekonstruiert werden, dass der Brand im Bereich der Tenne ausgebrochen ist. Die Ermittler stellten "keine objektiven Zündquellen in diesem Bereich fest, so dass vorbehaltlich weiterer Untersuchungen davon ausgegangen werden...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Wohnung wurde beim Brand verwüstet.
  2

Kirchberg
Wohnung bei Brand total beschädigt

KIRCHBERG. Am 12. 3., gegen 00:20 Uhr, brach in einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus in Kirchberg ein Brand aus. Die Feuerwehr brach die Tür der unbewohnten Wohnung auf, um den Brand bekämpfen und schließlich löschen zu können. Die Höhe des Schadens war vorerst nicht bekannt. Personen wurden keine verletzt. Die Brandermittlungen ergaben, dass der Brand mit großer Wahrscheinlichkeit durch die Strahlungswärme einer Strahlungsheizpaneele ausgelöst wurde. Durch den Brand wurde die Wohnung...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Feuerwehren konnten löschen.

Kirchberg
Brand in einem Hotel-Dachstuhl in Kirchberg

KIRCHBERG. Am 1. Jänner (5.56 Uhr) geriet in einem Hotel in Kirchberg der Dachstuhl in Brand. Die Feuerwehren Kirchberg und Aschau konnten den Brand nach relativ kurzer Zeit löschen. Personen kamen nicht zu Schaden und mussten auch nicht evakuiert werden. Als vermutliche Brandursache gelten Rückstände von Feuerwerksbatterien, welche auf dem Flachdach des Hotels abgeschossen worden sind. Durch den Brand entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Neuerlicher Brand Ferienhütte-fotocredit: ZOOM.TIROL
  2

Ferienhaus brannte gleich zwei Mal

Zwei Einsätze für die Feuerwehren in Hopfgarten HOPFGARTEN. Nachdem es bereits am 24. Februar bei einem Ferienhaus in Hopfgarten gebrannt hatte, brach zwei Tage erneut ein Feuer aus. In beiden Fällen konnten die alarmierten Feuerwehren die Flammen löschen. Beim zweiten Brand dürften sich Glutnester erneut entzündet haben. Angeblich hatte ein Deutscher versucht, die gefrorene Wasserleitung mit einem Gasflämmer aufzutauen (Ursache erster Brand). Fotos: ZOOM-Tirol

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Weihnachtskerze von Primark hat zu große Flammen.
 2

Produktrückruf: Zu große Flammen bei Weihnachtskerze von Primark

Aufpassen beim Anzünden. Die Große Weihnachtsbaumkerze von Primark hat zu große Flammen. ÖSTERREICH. Bei Qualitätsüberprüfungen wurde festgestellt, dass die "Große Glitzer Weihnachtsbaumkerze" von Primark nicht den Sicherheitsstandards entspricht. Es können Flammen auf den äußeren Rand der Kerze überspringen und die Weihnachtsbaumkerze somit wesentlich schneller und mit größerer Flamme abbrennen als vorgesehen. Es wird darum gebeten die Kerze in einer beliebigen Primark Filiale...

  • Kerstin Wutti
Unverletzt: Vater Orhan mit Sohn Azad Ali.

Mann rettete Sohn aus brennendem Auto

Brand auf der B 178 in Going GOING. Am Samstag war Orhan (Erpfendorf, 21) mit dem Auto auf der B 178 (Gemeindegebiet Going) unterwegs, am Rücksitz sein Sohn Azad Ali (1,5 J.). Plötzlich brach im Autoheck ein Brand aus. Der Mann versuchte die hintere Tür und die Heckklappe zu öffnen, was nicht gelang. Er musste die Seitenscheibe einschlagen, um seinen Sohn zu befreien. Das Fahrzeug brannte vollständig aus, die beiden Insassen blieben unverletzt. Nach erstem  Ermittlungsstand wurde von einem...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
  5

Brand auf der Rauchalm, Kelchsau

KELCHSAU. Ein Gebäude auf der Rauchalm ist Montag früh abgebrannt. Umliegende Gebäude konnten von den Feuerwehren Kelchsau und Hopfgarten geschützt werden. Die Ermittlungen waren im Gange. Fotos: ZOOM Tirol

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Das Biomasseheizwerk stand in Flammen
  5

Heizwerk in St. Ulrich geriet in Brand

ST. ULRICH. Am vorigen Dienstagnachmittag (29. 8.) ist in St. Ulrich das Hackschnitzelheizwerk aus bisher unbekannter Ursache  in Brand geraten (es brannten Teile einer Halle und des Hackschnitzellagers). Sechs Feuerwehren aus der Region waren im Einsatz, um den Großbrand zu löschen. Gegen 17.30 Uhr war das Feuer unter Kontrolle, es folgten Nachlöscharbeiten. Es wurde niemand verletzt, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden (Halle, eingelagerte Geräte und Utensilien). Auch die Rettung...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Fernsehgerät in Garage geriet in Brand

FIEBERBRUNN. Am 27. 8. geriet in einer Garage in Fieberbrunn ein abgestelltes defektes TV-Gerät in Brand. Das Feuer konnte vom Eigentümer noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden. Durch den Brand entstand an der Garage, im Nebenraum sowie an den darin befindlichen Gegenständen ein Schaden in unbekannter Höhe. Personen wurden durch den Brand keine verletzt.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Schwierige Löscharbeiten am Hof.
  3

Blitz setzte Dach eines Hofs in Brand

Löscharbeiten in Fieberbrunn durch Gewitter erschwert FIEBERBRUNN. Am 24. 8. gegen 22 Uhr geriet das Dach eines Bauernhofes in Fieberbrunn vermutlich durch einen Blitzschlag in Brand. Die Löscharbeiten der Feuerwehren Fieberbrunn, St. Johann und St. Jakob mit insgesamt 70 Mann gestalteten sich aufgrund des Unwetters schwierig. Es kamen keine Personen zu Schaden. Die Bewohner, die den Brand selbst meldeten, konnten das Haus rechtzeitig verlassen. Es entstand erheblicher Sachschaden. Fotos:...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Von dem Hof blieb nur eine Ruine.
  2

Große Hilfsbereitschaft nach Brandkatastrophe

Hof in Jochberg Raub der Flammen; Familie steht vor dem Nichts; Spendenkonto eingerichtet. JOCHBERG (red.). Wie berichtet wurde der "Rueppenhof" der Familie Hechenberger in Jochberg am 27. Mai ein Raub der Flammen; die Familie verlor Hab und Gut. Das Anwesen wurde völlig zerstört; das Vieh konnte gerettet werden bzw. befand sich zum Zeitpunkt der Katastrophe bereits auf der Alm. Der Brand brach laut der Erkenntnissen der Sachverständigen und Brandermittler im Bereich der Tenne aus. Die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der Hof brannte völlig aus.

Bauernhof wurde Raub der Flammen

JOCHBERG. Am Samstag Abend brannte ein Bauenhof samt Nebengebäuden ab. Das Vieh konnte gerettet werden; der Sachschaden ist enorm; Ermittlungen zur Brandursache waren im Gange. Es standen sieben Feuerwehren im Einsatz. Ein Feuerwehrmann wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht. Foto: ZOOM-Tirol

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
  4

Dachstuhlbrand konnte gelöscht werden

REITH. Bei Flämmarbeiten auf einer Baustelle in Reith kam es am Donnerstag zu einem Dachstuhlbrand. Die Feuerwehren Reith und Kitzbühel konnten das Feuer unter Kontrolle bringen. Die Dachhaut wurde geöffnet und Glutnester abgelöscht. Dachgeschoß und Dachstuhl wurden mit Wärmebildkameras kontrolliert. Mehrere Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung behandelt. Fotos: FFW Reith

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
An dem 25-Tonner entstand Totalschaden.
  3

Bagger wurde Raub der Flammen

JOCHBERG. Am 2. Mai brach auf einer Baustelle vermutlich aufgrund eines technischen Defektes bei einem Bagger ein Brand aus. Der Baggerführer konnte das Fahrzeug noch rechtzeitig verlassen. Der alarmierten Feuerwehr gelang es, den Brand zu löschen. An der Arbeitsmaschine entstand Totalschaden (hoher fünfstelliger Eurobereich), Personen wurden nicht verletzt. Fotos: ZOOM-Tirol

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.