Flüchtlinge

Beiträge zum Thema Flüchtlinge

Peter Kowal ist Chefredakteur der WOCHE Kärnten.

Kommentar
Rechtlich legitim, moralisch jedoch nicht

Die unangekündigte Ankunft vierzig „neuer“ Flüchtlinge im Erstaufnahmezentrum Ossiach versetzte die Bevölkerung in Aufregung. Eine Vorgangsweise des zuständigen Innenministeriums ohne jegliches Feingefühl – gerade in hochsensiblen Corona-Zeiten. Zu Beginn vergangener Woche bezogen vierzig „neue“ Flüchtlinge im Erstaufnahmezentrum Ossiach Quartier. Es ist seit Ende 2015 in Betrieb, auf 150 Bewohner ausgerichtet und untersteht dem Innenministerium. Die Ankunft der neuen Asylwerber versetzte...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Lisa Fian und Mahammad, der sich auch dank der Diakonie de La Tour, ein Leben in Kärnten aufbauen kann.
3

World Social Work Day
Was wäre die Gesellschaft ohne Sozialarbeit?

Die wertvolle Arbeit von Sozialarbeitern in die Auslage stellen: dafür steht der "World Social Work Day" am 17. März. Auch in der Integration leisten Sozialarbeiter Großes. Davon kann Mohammad aus Afghanistan erzählen. KLAGENFURT (vp). Am 17. März feiern Sozialarbeiter weltweit den "World Social Work Day", um auf die Wichtigkeit und den Wert dieser Arbeit hinzuweisen. Auch in Klagenfurt hätte es eine große Aktion dazu gegeben. Sie wurde wegen dem Corona-Virus abgesagt. Blick des Klienten...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Freude über den Preis bei Thomas Eminger (Flüchtlingsprojekt Ute Bock), Aytac Nagiyeva, Sara Schaar, Klaudia Ahrer, Erich Göbel und Maja Dietrich vom Verein "Vobis"

Auszeichnung
Engagierte Asylwerber vor dem Vorhang

Aytac Nagiyeva vom Verein "Vobis" erhält "Bock for You"-Preis. KÄRNTEN. Seit 2019 gibt es den "Bock for You"-Preis, gestiftet vom Vorstand des Flüchtlingsprojekts "Ute Bock". Ute Bock war eine bekannte Flüchtlingshelferin. Geehrt werden dabei Asylwerber mit großem ehrenamtlichen Engagement.  Preisträgerin aus KärntenUnter den heurigen Preisträgern des "Bock for You"-Preises ist auch Aytac Nagiyeva aus Aserbaidschan. Sie setzt sich für den Verein "Vobis" (Verein für offene Begegnung und...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Hoch die Hände: Sieben jugendliche Flüchtlinge hatten mit den WOCHE-Mitarbeitern im Waldseilpark auf der Taborhöhe jede Menge Spaß
2 23

Verantwortung zeigen
Gemeinsam stark im Waldseilpark

Im Rahmen der Engagement-Tage wollten WOCHE-Mitarbeiter mit jugendlichen Flüchtlingen im Waldseilpark Taborhöhe hoch hinaus. LEDENITZEN. Über tausend Mitarbeiter aus 43 Unternehmen stellten sich im Rahmen der zehnten Engagement-Tage des Netzwerks „Verantwortung zeigen!“ in 81 Projekten in den Dienst der guten Sache. „Zu sehen, mit welcher Freude und welchem Tatendrang die Unternehmen gemeinsam mit hilfebedürftigen Menschen Grillfeste veranstalten, Hochbeete bauen, Ausflüge machen und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal

Mi, 20. Juni 2018 ab 18:00 Uhr: Menschenleben schützen! (Weltflüchtlingstag)

Mittwoch 20. Juni 2018 ab 18:00 Uhr Menschenleben schützen! (Weltflüchtlingstag) Alter Platz 30 (Sepin) * Klagenfurt Soli-Kundgebung am Weltflüchtlingstag! Bring einen Regenschirm mit als Symbol des Schutzes für geflüchtete Menschen Unter dem Motto „Ein Europa, das schützt“ übernimmt Österreich den Vorsitz der EU-Ratspräsidentschaft. ÖVP und FPÖ meinen damit, den Ausbau der „Festung Europa“. Sie nehmen damit das Sterben auf den Fluchtrouten in Kauf. Wir unterstützen die Plattform...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
Flüchtlinge reparieren alte Computer
3

Offener Raum für Kreativität

Im OTELO Ferlach bringen Flüchtlinge alte Computer wieder zum Laufen. FERLACH. Das OTELO in Ferlach verfolgt immer spannende Projekte und setzt diese auch seit der Gründung 2014 engagiert um. OTELO bedeutet offenes Technologielabor und ist in Kärnten mehrmals vertreten. Dünger für Start-Up OTELO steht für offenen und kreativen Raum, wo sich auch viele Geschäftsideen entwickeln. "Im OTELO Ferlach sind schon vier Geschäftsmodelle entstanden, die wahrscheinlich in einem Start-Up münden, das...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Lisa Marie Werner
Die Fluechtlingsrevolution von

Die neue Völkerwanderung

BUCH-TIPP: "Die Flüchtlings Revolution" Auf der Welt sind insgesamt etwa 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Und jeder dieser Menschen hat seine Geschichte zu erzählen: Diese Geschichten wurden von verschiedenen Reportern aufgeschrieben und das Buch gibt sie wieder, Ideen, Pläne und Hoffnungen. Dass sich die Welt durch diese Krise verändert, ist unbestreitbar, vielleicht gibt es sogar einen Weg wie die Welt davon "profitieren" kann. Pantheon Verlag, 352 Seiten, € 17,50 Weitere...

  • Tirol
  • Telfs
  • Diana Riml

Brisantes Thema, rasanter Thriller

BUCH TIPP: Jennifer B. Wind – "Als der Teufel erwachte" Dem Bestseller "Als Gott schlief" folgt "Als der Teufel erwachte" – der Titel verspricht nicht zu viel! Mit grausamen Methoden arbeitet ein Schlepperring, wie die Ermittler Jutta Stern und Thomas Neumann an den Leichen im Kofferraum eines Autos fest stellen. Bestsellerautorin Jennifer B. Wind aus Niederösterreich verpackt das aktuelle Thema Flucht und Hoffnung in einem rasenden Kriminalfall, in dem auch die Ermittler an ihre Grenzen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1 39

Lichtermeer gegen das Massensterben

Ein Lichtermeer im Zentrum von Klagenfurt sollte an all jene erinnern, die auf ihrer Flucht nach Europa ums Leben gekommen sind. Immer mehr Menschen sind weltweit Opfer des Klimawandels, von Krieg, Folter und Unterdrückung. Immer mehr Kinder, Frauen und Männer verlieren ihr Leben auf der Flucht vor Verfolgung, Hunger und menschenunwürdigen Lebensumständen. An einer Mahnwache gegen diesen Horror beteiligten sich am Freitag rund 150 Menschen am Landhaus in Klagenfurt. Eine Geste gegen das...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Günter Krammer
5

Nächste Woche geht's wieder in die Schule

Margit Motschiunig, Gemeinderätin und Vorsitzende des Bildungsausschusses in Klagenfurt besucht Flüchtlingsfamilien mit schulpflichtigen Kindern. Rund 75.000 SchülerInnen in Kärnten müssen nächste Woche wieder in die Klassenräume. Unter ihnen 450 Flüchtlingskinder. Für sie ist der Einstieg besonders aufregend. Ein neues Zuhause, eine unsichere Lebenssituation und kaum Deutschkenntnisse machen den Einstieg in das fremde Schulsystem zur enormen Herausforderung für die Kinder und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Günter Krammer
Werben für das "Magdas" in Klagenfurt: Alois Schwarz und Josef Marketz

Jeder Kärntner kann Teil von Magdas sein

KLAGENFURT). Im Herbst eröffnet die Caritas am Klagenfurter Stauderplatz ein Lokal. Nach dem Prinzip vom "Magdas" werden dort Gastronomie-Profis aus Kärnten mit Asylberechtigten arbeiten und diese für die Gastronomie im Land ausbilden. Insgesamt 16 Arbeitsplätze werden so geschaffen. Derzeit läuft der Umbau am Stauderplatz auf Hochtouren, wie Projektleiterin Christina Staubmann berichtet. Und: Zeitgleich hat die Caritas das Crowdfunding gestartet. Damit kann jeder Teil des ersten "Magdas" in...

  • Kärnten
  • Gerd Leitner
Der Kärntner Fußballverband und der Verein "Socialis" veranstalten am 14. Juli (11 Uhr) am KAC-Platz ein Sichtungstraining

Gemeinsamer Sport soll Integration erleichtern

150 Flüchtlinge hatten die Möglichkeit am USI verschiedene Sportarten zu probieren. KLAGENFURT. Am USI-Gelände fand am Samstag der Projekttag "Sport with Refugees" statt. Organisiert wurde die Veranstaltung vom USI in Kooperation mit dem Olympiazentrum Kärnten. 150 Flüchtlinge und Menschen ohne Asylstatus, die derzeit in Kärnten betreut werden, versuchten sich in verschiedenen Sportarten. „Das Interesse der vorwiegend jungen Menschen war groß. Sie haben sich mit viel Eifer in den Sportarten...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Vouk

Flohmarkt zugunsten von Flüchtlingen

Unter dem Motto "2ndhand Bazar - kaufen für den guten Zweck" findet am Samstag, dem 14. Mai, von 10 bis 20 Uhr im raj zum bereits zweiten Mal, ein Flohmarkt zugunsten von Flüchtlingen statt. Neben Kleidung für Damen, Herren und Kindern, Schuhen und verschiedensten Accessoires dürfen sich die Besucher auch über teils vegane Kuchen und Brötchen freuen. Der Reinerlös der Veranstaltung wird dem Verein VOBIS sowie dem SOS Kinderdorf umFWohnen Lukasweg gespendet. Wann: ...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Mucher
1 7

G.U. Gody Umschaden: "Flüchtlinge"

Bilder von G. U. Gody Umschaden zum Thema "Flüchtlinge" ... Wo: Kunstcafe Lidmansky, Lidmanskyg. 3, 9020 Klagenfurt am Wu00f6rthersee auf Karte anzeigen

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
Enquete zum Thema Asylwesen im Klagenfurter Gemeinderat

Enquete zu Fragen der Asylproblematik

Im Klagenfurter Rathaus fand am Donnerstag eine Enquete mit Experten zu allen Themen der Asylproblematik statt. KLAGENFURT. Zu den Themen "Flüchtlinge, Asylwesen und Sicherheit" hatte Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz die Mitglieder des Gemeinderates am Donnerstagnachmittag in das Klagenfurter Rathaus geladen. Den Mandataren standen dabei Experten von Bund, Land, Polizei und Stadt für Fragen zur Verfügung. "Der Klagenfurter Gemeinderat soll dadurch Informationen aus erster Hand erhalten,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Patrick M. Sadjak
1

Köfer verlangt „volle Aufklärung“

KLAGENFURT. In einer heute ausgesendeten Pressemitteilung verlangt Team Kärnten-Landesrat Gerhard Köfer von der Bundesregierung und Flüchtlingsreferenten Kaiser „volle Aufklärung“ darüber, „mit welchen Flüchtlingszahlen Kärnten in den nächsten Wochen und Monaten wird rechnen müssen“. Angebliche Pläne Köfer spricht damit insbesondere auch auf angebliche Pläne an, im ehemaligen ÖDK-Gebäude in Klagenfurt bis zu 1.000 Flüchtlinge unterzubringen: „Unser Bundesland ist bereits längst an der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Patrick M. Sadjak
In der Dullnig Halle werden heute 400 Flüchtlinge eintreffen.

400 Flüchtlinge kommen in die Dullnig Halle

Das Transitquartier stand seit Mitte Dezember leer. Die Flüchtlinge werden eine Nacht in Klagenfurt verbringen, ehe sie Richtung Deutschland weiterreisen. KLAGENFURT. Im Transitquartier in der Dullnig Halle werden heute Nachmittag 400 Flüchtlinge eintreffen. In der Unterkunft waren seit Mitte Dezember nicht belegt. Die Flüchtlinge werden morgen Richtung Deutschland weiterreisen. Vorbereitungen angelaufen Die Vorbereitungsarbeiten in dem Quartier werden etwa drei Stunden dauern. Melanie...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Vouk
Zahlreiche wichtige und ernsthafte Themen standen heute auf der Tagesordnung des Klagenfurter Stadtsenates.

Asyl, Zusatztafeln, Beleuchtung, Bildungsboulevard - Sitzung des Klagenfurter Stadtsenats

Eine Enquete des Gemeinderates zu den Themen Flüchtlinge und Asyl, Zusatztafeln bei belasteten Straßennamen und das Beleuchtungskonzept der Stadt. KLAGENFURT. Zum Thema Asyl und Flüchtlinge wird es in der letzten Februarwoche eine Enquete des Klagenfurter Gemeinderates geben, erklärte Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz. Mit dabei sein werden unter anderem Vertreter des Landes, der Polizei, des Bundes, des Klagenfurter Ordnungsamtes und der Behörden, die für das Aufenthaltsrecht...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sebastian Glabutschnig
3

Die Teddybären sind verteilt

Volksschüler, die Sozialmärkte und Flüchtlingskinder freuen sich über die beim Teddy Bear Toss gesammelten Stofftiere. KLAGENFURT. Rund 3.000 Teddybären regnete es beim Teddy Bear Toss der Saison 2015/16 im letzten KAC-Heimspiel vor Weihnachten auf das Eis der Stadthalle, nun sind alle Stofftiere an ausgewählte Institutionen verteilt. Bären fanden Zuhause Der EC-KAC bedankt sich zunächst bei den Mitgliedern seiner Fanclubs für die Trockenlegung der Stofftiere. Vereinsmitarbeiter haben die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Patrick M. Sadjak

Grüne Bildungswerkstatt Kärnten - Flüchtlingen helfen, aber wie?

Viele Menschen wollen jenen helfen, die aus ihrer Heimat flüchten mussten und - oft nach horrenden Strapazen - nach Österreich gelangt sind. Menschenwürdige Unterkünfte in den Gemeinden schaffen ist ein erster, wichtiger Schritt - aber was dann? Wie kann man den Geflüchteten - mit oder ohne Asylzusage - zu neuen Perspektiven verhelfen, sie am Gemeinschaftsleben teilhaben lassen, ihnen Möglichkeiten zur sinnvollen Tätigkeit geben? Dieser eintägige Workshop richtet sich an grüne...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Gerald Raunjak
35

VILLACH LEBT VIELFALT!

Der Villacher Hauptplatz stand heute im Zeichen der Herzlichkeit. Das Aktionsbündnis "Villach lebt Vielfalt!" lud ein zu kulinarischen Höhepunkten aus aller Welt, Musik, Spiele, Kinderprogramm und zu "Gratis Umarmungen". Nicht nur am fantastischen Buffet stauten sich die Besucher, viele Kids warteten darauf endlich beim Schminken an die Reihe zu kommen und zeigten dann freudig ihre "Friedensbemalungen" her. Eine Schreibwerkstatt, eine Ideenfabrik und ein offenes Mikrophon sorgten für...

  • Kärnten
  • Villach
  • Günter Krammer
In der Kärntner Landesregierung wird derzeit an einem mehrstufigen Integrationskonzept für die Asylwerber gearbeitet

Die Integration ist nun Thema

Integrationsprogramm für Asylwerber nimmt Formen an. Ein Problem stellt der Wohnraum dar. KLAGENFURT (mv). Während über das Durchgriffsrecht des Bundes tagtäglich hitzig diskutiert wird, arbeitet man in Kärnten schon an einem umfassenden Integrationskonzept für die Asylwerber. Schwerpunkte sind Wohnraum, Deutschkurse und Arbeitsprojekte. Im März sollen Asylwerber im Zuge eines freiwilligen Jahres in die Flüchtlingshilfe eingebaut werden. Entsprechende Verhandlungen zwischen Land und AMS sind...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Vouk
n der Landeshauptstadt sind rund 1.500 Personen auf die Mindestsicherung angewiesen

1.500 Klagenfurter sind auf die Mindestsicherung angewiesen

Diskussionen um die Mindestsicherung reißen nicht ab. Experten sprechen sich gegen Sachbezug aus. KLAGENFURT (mv). Rund um das Thema Mindestsicherung ist in den vergangenen Wochen einen hitzige politische Diskussion entbrannt. Von vielen Seiten wird gefordert, dass anstatt Geldleistungen den Empfängern verstärkt Sachleistungen zukommen sollen. Dieser Idee kann Stefan Mauthner, vom Magistrat Klagenfurt, wenig abgewinnen: "Eine derartige Umstellung würde die Bürokratie enorm verstärken. Außerdem...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Vouk

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.