FF Korneuburg

Beiträge zum Thema FF Korneuburg

Korneuburger Geschichtsecke
Wussten Sie, dass…

…von der Korneuburger Feuerwehr ab dem Jahr 1885 eine geregelte Ausbildung für den Löschdienst und für technische Einsätze im Unfall- und Katastrophenfall organisiert wurde? Diese Ausbildung stand zu Beginn unter der Leitung eines Exerziermeisters der Wiener Feuerwehr. Regelmäßige Übungen dienten und dienen nach wie vor der Aufrechterhaltung und Ergänzung der erworbenen Fähigkeiten.

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz

Korneuburger Geschichtsecke
Wussten Sie, dass…

…der Aufgabenbereich der Feuerwehr sehr bald über die Brandbekämpfung hinaus erweitert wurde? Die Tätigkeit der engagierten Helfer erstreckte sich auch auf Hilfeleistungen bei Unglücksfällen sowie bei Elementarereignissen und Katastrophen jeder Art. Und das nicht nur in der Stadt Korneuburg selbst, sondern im sogenannten "Löschrayon" oder "Fahrrayon". Letzte Geschichtsecke verpasst? HIER nachlesen!

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz

Korneuburger Geschichtsecke
Wussten Sie, dass…

…die erste Korneuburger Feuerwehr mit den alten Geräten aus dem Besitz der Gemeinde ausgestattet wurde? Diese Geräte waren veraltet und mussten Stück für Stück ersetzt oder modernisiert werden. Wie auch heute noch, werden Anschaffungen für die Feuerwehr oft durch Spenden der Bevölkerung oder aber auch durch Leistungen von Sparkasse und Gemeinde finanziert. Letzte Geschichtsecke verpasst? HIER nachlesen!

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz

Korneuburger Geschichtsecke
Wussten Sie, dass…

…das größte Übel bei Bränden der Mangel an Löschwasser war? Eine der ersten Maßnahmen der Korneuburger Feuerwehr war daher die Schaffung eines Wasserdepots im Stadtturm mit einem Inhalt von 360 Eimern Wasser, die im Brandfall sofort zur Verfügung standen. Bis dahin musste das Löschwasser nur zu oft in Kübeln über Personenketten an die Brandstelle weitergereicht werden. Letzte Geschichtsecke verpasst? HIER nachlesen!

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz

Korneuburger Geschichtsecke
Wussten Sie, dass…

… 1842, beim großen Stadtbrand in Korneuburg, sogar die kaiserliche Hofspritze aus Wien geholt wurde, um bei der Brandbekämpfung zu helfen? Die Gründung eines lokal organisierten Vereins, mit dem Ziel der gemeinsamen Katastrophenhilfe, war damals noch nicht möglich. Die absolutistische Regierungsform des Kaisers verbot jede Form von Vereinsgründung. Letzte Geschichtsecke verpasst? HIER nachlesen!

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Am Sonntag wurden große Teile Hausleitens geflutet.
1 20

Regenfälle und Hochwasser
Unwetter-Hotspots in Gerasdorf, Langenzersdorf und Hausleiten

Die schweren Regenfälle und Unwetter vergangenes Wochenende trafen vor allem die Gemeinden Langenzersdorf und Hausleiten sowie die Stadt Gerasdorf besonders hart. BEZIRK KORNEUBURG. 7.740 Meter Feuerwehrschläuche, die zum Auspumpen verlegt wurden, insgesamt 199 Einsätze – so das Resümee des vergangenen Wochenendes. Bereits in den frühen Samstag-Abendstunden, 17. Juli 2021, wurden die Feuerwehren Langenzersdorf und Gerasdorf zu den ersten Unwettereinsätzen alarmiert. Die enormen Wassermengen...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz

Korneuburger Geschichtsecke
Wussten Sie, dass…

…in Wien schon im Jahr 1685 eine Feuerlöschordnung erlassen wurde, in deren Rahmen auch Feuerknechte angestellt waren? Man kann daher in diesem Fall von einer Berufsfeuerwehr sprechen und Wien ist somit die erste Stadt weltweit, die eine solche hatte. In der Regel beruht das Feuerwehrwesen aber auf dem freiwilligen Engagement der Mitglieder. Letzte Korneuburger Geschichtsecke verpasst? HIER nachlesen!

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz

Korneuburger Geschichtsecke
Wussten Sie, dass…

…es vor Bestehen einer allgemeinen Feuerwehr Teil des alten Stadtrechtes von Korneuburg war, dass jeder Haushalt "genugsam feuerämper (Wasserkübel) und spritzen sowie beständig zwey angefüllte wasserleithen (Bottiche) bereit zu sellen hatte"? Im Stadtturm musste der Türmer von den Fenstern seiner kleinen Wohnung ständig die Stadt beobachten und Brandereignisse umgehend der Gemeinde melden. Letzte Geschichtsecke verpasst? HIER nachlesen!

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz

Korneuburger Geschichtsecke
Wussten Sie, dass…

…die Freiwillige Feuerwehr Korneuburg eine der ältesten und traditionsreichsten Feuerwehren Niederösterreichs ist? Zur Zeit ihrer Gründung 1865 gab es in ganz Niederösterreich nur sieben Feuerwehren und die in Korneuburg war die erste des Bezirks. Basis war und ist der unbezahlte, freiwillige Einsatz aller Mitglieder bei Bränden und anderen Herausforderungen.

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
NEOS-Gemeinderätin Sabine Tröger mit Alexander Lackner und Kommandant Stefan Hofmann.

Feuerwehr statt Feuerwerk
Spenden statt Knallen und somit wertvolle Ressourcen schonen

"Im Jahr 2020 war vieles anders als sonst. Das hat auch die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Korneuburg zu spüren bekommen", erzählt Kommandant Stefan Hofmann. BEZIRK | STADT KORNEUBURG (pa). Nicht nur das traditionelle Hafenfest und das Finale des Bunten Sommers Korneuburg mussten heuer Covid-bedingt entfallen, auch die ursprünglich geplante 155-Jahr-Feier der FF Korneuburg ist dieses Jahr der Pandemie zum Opfer gefallen. Grund genug für NEOS Korneuburg, die Feuerwehr mit einer Spendenaktion zu...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Nach einer Kollision mit einem Lkw, wurde das Auto eines 51-jährigen Korneuburgers über die Mittelleitwand geschleudert und blieb auf den Dach liegen.
6

Verkehrsunfall auf der A22
Auto nach Aufprall auf andere Fahrspur geschleudert

Gestern, am 23. September 2020, kam es gegen 9 Uhr früh auf der Donauufer-Autobahn A22 zu einer Kollision zwischen einem Lkw und einem Auto. Knapp eine Stunde musste die Autobahn gesperrt werden, umfangreiche Staus waren die Folge. BEZIRK KORNEUBURG. Es war gegen 9 Uhr früh, als ein ungarischer Lkw-Fahrer auf der A22 in Richtung Wien unterwegs war. Auf Höhe Leobendorf dürfte einer seiner Reifen geplatzt sein, wodurch der Lkw nach links ausscherte und so mit einem Auto, das von einem 51-jährigen...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
3

Unfall auf der S1 bei Enzersfeld
Zeugenaufruf – Polizei sucht nach Ersthelfer

Gestern Nachmittag kam es auf der S1 bei Enzersfeld zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein unbekannter Ersthelfer wird nun dringend als Zeuge von der Autobahnpolizei Stockerau gesucht. Hinweise: 059133/30-222! BEZIRK KORNEUBURG | ENZERSFELD. Es war gestern Nachmittag, 22. März 2020, gegen 14 Uhr, als eine 37-jährige Frau aus dem Bezirk Korneuburg mit ihrem Auto auf der S1 bei Enzersfeld unterwegs war. Sie touchierte die Randleitschiene und kam nach mehreren Überschlägen neben der Schnellstraße...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
3

Florianis kommen nicht zur Ruhe
Korneuburger Feuerwehr im Tunnel-Einsatz

Zum zweiten Mal innhalb kürzester Zeit mussten die Korneuburger Feuerwehrleute zu einem Verkehrsunfall im Kreuzenstein-Tunnel ausrücken. BEZIRK | STADT KORNEUBURG. Diesmal war es gegen 10 Uhr vormittags, als ein Autofahrer einen LKW touchierte und auf der dritten Fahrspur zum Stehen kam. Hieß es anfangs noch "eingeklemmte Person", so konnte am Einsatzort dann Entwarnung gegeben werden.  Das kaputte Auto wurde geborgen und abseits der Autobahn gesichert abgestellt. Der LKW konnte weiterfahren....

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Die Feuerwehr musste lose Blechdach-Teile sichern.
4

Sturm im Bezirk Korneuburg
100 Einsätze in vier Stunden

Nach "Petra" ist vor "Sabine": Großkampftage für die Feuerwehrleute im Bezirk Korneuburg. BEZIRK KORNEUBURG. Lose Blechdächer, herumfliegende Werbetafeln, eine vom Sturm ausgerissene Bushaltestelle und Bäume, die Straßen und Wege blockierten – Sturm "Petra" bescherte den Freiwilligen im Bezirk Korneuburg einsatzreiche Stunden. "Es waren etwa 100 Einsätze zu denen rund 500 Mann vergangenen Dienstag von 9 bis 13 Uhr ausrückten", erzählt Bezirksfeuerwehrkommandant Wilfried Kargl. Zum Glück wurde...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Gefährlicher Crash im Kreuzenstein-Tunnel.
3

Unfälle am laufenden Band
Ein einsatzreicher Jahresbeginn

Korneuburger Feuerwehrleute wurden bereits ordentlich gefordert. BEZIRK | STADT KORNEUBURG. Schon in der zweiten Woche des neuen Jahres hat man gesehen, ohne die Freiwilligen bei Feuerwehr und Co. geht es einfach nicht. So wurden die Korneuburger Feuerwehrleute bereits am 7. Jänner bei einem schweren Verkehrsunfall im Kreuzenstein-Tunnel gebraucht. Ein Autofahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte bei der Abfahrt von der A22 auf die S1 nicht nur mit zahlreichen...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
40 Jahre bei der Korneuburger Wehr: Peter Sturm, Gerhard Rainer und Thomas Futschek.
2

Ehrung für das Ehrenamt
40 Jahre im Feuerwehr-Einsatz

BEZIRK | STADT KORNEUBURG. Gleich sechs Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Korneuburg wurde für ihre langjährigen Verdienste im Feuerwehrwesen geehrt. So überreichte Bezirksfeuerwehrkommandant Wilfried Kargl an Peter Sturm, Gerhard Rainer und Thomas Futschek das Ehrenzeichen für 40 Dienstjahre. Harald Forstner, Alexander Huber und Martin Peterl wurde für jeweils 25 Jahre im Zeichen des Ehrenamtes gedankt.

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
12

Werft Korneuburg
Container brannte völlig aus

Gestern wurden die Korneuburger Feuerwehrleute zu einem Brand auf das Werftgelände gerufen. BEZIRK | STADT KORNEUBURG. Warum der Container auf dem Korneuburger Werftgelände auf einmal Feuer fing, ist bis jetzt noch nicht geklärt. Auf jeden Fall waren die Feuerwehrleute aus Korneuburg und Bisamberg schnell zur Stelle, 27 Mann bemühten sich um das Löschen des Brandes. Und weil zur selben Zeit im Rahmen der Grundwehrdienerausbildung des Rette- und Bergezuges der 1. ABC Abwehrkompanie eine...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Lukas Pabisch, Claudia Cauder und Mirijam Jovanovic freuen sich auf viele Besucher beim Kinderflohmarkt in Korneuburg.

Alles für die Kleinen
Kinderflohmarkt in Korneuburg

BEZIRK | STADT KORNEUBURG. Am 6. April 2019 findet von 8 - 12 Uhr der 2. Kinderflohmarkt der Kinderwelt Korneuburg in Zusammenarbeit mit der FF Korneuburg statt. Auch heuer wird die Fahrzeughalle wieder in ein Flohmarkt-Dorf umgewandelt und lädt zum Stöbern ein. Für Unterhaltung sorgt eine Hüpfburg, auch Snacks werden aufgewartet. Wer selbst mit einem Tisch dabei sein will: service@kinderwelt-korneuburg.at oder 0676/3727820.

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Wohnungsbrand: Haus musste evakuiert werden.

Tragischer Unfall
Korneuburgerin stirbt bei Wohnungsbrand

Es war Freitag Abend, der 8. Februar 2019, als in Korneuburg und Bisamberg die Florianis zu einem Wohnungsbrand alarmiert wurden. BEZIRK | STADT KORNEUBURG. Die Freiwilligen beider Gemeinden eilten in die Leobendorfer Straße in Korneuburg, wo in einer Wohnung Feuer ausgebrochen war. Da die Wohnungstür verschlossen war, musste diese erst aufgebrochen werden. Starke Rauchentwicklung erschwerte die Arbeit der Feuerwehrleute, die den Brand rasch löschen und eine Frau, die leblos in der Wohnung lag,...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
In voller Montur in Windeseile den Stadttrum hinauf: FF-Kommandant Stefan Hofmann, Martin Jany und Manuel Knoth.

Korneuburger Stadtturm-Lauf
Sportlich in das neue Jahr hinein

Am 31. Dezember wurde das alte Jahr sportlich verabschiedet. Beim Korneuburger Stadtturm-Lauf galt es 128 Stufen in Rekordzeit zu überwinden. BEZIRK | STADT KORNEUBURG. Es waren drei Feuerwehrleute, die beim Korneuburger Stadtturmlauf 2018 für Aufsehen sorgten. In Einsatzkleidung und mit rund 20 Kilo schweren Atmengeräten auf dem Rücken kämpften sich FF-Kommandant Stefan Hofmann und seine beiden Kameraden Martin Jany und Manuel Knoth den Turm hinauf und bewiesen, dass sie auch in solchen Höhen...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz

Motorradunfall auf der A22: Rettungshubschrauber musste landen

Vergangenen Freitag kam es am Vormittag zu einem Motorradunfall auf der Autobahn-Auffahrt Korneuburg Ost in Richtung Wien. BEZIRK | STADT KORNEUBURG. In der Kurve der Autobahn-Auffahrt kam ein Motorradfahrer zu Sturz und blieb am linken Fahrbahnrand des beginnenden Beschleunigungsstreifens liegen. Als die Korneuburger Florianis eintrafen, wurde der verunfallte Biker bereits vom Roten Kreuz betreut. Weil er schwer verletzt war, musste der Rettungshubschrauber Christophorus 9 gerufen werden.

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
Landtagsabgeordneter Christian Gepp und Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf.

Bezirk Korneuburg: Förderungen für die Florianis

Die Feuerwehren von Korneuburg und Harmannsdorf müssen neue Fahrzeuge anschaffen. Vom Land gibt es dafür insgesamt 14.000 Euro Förderung. BEZIRK | STADT KORNEUBURG | HARMANNSDORF. Während man in der Stadt Korneuburg ein neues Versorgungsfahrzeug benötigt, braucht die FF Harmannsdorf ein neues Mannschaftstransportfahrzeug.  Vom Land Niederösterreich gibt es für die Anschaffungen Förderungen von jeweils 7.000 Euro.

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
13

Schweres Unwetter flutete den Ort Bisamberg

Vergangene Woche zog in den frühen Nachmittagsstunden ein schweres Unwetter über Bisamberg. Gleich vier Feuerwehren – Klein-Engersdorf, Korneuburg, Langenzersdorf und Flandorf – kamen den Bisamberger Florianis zu Hilfe. BEZIRK KORNEUBURG | BISAMBERG. Ein heftiges Gewitter – rund 70 Liter pro Quadratmeter, Hagel und Sturmböen – wütet über eine halbe Stunde lang über dem Gemeindegebiet. Während in den Nachbargemeinden kaum ein Tropfen fiel, schien Bisamberg quasi unter zu gehen. Über 100 Einsätze...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz

Korneuburger Florianis haben ein neues Kommando

BEZIRK | STADT KORNEUBURG. Mit Stefan Hofmann hat die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Korneuburg nicht nur einen neuen Kommandanten bekommen, nun steht ihm mit Christian Holan auch ein neuer Stellvertreter zur Seite. Barbara Thullmann als Leiterin des Verwaltungsdienstes vervollständigt das Korneuburger FF-Kommando.

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.