Alles zum Thema Florian Glatzl

Beiträge zum Thema Florian Glatzl

Sport
Die Tiroler Seilschaft auf dem 4273 Meter hohen Finsteraahorn.
2 Bilder

Gipfelsturm in den Berner Alpen

Drei Tage lang tankten Naturbahnrodler im Gebirge wieder mächtig Kondition BERN, UMHAUSEN (pele). Die sommerlichen Bergtouren der Tiroler Naturbahnrodler Thomas Kammerlander aus Umhausen und Florian Glatzl aus Navis gemeinsam mit Sportdirektor Gerald Kammerlander haben inzwischen schon große Tradition. Und an dieser wurde auch im heurigen Jahr nicht gerüttelt. Diesmal ging’s freilich nicht ins Wallis, sondern in die Berner Alpen, wo das berühmten Jungfraujoch auf 3466 Metern der...

  • 09.08.18
Sport
Im zweiten Durchgang in Latzfons fuhr Thomas Kammerlander die schnellste Zeit des Wochenendes.
2 Bilder

„Kammi“ fühlt sich wie ein Sieger

Auf Hausbahn der Südtiroler musste sich der Ötztaler nur Patrick Pigneter geschlagen geben LATZFONS (pele). „Ganz ehrlich, vor diesem Wochenende bin ich auf Nadeln gesessen. Wir waren ewig nicht mehr in Latzfons. Beim letzten Mal im Jahr 2011 waren fünf Italiener vorne, und wir sind mit zwei Sekunden Rückstand rumgegurkt. Da fühlt sich der zweite Platz an wie ein Sieg“, frohlockte Thomas Kammerlander am Sonntag, nachdem er im zweiten Lauf des Weltcupbewerbes die Bestzeit in die Bahn geknallt...

  • 07.01.18
Sport
Und er krallte es sich wieder! Mit seinem Sieg in Kühtai schlüpft Thomas Kammerlander ins Trikot des Weltcupführenden.
5 Bilder

„Kammi“ ließ die Muskeln spielen

Weltcup-Titelverteidiger setzte sich zum Saisonauftakt in Kühtai durch KÜHTAI (pele). Was für ein Start in die Weltcupsaison 2017/2018 der Naturbahnrodler! Weltcup-Titelverteidiger Thomas Kammerlander lag nach dem ersten Durchgang in Kühtai hinter dem amtierenden Weltmeister Alex Gruber (Ita) auf dem zweiten Rang. Mit seiner gewohnten Nervenstärke drehte der Ötztaler im zweiten Lauf den Spieß aber um und holte sich vor Patrick Pigneter (Ita) und Gruber den Sieg. „Die Erleichterung, hier...

  • 03.12.17
Sport
Titelverteidiger Thomas Kammerlander aus Umhausen ist auch in der neuen Saison im Weltcup ein Top-Favorit.
2 Bilder

Im Kühtai glühen wieder die Kufen

Weltcupauftakt der Rennrodler auf Naturbahn am 2. und 3. Dezember KÜHTAI (pele) Bereits zum vierten Mal in Folge ist der Tourismusort Kühtai Austragungsort der ersten Weltcup-Bewerbe im Rennrodeln auf Naturbahn. Am 2. und 3. Dezember trifft sich heuer die Weltelite auf 2020 Metern Seehöhe, um die ersten Sieger der Saison zu ermitteln. Erwartet wird dazu auch eine Delegation des IOC, bemüht sich die FIL aktuell doch um Aufnahme in das Olympische Programm für die Spiele 2022 in Peking. Drei...

  • 22.11.17
Sport
Thomas Kammerlander aus Umhausen rodelte in Deutschnofen wieder auf den dritten Platz.
2 Bilder

Österreichs Rodler zeigten auf

Platz drei und vier beim Weltcup in Deutschnofen DEUTSCHNOFEN (pele). Starker Auftritt von Österreichs Naturbahnrodlern beim Weltcup in Deutschnofen! Mit soliden Leistungen rasten Thomas Kammerlander und Florian Glatzl auf die Ränge drei und vier. Geschlagen geben mussten sie sich nur den beiden Südtirolern Alex Gruber und Patrick Pigneter. „Wir haben eigentlich schon im Vorfeld gewusst, dass Rang drei auf dieser Bahn das höchste der Gefühle ist. Vor allem was die Zeitabstände angeht,...

  • 31.01.16
Sport
Florian Glatzl, Gerald Kammerlander und Thomas Kammerlander (von links) am Ortler-Gipfel.
7 Bilder

Rodelstars werden zu Gipfelstürmern

Für Thomas Kammerlander läuft bereits die intensive Vorbereitung auf die kommende Rodelsaison. UMHAUSEN (pele). Wer rastet, der rostet! Für Naturbahnrodel-Ass Thomas Kammerlander aus Umhausen kommt das freilich überhaupt nicht in Frage. Noch während die vergangene Saison lief, startete er bereits mit der Vorbereitung auf die kommende. Arbeitete am Grundlagen-Ausdauer-Bereich. Aktuell trainiert er sechs Mal pro Woche. Fünf Mal geht`s um den Kraftaufbau. Und einmal wird nach Möglichkeit eine...

  • 09.08.15