Alles zum Thema Forschung

Beiträge zum Thema Forschung

Lokales
Peter Preis wird seine Ordination weiterführen.

Preis: Ein Pionier der Onkologie geht in Pension

WAIDHOFEN. Mit Peter Preis verabschiedet sich ein Pionier der Onkologie und Palliativmedizin im Landesklinikum Waidhofen/Thaya in den Ruhestand. Nach dem Besuch des Gymnasiums Mürzzuschlag absolvierte der gebürtige Steirer Peter Preis sein Medizinstudium an der med. Universität Wien und zeigte sich schon während seiner Ausbildungszeit als äußerst interessiert und engagiert. Seine Assistentenzeit absolvierte Preis am Pharmakologischen Institut der Universität Wien, die anschließende...

  • 30.10.18
Gesundheit
Young positive adult female cancer patient sitting in the kitchen by a window, smiling and looking at the camera.

Moderne Krebstherapie: Was den Menschen wichtig ist

Der individuelle Patientennutzen ist entscheidend. "Zunächst einmal ist die Diagnose Krebs ein Schock, die stark mit Angst und Tod assoziiert wird", schildert die Betroffene Mona Knotek-Roggenbauer. Den Patienten in einer der schwersten Zeiten des Lebens in den Mittelpunkt zu stellen, sollte die wesentlichste Aufgabe der modernen Krebstherapie sein. Das ist die Kernaussage einer Umfrage, die Pharmig, der Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs, durchführen ließ. Betroffene kamen...

  • 31.05.18
  •  1
Politik
"Jede Patientin und jeder Patient hat individuelle Bedürfnisse und benötigt daher ein maßgeschneidertes Therapiekonzept.", so Landeshauptfrau Mikl-Leitner zum neuen Gender Medizin Institut in Gars am Kamp
5 Bilder

"Zukunftsfeld Gender Medizin" – Neuer Forschungsstandort in Niederösterreich

Niederösterreich erhält einen neuen Forschungsstandort für Medizin in Gars am Kamp. Das Institut für Gender Medizin wird von Prof. Dr. Kautzky-Willer, aktuelle Wissenschafterin des Jahres, geleitet. Der international führende Gesundheitsdienstleister VAMED eröffnet, in Kooperation mit der Medizinischen Universität Wien, einen neuen Forschungsstandort in Niederösterreich. Damit erhält der traditionsreiche Kurort Gars am Kamp, neben dem la pura women's health resort kamptal und der...

  • 02.10.17
  •  3
  •  1
Lokales
Abschlussfeier der Jung Uni Waldviertel

Junge Uni Waldviertel neigte sich dem Ende zu

RAABS. Eine tolle Woche des gemeinsamen Studierens, voll Spaß, neuer Freundschaften und Action ging am Freitag, dem 11. August 2017 mit einem feierlichen Abschuss zu Ende. Die Sponsionsfeier der 8. Grenzüberschreitenden Jungen Uni Waldviertel-Vysočina war für die 100 tschechischen und österreichischen Kinder und Jugendlichen wirklich eine schöne Krönung der ereignisreichen Woche!  Am Freitag, dem 11. August, trafen sich die Eltern, Geschwister, Großeltern und zahlreichen Ehrengäste zu...

  • 16.08.17
Politik
Lob von höchster Stelle: Bundespräsident van der Bellen scheint seine Meinung zum einstigen "verunglückten Renommee-Projekt" der niederösterreichischen Landesregierung, geändert zu haben
2 Bilder

Kommentar: IST Austria – Vom Skandal zum Welterfolg

Während seines Besuchs in der niederösterreichischen Landeshauptstadt, zeigte sich Bundespräsident Alexander van der Bellen voll des Lobes für die wirtschaftliche und wissenschaftliche Entwicklung des Landes. Vor einigen Jahren klang das noch ganz anders. Bundespräsident Alexander Van der Bellen kam bei seinem Besuch in St. Pölten vergangene Woche aus dem Schwärmen nicht mehr heraus. 2017: IST als "weitblickende Entscheidung" Vor einem Dutzend Journalisten lobte der erste Mann im Staat die...

  • 13.06.17
  •  2
Freizeit

Vielschichtigkeit der Evolutionsbiologie

BUCH TIPP: Eva Jablonka, Marion J. Lamb – "Evolution in vier Dimensionen" Weltweit lösten die Thesen im vor 10 Jahren erschienenen Nachschlagewerk „Evolution in vier Dimensionen“ heftige Kontroversen aus. Eva Jablonka und Marion J. Lamb zeigen auf, dass Prozesse von Vererbung und natürlicher Selektion auch jenseits von DNA und Genen erforschbar sind. Interessierte Studierende bzw. einschlägig vorgebildete Leser finden in der deutschen Ausgabe neue Ansätze in der Wissenschaft der...

  • 26.05.17
  •  1
Gesundheit
Biologiebücher müssen wohl umgeschrieben werden.

Viel Getöse ums Gekröse

Forscher haben ein neues Organ entdeckt. Ein neues Organ, das entdecken selbst die besten Forscher nicht jeden Tag. Wissenschafter in Irland aber ist genau das gelungen. Sie haben erkannt, dass das Gekröse, in der Fachsprache auch Mesenterium genannt, ein zusammenhängendes Organ ist. Dabei handelt es sich um eine Vorrichtung, die unseren Darm an den Bauch heftet. Bekannt ist das Gekröse schon lange, es wurde aber falsch eingeschätzt. Bislang ging man davon aus, dass es aus lauter Einzelteilen...

  • 11.01.17
Lokales
Klaus Arnold war Professor an der Universität Wien und lehrte dort Tourismuswirtschaft sowie Wirtschaftsgeographie.
5 Bilder

Arnold übernimmt die wissenschaftliche Leitung des Stadtmuseums

Universtitätsprofessor, Geograph und Historiker will Museum ins digitale Zeitalter führen WAIDHOFEN. Das Stadtmuseum Waidhofen hat mit Universitätsprofessor Dr. Klaus Arnold einen neuen wissenschaftlichen Leiter. Arnold ist Historiker und Geograph und hat an der WU Wien Wirtschaftsgeographie und Tourismusgeografie gelehrt. Ab 2000 hatte Arnold die Leitung des Instituts für Tourismuswirtschaft an der WU inne. Als wissenschaftlicher Leiter will Arnold zuerst den Museumsauftritt im Internet auf...

  • 11.03.16
Lokales
39 Bilder

Ein Ausflug in Waidhofens Katakomben

Waidhofens gewaltige Kelleranlagen geben Forschern bis heute Rätsel auf. WAIDHOFEN. Sie sind dunkel, feucht und ihr Zweck ist bis heute nicht restlos geklärt. Was selbst viele Waidhofner nicht wissen: Fast die gesamte Innenstadt ist mit einem gewaltigen Keller- und Tunnelsystem durchzogen. Die Bezirksblätter wagten den Abstieg in die Jahrhunderte alten Katakomben tief unter dem Hauptplatz. Unheimliche Zeitreise unter die Stadt Wenig ist bekannt über das gewaltige Tunnelsystem. Erst im...

  • 24.11.15
Lokales

29-jährige Waidhofnerin erforscht die Welt der Quanten

Nadine Dörre ist Quantenphysikerin. Jetzt wird sie gemeinsam mit vier Kolleginnen für ihre Arbeit ausgezeichnet WAIDHOFEN. Sie forscht dort, wo Laien schon beim Lesen der Zusammenfassung scheitern: Nadine Dörre aus Waidhofen ist Quantenphysikerin. Stark vereinfacht: Quantenobjekte können gleichzeitig die Eigenschaften von Wellen oder Teilchen haben. Das funktioniert in der "großen" Welt allerdings nicht. "In unserer Alltagswelt jedoch beobachten wir keine Quantenzustände von Objekten wie...

  • 17.11.15
Gesundheit

BUCH TIPP: Ein Plädoyer für die pelzigen Tierchen

Die Hummel ist ein Wunder der Natur – und vom aussterben bedroht! Dave Goulson, Gründer einer Stiftung zur Rettung der Hummel, erzählt sehr lebhaft die Erforschung der dicken Brummer und macht mit seinem sehr unterhaltsamen Plädoyer klar, dass diese Tiere ein sehr wichtiger Bestandteil für das Ökosystem und für den Menschen sind. Das Buch kann vor allem Gartenbesitzer begeistern! Hanser Verlag, 320 Seiten, 20,50 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter...

  • 02.09.14
  •  1
Wirtschaft

Waldviertler Entwickler luchst der Stärke neue Stärken ab

ZWETTL. Auf die Entwicklung neuer industrieller Anwendungen des Naturproduktes Stärke hat sich Roman Steindl als Einpersonenunternehmen (EPU) mit seiner Firma „new starch“ in Zwettl spezialisiert. Im Gespräch mit dem NÖ Wirtschaftspressedienst betont er, dass Stärke, die man weltweit lokal günstig produziere, nicht nur Erdölprodukte ersetzen, sondern auch noch massiv Kosten einsparen könne. Für seine jüngste Innovation, das Trockenstärkesprühverfahren für die Papierindustrie, ist der...

  • 28.07.14
Wirtschaft
Das Brot der Zukunft präsentieren Stephen Webb, Erich Kasses, Sonja Zwazl und die Mitarbeiter der Firma Kasses.

G'schmackiges Vollkorn und die Erotik des Sauerteigs

Eineinhalb Jahre forschten acht Bäcker aus der Union am optimalen Brot - mit dabei war Erich Kasses aus Thaya THAYA. G'schmackig und gesund passen bekannterweise ja selten zusammen. Dieses Kunststück wollen jetzt acht Bäcker aus der Europäischen Union fertig bringen und tüftelten eineinhalb Jahre lang am so genannten "HealthBread" - dem optimalen Brot. Einer von ihnen ist Erich Kasses aus Thaya. Nachdem schon in den Laboren Forscherteams an den perfekten Zutaten für das "HealthBread"...

  • 25.07.14
Lokales
Die Erdstall-Besitzer Anni und Andi Polt (außen), Dieter Ahlborn (in der Mitte, mit Helm) und seine Assistenten Franz und Monika Huber beim Zugang zum Erdstall.

Ulrichschläger Erdställe im Visier von internationalen Forschern

Die Erdställe in Ulrichschlag stehen erneut unter der Lupe der Forscher. Nach wie vor geben die mysteriösen Tunnel Rätsel auf - das könnte sich aber jetzt ändern. ULRICHSCHLAG. Sie sind dunkel, eng, kalt und feucht, trotzdem wurden in mühevoller Handarbeit bis zu zwanzig Meter lange Tunnel in den felsigen Boden des Waldviertels gehauen. Welchem Zweck dienten die Tunnel und Gänge? Wie haben es die Erbauer im 12. Jahrhundert geschafft sie trotz der extremen Bedingungen derart präzise in die...

  • 09.07.14