Flüchtlinge

Beiträge zum Thema Flüchtlinge

Die Polizei Salzburg meldete zwei Fußgänger auf der Autobahn.

A10 Tauernautobahn
Polizei greift zwei Fußgänger auf der Autobahn auf

Ein nicht alltäglicher "Verkehr" auf der Tauernautobahn. ST. MICHAEL. Verkehrsteilnehmer meldeten der Polizei am Montagabend, 21. September, zwei Fußgänger auf der A10 Tauernautobahn in der Nähe der Raststätte Lanschütz, in St. Michael im Lungau. Die zwei Männer wurden von den Exekutivbeamten zirka drei Kilometer nach der Raststätte angetroffen. Wie die Polizei Salzburg berichtete, seien sie laut ihren Angaben am Parkplatz von einem Sattelanhänger ausgestiegen, und der Lkw sei weggefahren. Die...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Die freiwilligen Integrationshelfer unterstützen Migranten bei verschiedenen Alltagsangelegenheiten.

Integrationshelfer gesucht

Diakoniewerk startet neues Angebot und sucht Freiwillige. SALZBURG (sm). Die Freude ist groß, wenn der Asylantrag gewährt wird. Doch für den neuen Bürger stellen sich weitere Hürden. Innerhalb von vier Monaten nach positiven Bescheid müssen die Asylanten aus der organisierten Unterkunft ausziehen und sind auf sich alleine gestellt. Eine Wohnung suchen, Behördengänge absolvieren, für einen Job oder eine Lehrstelle bewerben, Ärzte finden. Um die Migranten darin zu unterstützen, rief das...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
St. Peter sprach das Kirchenasyl aus.

Asylstreit um Ali Wajid

SALZBURG (sm). Die Lage spitzt sich zu. Der 23-jährige Pakistani macht derzeit in der Arge Beisl seine Ausbildung zum Kellner. Letzte Woche erhielt er den Bescheid sich binnen 72 Stunden in Wien-Schwechat einzufinden. Schwechat gilt als die letzte Station vor der Abschiebung. Am Dienstag gewährte das St. Peter Kloster dem 23-jährigen Kirchenasyl. Man wollte Zeit gewinnen, um eine Lösung mit der Politik zu finden. Freitags wurde Ali Wajid von der Polizei zur Belehrung abgeholt. Ali Wajid kehrte...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Thomas Peneder, Freiwilligenkoordinator für das Salzburger SOS Kinderdorf (li) und Gerhard Schneider, freiwilliger Helfer im Clearing House.

Die positiven Seiten des Zusammenlebens

Freiwilligendienst im SOS Kinderdorf Clearing House in Salzburg. Das schönste Erlebnis war, als Ali seine Gitarre holte und angefangen hat, ein Volkslied aus Afghanistan zu spielen. Said hat mitgesungen – es war so bewegend. Da habe mir gedacht: 'Was wir hier machen, kann nicht falsch sein." Gerhard Schneider hilft seit einem Jahr als Freiwilliger im SOS Kinderdorf Clearing House in Salzburg mit. Dort werden derzeit 15 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge betreut. Zum ersten Salzburger...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Ahmed Mustafa an seinem Arbeitsplatz
3

Ein Jahr danach: Was aus den syrischen Verbund-Lehrlingen wurde

Im Vorjahr berichteten wir über zwei Syrer, die beim Stromkonzern Verbund eine Lehre am Standort in Kaprun starteten. Wir haben nachgefragt, was aus ihnen wurde. ÖSTERREICH. Einfach war das erste Lehrjahr für Ahmed Mustafa und Ahmad Deeb nicht. Die deutsche Sprache ist das eine. Die vielen technischen Fachbegriffe das andere. Beide haben das erste Jahr der Doppellehre zum Elektro- und Metalltechniker am Standort Kaprun hinter sich und machen weiter. "Es ist schwer" Für die beiden anerkannten...

  • Linda Osusky

Ungerechtfertigter Aufenthalt im Bundesgebiet

Wie aus einer Presseaussendung der Polizeidirektion Salzburg zu entnehmen ist wurde am 15.04.2017 eine Personenkontrolle im Bereich des Parkplatzes Tauernalm durchgeführt. Zwei afghanische Staatsangehörige sind überprüft worden und es wurde festgestellt, dass die beiden Illegalen zuvor mit einem griechischen Sattelkraftfahrzeug, von Italien kommend, nach Österreich eingereist waren. Dokumente wurden nicht mitgeführt. Die beiden 17-jährigen Männer wurden zur API St. Michael gebracht und...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Marlene Gappmayr
Die Botschafter gemeinsam mit Jugendrotkreuz-Landesgeschäftsführer Gerald Gutschi (hinten rechts) und Lehrerin Michaela Kößlbacher (hinten links mit Schürze).
1 1 2

Das Fremde "zum Anfassen" für Jugendliche

„projektXchange“ heißt eine Aktion des Jugendrotkreuzes, welche vor kurzem in Sankt Michael durchgeführt worden ist. SANKT MICHAEL. „projektXchange“ heißt eine Aktion des Jugendrotkreuzes, welche vor kurzem in Sankt Michael durchgeführt worden ist. Der Projektinhalt ist es, Menschen aus fernen Ländern – sogenannte Botschafter – in Kontakt mit Schülerinnen und Schüler zu bringen um diesen die Angst vor dem Fremden zu nehmen. „Durch dieses Projekt gelingt es uns positive Begegnungen zwischen...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
(Symbolfoto) Mit dem Herzeigen eines Messers habe ein 18-jähriger Afghane in einer Asylunterkunft im Lungau einen Landsmann bedroht.

Gefährliche Drohung unter Asylwerbern

LUNGAU. Von einer gefährlichen Drohung unter Asylwerbern im Lungau berichtet die Landespolizeidirektion Salzburg. Ein 18-jähriger Afghane habe gestern, am 23. Jänner 2017, gegen drei Uhr, einen 35-jährigen Landsmann in einer Asylunterkunft im Lungau bedroht, heißt es. Die Drohungen seien von dem 18-Jährigen auch noch "mit dem Herzeigen eines zirka 20 cm langen Messers betont" worden, schildert die Polizei bildlich. Vorausgegangen sei eine verbale Auseinandersetzung zwischen den beiden; es soll...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Die Fluechtlingsrevolution von

Die neue Völkerwanderung

BUCH-TIPP: "Die Flüchtlings Revolution" Auf der Welt sind insgesamt etwa 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Und jeder dieser Menschen hat seine Geschichte zu erzählen: Diese Geschichten wurden von verschiedenen Reportern aufgeschrieben und das Buch gibt sie wieder, Ideen, Pläne und Hoffnungen. Dass sich die Welt durch diese Krise verändert, ist unbestreitbar, vielleicht gibt es sogar einen Weg wie die Welt davon "profitieren" kann. Pantheon Verlag, 352 Seiten, € 17,50 Weitere Buch-Tipps...

  • Tirol
  • Telfs
  • Diana Riml

Brisantes Thema, rasanter Thriller

BUCH TIPP: Jennifer B. Wind – "Als der Teufel erwachte" Dem Bestseller "Als Gott schlief" folgt "Als der Teufel erwachte" – der Titel verspricht nicht zu viel! Mit grausamen Methoden arbeitet ein Schlepperring, wie die Ermittler Jutta Stern und Thomas Neumann an den Leichen im Kofferraum eines Autos fest stellen. Bestsellerautorin Jennifer B. Wind aus Niederösterreich verpackt das aktuelle Thema Flucht und Hoffnung in einem rasenden Kriminalfall, in dem auch die Ermittler an ihre Grenzen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Zu Herausforderungen im Bereich Asyl und Integration wird Landesrätin Martina Berthold sprechen.

Vernetzungstreffen in Tamsweg zum Titel "Refugees welcome im Lungau"

Veranstalter ist die Gemeindeentwicklung Salzburg und die Plattform "Lungauer_innen für Menschen" TAMSWEG. Unter dem Titel "Refugees welcome im Lungau" findet am 4. Juni, von 10 bis 16 Uhr, im Haus für Wirtschaft, Arbeit und Bildung, ein Vernetzungstreffen für freiwillige HelferInnen, MitarbeiterInnen von Organisationen, Gemeinden, Pfarren, QuartiergeberInnen, Bürgermeistern sowie auch für alle anderen Interessierten statt. An die E-Mail "anmeldung@lungauerinnenfuermenschen.at" wird um...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

NMS Tamsweg stellt unter dem Titel "Gulliver auf der Insel der Träume" zum Flüchtlingsthema aus

TAMSWEG. Ausgehend von dem Bild der schwebenden Insel Laputa, welche die Romanfigur Gulliver auf einer seiner abenteuerlichen Reisen besucht, haben sich Schülerinnen und Schüler der NMS Tamsweg im Wahlpflichtfach "Musisch-kreatives Lernfeld" Gedanken über die aktuelle Flüchtlingsproblematik gemacht. Unterstützt wurden die Jugendlichen von ihrer Lehrerin Rosemarie Rösler aus Ramingstein. Die Ergebnisse dieses Projektes werden nun im Rahmen der Ausstellung "Gulliver auf der Insel der Träume" im...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

Alle Deutschkurse auf einer Website

SALZBURG (ck). Etliche Meter Papier füllen die Infosheets und Folder zu Deutschkursen in Salzburg bereits. Dass diese Art der Informationsverbreitung nachteilig ist, da Fehler fatal, Aktualisierungen schwer und Druckwerke unökologisch sind, bemerkte nun auch das Land Salzburg. Die Arbeitsgemeinschaft Salzburger Erwachsenenbildung erarbeitete in Zusammenwirkung mit dem Netzwerk Bildungsberatung Salzburg eine Online-Datenbank, welche ehrenamtliche, institutionelle, kostenfreie und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Christian Kaserer
Gemeinsam bei der Arbeit.

Gestaltungsprojekt im Rotkreuz-Asylquartier in Tamsweg mit Integrationscharakter

Projektstart für Gestaltung der Außenanlagen durch Ehrenamtliche und Asylwerber. TAMSWEG. Im Rotkreuz-Asylquartier in Tamsweg startete heute ein Projekt zur nachhaltigen Nutzung des Außenbereichs rund um die Holzhäuser. Möglich sei das durch die Tatkraft und die gute Zusammenarbeit zwischen einheimischen ehrenamtlichen Helfern, verantwortlichen Rotkreuzmitarbeitern und allen Asylwerbern, wie das Rote Kreuz mitteilte. Material und Werkzeug stelle der örtliche Bauhof zur Verfügung. "Deshalb freut...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
20 Asylwerber betätigen sich einmal pro Woche im BG Tamsweg künstlerisch.

Kunstprojekt für Flüchtlinge im Gymnasium Tamsweg

TAMSWEG (pjw). Kreativität verbindet: diesem Motto haben sich die Ricki Moser, Thomas Kleinberger und Alice Siebenhofer am BG Tamsweg verschrieben. Seit Dezember wird auf ihre Initiative und Anleitung hin einer Gruppe von 20 Asylwerbern die Möglichkeit gegeben, sich einen Nachmittag pro Woche im Zeichensaal des Gymnasiums künstlerisch zu betätigen. So entstanden Gipsmasken und Malereien, die zum Teil persönlichen Erfahrungen zum Ausdruck bringen. „Zum ersten Mal im Laufe von vielen Jahren haben...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer und ÖVP-Bundespräsidentschaftskandidat Andreas Khol bei der Pressekonferenz im Gambswirt in Tamsweg.
9

"Asyl": ein Hauptthema des ÖVP-Ortschefgipfels

Und: Präsidentschaftskandidat Andreas Khol absolvierte seinen ersten Wahlkampfauftritt in Salzburg TAMSWEG (pjw). Gestern, Donnerstag, fand die Bürgermeisterkonferenz der Salzburger Volkspartei im Gambswirt in Tamsweg statt. Im Zuge dessen absolvierte Bundespräsidentschaftskandidat Andreas Khol seinen ersten Wahlkampfauftritt im Bundesland. „Es gibt zwei Ämter in diesem Land die direkt gewählt werden: die Bürgermeister und der Bundespräsident", sagte Khol, und weiter: "Die Bürgermeister haben...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
4

Tamsweg: Heim für 76 Flüchtlinge bald bezugsfertig

In den nächsten Tagen werden die zwei Häuser, die das Rote Kreuz errichtet, bezogen werden. TAMSWEG (pjw). Der Bau der beiden Holzhäuser in der Tamsweger Wöltinger Straße, die als Flüchtlingsunterkünfte dienen werden, befindet sich in seiner Endphase. Im Laufe der nächsten Woche sollen die beiden Objekte, die vom Roten Kreuz errichtet werden bezogen werden. Insgesamt sollen dort 76 Asylwerber Unterkunft finden, vorwiegend wieder jene Flüchtlinge, die bereits im Sommer im Landesberufsschulheim...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

"Die FPÖ betreibt nur Populismus"

Das behauptet Lungaus SPÖ-Chef LAbg. Gerd Brand als Reaktion auf die Strache-Rede in Tamsweg. LUNGAU (pjw). "Mir ist es ein Bedürfnis die Lügen welcher Herr Strache den Menschen auftischt zu widerlegen", wettert Gerd Brand, Landtagsabgeordneter der SPÖ Salzburg. Der Anlass dafür ist der Besuch Straches in Tamsweg am 5. November. "Mehr Einbürgerungen" Brand: "In den Jahren 2000 bis 2006 war die FPÖ und dann die BZÖ in Regierungsverantwortung. In dieser Zeit hätte die FPÖ die Möglichkeit gehabt,...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Heinz-Christian Strache bei seiner Grundsatzrede im Tamsweger Gambswirt.

Tamsweg: HC Strache gibt die Marschrichtung vor

Heinz-Christian Strache: "Das ist eine Verarsche gegenüber den Österreicherinnen und Österreichern." TAMSWEG (pjw). Auffallend viele junge Leute lauschten der Rede von Heinz-Christian Strache im Gambswirt in Tamsweg am vergangenen Donnerstag. "Wir haben dieses Jahr freiheitliche Geschichte geschrieben", betonte der FPÖ-Bundespartei-Chef eingangs mit Verweis auf die jüngsten Bundesländerwahlen bzw. die Wahl in Wien. "Wir sind so stark wie nie zuvor, aber noch lange nicht am Ziel." Die FPÖ sei...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
3 2

Meine, deine und die eine Wahrheit

Integrationsexperte Bahri Trojer im BB-Interview über "Interkulturelle Kompetenz". TAMSWEG. Interkulturalität bezeichnet den gegenseitigen Austausch zwischen Kulturen. Wie merkt jemand, ob er/sie in diesem Bereich "kompetent" ist? BAHRI TROJER: "Ob jemand interkulturelle Kompetenz hat oder nicht, hängt davon ab, wie viel Verständnis man für andere Kulturen hat bzw. wie bereit jemand ist, sich in interkulturellen Überschneidsituationen angemessen zu orientieren und zu verhalten. Dazu gehören...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
3

Regionalitätspreis 2015: Der RVO ist einer von drei Preisträgern aus dem Pinzgau

Gestern Abend wurden im Wirtschaftsförderungsinstitut in Salzburg die begehrten Regionalitätspreise der Salzburger Bezirksblätter vergeben. Ganze drei Preisträger kommen aus dem Pinzgau: Der Regionalverband Oberpinzgau, der Perchtenverein Rauris und die Initiative gegen das Indische Springkraut in Maria Alm. OBERPINZGAU (cn). Beim Regionalverband Oberpinzgau, der ein gemeindeübergreifendes und äußerst gut funktionierendes Asylwerber-Projekt eingereicht hatte, war die Freude über den Preis...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Im Jugendgästehaus Bergheim werden Asylwerber aus Tamsweg eine vorübergehende Unterkunft finden.

Übergangsquartier für Tamswegs Asylwerber

Asylwerber werden übergangsweise im Jugendgästehaus Bergheim in Obertauern untergebracht. OBERTAUERN (pjw). Die Erzdiözese Salzburg – konkret die Vikariatskirche St. Peter am Obertauern – stellt ein Quartier für Asylsuchende in Obertauern zur Verfügung. Dies hat das Amt für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit der Erzdiözese Salzburg am Montag mitgeteilt hat. Im Jugendgästehaus Bergheim (Gemeindegebiet Untertauern) werden mit Anfang September 80 Menschen eine Unterkunft finden. Die...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Das demokratische und freie Europa ist ein Ziel für Flüchtlinge; das spürt auch der Salzburger Lungau.
1

84 Flüchtlinge sind nun in Tamsweg angekommen

TAMSWEG (pjw). Das Land Salzburg werde in den kommenden Wochen das Berufsschulheim (das Bezirksblatt Lungau hat darüber bereits berichtet) und zudem das Schülerheim der Landwirtschaftsschule in Tamsweg, vorübergehend bis 30. August 2015 für die Unterbringung von Flüchtlingen verwenden. Darüber informierte die Marktgemeinde in der Vorwoche per amtlicher Mitteilung. Seit Freitag sind 55 Flüchtlinge im Berufsschulheim und seit Montag 29 Flüchtlinge in der Landwirtschaftsschule untergebracht....

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.