Alles zum Thema Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Lokales
Die Feuerwehr versuchte mit 40 Löschleitungen und zwölf Wasserwerfern dem Inferno Herr zu werden.
10 Bilder

Reise in die Vergangenheit am Neubau
Vor 40 Jahren stand der Gerngross lichterloh in Flammen

Am 7. Februar 1979 ging es auf der Mariahilfer Straße heiß her: Das Traditionskaufhaus Gerngross war in Brand geraten. NEUBAU. "Kaufhaus Gerngross. Schnell, kommen Sie, es brennt!" Dieser Notruf ging am 7. Februar 1979 um 22.41 Uhr bei der Wiener Feuerwehr ein. Bei Umbauarbeiten zum 100-Jahr-Jubiläum war ein Brand ausgebrochen. Die Flammen breiteten sich rasend schnell aus, die Feuerwehr rief die damals höchste Alarmstufe 8 aus. 670 Feuerwehrleute waren abwechselnd im Einsatz, zehn...

  • 04.02.19
  •  1
Lokales
Über zwei Drehleitern und mit Atemschutztrupps bekämpfte die Berufsfeuerwehr den Brand.
8 Bilder

Engerthstraße 249
Wohnungsbrand mit fünf Verletzten

Ein Kamin und ein Christbaum verursachten im Gemeindebau in der Engerthstraße einen Wohnungsvollbrand. Es folgte ein Großeinsatz von Berufsfeuerwehr und Berufsrettung. Alle Bewohner konnten rechtzeitig flüchten, fünf Personen mussten ins Krankenhaus. LEOPOLDSTADT. Am Dienstag, 29. Jänner,  kam es in einem Wohnzimmer in der Engerthstraße 249 abends zu einer folgenschweren Verpuffung im Bereich eines Ethanolkamins. Ein Feuer breitete sich auf den Christbaum in Richtung Balkon aus.  Die...

  • 30.01.19
  •  2
Lokales
Katze und Mann wurden von der Feuerwehr gerettet und hospitalisiert.

Feuwehreinsatz
Mann und Katze aus brennender Wohnung gerettet

Eine Passantin bemerkte Rauchwolken in einer Döblinger Wohnung und verständigte sofort die Feuerwehr. Ein Mann und seine Katze konnten gerettet werden. DÖBLING. Als die Feuerwehr zum Einsatzort kam, stand der Rauch schon in der ganzen Wohnung. In Döbling musste die Feuerwehr die Eingangstür eines Mannes gewaltsam aufbrechen, um mit den Löscharbeiten beginnen zu können. Da beim Eintreffen der Feuerwehr unklar war, ob sich noch Personen in der Wohnung befinden, wurde gleichzeitig eine...

  • 25.01.19
Lokales
Einsatz für die Wiener Feuerwehr (Symbolbild).

Karlsplatz
PKW in Vollbrand

Am Karlsplatz stand Donnerstag Mittag ein Auto in Vollbrand. WIEDEN. Rauchwolken und ein Knall: Einen Schockmoment gab es zur Mittagszeit am Karlsplatz. Ein PKW stand in Vollbrand und explodierte regelrecht. Glück im Unglück hatten die Insasse. Sie bemerkten den Brand selbst nicht und wurden von anderen Verkehrsteilnehmern darauf aufmerksam gemacht. Aus diesem Grund schafften sie es noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug - laut Feuerwehr gab es keine Verletzten.  Brandursache unklar"Wir wurden...

  • 04.01.19
Lokales
Weitere 25 Hanfpflanzen wurden von der Polizei sichergestellt.
3 Bilder

Liesing
Wohnungsbrand durch Hanfzucht ausgelöst?

Bei einem Wohnungsbrand fiel den Polizisten ein starker Marihuana-Geruch auf. Die Zucht könnte auch der Grund für das Feuer gewesen sein.  LIESING. Polizei und Feuerwehr rückten am Sonntagabend, 9.12., zu einen Einsatz wegen eines Wohnungsbrands in die Anton-Krieger-Gasse aus. Die Feuerwehr konnte sich über eine offenstehende Balkontür Zutritt zur Wohnung verschaffen. 24 Feuerwehrleute löschten das Feuer unter Atemschutz. Währenddessen nahmen die Polizisten  von außen starken...

  • 10.12.18
Lokales
Die Poller auf der Kärntner Straße sollen ausgefallen sein, die Rettung war zur Umfahrung gezwungen.

Welche Auswirkungen Poller auf Polizei und Co. haben

Was wenn die Poller ausfallen? Und wie beeinflussen die silbernen Pfosten die Einsatzplanung der Blaulichtorganisationen? INNERE STADT. Mittlerweile hat man sich an die silbernen Poller gewöhnt, die man heute überall im Stadtbild findet. Der Rathausplatz, der Ballhausplatz und die Kärntner Straße haben sie schon, jetzt soll auch der benachbarte 6. Bezirk welche auf der Mariahilfer Straße bekommen beziehungsweise sollen dort "Möbel gegen Terror" nach dem Vorbild der derzeitigen Gestaltung...

  • 03.12.18
Lokales
"Brand Aus" hieß es erst gegen 19.15 Uhr in der Simmeringer Hauptstraße 108.

Brand in Wien-Simmering
Sperre der Simmeringer Hauptstraße

Am Dienstag, 13. November 2018, kam es zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. Grund: Ein Auto in einer Simmeringer Tiefgarage brannte. SIMMERING. Am Dienstagabend brannte ein Auto in der Tiefgarage der Simmeringer Hauptstraße 108 völlig aus. Die Feuerwehr musste die Simmeringer Hauptstraße sperren. Das Auto in der Tiefgarage stand beim Eintreffen der Feuerwehr bereits in Vollbrand. Auch auf die anderen Fahrzeuge griffen die Flammen bereits über. Anrainer evakuiert Wegen der extrem...

  • 13.11.18
Lokales
4 Bilder

Brand in Simmeringer Tiefgarage,...

... sorgte für eine immense Rauchentwicklung mitten in Simmering Ein Brand in der Tiefgarage eines Wohngebäudes in der Simmeringer Hauptstraße 108 hat am 13.11.DienstagAbend einen längeren Feuerwehreinsatz zur Folge gehabt. Da die  Rauchentwicklung groß war , waren große  Lüftungsarbeiten notwendig. Verletzt wurde offenbar niemand.

  • 13.11.18
Lokales
Im 23. Bezirk riss sich ein Blechdach durch den Sturm los. Die Feuerwehr musste ausrücken.
5 Bilder

Sturm
230 Einsätze für die Wiener Feuerwehr

Seit Dienstagabend musste die Feuerwehr bereits 230 mal wegen des Sturms ausrücken.  WIEN. Bis Mittoch, 24. Oktober, 14.30 Uhr gab es für die Wiener Berufsfeuerwehr 230 Einsätze, die mit dem Sturm in Verbindung gebracht werden konnten.  Es mussten lose Äste gesichert, gelockerte Dacheindeckungen fixiert und umgestürzte Bäume und Bauzäune entfernt werden. Im 3., 20. und 23. Bezirk kam es zu größeren Einsätzen. Blechdach fiel  auf Stromleitung In der Perfektastraße in Wien-Liesing...

  • 24.10.18
Lokales
Im 20. Bezirk durchschlugen große Äste eines morschen Baumes die Dachflächenfenster einer Wohnung.
3 Bilder

Sturmtief
Siglinde fegte mit bis zu 128 km/h über Wien

Es war für viele Wiener eine schlaflose Nacht. Schuld war Sturmtief Siglinde, das mit Spitzengeschwindigkeiten von 128 km/h über die Stadt fegte. Die Feuerwehr verzeichnete 150 Einsätze. WIEN. Die höchsten Geschwindigkeiten wurden laut Martin Kulmer von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) auf der Jubiläumswarte gemessen. Dort erreichte der Sturm 128 km/h. 102 km/h waren es auf der Hohen Warte, 100 km/h in Unterlaa. In der Inneren Stadt wurden 92 km/h gemessen. In...

  • 24.10.18
Lokales
Mehrere Mopeds und Motorräder standen in Brand.
2 Bilder

Wien-Mariahilf
Brand in Tiefgarage

In den frühen Morgenstunden musste die Feuerwehr am Dienstag, 23. Oktober, zu einem Brand in einer Tiefgarage im 6. Bezirk in der Mollardgasse ausrücken.  WIEN. Um 5 Uhr Früh wurde die Polizei zu einem Einsatz in die Mollardgasse gerufen. Dort standen beim Eintreffen der Feuerwehr bereits mehrere Fahrzeuge in einer Tiefgarage in Brand. Zudem quoll dichter Rauch aus dem Tor der Tiefgarage auf die Straße. 27 Feuerwehrleute und sechs Fahrzeuge waren zum Löschen des Brandes im Einsatz. Die...

  • 23.10.18
Lokales
Der Brandanschlag hat an den Wänden des Durchgangs bei der Lynkeusgasse deutliche Spuren hinterlassen.
10 Bilder

13 Brände in zwei Wochen
Brandstifter geht in Hietzing um

In der Siedlung Hermeswiese ist es zu 13 Brandanschlägen auf Altpapiercontainer gekommen. Eine Bewohnerin der Siedlung Hermeswiese tritt vor ihre Haustür in der Lynkeusgasse, um die Blumen im Vorgarten zu gießen. "Um kurz vor 5 Uhr früh hat es laut geknallt. Dann ist der Altpapiercontainer im Durchgang auch schon in Flammen gestanden", berichtet sie von den Geschehnissen am Sonntag, 14. Oktober. "Die Feuerwehr war aber schnell da und hat alles gelöscht. Nur die Lampe an der Decke des...

  • 18.10.18
Lokales
Zwischen 12 und 12.45 Uhr werden am 6. Oktober 2018 in Wien die Sirenen getestet.

Probealarm
Wiener Sirenen werden getestet

Am Samstag, den 6. Oktober 2018, werden in Wien und ganz Österreich die Sirenen getestet. Der Alarm beginnt um 12:00 Uhr. WIEN. Nicht nervös werden heißt es am Samstag, den 6. Oktober 2018, wenn zu Mittag in Wien die Sirenen heulen. Es ist der bundesweiter Zivilschutz-Probealarm, der jährlich in ganz Österreich durchgeführt wird. Zwischen 12.00 und 12.45 Uhr werden nach dem Signal "Sirenenprobe" die drei Zivilschutzsignale "Warnung", "Alarm" und "Entwarnung" in ganz Österreich abgesetzt....

  • 05.10.18
Lokales
Im Keller wurden Kabeln und Stromleitungen durch die  Hitze beschädigt.
2 Bilder

17. Bezirk
Kellerbrand mit vier Verletzten

Dichter Rauch vom Keller bis in den 4. Stock: Nach einem Brand in einem Kellerabteil in einem Wohnhaus in Hernals in den frühen Freitag-Morgenstunden waren die Bewohner des Hauses in ihren Wohnungen eingeschlossen. HERNALS. Es war eine kurze Nacht für die Bewohner in der Ferchergasse. Um 5.15 Uhr Früh traf die Feuerwehr ein, nachdem ein Bewohner starke Rauchentwicklung im Haus bemerkt hatte. Die Berufsfeuerwehr Wien rückte mit 62 Feuerwehrleuten und 16 Einsatzfahrzeugen aus. Aufgrund der...

  • 28.09.18
Lokales
Die Josefstädterstraße ist für Verkehr und Straßenbahn bis Ende nächster Woche gesperrt.
5 Bilder

Wasserrohrbruch im Theater in der Josefstadt: Straßensperre bis Ende nächster Woche

Am Dienstagabend platze eine Wasserzuleitung zum Theater in der Josefstadt. Es folgten Evakuierung des Theaters und Straßensperre. Aktuell fährt die Straßenbahnlinie 2 nur eingeschränkt. Bis Ende nächster Woche sollen die Reparaturarbeiten abgeschlossen sein. JOSEFSTADT. Plötzlich anrücken und evakuieren musste die Feuerwehr am Dienstagabend, 11. September, beim Theater in der Josefstadt. Der Grund: ein Wasserrohrbruch in der  Josefstädterstraße, Höhe Hausnummer 26. Verletzt wurde...

  • 12.09.18
Freizeit
Die Wiener Berufsfeuerwehr zeigt am Samstag und Sonntag in jeweils fünf Einsatzvorführungen ihr Können.

Programm am Wiener Feuerwehrfest

Am Wochenende vom 7. bis 9. September findet das alljährliche Wiener Feuerwehrfest Am Hof im 1. Bezirk statt. Wir haben die Programmhighlights. INNERE STADT. Wenn am Wochenende die Wiener Innenstadt gefüllt ist mit Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr, ist das kein Grund zur Panik. Denn: Das 29. Wiener Feuerwehrfest findet von 7. bis 9. September Am Hof in der Innenstadt statt.  Dabei gibt es viel zu bestaunen, wie etwa ein Großtanklöschfahrzeug, ein Geländelöschfahrzeug und eine...

  • 04.09.18
Lokales
Das Dach eines sechsstöckigen Wohnhauses in Favoriten stand in Flammen.
3 Bilder

Feuer in Favoriten: Dach von Wohnhaus stand in Flammen

Die Berufsfeuerwehr Wien musste am Freitag, 31. August, zu einem Brand in Favoriten ausrücken. Das Dach eines Wohnhaus war in Brand ausgebrochen. FAVORITEN. Der Rauch war weit über den 10. Bezirk zu sehen: In der Kundratstraße stand das Dach eines sechsgeschossigen Wohngebäudes in Flammen. Beim Eintreffen der Feuerwehr um halb 12 Uhr mittags waren auf dem Dach bereits Flammen zu sehen und dichter, schwarzer Rauch stieg auf.  Auf dem Wohnhaus werden gerade Bauarbeiten durchgeführt. Das dort...

  • 31.08.18
Lokales
Explosionsgefahr auf der Mariahilfer Straße - die Feuerwehr rückte aus, weil Gas ausgetreten war (Symbolbild)

Explosionsgefahr nach Gasaustritt: Feuerwehreinsatz auf der Mariahilfer Straße

Explosionsgefahr auf der Mariahilferstraße: Aufgrund von Gasaustritt kam es zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. Die Gefahr konnte rasch gebannt werden NEUBAU. Mit sieben Einsatzfahrzeugen rückte die Berufsfeuerwehr Wien am Donnerstag, 30. August, zur Mariahilfer Straße aus. Der Grund: Explosionsgefahr nachdem ein Handwerker eine Gasleitung getroffen hatte.  "Als der Einsatzleiter vor Ort ankam, war jedoch schnell klar, dass keine akute Gefahr besteht und die meisten Einsatzwägen fuhren...

  • 30.08.18
Lokales
Eine bis in die Ferne sichtbare Rauchsäule stand über Liesing.
3 Bilder

Rauchsäule über Wien Favoriten - Feuerwehr musste Brand löschen

Aus bisher ungeklärter Ursache brannte am Mittwoch, 29. August, Baustellenmaterial im 10. Bezirk, das im Freien gelagert wer. Eine Rauchsäule stand hoch über dem Bezirk. LIESING. Eine weithin sichtbare, dichte Rauchsäule stand Mittwochnachmittag über Rothneusiedl im 10. Bezirk. Aus bisher nicht bekannter Ursache brannte in der  Rosiwalgasse Baustellenmaterial, das im Freien gelagert war. Unter den Materialien befanden sich auch viele Kunststoffteile. Viele Anrufer meldeten den Brand in...

  • 29.08.18
Lokales
Der Arbeiter konnte nur noch tot aus der Krankabine geborgen werden.
2 Bilder

Kranführer auf Wiener Baustelle gestorben

Die Feuerwehr musste den Leichnam des Arbeiters aus 40 Meter Höhe bergen. Die Todesursache ist noch unklar. HIETZING. Aus noch nicht geklärter Ursache ist ein Kranführer heute Früh auf seinem Arbeitsplatz in 40 Meter Höhe verstorben. Seine Kollegen verständigten die Einsatzkräfte um kurz nach 7 Uhr, da der Kran still stand und der Kranführer nicht mehr reagierte, so der Pressesprecher der Wiener Berufsfeuerwehr Christian Feiler. Die Feuerwehr rückte mit der Teleskopmastbühne und...

  • 22.08.18
  •  1
Lokales
Der Brand wurde gegen 23:00 Uhr von Anrainern auf der Breitenfurter Straße entdeckt.
2 Bilder

Waldbrand bei Wiener Stadtgrenze

Anrainer bemerkten das Feuer gegen 23:00 Uhr - die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. LIESING. Am späten Dienstagabend bemerkten Anrainer der Breitenfurter Straße in Liesing einen Feuerschein aus dem nahe gelegenen Wald und verständigten die Feuerwehr. Durch die schnelle Reaktion konnte schlimmeres verhindert werden: Beim Eintreffen der Wiener Berufsfeuerwehr hatte sich der Brand bereits auf etwa 2.000 Quadratmeter Fläche ausgebreitet hatte. "Das ist so ungefähr die Grenze, ab der rasch...

  • 22.08.18
Lokales
Der Unfall ereignete sich am Montag, 20. August, kurz vor 14:00 Uhr in Wien Penzing.
2 Bilder

Bus bliebt in Penzinger Bahnbrücke stecken

Das ging sich nicht ganz aus: Ein Busfahrer hat am Montagnachmittag offenbar die Höhe seines Busses falsch eingeschätzt und blieb in der Bräuhausbrücke stecken. PENZING. Es ist wohl der Albtraum eines jeden Busfahrers: Man möchte eine Brücke durchfahren, doch der Bus ist zu hoch und / oder die Brücke zu niedrig. Zu so einem Szenario kam es am Montag, 20. August, in der Bergmillergasse bei der Bräuhausbrücke. Der Doppeldeckerbus blieb gegen 14:00 Uhr mit dem Oberdeck am Anprallschutz der...

  • 21.08.18
  •  1
Lokales
Die Feuerwehr wurde zu einem Unfall mit einem Reisebus bei der Schiffsanlegestelle Reichsbrücke gerufen.
3 Bilder

Buslenker verlor Orientierung: Reisebus blieb an Stufen bei der Reichsbrücke hängen

Sonntagabend lenkte ein Busfahrer einen Reisebus bei der Schiffsanlegestelle Reichsbrücke in Richtung Donau. Das Fahrzeug blieb an den Stufen hängen. LEOPOLDSTADT. Die Berufsfeuerwehr Wien rückte am Sonntagabend um 21:00 Uhr zu einem Einsatz zur Schiffsanlegestelle Reichsbrücke aus. Dort kam es zu einem Unfall mit einem Reisebus. Der Fahrer dürfte die Orientierung verloren haben und streifte mit dem Bus zunächst die Reichsbrücke. Dabei ging die Front- und eine Seitenscheibe zu Bruch.  Bus...

  • 20.08.18
Lokales
Die Polizei informiert vorab über die Einsatzübung.

Handelskai: Einsatzübung von Polizei, Rettung und Feuerwehr

Um 15 Uhr wird die Rettung von Opfern von einem rauchenden Boot simuliert. WIEN. Bei dem Einsatz werden sowohl Rettung, Polizei und Feuerwehr am Handelskai auf der Donau unterwegs sein. Auf einem Boot wird Rauch simuliert, Menschen werden daraufhin ins Wasser springen, um dort von Feuerwehrtauchern gerettet zu werden. Die Polizeiboote bringen die Opfer dann zum Ufer, wo sie den Rettungskräften übergeben werden, so die Auskunft der Polizei. Durch diese Einsatzübung soll die Zusammenarbeit von...

  • 02.08.18