Flächenwidmung

Beiträge zum Thema Flächenwidmung

Rund 1.200 Parkplätze standen bisher am Urfahraner Jahrmarktgelände zur Verfügung.

Aus fürs Parken am Urfahrmarkt-Parkplatz

Ab Herbst soll das Parken auf dem beliebten Pendler-Parkplatz endgültig verboten werden. Keine guten Neuigkeiten für viele Pendler, aber auch einige Linzer: Die Stadt Linz hat bereits ein Verfahren zur Sperre des Areals eingeleitet. Ab Herbst soll es dann mit dem Parken am Urfahraner Jahrmarktgelände vorbei sein. Grund dafür ist, dass die Fläche eigentlich als Grünland gewidmet ist. "Das Urfahraner Jahrmarktgelände wurde seit Jahrzehnten außerhalb der Jahrmarktzeiten als Dauerparkplatz genutzt....

  • Linz
  • Bezirksrundschau Linz-Mitte

Kommentar: Das Potenzial des Waldes erkennen

Stadt und Wald – auf den ersten Blick könnten diese zwei Bereiche kaum unterschiedlicher sein. Und dennoch nähern sie sich immer weiter an. Die Stadt wächst, Bewohner und Unternehmen brauchen Platz und rücken dem Waldgürtel, der Linz umgibt, zuleibe. Eingriffe in den Wald sind in Linz jedoch bisher zum Glück selten. Nicht nur viele Bewohner, auch die Politik hat die Bedeutung des Waldes erkannt – für die Erholung, die Lebensqualität, den Artenschutz und nicht zuletzt ein angenehmes Klima in der...

  • Linz
  • Nina Meißl
Der Flächenwidmungsplan enthält wichtige Änderungen im Linzer Stadtgebiet. Betroffene Bürger sind eingeladen, ihre Meinung kundzutun.

Bürger können ihre Meinung zum neuen Flächenwidmungsplan abgeben

Alle zehn Jahre muss der Flächenwidmungsplan grundlegend überprüft werden. Das überarbeitete Örtliche Entwickungskonzept sowie der Flächenwidmungsplan wird vier Wochen öffentlich aufgelegt. "Damit wird den Linzern Zeit gegeben, ihre Interessen zu äußern", sagt Bürgermeister Franz Dobusch. Die Eigentümer jener Grundstücke, bei denen sich Änderungen ergeben, werden von der Auflage nachweislich verständigt. Mit der Planung und den neuen Inhalten sollen laut Dobusch "die Herausforderungen der...

  • Linz
  • Nina Meißl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.