FFP 3 Masken

Beiträge zum Thema FFP 3 Masken

2

Gefährliche Entwicklung zum Thema CORONA-PANDEMIE
SCHUTZMASKEN-VARIANZ ein SPIEL MIT DEM FEUER

Liebe Leserinnen und Leser! Das Thema "Schutzmasken-Varianz" in unseren Supermärkten entwickelt sich für mich zu einem Spiel mit dem Feuer. Wie wir ja wissen werden bei unseren Nahversorgern MNS-Masken verteilt, oder aber man trägt bereits einen eigenen "Mund-Nasen-Schutz". Der uns zwar vor Viren nicht schützt, aber wenn wir ihn alle tragen, im umgekehrten Sinne wieder den "gewünschten Schutz" gewährleistet. Denn keiner steckt nun keinen an und somit ist dies der derzeit richtige Weg unter dem...

  • Wien
  • Favoriten
  • Norbert Stöckl
Nach wie vor sei das Thema "Beschaffung von Schutzausrüstung" eine große Herausforderung.

Coronavirus in Salzburg
"Lagerbestand von Schutzausrüstung ist sehr unterschiedlich"

Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl berichtet von vielen OP-Mundschutzmasken, aber weniger FFP3-Schutzmasken in den Lagern Salzburgs. Die Lage am Weltmarkt sei schwierig.  SALZBURG. Das sind die aktuellen Corona-Zahlen vom 7. April um 13 Uhr: 1.110 positiv getestete Fällen in Salzburg, 713 davon sind in Salzburg aufhältig. 374 Personen sind genesen, 19 verstorben; In den letzten 24 Stunden gab es 85 neu Genesene und 13 neu Infizierte. 388 Tests wurden seit gestern 13 Uhr...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Philipp Kluge, Werksleiter von Schwarzmüller Hanzing, übergab 500 FFP3-Masken an Rot-Kreuz-Rettungssanitäter Josef Hamedinger. Schwarzmüller stellte die Schutzmasken für Arztpraxen, das Klinikum Schärding, die Pflegeheime des Sozialhilfeverbandes und die Rettungswägen des Roten Kreuzes zur Verfügung.

Schwarzmüller spendet wertvolle FFP3-Schutzmasken

Die Firma Schwarzmüller spendete 500 medizinische Masken aus ihrem eigenen Bestand an soziale oder medizinische Einrichtungen. FREINBERG (juk). Philipp Kluge, Werksleiter von Schwarzmüller Hanzing, übergab die Spende an Josef Hamedinger, Rettungskommandant des Roten Kreuzes Schärding. Die sogenannten FFP 3-Masken werden normalerweise an der Lackierstraße verwendet. Nun kommen sie medizinischem Personal in Arztpraxen im Bezirk Schärding, dem Klinikum Schärding, dem Sozialverband sowie dem Roten...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Erni Schmiedleitner, Bezirksobfrau der Goldhauben, näht wie viele andere Goldhauben Hals-Nasen-Schutz aus Baumwolle. Ansprechpartner sind jeweils die Goldhaubenobfrauen im eigenen Ort.
6

Mund-Nasen-Schutz
Bunten Masken helfen, andere zu schützen

Mund-Nasen-Schutz soll nun  während der Corona-Pandemie beim Einkauf und in öffentlichen Verkehrsmitteln getragen werden. Selbst genähte Masken sind gefragt wie nie BEZIRK SCHÄRDING (juk). Viele Goldhaubenfrauen sitzen schon fleißig an den Nähmaschinen und fertigen Masken für Privatleute, das Rote Kreuz und die Lebenshilfe. Damit werden auch noch Spenden für einen Corona-Hilfsfonds gesammelt. Ansprechpartnerin ist jeweils im eigenen Ort die Ortsobfrau der Goldhaubengruppe. "Die Größe des...

  • Schärding
  • Judith Kunde

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.