Flughafen

Beiträge zum Thema Flughafen

Corona 2020
Fliegen mit oder ohne erhöhtes Risiko

Das Thema Urlaub und dann natürlich Flugreisen stellt aktuell ganz besondere Fragen. Die erste Frage lautet natürlich - soll ich fliegen oder nicht? In der öffentlichen Diskussion wird das Fligen zu Corona-Zeiten risikofrei dargestellt. Wie in vielen öffentlichen Diskussionen wird auch hier auf die vielen Statistiken und vorbeugenden Maßmahmen wie, Abstand halten, Maskenpflicht und ständige Desinfektion hingewiesen. Das ist die Theorie. Darauf habe auch ich mich verlassen und bin deshalb...

  • Baden
  • Dr. Peter Föller

Sommerein
Ferienspiel startet mit Ausflügen für die Kinder

SOMMEREIN. Kaum haben die Sommerferien in Niederösterreich begonnen, startet schon das Ferienspiel in Sommerein. Gemeinderätin Maria Rebsch organisiert auch heuer wieder diverse Freizeitaktivitäten im Juli und August für die Kinder.  Ausflüge, Action und Kreativität  Das Ferienspiel Sommerein startet Mitte Juli mit einem Ausflug in die Besucherwelt am Flughafen Schwechat. Dort wird das gesamte Betriebsgelände mit einem Bus erkundet. Ein Erlebnisraum ermöglicht den Einblick ins Cockpit. Bei...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Der Anrainerschutzverband des Flughafens fordert ein Aus für Sportflugzeuge.

Notlandung
Anrainerschutzverband fordert Aus für Sportflugzeuge

Gestern, am 7. Juli musste ein zweisitziges Leichflugzeug  in Wals notlanden, weil der Fluglehrer ein unübliches Motorgeräusch wahrgenommen  hatte. WALS. Bereits nach einigen Minuten Flugzeit wurde vom Fluglehrer, während eines Ausbildungsfluges mit einem zweisitzigen Leichtflugzeug, ein unübliches Motorgeräusch wahrgenommen. Der 51-jährige Fluglehrer aus Salzburg stellte außerdem bei einer Überprüfung der Flugzeugsteuerung einen starken Ölverlust fest. Kurze Zeit später kam es zum...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
77 gefälschte Reisedokumente wurden aufgefunden.
  2

Flughafen Graz
Gutes Zeugnis für Grenzschutz

Die Grenzpolizei am Flughafen Graz leistet trotz schrumpfendem Personal sehr gute Aufklärungsarbeit. Das heurige Jahr bedeutete auch für die Grenzpolizei am Flughafen Graz eine Zäsur – wurde der Flugbetrieb am Grazer Airport doch Mitte März aufgrund der Corona-Pandemie eingestellt. Obwohl der Flugverkehr seit Mitte Juni, zumindest eingeschränkt, wieder läuft, wird 2020 nicht mit den letzten Jahren vergleichbar sein. 77 gefälschte DokumenteDer steirische FPÖ-Nationalrat Hannes Amesbauer...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Der Flughafen ist wieder in Betrieb, die Pistensanierung soll planmäßig erfolgen, der Terminal Neubau ist verschoben.

Flughafen
Architekturwettbewerb widerrufen

INNSBRUCK. Die dringend nötige Pistensanierung soll planmäßig durchgeführt werden. In Sachen Neubau des Terminals hat der Aufsichtsrat einstweilen keine Eile, der Architekturwettbewerb wurde widerrufen. AufsichtsratsentscheidungenMit dem Ende der Kurzarbeit (30. Juni 2020) werden ab 1. Juli 2020 die Planungsarbeiten für die dringend notwendige Generalsanierung der Piste mit vollem Einsatz wieder aufgenommen. Dies wurde im Rahmen der gestrigen Aufsichtsratssitzung einstimmig beschlossen. Die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Flughafen Wien-Schwechat nimmt den Flugbetrieb wieder auf.
 1

Zahlreiche Airlines starten
Flughafen Wien nimmt Betrieb wieder auf

Ein Comeback der Luftfahrt ist in Sicht: Mit dem heutigen Montag, 15. Juni, nehmen die Austrian Airlines wieder Passagierflüge auf. Zudem starten im Juni und Juli noch zahlreiche weitere Airlines mit Linienflügen von und nach Wien. Was Sie am Airport und beim Fliegen beachten müssen. ÖSTERREICH. „Langsam aber sicher kehrt die Luftfahrt wieder zurück. Zahlreiche Airlines haben angekündigt, ab Mitte Juni und in den Wochen danach wieder vermehrt Linienflüge aufzunehmen. Das ist sehr erfreulich...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Der neue Kollektivvertrag, den der Konzern den Mitarbeitern zu Unterschrift vorlegt, sieht so aus: Flugbegleiterinnen sollen ein netto Basisgehalt von 848 Euro bekommen, das ist deutlich unter der Wiener Mindestsicherung, die bei 917 Euro liegt.
 7  1

AMS zeigt Sozialbetrug an
411 Euro unter der Armutsgrenze: Neue Löhne bei Laudamotion

411 Euro unter der Armutsgrenze, so tief soll das neue Gehalt für Laudamotion-Mitarbeiter liegen. Konkret sind es 848 Euro netto, für 40 Stunden inklusive Überstunden – das sieht der  neue Kollektivertrag vor, geht es nach Konzernchef und Ryanair-Boss Michael O’Leary, der Anteile an der Laudamotion hält. Rasche Zustimmung dazu kam von der österreichischen Wirtschaftskammer. Die Gewerkschaft reagiert entsetzt: Sogar das Trinkwasser müssten die Angestellten während ihrer Dienstzeit dem...

  • Anna Richter-Trummer
Werden die Flugzeuge bereits für einen neuen Eigentümer vorbereitet?

IAG und Etihad sehen Chance gekommen
Statt Austrian Rettung neue Airline in Wien?

Während die Lufthansa und Austrian derzeit in Wien versuchen die österreichische Regierung zu überzeugen Staatshilfen für die Austrian freizugeben versuchen bereits andere Airlines in Österreich Fuß zu fassen. Die Austrian ist durch die COVID-19 Krise schwer getroffen worden, denn seit März steht nahezu die gesamte Flotte in Wien-Schwechat am Boden. Die Austrian kann ohne Staatshilfen nicht überleben, dies geht nicht nur aus eigenen Angaben hervor, sondern auch der Wirtschaftsprüfer PwC...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Simon Weber
Flughafen öffnet mit eingeschränkten Betriebszeiten.

Innsbruck
Flughafen Innsbruck mit schrittweiser Öffnung

INNSBRUCK. Nach dem Ende der Ausgangsbeschränkungen dürfen nun auch am Flughafen Innsbruck wieder die Segelflieger und Flugsporttreibenden den Flugbetrieb unter Einhaltung der gesundheitsrechtlichen Vorgaben aufnehmen. Einschränkungen"Der Flughafen ist  mit eingeschränkten Betriebszeiten geöffnet. In einem ersten Schritt wird der Flughafen täglich von 08:00 bis 11:00 Uhr sowie von 16:00 bis 19:00 Uhr für alle Nutzer geöffnet sein. Der Terminal bleibt aber weiterhin...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Wer wissen will, ob er Corona positiv oder negativ ist, kann ab Montag am Flughafen Wien-Schwechat (NÖ) darüber Gewissheit erhalten: Denn der Flughafen Wien bietet ab Montag PCR-Tests an.
  4

Für 190 Euro
Ab sofort Corona-Schnelltests am Flughafen Wien: Ergebnis in nur drei Stunden

Wer wissen will, ob er Corona positiv oder negativ ist, kann ab Montag am Flughafen Wien-Schwechat (NÖ) darüber Gewissheit erhalten: Denn der Flughafen Wien bietet ab Montag PCR-Tests an. Der Vorteil: Bei einem negativen Befund ist bei der Einreise keine 14-tägige Quarantäne im Inland mehr notwendig. Bisher war dies nämlich der Fall war. Der Nachteil: Die Kosten, denn der Schnelltest schlägt mit 190 Euro nicht gerade günstig zu Buche. ÖSTERREICH. Das Reisen werde damit im Rahmen der...

  • Wien
  • Anna Richter-Trummer
Eine Lauda-Maschine mit 122 Erntehelfern landete am frühen Abend in Innsbruck .
  2

Sonderflug
Erntehelfer aus Rumänien eingeflogen

Per Sonderflug landete heute Abend eine Lauda-Maschine in Innsbruck. Die Insassen waren ein erster Teil Erntehelfer, für die diesjährige Gemüseernte in Tirol.  TIROL. Am Flughafen Innsbruck sind heute die ersten Erntehelfer aus Rumänien angekommen. Wegen der Corona-Krise konnten Feldarbeiter aus dem Ausland bislang nicht nach Tirol einreisen. Der Flug wurde von der Tiroler Landwirtschaftskammer und dem österreichischen Branchenverband für Obst und Gemüsen organisiert. „Wir konnten es nicht...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Der Architekturwettbewerb für den Innsbrucker Flughafen wird unterbrochen.

Umstrittener Flughafenausbau
Der Architekturwettbewerb wird verschoben

Im Oktober war er einer der umstrittensten Tagesordnungspunkte im Gemeinderat: Die Sanierung des Flughafens. Nun wurde der Anfang des Jahres gestartete Archtiektur-Wettbewerb auf Grund der aktuellen Situation in der internationalen Luftfahrt unterbrochen. INNSBRUCK. „Zurzeit ist es unmöglich die weitere Entwicklung des Flugverkehrs und die damit verbundenen Auswirkungen auf den Flughafen Innsbruck abzuschätzen. Daher haben wir uns – in Absprache mit unseren Gesellschaftern, der Innsbrucker...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Stadt Villach beklagt Intransparenz bei Flughafen-Heimkehrern

Coronavirus Villach
Informationen über Flughafen-Heimkehrer fehlen

Stadt Villach beklagt fehlende Information über Flughafen-Heimkehrer. Behörden bekommen werde Name noch Adresse der Personen. In Villach könnte dies auf 200 Personen zutreffen. VILLACH. Auf ein Informations-Defizit im Zusammenhang mit Urlaubsheimkehrern auf Flughäfen macht die Stadt Villach aufmerksam. Zwar müssten sich die Personen bei den Airlines, mit denen sie nach Österreich zurückgebracht worden sind, dazu verpflichten, 14 Tagen in Heimquarantäne zu bleiben. Doch Behörden, welche...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Inhaber Dietmar Pickelmann hofft auf eine rasche Besserung der Situation.
 1

Urlaub verschieben
Reisewarnung für viele Destinationen

Die Reisebranche stöhnt unter den Auswirkungen der Corona-Krise. Viele müssen den Urlaub jetzt verschieben. HALL. Keine gute Stimmung herrscht zurzeit in den Reisebüros. Angebote gibt es zwar noch zu Genüge, doch die Reiselust der Tiroler ist in den letzten Wochen drastisch zurückgegangen. Bei einem Lokalaugenschein im Reisebüro Lampe in Hall bestätigt der Inhaber Dietmar Pickelmann: „Neue Buchungen für den Sommerurlaub gebe es derzeit fast keine. Die Stimmung ist sehr bedrückt. Ein...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
  2

Coronavirus
Schwechater Firma spendet für Team Österreich Tafeln

Das Rote Kreuz freut sich über eine tolle Geste der Firma SSP. SCHWECHAT. Für viele Menschen sind die Team Österreich Tafeln des Roten Kreuzes eine wichtige Dienstleistung, um den täglichen Bedarf an Lebensmitteln decken zu können. Die Team Österreich Tafeln bleiben selbstverständlich in der jetzigen Krisenzeit geöffnet. Um auch dort einer möglichen Ansteckungsgefahr vorzubeugen, werden die Kunden „im Freien“ betreut, müssen voneinander Abstand halten und erhalten vorgefertigte Säckchen mit...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
In Thailand läuft noch alles wie bisher
  3

Heimreise
"Flucht" aus dem Paradies

Rund 47.000 Österreicher sollen Anfang dieser Woche noch irgendwo auf unserer Welt unterwegs sein, beruflich oder auch im Urlaub. Wir haben uns aktuell bei einigen betroffenen Menschen erkundigt, die gerade auf Thailand Urlaub machen.  Fünf Steirer aus dem Bezirk Weiz sind seit 7. März in Thailand auf Urlaub. Die Anreise erfolgte mit der Swiss Air von Wien nach Zürich, danach flog sie die Fluglinie "Edelweiss" weiter nach Phuket. Die Steirer verbrachten schon einige Urlaube in dieser Region....

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
  4

Flughafen Graz-Thalerhof
Rotes Kreuz: Empfang für heimkehrende Österreicher

Für das Rote Kreuz ist die aktuelle Situation eine Herausforderung. Aktuell sind die Helfer in unterschiedlichen Bereichen für die Menschen da. Die Bezirksstelle Graz-Umgebung, lässt Rettungssanitäterin Karoline Amon wissen, nimmt die Aufgaben mit Zuversicht an.  Service für Patienten in Heimisolation Zusätzlich zum normalen Rettungsdienst, der natürlich nach wie vor rund um die Uhr da ist, ist ein mobiler Ärzteservice eingerichtet worden, durch den Patienten betreut werden. Das Team...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Was mache ich, wenn eine gebuchte Reise kurz bevorsteht? Die AK Tirol klärt auf, wie es mit den Stornierungen aussieht.

Coronavirus
Gebuchte Reisen und das Corona-Virus

TIROL. Die Coronakrise wird uns auch nachhaltig beschäftigen, vor allem was schon gebuchte Reisen angeht. Die AK Tirol gibt deshalb allerhand Informationen, was Stornierungen und Pauschal- sowie Individualreisen angeht. Zudem appelliert AK Tirol Präsident Zangerl an die Reiseunternehmen, "lebensnahe Entscheidungen zu treffen und Konsumenten entgegenzukommen." Was passiert mit bereits gebuchten Reisen?Viele TirolerInnen fragen sich nun im Angesicht der Corona-Krise, wie sie mit bereits...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der reguläre Betrieb am Flughafen Wien-Schwechat steht kurz vor dem Erliegen.

Coronavirus
Flughafen Wien-Schwechat am Weg in den Notbetrieb

Der Linienflugverkehr kommt ab Mittwochabend durch Flugstreichungen weitgehend zum Erliegen. FLUGHAFEN. Der Flughafen Wien ist auf dem Weg in den Notbetrieb, der reguläre Linienflugverkehr nach Wien wird ab Mittwoch abend durch Flugstreichungen, vor allem von AUA und Lauda, und die erlassenen Flugverbote weitgehend zum Erliegen kommen. Nichtsdestotrotz wird der Betrieb im erforderlichen Ausmaß aufrechterhalten. Rückholung und GüterlieferungenDadurch soll vor allem auch die Rückholung...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Freilassings (noch) Bürgermeister Josef Flatscher stand für das Interview Rede und Antwort.
  2

Interview
„Freilassing war immer wieder mein Mittelpunkt“

Gute Nachricht des Tages: Freilassings Bürgermeister Flaschter blickt zufrieden auf seine Amtszeit zurück. „Man hat unheimlich viele schöne Dinge erlebt“, resümiert der scheidende Bürgermeister Josef Flatscher. Seit 17. März 1999 ist er im Amt.   Herr Flatscher, wie groß ist die Liebe zur Stadt Freilassing, wenn man sich 20 Jahre lang in den Dienst als Bürgermeister stellt? Josef Flatscher: Ich bin ein Freilassinger, hab zwar in die Nachbargemeinde geheiratet, aber Freilassing war immer...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Geschäftsführer Daniel Bubits vom Vienna Airport Health Center, Stv. Landessstellenleiter Günter Steindl und  Landesstellenausschuss-Vorsitzender Gerhard Hutter gratulierten Dr. Peter Tschernigg.

Gesundheit
Kassenordination am Flughafen feierlich eröffnet

FLUGHAFEN. Mit 1. Jänner 2020 nahm die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) einen Arzt für Allgemeinmedizin in Schwechat neu unter Vertrag: Dr. Peter Tschernigg, praktischer Arzt, hat neben der Behandlung von Erwachsenen auch bereits in Kindernotambulanzen Erfahrung gesammelt und weiß so auch mit den Kleinsten umzugehen. Der feierlichen Eröffnung der Ordination wohnten neben Geschäftsführer Mag. Daniel Bubits vom Vienna Airport Health Center auch Herr Stv. Landessstellenleiter Günter Steindl...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Für Touristen aus Großbritannien oder Skandinavien ist das Fliegen die schnellste und unkomplizierteste Reisemöglichkeit.
 1

UMFRAGE
Nach siebenstündigem Lokalaugenschein: "Airport ist unverzichtbar"

Der Salzburger Flughafen bringt viel wirtschaftliche Wertschöpfung in die Region, aber auch Fluglärm. SALZBURG. Gerald Forcher, der Vorsitzende der Sozialdemokratischen GewerkschafterInnen Salzburg, beobachtete am vergangenen Samstag, der als stärkster Reisetag des Flughafens gilt, sieben Stunden lang die Flugbewegungen des Salzburger Airports. An dem betreffenden Tag landeten 114 Flieger und 113 Flieger hoben ab, ca. 30.000 Passagiere wurden abgefertigt. Guter Umsatz im Salzburg...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Am Flughafen stehen drei Andachtsräume den Angehörigen aller Religionen und jeder Weltanschauung offen.
 1   3

Politik
Andachtsraum am Flughafen sorgt für Diskussionen

Die IGGÖ fordert mehr Platz für betende Muslime, die FPÖ schießt scharf dagegen. FLUGHAFEN (les). Große Aufregung herrscht aktuell bei den Freiheitlichen. Der Grund: Ümit Vural, Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft Österreich (IGGÖ), hatte in einem Gespräch mit der Tageszeitung KURIER bemerkt, dass der - für alle Religionen offene - Andachtsraum am Flughafen Wien-Schwechat "zwar ein sehr gutes Angebot" sei, für das Freitagsgebet jedoch nicht ausreiche. Aufgrund des fehlenden...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.