Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Lokales
Das im März 1991 erstmals zugelassene Feuerwehrfahrzeug  befindet sich in einem guten Allgemeinzustand.
2 Bilder

Stadtgemeinde Wolfsberg
Feuerwehrfahrzeug steht zum Verkauf

Seitens der Stadtgemeinde wurde der Verkauf eines Altfahrzeuges sowie eines Anhängers veröffentlicht. WOLFSBERG. Ein altes Feuerwehrfahrzeug und ein Einachsanhänger stehen im Bauhof Wolfsberg zum Verkauf bereit. Interessenten werden gebeten, ihr Angebot bis Donnerstag, den 4. Juni 2020, um 10 Uhr in einem verschlossenen Briefumschlag im städtischen Wirtschaftshof abzugeben (Lagerstraße 5). Für nähere Auskünfte und Besichtigungen steht Thomas Schober 04352/537 364 zur...

  • 22.05.20
Lokales
Die neun Kameraden der Feuerwehr Wolfsberg freuen sich über das bestandene Leistungsabzeichen.

Feuerwehr Wolfsberg
Goldenes Leistungsabzeichen für Kameraden

Anfang März nahmen neun Kameraden der Wolfsberger Feuerwehr am Funkbewerb teil. WOLFSBERG/TULLN. Am 6. und 7. März 2020 – noch vor der Corona-Krise – wurde in Niederösterreich der Bewerb um das Feuerwehr-Funkleistungsabzeichen in Gold ausgetragen. Im Zuge dessen stellte eine Abordnung der Feuerwehr Wolfsberg ihre Fähigkeiten als Funker beziehungsweise Melder unter Beweis: Neun Kameraden zeigten im Niederösterreichischen Feuerwehr- und Sicherheitszentrum in Tulln ihr Können und durften sich...

  • 12.05.20
Lokales
Die Feuerwehren waren 2019 bei durchschnittlich 59 Einsätzen pro Tag.

Bilanz der Feuerwehr
2019 wurden 6.700 Brände und über 15.000 technische Einsätze bewältigt

Fast 2,2 Millionen Stunden standen die Kärntner Feuerwehren 2019 im Einsatz – nicht nur bei Bränden und technischen Hilfestellungen, sondern auch bei Übungen, Wartungen etc. KÄRNTEN. 6.700 Brände und über 15.000 technische Hilfsleistungen wurden im vergangenen Jahr von den Kärntner Feuerwehren bewältigt. Das sind 59 Einsätze pro Tag, täglich um drei mehr als 2018. 160.167 Feuerwehrleute leisteten 2019 über 360.000 Einsatzstunden.  Dabei wurden 471 Menschen aus unmittelbarer Lebensgefahr...

  • 02.05.20
Lokales
Rudolf Robin darüber, wie die Kärntner Feuerwehren die Corona-Krise bewältigen. Sie sind auch für Assistenzleistungen im Einsatz.

Corona-Virus
Rudolf Robin: "14 Feuerwehren für Assistenzleistungen bereit"

Kärntens Landesfeuerwehrkommandant Rudolf Robin über den Umgang der Feuerwehren mit der Corona-Krise. Weniger Einsätze heißt hier nicht zwangsweise weniger Arbeit. 14 Feuerwehren stehen für Assistenzleistungen im logistischen Sinn bereit. WOCHE: Wie wirkten sich die Corona-Verordnungen bisher auf die Anzahl der Feuerwehr-Einsätze in Kärnten aus? Gibt es konkrete Zahlen? RUDOLF ROBIN: Mit den Ausgangsbeschränkungen und den einhergehenden allgemeinen Einschränkungen für die...

  • 21.04.20
Lokales
Auf den Herdplatten befanden sich Materialien wie Karton, Papier und Holz, welche sich in Brand gesetzt haben dürften.

Wolfsberg
E-Herd verursachte Kellerbrand

Gestern am Vormittag verursachten mehrere eingeschaltete Herdplatten einen Kellerbrand. WOLFSBERG. Aufgrund des Brandereignisses wurden der gesamte Keller sowie die Außenfassade des Gebäudes stark verraucht und Mobiliar bestehend aus gelagerten Altwaren verbrannte zum Teil. Es kann dabei nicht ausgeschlossen werden, dass eines der Kinder in einem unbeobachteten Moment die Schalter des E-Herds betätigte. Eingeschaltete HerdplatteAm Freitag, den 17. April, erstatte die LAWZ Anzeige bei der...

  • 18.04.20
Lokales
Der ÖBFV gibt wichtige Informationen, um die Brandgefahr in den eigenen vier Wänden zu minimieren.
3 Bilder

Brandschutz
Brandschutz für zu Hause

In der aktuellen Corona-Krise, in der wir nahezu den ganzen Tag zu Hause verbringen, lauern viele Brandgefahren. Die Feuerwehren ersuchen daher um mehr Achtsamkeit, um mögliche Gefahren zu erkennen.  KÄRNTEN. Egal ob im Home Office, beim Heizen, Kochen oder Rauchen am Balkon, in all diesen Situationen lauern Brandgefahren. Doch vielen sind diese Gefahren gar nicht bewusst. Dabei ist es gerade in Zeiten von Corona besonders wichtig, die Brandgefahren so niedrig wie möglich zu halten und die...

  • 24.03.20
Lokales
Offizielle Übergabe: Robert Potocsnyek (ISTmobil), Thomas Auer (FF St. Margarethen) und Florian Haslinglehner (BP-Networks) (von links)
2 Bilder

FF St. Margerethen
Neue Software zur Orientierung

Die Kameraden der Feuerwehr in St. Margarethen erhielten ein neues Einsatzleitprogramm. WOLFSBERG. Seit Kurzem steht den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr (FF) St. Margarethen ein neues Programm zur Verfügung, das sie in der Organisation sowie der Orientierung unterstützt. In beiden Einsatzfahrzeugen befindet sich ein Tablet, wo die Navigations-Software aufgerufen werden kann.  Offizielle ÜbergabeVergangenen Freitag fand die Übergabe der neuen Geräte statt. Beim Rüsthaus in St....

  • 18.03.20
Lokales
Das Ski-Team der Freiwilligen Feuerwehr Hart war ebenfalls beim Rennen auf der Koralpe vertreten.

Koralpe
Bezirksrennen der Feuerwehren

Die Feuerwehren aus dem Bezirk trafen sich auf der Koralpe zum alljährlichen Bezirksskirennen. KORALPE. Rund 250 Teilnehmer folgten dem Aufruf des Bezirksfeuerwehrkommandos Wolfsberg um bei besten Bedingungen auf der Koralpe die schnellsten Skifahrer des Bezirkes zu ermitteln. Vergünstigte Karten Auch in diesem Jahr wurden die Bezirkskimeisterschaften zusammen mit dem Familienskitag ausgetragen. Bei diesem Familienskitag konnte von jedem Feuerwehrmitglied des Bezirkes eine Tageskarte zu...

  • 25.02.20
Lokales
Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Maria Rojach
Kochtopf fing Feuer

Ein Kochtopf mit Öl begann zu brennen und das Feuer breitete sich in der Küche aus. MARIA ROJACH. Heute um 14 Uhr stellte eine 50-jährige Frau aus Ragglach in ihrer Küche einen Kochtopf mit Speiseöl auf die eingeschaltete Herdplatte und begab sich anschließend in den Keller. In der Zwischenzeit erhitzte sich das Speiseöl derart, dass es zu brennen begann und auf die darüber liegende Dunstabzugshaube übergriff. Da ihre Löschversuche fehlschlugen, verständigte sie in der Folge die Feuerwehr,...

  • 13.02.20
  •  1
Lokales
Der Mann wurde ins UKH Klagenfurt geflogen.

Preitenegg
LKW blieb in Bäumen hängen

Ein Klein-LKW stürzte in ein steiles Waldstück, wo er in den Bäumen hängen blieb. WOLFSBERG. Heute um 13.45 Uhr kam ein 38-jähriger Zusteller mit seinem Klein-LKW auf einer Gemeindestraße in Hintertheißenegg von der eisglatten Fahrbahn ab. Dabei stürzte das Fahrzeug, laut Polizeiinspektion Preitenegg, in ein steil abfallendes Waldstück, wo es nach einigen Metern in den Bäumen hängen blieb. Der Mann erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Einsatzkräfte mehrerer Feuerwehren aus dem...

  • 11.02.20
Lokales
Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Bad St. Leonhard
Kaminbrand in Wohnhaus

Am Sonntag in der Früh bemerkte eine Polizeistreife in Bad St. Leonhard einen Brand aus einem Kamin. BAD ST. LEONHARD. Am Sonntag, den 9. Feber kurz vor 7 Uhr kam es im Wohnhaus eines 43-jährigen Mannes aus Bad St. Leonhard zu einem Kaminbrand. Der Brand wurde von der Polizei – Sektorstreife Bad St. Leonhard – welche zufällig am Objekt vorbeifuhr, entdeckt und die Alarmierung der Feuerwehr eingeleitet. Im Brandeinsatz standen die Feuerwehren Twimberg und Bad St. Leonhard mit insgesamt 36...

  • 10.02.20
Leute
Von links: OBI Egbert Vallant, Vizebürgermeister Martin Schilcher, Lukas Vallant, Simon Vallant, Patrick Dorner, Tobias Dorner, AFK Franz Maier, Stefan Radl und BFK Wolfgang Weißhaupt
2 Bilder

Jahreshauptversammlung der FF Kamp
Florianis gehen im Bergdorf Kamp nicht aus

Kürzlich fand im Rüsthaus die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Kamp statt. Kommandant OBI Egbert Vallant konnte auch zahlreiche Ehrengäste wie Vizebürgermeister Martin Schilcher, Feuerwehrarzt Norbert Haslinglehner, Polizeiinspektionskommandant Josef Jernej, BFK OBR Wolfgang Weißhaupt und AFK Maier Franz begrüßen. In seiner Ansprache blickte er auf das vergangene Jahr zurück. Es gab Brandeinsätze und technische Einsätze für die Florianis zu bewältigen. Erfreulicherweise konnten fünf...

  • 09.02.20
Lokales
Der Brand konnte von der Frau selbst eingedämmt werden.

Wolfsberg
Brand in Wohnhaus

Eine Kerze am Küchentisch löste einen Wohnungsbrand aus. WOLFSBERG. Heute gegen 15.30 Uhr verließ eine 47-jährige Frau aus Wolfsberg ihre Wohnung im ersten Stock und vergaß eine Kerze am Küchentisch abzulöschen. Während ihrer Abwesenheit bemerkte ein Passant, dass es aus dem Fenster der Wohnung stark rauchte und verständigte sofort die Feuerwehr. Brand selbst bekämpft Noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte traf die Wohnungseigentümerin wieder ein und konnte die Feuersbrunst mit einem...

  • 20.01.20
Lokales
Der neue Kommandant Martin Oswald mit seinem Stellvertreter Martin Amberger
2 Bilder

Bad St Leonhard
Neuer Kommandant in Kliening

Die FF Kliening musste einen neuen Kommandanten wählen. KLIENING. Die Wahl hat der 36-jährige Unternehmer Ing. Martin Oswald für sich entschieden, da kein Gegenkandidat angetreten ist. Unterstützt wird er vom bisherigen Kommandant-Stellvertreter Martin Amberger und Stefan Schatz als Zugs-Kommandant. Die Neuwahl war erforderlich, da der bisherige Kommandant Markus Magerle in die Steiermark gezogen ist. Kommandant Ing. Martin Oswald war zuvor einige Jahre bei der Feuerwehr Bad St. Leonhard...

  • 20.01.20
Lokales
Die beiden Schwerverletzten mussten ins Klinikum Klagenfurt geflogen werden.
3 Bilder

Koralmtunnel
Zug gegen Hebebühne gekracht

Ein Zug mit Arbeitern ist im Koralmtunnel mit einer Hebebühne kollidiert. ST. PAUL. Der Versorgungs-Zug hätte die Arbeiter zu einer Baustelle bringen sollen und krachte dabei vor dem Koralmtunnel gegen eine Hebebühne. Zwei Personen die sich auf der Hebebühne befanden stürzten rund drei Meter in die Tiefe und wurden schwer verletzt. Drei weitere Arbeiter im Versorgungs-Zug erlitten beim Zusammenprall leichte Verletzungen. Zwei Rettungshubschrauber Die beiden Schwerverletzten mussten mit...

  • 09.01.20
Leute
33 Bilder

Bildergalerie
Friedenslicht fürs Lavanttal aus der Steiermark

Die Voitsberger Feuerwehren überbrachten vor Weihnachten das Friedenslicht an die Lavanttaler Feuerwehren. BAD ST. LEONHARD. Am letzten Freitag vor Weihnachten brachte der Bereichsfeuerwehrverband von Voitsberg aus der Steiermark das Friedenslicht in Bad St. Leonhard mit der Feuerwehrjugend und übergab es an die Feuerwehren des Bezirkes Wolfsberg. Dechant Martin Edlinger segnete das Friedenslicht im Beisein von BFK Stellvertreter Magnus Semmler und Bereichsfeuerwehrkommandanten Christian...

  • 26.12.19
Lokales
Die Brandursache ist derzeit noch nicht geklärt.

Wolfsberg
Feuer in einem Gartenhaus

Gestern Abend kam es zu einem Brand in der Wolfsberger Innenstadt. WOLFSBERG. Eine 54-jährige Autolenkerin bemerkte gestern gegen 20.30 Uhr während der Fahrt Rauchschwaden aus einem Gartenhaus in Wolfsberg. Die Frau verständigte umgehend die Landesalarm- und Warnzentrale (LAWZ) Kärnten. Schnelles Handeln Durch das rasche Eingreifen der freiwilligen Feuerwehren St. Johann und St. Stefan konnte der Brand schnell gelöscht und ein Übergreifen auf benachbarte Wohnhäuser verhindert werden....

  • 18.12.19
  •  1
Lokales
Albin Knauder, Karin Kügele und Ewald Mairitsch (von links) bei der Übergabe.

Defi-Standort
Lebensretter in St. Michael

Die Feuerwehr in St. Michael wurde vor kurzem mit einem Defibrillator ausgestattet. ST. MICHAEL. In Österreich sterben jährlich zirka 12.000 Menschen ohne nachweislichen Auslöser am „plötzlichen Herztod". Davon ein Drittel außerhalb von Krankenanstalten. Damit ist dies die häufigste Todesursache im öffentlichen Raum. Wenn kein Defibrillator zur Stelle ist, überleben weniger als fünf Prozent der Betroffenen. Kommt es allerdings in den ersten drei Minuten zu einer Erstversorgung mit...

  • 17.12.19
Lokales
Lavamünd wurde von den Einsatzkräften für ein bevorstehendes Hochwasser gerüstet.
3 Bilder

Lavamünd
Vertrauen in die Einsatzkräfte

Rund 60 Einsatzkräfte standen zwei Tage im Dauereinsatz, um Lavamünd vor dem Hochwasser zu schützen. LAVAMÜND. Vergangene Woche kamen den Bürgern in Lavamünd wieder die Erinnerungen an das Jahrhunderthochwasser von 2012 hoch. Der raschen Absenkung des Völkermarkter Stausees und vor allem der Feuerwehr ist es zu verdanken, dass es zu keiner Katastrophe wie vor sieben Jahren kam. Die WOCHE fragte bei Feuerwehrkommandanten Hannes Kienberger, der den Einsatz in der Marktgemeinde leitete, nach,...

  • 26.11.19
Lokales
Das Rüsthaus in Lavamünd wird umgebaut und saniert

Lavamünd
Spatenstich für neue Heimat

Die Freiwillige Feuerwehr in Lavamünd bekommt eine neue Bleibe. LAVAMÜND. Bereits in den Jahren 2010 und 2014 gab es im Gemeinderat der Marktgemeinde Lavamünd Anträge zur Fassung eines Grundsatzbeschlusses, was die Sanierung und den damit verbundenen Um- und Zubau des Rüsthauses der Freiwilligen Feuerwehr (FF) Lavamünd betrifft. Hochwasser Bei der verheerenden Hochwasserkatastrophe im November 2012 wurde auch das Rüsthaus der FF Lavamünd stark beschädigt. Aufgrund der neuen Situation...

  • 22.10.19
Lokales
Die Einsatzkräfte beim Errichten einer Öl-Sperre in Magersdorf
2 Bilder

Lavanttal
Öl in der Lavant

Heute standen vier Feuerwehren im Einsatz, da aus der Papierfabrik Mondi in Frantschach Öl in die Lavant gelangt ist.  FRANTSCHACH. Die Feuerwehren aus Wolfsberg, Lavamünd, Frantschach und Völkermarkt wurden am Vormittag informiert, dass auf der Lavant ein Öl-Film schwimmt. Es wurden bereits Öl-Sperren im Gewässer errichtet und auch der Landeschemiker wurde zu den Ermittlungen hinzugezogen. Er prüft nun, ob eine Gefahr für die Umwelt besteht.  Update Laut Presseinformation der Mondi...

  • 17.10.19
  •  1
Lokales
Die Feuerwehrjugend Wolfsberg zählt momentan 19 Mitglieder zwischen 10 und 15 Jahren

Wolfsberg
Aktiver Nachwuchs bei Feuerwehr

Mit Spiel, Spaß und Sport zum Feuerwehrkamerad. WOLFSBERG. Jugendliche zwischen dem 10. und 15. Lebensjahr bereiten sich auf ihren Dienst als aktives Feuerwehrmitglied vor. Die Ausbildung Seit elf Jahren geben speziell geschulte Feuerwehrmitglieder ihr Wissen an die Jugend weiter. Neben zahlreichen Übungen sollen vor allem Kameradschaft und Zusammenhalt vermittelt werden. Außerdem stehen Ausflüge zu anderen Einsatzorganisationen, Spieleabende oder Zeltlager an der Tagesordnung. Da Sport...

  • 10.10.19
Leute
Bruno Stauber und Christian Schütz
55 Bilder

Bildergalerie
Feuerwehr St. Andrä lud zum traditionellen Fetzenmarkt auf das Feuerwehrgelände

ST. ANDRÄ. Am Wochenende lud der Fetzenmarkt in St. Andrä wieder mit einem tollen Rahmenprogramm ein. Unter den Gästen waren LR Daniel Fellner, Vize-Bürgermeisterin Maria Knauder, Vize-Bürgermeister Gerald Edler, Stadträtin Ina Hobel, Bezirksfeuerwehrkommandant Wolfgang Weisshaupt und Wech-Geschäftsführer Karl Feichtinger. Ab 12 Uhr sorgten "Die Jaklinger" für ordentliche Stimmung. Fetzenmarkts "Next Topmodel" wurde von Anton Mayer moderiert.

  • 08.10.19
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.