Alles zum Thema FH Salzburg

Beiträge zum Thema FH Salzburg

Lokales
Landesrätin Maria Hutter freut sich mit den Schülern der HBLA Ursprung über die Entwicklung einer umweltfreundlichen Alternative zur herkömmlichen Dämmplatte.

Zusammenarbeit Schule und Fachhochschule
Dämmplatte aus Faserpflanzen entwickelt

Im Rahmen eines gemeinsamen Projekts arbeiten Schüler der HBLA Ursprung und Studenten der FH Salzburg an der Entwicklung neuer umweltschonender Produkte, wie zum Beispiel einer Dämmplatte, die aus der Faserpflanze "Virginia Malve" hergestellt werden kann. ELIXHAUSEN, KUCHL. - Ein Vorzeigeprojekt in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltschutz haben Schüler der HBLA Ursprung in Elixhausen und Studierende am Campus Kuchl der Fachhochschule (FH) Salzburg gestartet: Gemeinsam arbeiten sie an der...

  • 13.06.19
  •  1
Lokales
 Hauptdarsteller Dimitri Abold bei den Dreharbeiten.

FH Salzburg
International ausgezeichnet für Werbefilm von Student

MultiMediaArt-Student Christoffer Borggren hat mit seinem Werbeclip "Fragile" beim Young Ones ADC Wettbewerb in New York Silber gewonnen. New York/Puch. Mit seiner pro-bono-Arbeit für die schwedische Gesundheitsorganisation "Mind" will Student Christoffer Borggren Aufmerksamkeit für das Thema psychische Gesundheit schaffen. Zusehern soll vor Augen geführt werden, dass auch vermeintlich gesunde Menschen oft unbemerkt von der Außenwelt schwere Krisen durchleiden. Die Silbermedaille ist bereits...

  • 20.05.19
Wirtschaft
Bernhard Lienbacher und Marco Morandini (FH-Absolventen Holztechnologie & Holzbau/Holzwirtschaft) präsentieren ihre Getränkekühler aus gepresster Rinde bei der TV Show "2 Minuten 2 Millionen".
3 Bilder

FH Salzburg
Mit dem Getränkekühler aus Baumrinde gewannen sie Hans Peter Haselsteiner

Die Juroren Hans Peter Haselsteiner und Leo Hillinger investieren in das Startup "Barkinsulation". WIEN, PUCH BEI HALLEIN. Zwei Absolventen der Fachhochschule Salzburg, (Holztechnologie und Holzbau/Holzwirtschaft) Bernhard Lienbacher und Marco Morandini, waren auf "Puls 4" zu sehen: In der Show "zwei Minuten, zwei Millionen" können Jungunternehmer an dringend benötigtes Geld kommen – vorausgesetzt sie schaffen es die Jury zu überzeugen..   Getränkekühler aus Baumrinde „Unser Produkt...

  • 15.05.19
Lokales
Stefan Schwab (li.) und Tom Langer programmierten "Chapeau" für gesellige Runden mit Freunden.
3 Bilder

FH Salzburg
Das sind die Spiele aus dem Tennengau am "Games Day"

Computerspiele werden immer beliebter: Nicht nur unter "Nerds", sondern auch zunehmend in der ganzen Gesellschaft, wie der "Games Day" an der FH Salzburg beweist. PUCH BEI HALLEIN (thf). Am Freitag ging in der Fachhochschule Salzburg der "Games Day" über die Bühne. Zahlreiche Gäste, Programmierer und internationale Fachleute ließen sich diesen Termin nicht entgehen. Das Highlight des Tages aber waren die Spieleprogrammierer aus dem Tennengau. Fang den Hut Tom Langer und Stefan Schwab,...

  • 13.05.19
Politik
An der FH Salzburg studieren 725 Studenten in den vier Studiengängen der Ingenieurswissenschaften.
5 Bilder

Weniger Einkommen, Einfluss und Ansehen

Typische Frauenberufe gibt es noch. Das will der Girls' Day ändern, auch, um die Rolle der Frau aufzuwerten. Die Idee für den Girls' Day stammt aus den USA. An diesem seit 1993 jährlich durchgeführten "Nimm deine Tochter mit an deinen Arbeitsplatz"-Tag besuchen Schülerinnen ihre Eltern, Verwandten oder Bekannten in deren Arbeit und bekommen so einen Einblick in deren berufliche Tätigkeit. Trendwende in der Berufsorientierung In Österreich wird der Girls' Day in einigen Bundesländern...

  • 19.04.19
  •  1
Wirtschaft
Die Audvice-Gründer Sophie Bolzer (rechts) und Erfan Ebrahimnia (links) mit Daniela Molzbichler von der FH Salzburg.

Innovativ
Startup Audvice macht die Lerninhalte für Studierende hörbar

FH-Salzburg kooperiert mit Start-up: Auditive Zusammenfassungen bearbeiten und anhören. SALZBURG. Unter dem Motto „Hör dir an, was du lernen musst“ bietet Audvice Audio-Zusammenfassungen auf Hochschulniveau. Das Konzept hinter der gratis App, die vom FHStartup Center unterstützt wird, ist simpel: Dank einer integrierten Recording-Funktion kann jeder Nutzer selbst auditive Zusammenfassungen zu unterschiedlichsten Themen sowie Fachrichtungen aufnehmen, bearbeiten und natürlich auch...

  • 19.04.19
Lokales
Gerhard Blechinger ist wiedergewählt worden.

FH Salzburg
Gerhard Blechinger bleibt Rektor der Fachhochschule Salzburg

Das Kollegium der FH Salzburg wählte heute, 10. April 2019, einen neuen Vorsitzenden (FH-Rektor). Für Gerhard Blechinger ein Tag des Erfolgs.  SALZBURG, PUCH. In geheimer Wahl entschied das Kollegium – bestehend aus Studiengangsleitern, Lehr- und Forschungspersonal sowie Studierendenvertretern – den Kollegiumsvorsitz für die nächsten vier Jahre: Aus dem gesetzlich vorgeschriebenen Dreiervorschlag der Gesellschafter wurde Blechinger als Leiter des FH-Kollegiums (FH-Rektor) wiedergewählt. Die...

  • 10.04.19
Lokales
Studierenden steht ab sofort eine neue Job- & Karriereplattform an der FH Salzburg zur Verfügung.

FH Salzburg
Neues Career Center für Studierende, Alumni und Unternehmen

Ab sofort steht den Studierenden der FH Salzburg eine neue, moderne Job- und Karriereplattform zur Verfügung. PUCH-URSTEIN. Das Career Center unterstützt Studierende sowohl bei der Praktikumssuche als auch beim Einstieg in die Berufswelt. Aber auch Absolventen und Unternehmen sollen vom neuen Angebot profitieren. "Mit dem neuen Portal bieten wir Studierenden noch mehr Service im Bereich Karriereplanung und Unternehmen eine zeitgemäße Plattform mit vielseitigen Employer-Branding...

  • 08.04.19
Lokales
Strahlende Sieger am Campus Puch-Urstein.

Europa-Quiz
Landesfinale an der FH Salzburg in Puch-Urstein

Am 26 März fand das Landesfinale des Europa-Quiz der Fachhochschule (FH) Salzbrg am Campus Puch-Urstein statt. PUCH/URSTEIN. An dem politischen Bildungswettbewerb konnten alle ab der achten Schulstufe teilnehmen. Insgesamt meldeten sich 6.700 politikinteressierte Schüler von 55 verschiedenen Bildungseinrichtungen. Die 300 besten von ihnen durften sich im Wettbewerb beweisen. Sie stellten der Landtags-Präsidentin Brigitta Pallauf sowie Staatssekretärin Karoline Edtstadler und...

  • 29.03.19
Lokales
Das Fairmittlerei-Team
2 Bilder

Lokales
Fairmittlerei – Soziales Engagement für weniger Müll

Die Fairmittlerei mit ihrem Hauptsitz in Wien vermittelt gespendete Non-Food-Produkte günstig an NGOs in ganz Österreich. Wir haben den Geschäftsführer Michael Reiter zum Gespräch getroffen. KUCHL, WIEN. Die Idee zur Gründung der Fairmittlerei kam Michael Reiter eines Tages, als er noch bei Henkel im Marketing und Vertrieb tätig war. Denn dort wurden teilweise brauchbare Produkte einfach vernichtet, weil sie nicht verkauft werden konnten. Inspiriert wurde der "Fairmittlerei"-Gedanke von der...

  • 15.03.19
  •  1
Lokales
WKS-Präsident Konrad Steindl (li.) und WKS-Direktor Manfred Pammer (re.) mit der Technikstipendiatin Natascha Troth (MultiMediaTechnology) und dem Leistungsstipendiaten Patrick Pröller (Physiotherapie).
3 Bilder

Karriere
55.000 Euro Leistungs- und Technikstipendien für die FH

Studierende der Fachhochschule Salzburg in Puch/Urstein/Kuchl erhalten Stipendien der Wirtscahftskammer im Bereich Technik und Internationalisierung. PUCH, URSTEIN, KUCHL. Die Wirtschaftskammer honoriert herausragendes Engagement und vergibt 55.000 Euro Leistungs- und Technikstipendien für 64 Studierende der FH Salzburg.  "Heimische Wirtschaft profitiert von Auslandsaufenthalten"Seit 2009 haben Studierende zudem rund 220.000 Euro von der Wirtschaftskammer Salzburg für ihre...

  • 26.02.19
Wirtschaft
Diskutierten über den regionalen wirtschaftlichen Bedarf durch die Digitalisierung: Renatus Capek, Hansjörg Weitgasser, Martin Klässner, Ludwig Gold, Gerhard Blechinger, Christina König und Christian Kappacher (v.l.).
2 Bilder

Pongau muss sich für Digitalisierung rüsten

Probleme sind altbekannt: Frauenmangel in der Technik, wenig FH-Studienplätze und Wohnungsengpass. ST. JOHANN (aho). In die "heiligen Hallen" von eurofunk Kappacher lud der Seebrunner Kreis – eine Meinungsplattform für engagierte Unternehmer in Salzburg – zu einer Podiumsdiskussion ein. Im Mittelpunkt stand der Bedarf im Pongau für die Digitalisierung unter dem Motto "Pongau Silicon Valley". LAbg. Hans Scharfetter betonte, vor allem die Chancen und nicht nur die Risiken des digitalen Wandels...

  • 12.02.19
Lokales
Die Fellows der FH Salzburg (v.l.) Dominik Hofer, Lara Goritschnig, Vanessa Radunz, Patrick Schmid.
2 Bilder

Karriere
FH Studierende: nach Stanford, um die Zukunft zu gestalten

PUCH-URSTEIN-KUCHL, KALIFORNIEN. Die international renommierte Elite-Universität Stanford in Kalifornien nimmt vier Studierende der FH Salzburg in ihr „University Innovation Fellows“ (UIF) Programm auf. Das sind die AuserwählenLara Goritschnig (Bachelorstudium MultiMediaArt) Dominik Hofer (Bachelorstudium Informationstechnik & System-Management) Vanessa Radunz (Bachelorstudium Holztechnologie & Holzbau) Patrick Schmid (Masterstudium MultiMediaArt) Ziel der FH Studenten als...

  • 14.11.18
Lokales
Bürgermeister Gerhard Anzengruber, Architekt Paul Schweizer und Vizebürgermeister Maximilian Klappacher.

Firstfeier
"Smartes" Haus in Hallein nimmt Gestalt an

HALLEIN. Firstfeier für das “Smart City“ Projekt in Hallein-Burgfried: Vor der Fertigstellung im April 2019 sind die Arbeiten schon sehr weit fortgeschritten. Auch die Mieter freuen sich, obwohl sie auch während der Arbeiten im Gebäude bleiben konnten. Viele Herausforderungen wurden gemeistert: Die Bauteilaktivierung der Fassade, mit der geheizt und gelüftet wird und die den Schall des Verkehrs an der B159 absorbiert; den nachträglichen Einbau von zwei Liftanlagen, von Balkonen, einer...

  • 08.11.18
Wirtschaft

Wirtschaft
20 Jahre Jubiläum an der Fachhochschule

Der Studiengang Betriebswirtschaft feiert heuer sein 20-jähriges Jubiläum an der FH Salzburg. Seit Beginn der betriebswirtschaftlichen Ausbildung haben mehr als 1.600 Studierende das Studium abgeschlossen und sind zu wichtigen Entscheidungsträgern in Unternehmen im Bundesland Salzburg und darüber hinaus geworden. Bei der Jubiläumsfeier wird die Geschichte des Studienganges erlebbar gemacht. Protagonisten aus Lehre, Politik sowie erfolgreiche Absolventen kommen zum Thema "Gestern – Heute –...

  • 08.10.18
Bauen & Wohnen
Bei der Eröffnung des Fachsymposium „Brennpunkt Alpines Bauen“: Walter Haas (Geschäftsführer ITG), Landesrätin Andrea Klambauer, Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf und Ulrich Santa (Keynote Speaker).

Bauen und Wohnen
Brennpunkt Alpines Bauen

SALZBURG. Unter alpinem Bauen versteht man die Berücksichtigung von Höhenlagen, Wetterextremen, Kälte und sommerlicher Überwärmung beim Bau. An der FH Salzburg in Puch Urstein wurde nun das fünfte Fachsymposium "Brennpunkt Alpines Bauen" eröffnet Im Einklang mit Wohnbauförderung Die Novelle der Wohnbauförderung setze auf Energieeffizienz und  Verwendung ökologischer Baustoffe bei der Errichtung von Häusern. Beides seien wichtige Ergänzungen bei der Umsetzung von nachhaltigem Bauen. "Auch...

  • 28.09.18
Lokales
"Die Revolutionäre" - Das Plakat zum Dokumentarfilm
4 Bilder

#7 – Studierende drehen Dokumentarfilm über unser neues Leben auf dem Mars

Unzählige Entwürfe aus dem Bereich der Technologie und der Gestaltung setzen sich mit der Konzeption nachhaltiger Lebensräume auf der Erde auseinander. Aber was passiert, wenn wir statt unserer altbekannten Heimat gleich einen neuen Planeten in Betracht ziehen? Was wäre, wenn wir den roten Planeten, den Mars kolonialisieren?  Seit über 18 Monaten entsteht an der FH Salzburg der Dokumentarfilm „Die Revolutionäre“, in welchem die hitzige Debatte über die verschiedenen Vorstellungen eines...

  • 26.06.18
Wirtschaft
SchülerInnen der HBLA Urpsrung und Studierende der FH Salzburg entwickelten in einem gemeinsamen Projekt kompostierbare Bierdeckel aus Wildshuter Urgetreidestroh – Ackerwildblumen inklusive. Im Bild v.l.:
Viktoria Zechner, Sigi Kämmerer (FH Salzburg), Leoni Kipman, Alexander Petutschnigg (FH Salzburg), Stiegl-Chefbraumeister Christian Pöpperl, Konrad Steiner (HBLA Ursprung), Wildshut-Gutsverwalter Christoph von Hohberg, Andreas Hartner, Bernhard Lapusch und Florian Gschweidl.

Ein Bio-Bierdeckel, der aufblüht

Schüler und Studierende entwickeln aus Urgetreidestroh einen kompostierbaren Bierdeckel mit "Überraschung". Aus dem Urgetreide vom Stiegl-Gut Wildshut werden nicht bloß Bio-Biere gebraut. Aus dem Urgetreidestroh wird seit kurzem ein kompostierbarer Bierdeckel erzeugt, der am Kompost "aufblüht." Kreislaufgedanke zählt „Urgetreide hat einen geringeren Körndl-Ertrag als moderne Züchtungen, umso wichtiger ist es, neue Möglichkeiten zu finden, die gesamte Pflanze zu nutzen“, erklärt...

  • 18.06.18
Lokales
Im Bild v.l.:Viktoria Zechner, Sigi Kämmerer (FH Salzburg), Leoni Kipman, Alexander Petutschnigg (FH Salzburg), Stiegl-Chefbraumeister Christian Pöpperl, Konrad Steiner (HBLA Ursprung), Wildshut-Gutsverwalter Christoph von Hohberg, Andreas Hartner, Bernhard Lapusch und Florian Gschweidl.
2 Bilder

Ein Bierdeckel aus dem wieder Blumen wachsen

SchülerInnen der HBLA Ursprung und Studierende der FH Salzburg entwickelten einen kompostierbaren Bierdeckel aus Wildshuter Urgetreidestroh. URSPRUNG/ELIXHAUSEN (kha). Konrad Steiner von der HBLA Ursprung und sein Kollege Prof. Alexander Petutschnigg von der FH Salzburg, sind, was den Bereich Wiederverwertung und Recycling betrfift, schon lange keine Unbekannten mehr. So hat Konrad Steiner an „seiner“ Schule ein eigenes Unterrichtsfach eingeführt, um landwirtschaftliche Rest- bzw. Rohstoffe ...

  • 13.06.18
  •  1
Lokales
Close to Nothing at All
5 Bilder

#6 – Studierende drehen Kurzfilm über eine junge Irin, die abtreiben will

Nicht gestern. Heute. Die junge Irin Ailis wird von ihrem Freund zum Geschlechtsverkehr gezwungen. Sie wird schwanger, ungewollt. Ihre Familie, streng katholisch, besteht auf eine Heirat und macht sich euphorisch daran, die Hochzeit vorzubereiten. Doch Ailis äußert Bedenken und den Wunsch, das Ungeborene abzutreiben. Wie das irische Volk am letzten Freitag, dem 25. Mai 2018, per Referendum mit knapp 66,4% Mehrheit beschloss, ist Abtreibung in der hoch-katholischen Republik nun erlaubt bzw....

  • 28.05.18
Lokales
Manuel Dragan als "Kantlinger" und Eva Weingärtler als "Rushy"
4 Bilder

#5 – Studierende drehen Kurzfilm über Gott, der keinen Bock mehr hat

Der Chef von ganz oben hat kein‘ Bock mehr und geht in Rente – und jetzt? Irgendjemand muss doch Gebete beantworten und die Toten an die Himmelspforte befördern?! Doch wer ist schon dafür geeignet diese Aufgabe zu erfüllen? Nun ist es Kantlinger dem diese schwere Bürde zukommt. Seitdem Gott in Ruhestand ist, muss er dessen Pflichten abarbeiten. Dazu gehört es einerseits sämtliche Gebete zu beantworten, was noch einigermaßen erheiternd ist, im Vergleich zu der wohl weniger prickelnden...

  • 14.05.18
Wirtschaft
HARTL HAUS FH Salzburg Führung Fertighausproduktion

FH Salzburg zu Gast bei Hartl Haus

ECHSENBACH. FH Salzburg „Holztechnologie und Holzbau“ machte Halt beim niederösterreichischen Fertighaushersteller. Hausfertigung, Möbel- und Bautischlerei wurden besichtigt. 45 Studenten und Absolventen der Fachhochschule Salzburg – Campus Kuchl „Holztechnologie und Holzbau“ statteten im Zuge einer Studienreise am 7. Mai 2018 der Firma HARTL HAUS in Echsenbach einen Besuch ab. Die 45 Interessierten bekamen bei einer Führung durch das Werksareal Einblicke in die Fertigungsprozesse und –abläufe...

  • 11.05.18
Lokales
Claus Hipp wird über Wirtschaftsethik sprechen.

Wirtschafts-Talente besuchen die Fachhochschule

Experten geben ihr Wissen an der Fachhochschule Salzburg weiter PUCH BEI HALLEIN.  Am 15. Mai lädt die Fachhochschule Salzburg zum "KMU-Tag" (Kleine und mittlere Unternehmen). Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Forschung berichten berichten aus der Praxis. Die Fachhochschule legt viel Wert auf ihre "Alumni", daher päsentieren die Studenten des Jahrgangs 2015 ihre Unternehmensprojekte. Unternehmer – und solche die es werden wollen – bekommen hier einen tiefen Einblick in die Arbeitswelt....

  • 04.05.18
Lokales
Das illustrierte Titelbild zu "Dreamboy 5.1" - Alice und Eric
5 Bilder

#4 – Studierende drehen realen Kurzfilm über Traumprinzen, den man sich downloaden kann

In nicht allzu ferner Zukunft. Die Menschen sind in eine virtuelle Matrix geflohen, um dort ihren materiellen Begierden zu frönen. Hier lebt auch der programmierte Traumprinz Eric. Durch ein Märchenbuch erfährt er eines Tages vom Kuss der wahren Liebe. Um diesen erlangen zu können, muss er jedoch zu einem Menschen werden. Die Partnersuche wird bereits gegenwärtig und in Zukunft wohl immer mehr dominiert werden von Dating-Seiten oder Apps, wie Tinder oder Once. Auch Pornos und sexuelle...

  • 26.04.18
  •  1