Flüchtlingshilfe

Beiträge zum Thema Flüchtlingshilfe

Zemira (rechts vorne) und Kid Pex von SOS Balkanroute (rechts hinten)
2

Bosnische Flüchtlingsmütter berichten
Ist das unser Europa?

Leider muss die geplante Veranstaltung im Europahaus abgesagt werden, um dabei zu helfen, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen!  Besonders gefährdet sind schwache und kranke Menschen. Das betrifft in ganz besonderer Weise die Flüchtlinge, die mit Kälte und Hunger zu kämpfen haben. Die HelferInnen von SOS Balkanroute versorgen die Menschen mit warmer Kleidung, Medikamenten und Lebensmitteln - dafür werden dringend Spenden benötigt. Jeder Euro zählt! Bitte spenden Sie auf folgendes...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
Freude über den Preis bei Thomas Eminger (Flüchtlingsprojekt Ute Bock), Aytac Nagiyeva, Sara Schaar, Klaudia Ahrer, Erich Göbel und Maja Dietrich vom Verein "Vobis"

Auszeichnung
Engagierte Asylwerber vor dem Vorhang

Aytac Nagiyeva vom Verein "Vobis" erhält "Bock for You"-Preis. KÄRNTEN. Seit 2019 gibt es den "Bock for You"-Preis, gestiftet vom Vorstand des Flüchtlingsprojekts "Ute Bock". Ute Bock war eine bekannte Flüchtlingshelferin. Geehrt werden dabei Asylwerber mit großem ehrenamtlichen Engagement.  Preisträgerin aus KärntenUnter den heurigen Preisträgern des "Bock for You"-Preises ist auch Aytac Nagiyeva aus Aserbaidschan. Sie setzt sich für den Verein "Vobis" (Verein für offene Begegnung und...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
1

Spenden-Bazar für Flüchtlingshilfe

KLAGENFURT. Alina Smesic veranstaltete mit ihren Freundinnen einen 2ndhand Bazar um Spenden für Flüchtlinge zu sammeln. Die jungen Frauen verkauften Kleidung, Schmuck und Sonnenbrillen und konnten insgesamt 1.400 Euro einnehmen. Mit dem Geld wollen sie nun Hygieneartikel und warme Socken für die Flüchtlinge kaufen.

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Vouk
2

Flüchtlingshilfe kann auch ganz spontan funktionieren

Sie hilft, wo sie kann: Lisa Engel aus Althofen organisiert Geld- und Sachspenden für Flüchtlinge, gibt Deutschkurse. Facebook hilft wiederum ihr sehr. ALTHOFEN, KLAGENFURT (vp). Spontan muss man sein, auch in der Flüchtlingshilfe. Das beweist Lisa Engel (49) aus Althofen. Durch einen "großen Zufall" wurde sie private Helferin. "Anfang August, als das Lager in Krumfelden entstand, gab es relativ viel Widerstand in der Bevölkerung. Als ich samstags einmal einkaufen ging, sammelten Leute...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler

"Man muss wissen, wo seine Grenzen sind"

Die WOCHE stellt engagierte Flüchtlingshelfer vor. Die jungen Leute der Muslimischen Jugend Österreich unterstützen seit den Anfängen im Klagenfurter Transitquartier. KLAGENFURT (vp). "Ich war gerade bei einem Freund, als wir in einer Online-Zeitung gelesen haben, dass in Klagenfurt erstmals zahlreiche Flüchtlinge ankommen sollen. Unsere erste Reaktion: helfen! Über einen langjährigen Kontakt zur Caritas habe ich die Hilfe der Muslimischen Jugend Österreich angeboten und sofort Leute...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler

"Meine Nationalität ist Mensch"

Rahmanzai Abdul Rahman kommt aus Afghanistan. Das Sprachentalent ist Dolmetscher im Klagenfurter Transitquartier. KLAGENFURT (vp). "Wenn Menschen Hilfe brauchen, bin ich bereit." - So einfach beschreibt Rahmanzai Abdul Rahman, 26 Jahre alt und Dolmetscher im Klagenfurter Transitquartier, seine Tätigkeit. Seit es das Transitquartier gibt, ist er vor Ort und übersetzt, vermittelt quasi zwischen Helfern und Flüchtlingen. Sprachentalent Er hat sich selbst beim Roten Kreuz dafür gemeldet - schon...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
2

Erfahrungen mit Flüchtlingen haben Zweifel beseitigt

Die WOCHE stellt Privatpersonen vor, die in der Flüchtlingshilfe tätig sind. Amela Karic hilft im Klagenfurter Transitquartier und war sogar schon in Spielfeld. Sie ist der Beweis: Jeder kann aktiv werden, sogar jene, die anfangs zweifeln ... KLAGENFURT (vp). Wie wir alle hat die Klagenfurterin Amela Karic die Bilder und Beiträge über den Flüchtlingsstrom zuerst in den Medien gesehen. Und sie hat auch darüber nachgedacht. "Es hat mich zwar belastet, aber irgendwie nicht berührt", sagt die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
3

Flüchtling aufgenommen: "Er ist eine echte Bereicherung für mich"

Asylwerber Mo (20) aus Syrien wohnt jetzt in Großbuch bei Eva Leutner. Für sie ist es so, als ob es nie anders gewesen wäre. WÖLFNITZ (vp). Würden Sie, ohne ihn zu kennen, einen jungen Asylwerber aus Syrien aufnehmen? Eva Leutner aus Großbuch hat es getan. Dabei hatte sie zuerst etwas anderes vor... "Von den Medienberichten rund um die Flüchtlingssituation war ich gleich sehr betroffen. Nachdem ich in meinem Haus in Großbuch ein Gästezimmer habe, konnte ich mir vorstellen, ein Flüchtlingskind...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Politwissenschaftler Thomas Schmidinger beleuchtet die aktuelle Situation
1 2 2

Eine Chance für Kärnten durch die Flüchtlinge

Das Netzwerk "Verantwortung zeigen" widmet sich den Chancen für die Kärntner Wirtschaft durch Asylberechtigte. KÄRNTEN, KLAGENFURT. Vor Weihnachten realisieren Partner des Netzwerks "Verantwortung zeigen" Projekte in sozialen Einrichtungen. Der Auftakt stand heuer im Zeichen des Flüchtlingsstroms in Europa - und auch in Kärnten. Initiatorin Iris Straßer lud Netzwerk-Partner aufs Podium. Ihre Frage: "Welche Auswirkungen haben Asylberechtigte auf Kärnten Wirtschaft?" "Es wird Kärnten...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Gerd Leitner
2

Klagenfurt: Großer Einsatz der Pfadfinder für Flüchtlingskinder

Seit Wochen betreuen Pfadfinder und Religionslehrerinnen Flüchtlingskinder im Transitquartier in Klagenfurt. KLAGENFURT. Caritas Kärnten-Direktor Josef Marketz bedankte sich mit der Überreichung von Urkunden an mehr als 30 Pfadfinderleiter und Religionslehrerinnen in der Pfarre Siebenhügel. „Sie leisten täglich so viel Gutes“, sagt Marketz. Hilfe für traumatisierte Kinder Seit Wochen organisieren rund 30 Personen täglich Kinderbetreuung von 10 Uhr bis 17 Uhr im Transitquartier in...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Eva-Maria Peham

Ein Netzwerk für die Flüchtlingskinder

Die WOCHE startet eine neue Serie und stellt engagierte Privatpersonen in der Flüchtlingshilfe vor. Anita Ogris hat den Verein "Netzwerk für Menschen" gegründet. KLAGENFURT, VILLACH, WEISSENSTEIN (vp). Alles fing an mit einer Sammelaktion im persönlichen Umfeld. "Wir haben das Gesammelte nach Krumfelden gebracht, uns vor Ort ein Bild von der Lage gemacht. Nachher habe ich mit Freundinnen die Eindrücke reflektiert", erzählt die Weißensteinerin Anita Ogris. Das Erlebte, die untragbaren Zustände...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler

Fest der Kulturen im Künstlerhaus

Am Samstag, dem 21. November, um 19 Uhr steigt im Künstlerhaus die soirée internationale 2015, das Fest der Kulturen. Die Besucher erwartet eine musikalische und kulinarische Reise durch die Welt. Mit dabei sind café olga sánchez (balkan.latino.melange), new look musica (african rhythms + beats) und puzzle people (worldbeat + soulmusic). Im Vorfeld der Veranstaltung wird ein Bild des Künstler Manfred Bockelmann versteigert. Der Reinerlös geht an die Hilfe für Flüchtlinge in Kärnten und an ein...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Mucher
Bernd Wachtmeister, www.pixelio.de

Ich kann was tun...

Information, Kontakt und Vernetzung in der Arbeit mit Asylsuchenden Die Hilfeleistungen für Flüchtlinge in Kärnten laufen derzeit auf Hochtouren. Tausende Freiwillige leisten die notwendende Erst- und Grundversorgung für die - meistens durchreisenden - Flüchtlinge. Asylsuchende, die bleiben, brauchen tatkräftige Unterstützung bei Behördenwegen, dem Erlernen der Sprache, der Orientierung im Alltag usw. Sie wollen auch helfen, sich informieren und / oder vernetzen? Am Mi, 7. Oktober...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Daniela Miklautz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.