Fichte

Beiträge zum Thema Fichte

Franz Konrad Stadler (l.) samt Helfer mit der gefällten Fichte.

Forstwirtschaft
Größter Baum Freinbergs fällt Käfer zum Opfer

FREINBERG (ebd). Wie bereits berichtet, leiden die Land- und Forstwirte im Bezirk Schärding – allen voran das Donautal – unter einer massiven Borkenkäferplage. Nun musste auch Bezirksjägermeister Franz Konrad Stadler die größte Fichte in seinem Waldbestand in Freinberg fällen. Grund war eben der starke Borkenkäferbefall. "Dieser Baum war die größte Fichte in der Gemeinde Freinberg und ist etwa 150 Jahre alt", so Stadler zur BezirksRundschau. Den finanziellen Schaden, den die Forstwirte aufgrund...

  • Schärding
  • David Ebner
Hanspeter Haferlbauer zeigt, wie man untersucht, ob eine Fichte von Borkenkäfern befallen ist.
1 3

Der Wald ist für alle da – wie lange noch?

Jeder darf zur Erholung in den Wald gehen. Doch Rehe, Klima und Monokulturen sorgen für Probleme. BEZIRK (bich, kpr). 27 Prozent des Bezirkes Schärding sind von Wäldern bedeckt, die lokalen Bauern oder Großgrundbesitzern gehören. Laut Gesetz dürfen sie jedoch von jedem betreten werden – zu Erholungszwecken. "Das heißt, ich darf da spazieren gehen. Spazieren gehen heißt zu Fuß gehen, nicht Rad-, Moped- oder Autofahren oder Reiten. Ich darf außerdem kein Geld für Waldführungen verlangen. Das wäre...

  • Schärding
  • Michelle Bichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.