Flüchtlinge

Beiträge zum Thema Flüchtlinge

BUCH TIPP: Hans-Joachim Löwer – "Flucht über die Alpen"
Komplexes Bild einer Fluchtbewegung

Nach dem 2. Weltkrieg suchten 250.000 Juden eine neue Heimat. 50.000 Flüchtlinge wurden durch Tirol geschleust, zu den Schiffen nach Palästina. Hans-Joachim Löwer schildert umfassend, anhand von 50 zusammenhängend angeordneten Episoden, die persönliche Schicksale ebenso aufgreifen wie soziale und geschichtliche Zusammenhänge und Hintergründe. Auch 70 Jahre später brandaktuell. Tyrolia Verlag, 320 Seiten, 28 € ISBN 978-3-7022-3937-4

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Lisa Fian und Mahammad, der sich auch dank der Diakonie de La Tour, ein Leben in Kärnten aufbauen kann.
3

World Social Work Day
Was wäre die Gesellschaft ohne Sozialarbeit?

Die wertvolle Arbeit von Sozialarbeitern in die Auslage stellen: dafür steht der "World Social Work Day" am 17. März. Auch in der Integration leisten Sozialarbeiter Großes. Davon kann Mohammad aus Afghanistan erzählen. KLAGENFURT (vp). Am 17. März feiern Sozialarbeiter weltweit den "World Social Work Day", um auf die Wichtigkeit und den Wert dieser Arbeit hinzuweisen. Auch in Klagenfurt hätte es eine große Aktion dazu gegeben. Sie wurde wegen dem Corona-Virus abgesagt. Blick des Klienten auf...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Die Teilnehmer an "TourIK"

Integration
Erfolgreiches Projekt "TourIK"

Projekt "TourIK" setzt beim Fachkräftemangel im Tourismus an und hilft dabei, geflüchtete Menschen in den Arbeitsmarkt und die Gesellschaft zu integrieren. VILLACH, KÄRNTEN. Die Abschlussfeier steht an! Und zwar für 30 Teilnehmer des Projekts "TourIK" (Tourismus und Integration in Kärnten), allesamt junge Asylwerber oder asylrechtlich positiv Beschiedene. Diese haben vor einem Jahr am Tourismus WissensLabor Warmbad Villach (TW LAB) ihre Vorqualifizierung begonnen. Im Rahmen des Projekts werden...

  • Kärnten
  • Villach
  • Vanessa Pichler
Das Kelag-Team stellte ein Gartenhaus für die Kinder der Kita Villa Villekulla auf
21

Firmen zeigen Verantwortung

Unternehmen krempelten erneut die Ärmel für die Schwächeren hoch und zeigten vielerorts Einsatz. SPITTAL (ven). Bei den kärntenweiten Engagementtagen vom Netzwerk "Verantwortung zeigen" legten sich Kärntens Unternehmer wieder ins Zeug und krempelten für soziale oder karitative Einrichtungen die Ärmel hoch. Blumen und Spielgerät Die Klienten der Lebenshilfe Spittal werkelten mit Blumenprofi Birgit Brommer an kleinen Blumenarrangements und Haarschmuck in der Gartenlaube von Jutta Tangerner. "Ich...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Irmi Linder ist pensionierte Schulleiterin und engagiert sich in der Spittaler Pfarrcaritas
1

Irmi Linder: "Man muss ihnen die Würde lassen"

Die Spittaler Pensionistin Irmi Linder setzt sich für Bedürftige - Flüchtlinge sowie auch Einheimische - ein. SPITTAL. Die Spittalerin Irmi Linder setzt sich für Bedürftige in Spittal ein. Egal ob Wohnung oder Bürokratie für Flüchtlinge oder auch Einheimische, Linder hat ein breites Netzwerk und ist mittlerweile Profi im Organisieren. Seit elf Jahren Pfarrgemeinderätin Nach 40 Jahren als Lehrerin - davon sechs Jahre als Schulleiterin der NMS in Radenthein - hat die gebürtige Wolfsbergerin nun...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Ewa Chilinska-Baftija und Robert Hilinski betreiben das Heim
2 1 12

Asylwerber gut integriert

Sachsenburg gibt positives Beispiel für verständnisvolles Miteinander. SACHSENBURG. Ein positives Beispiel für verständnisvolles Miteinander wird in der Drautalgemeinde praktiziert. "Ich habe nur positive Erfahrungen mit den Flüchtlingen gemacht", sagt beispielsweise Trafikantin Evi Moser, während Amtsleiter Hannes Hartlieb betont, die Asylwerber seien "sehr willig", wenn sie kurzfristig zu Hilfsdiensten wie "Frühjahrsputz", Jäten oder anderen Tätigkeiten gebeten werden. Kein Wunder: Wer freut...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
Udo Puschnig ist in Kärnten für die Flüchtlinge zuständig

Asylquartiere: Hundert Plätze frei

Privatverzugsrichtline wurde geändert, Quartiergeber tragen unternehmerisches Risiko. BEZIRK SPITTAL (ven). Große Diskussionen ranken sich derzeit um Asylwerberquartiere und die neue Privatverzugsrichtlinie. In Oberkärnten sind von 300 Plätzen rund hundert frei, Quartiergeber tragen dabei unternehmerisches Risiko. Mit Bescheid in Wohnung Die Privatverzugsrichtlinie wurde geändert, ab sofort haben nur mehr diejenigen mit gültigem Asylbescheid die Möglichkeit, in eine Privatwohnung zu siedeln....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Narimann A. (re) ist eine syrische Flüchtlingsfrau, die in Ossiach vom Verein FlüGGe und Marina T. betreut wird
2

Verein "FlüGGe" will bei Integration helfen

Der Verein "FlüGGe" wird sein Projekt bei den Tagen der Zukunft in Arnoldstein vorstellen. OSSIACH (aju). Im Juni 2016 wurde die gemeinnützige Organisation "FlüGGe" (Flüchtlinge in Gesellschaften und Gemeinden) gegründet. Die Organisation will Asylwerbende darin unterstützten, sich in den lokalen Gegebenheiten zurechtzufinden. Ihre Arbeit präsentieren sie nun auch bei den Tagen der Zukunft in Arnoldstein. Randgruppen unterstützen "Wir wollen das entspannte und wertschätzende Miteinander aller...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Julia Astner

Ein Schulprojekt gegen Vorurteile

Die Schüler der HLW Spittal riefen ein Projekt gemeinsam mit Flüchtlingen ins Leben. Im Zuge einer Diplomarbeit gab es an der HLW Spittal/Drau ein Projekt mit dem Titel „Fremden begegnen“. Ziel war es, einen ersten Kontakt zwischen Schülern und Flüchtlingen herzustellen, Barrieren abzubauen sowie Vorurteile aufzulösen. Der Nationalratsabgeordnete Matthias Köchl, Gerald Buschan und sechs Flüchtlinge nahmen am Projekt teil.

  • Kärnten
  • Spittal
  • Julia Astner
Die Fluechtlingsrevolution von

Die neue Völkerwanderung

BUCH-TIPP: "Die Flüchtlings Revolution" Auf der Welt sind insgesamt etwa 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Und jeder dieser Menschen hat seine Geschichte zu erzählen: Diese Geschichten wurden von verschiedenen Reportern aufgeschrieben und das Buch gibt sie wieder, Ideen, Pläne und Hoffnungen. Dass sich die Welt durch diese Krise verändert, ist unbestreitbar, vielleicht gibt es sogar einen Weg wie die Welt davon "profitieren" kann. Pantheon Verlag, 352 Seiten, € 17,50 Weitere Buch-Tipps...

  • Tirol
  • Telfs
  • Diana Riml
Ein 23-jähriger Afghane rastete in Lendorfer Asylwerberheim aus. Es war der erste derartige Vorfall seit Bestehen des Heimes
4

Asylwerber in Lendorf bedrohte Heimbetreiber

Erster Vorfall in diesem Quartier, das seit 2015 besteht. Bürgermeisterin fordert "strenge Konsequenzen", Christoph Staudacher pocht auf Abschiebung. LENDORF (ven). Polizeibeamte der PI Möllbrücke wurden gestern ins Lendorfer Asylwerberheim gerufen. Dort bedrohte ein 23-jähriger Afghane den Heimbetreiber mit dem Umbringen. Verbal bedroht Laut Polizei sei er mit der Unterbringung, der Verpflegung und der medizinischen Versorgung unzufrieden gewesen. Er drohte, ihm "den Hals durchzuschneiden"....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Dorothee Unkel und Aktrice Edith Maria Lesnik brachten Zaun.Zelt.Zukunft nach Obervellach
2 3

Zaun.Zelt.Zukunft in Obervellach

In der ersten großen Schau des Jahres 2017 zeigt der KunstRAUM Obervellach die Wanderausstellung Zaun.Zelt.Zukunft, die von Mitgliedern der in Villach ansässigen Künstlervereinigung postWERK unter der Leitung von Dorothee Unkel zusammengestellt wurde. Elf Künstler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz setzten sich mit unterschiedlichen Stilmitteln und Zugängen mit der nach wie vor brandaktuellen Problematik der Flüchtlingssituation auseinander. Nach der Überwindung von Zäunen (Grenze zu...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Helmut Strauss
Sandro Stefaner postete dieses Foto von den protestierenden Flüchtlingen auf der Drautalbundesstraße
3

Das bewegte unsere Online-Community 2016

Auf www.meinbezirk.at gibt es laufend aktuelle Informationen über Geschehnisse im Bezirk. BEZIRK SPITTAL (ven). Die WOCHE ließ auch das redaktionelle Jahr Revue passieren und schaute sich an, welche Artikel online von der Community am meisten gelesen wurden. Flüchtlinge protestieren In Irschen gab es im April große Aufregung. Regionaut Sandro Stefaner postete ein Foto auf www.meinbezirk.at, auf dem Flüchtlinge auf der B100 in Irschen nahe ihrer Unterkunft - dem Irschner Hof - sitzend...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

Brisantes Thema, rasanter Thriller

BUCH TIPP: Jennifer B. Wind – "Als der Teufel erwachte" Dem Bestseller "Als Gott schlief" folgt "Als der Teufel erwachte" – der Titel verspricht nicht zu viel! Mit grausamen Methoden arbeitet ein Schlepperring, wie die Ermittler Jutta Stern und Thomas Neumann an den Leichen im Kofferraum eines Autos fest stellen. Bestsellerautorin Jennifer B. Wind aus Niederösterreich verpackt das aktuelle Thema Flucht und Hoffnung in einem rasenden Kriminalfall, in dem auch die Ermittler an ihre Grenzen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Christoph Staudacher fordert mehr Transparenz für Anrainer in Edling
1 1 3

Flüchtlinge in Edling regen auf

Staudacher fordert mehr Information für Anrainer. Grüne: "So funktioniert Integration nicht!"; Team Spittal will Bürgerversammlung SPITTAL (ven). Im Stadtteil Edling sind seit Donnerstagabend "in einer Nacht- und Nebelaktion ohne Vorinformation" drei Flüchtlingsfamilien untergebracht worden. FPÖ, Grüne und Team Spittal wehren sich gegen diese Vorgehensweise. Laut Bürgermeister Gerhard Pirih kam am Montag eine Entschuldigung aus dem Flüchtlingsreferat des Landes, ein Mitarbeiter habe die...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
1 7

Unterbringung von Flüchtlingen in Türk-Kaserne "Sicherheitsrisiko"

Die Meinungen über die Türk-Kaserne in Spittal als Flüchtingsquartier gehen stark auseinander. Besonders die FPÖ sieht "enorme Risiken". SPITTAL (ven). Die Nachricht des Innenministeriums, die Türk-Kaserne als Flüchtlingsbetreuungsstelle heranzuziehen, stößt in der Spittaler Stadtregierung auf geteilte Meinungen. Besonders die FPÖ sieht ein erhöhtes Sicherheitsrisiko. "Enormes Risiko" "Die Unterbringung von Flüchtlingen in den Kasernen könnte zu einem enormen Sicherheitsrisiko werden", ist...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
2

Türk-Kaserne in Spittal für Flüchtlinge freigegeben

SPITTAL. Das Innenministerium hat nun acht Kasernen-Standorte in Österreich als Betreuungsstellen für Flüchtlinge freigegeben, eine davon ist die Türk-Kaserne in Spittal. Verordnung sechs Monate in Kraft Die Verordnung, die mit 19. Dezember in Kraft getreten und vorerst auf sechs Monate befristet ist, ermöglicht es dem Bund, bei Nicht-Erfüllung der vereinbarten Länderquote die Kasernen kurzfristig als Betreuungsstelle für Asylwerber in Betrieb nehmen zu können. Vom Durchgriffsrecht kann die...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Elisabeth Gaberle - Stellvertretende Leiterin der NMS Radenthein
4

Flüchtlingskinder kommen gut in der Schule zurecht

Integration funktioniert gut, Sprachbarrieren bauen sich langsam ab. BEZIRK (ven). Nachdem in Österreich auch Asylwerber-Kinder schulpflichtig sind, gilt auch für sie der "Ernst des Lebens" in den Oberkärntner Schulen. Nun sind ein paar Wochen seit Schulanfang vergangen. Die WOCHE hat sich umgehört, wie es den Kindern im Allgemeinen im Schulalltag geht. "Kinder sehr bemüht" "Hier im Schulzentrum Winklern haben wir drei Flüchtlingskinder. Sie entwickeln sich gut, sind aber mit keinerlei...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
42

Sie haben es "anfoch getan"

Flüchtlingsaktionstag "Anfoch Tuan" in Ferndorf sammelte Geld und Spenden für Flüchtlinge im Drautal. FERNDORF (ven). Wolfgang Bittner veranstaltete mit seinem Verein "Anfoch Tuan" den Flüchtlingsaktionstag im Saal der Ferndorfer Werkskapelle. Neben Tombola und Flohmarkt - betreut von Christine Granig, Petronilla Pirih und Ingrid Zmölnig - wartete die Veranstaltung noch mit zahlreichen Musikgruppen sowie einem Benefizlauf auf. Daniela Kofler führte durch das Programm, sie konnte unter anderem...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Anzeige
31

„Asyl in Kärnten. Was nun? Perspektiven für eine gelingende Integration.“

Zahlreiche Interessierte folgten am Dienstagabend der Einladung des Grünen Klubs im Kärntner Landtag zur Podiumsdiskussion: „Asyl in Kärnten. Was nun? Perspektiven für eine gelingende Integration.“ Burgi Decker vom Verein PIVA, Susanne Jelenik von der Diakonie, Josef Marketz von der Caritas sowie Birgit Seymann vom Verein „Willkommen Nachbar“ diskutierten gemeinsam mit der Grünen Asyl- und Integrationssprecherin LAbg. Sabina Schautzer und Klubobfrau Barbara Lesjak über die aktuelle...

  • Kärnten
  • Villach
  • Die Grünen Kärnten
18

Asylinformation soll für Klarheit sorgen

In Berg im Drautal fand ein Asyl-Informationsabend statt, dieser sollte vor allem für Klarheit sorgen. BERG IM DRAUTAL (aju). Im Rahmen eines Oberdrautaler Asyl-Informationsabends versuchten Politik, Geistlichkeit und Exekutive die Bevölkerung auf das Kommende vorzubereiten. Den Fragen der Besucher gestellt haben sich: Landeshauptmann und Asylbeauftragter Peter Kaiser, Dechant Harald Truskaller, die stellvertretende Bezirkshauptfrau Carmen Oberlerchner, Polizei-Postenkommandant Norbert Maier,...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Julia Astner

Aktionstag für Flüchtlinge in Ferndorf

FERNDORF. Das Programm des Flüchtlingsaktionstages unter dem Motto "Anfoch Tuan" - initiiert von Wolfgang Bittner - steht nun endgültig fest. Am 24. Oktober startet der Aktionstag um 9.30 Uhr im Saal der Werkskapelle Ferndorf. Tombola und Lauf Am 9.30 Uhr werden Hilfsmittel entgegengenommen, außerdem finden ein Flohmarkt sowie eine Tombola statt. Ab 11.30 Uhr gibt es Musik, Vorträge und Kulinarik. "Wir konnten viele Bands und Ensembles gewinnen, außerdem viele Firmen und Sponsoren, die uns...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Anzeige
3

Grüne informieren über Asylthematik in Kärnten

Haltlose, hetzerische FPÖ-Flüchtlings-Schauergeschichten sind aufs Schärfste zu verurteilen „Die aktuelle Flüchtlingssituation geht mit vielen offenen Fragen und Unsicherheiten seitens der Bevölkerung einher. Ängste sind natürlich und bis zu einem gewissen Grad auch verständlich. Was aber auf gar keinen Fall passieren darf, ist, dass diesen Ängsten Menschlichkeit und ein sensibler Umgang mit dieser Thematik zum Opfer fallen“, sagt die Asyl- und Integrationssprecherin der Grünen im Kärntner...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Die Grünen Kärnten
3

Drautal bekommt Flüchtlinge

In Oberdrauburg ist die Ankunft von 50 Flüchtlingen fix, Private setzen sich ein. GREIFENBURG, OBERDRAUBURG (ven). Im Drautal sollen in der nächsten Zeit Flüchtlinge aufgenommen werden und ihr Quartier finden. Von insgesamt 70 Asylwerber war in den Gemeinden Greifenburg und Oberdrauburg die Rede, rund 50 sind nun fix. Familien wollen aufnehmen "Im Gespräch waren 20 unbegleitete Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren", so der Greifenburger Bürgermeister Josef Brandner zur WOCHE. Dieser Plan habe...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.