Alles zum Thema Forstarbeiten

Beiträge zum Thema Forstarbeiten

Lokales
ÖBF-Forstfacharbeiter bei der Aufarbeitung von Schadholz.
4 Bilder

Windwurf und Muren setzten Pongaus Wäldern zu

30.000 Festmeter Holz sind auf Bundesforste-Gebiet im Pongau durch „Yves“ und „Herwart“ gefallen. "Der Klimawandel hinterlässt auch in der diesjährigen Waldbilanz seine Spuren", sagt Rudolf Freidhager, Vorstand der Österreichischen Bundesforste (ÖBf). Das Waldjahr 2017 war zum wiederholten Male geprägt von Wetterextremen wie Sturmtief „Herwart“ im Oktober und Gewitterstürmen im Sommer. Das jüngste Schadereignis liegt erst wenige Wochen zurück: In der Nacht von 11. zum 12. Dezember wurde der...

  • 20.12.17
Lokales
Die Feuerwehr Werfenweng befreite den Forstarbeiter und versorgte den Pfarrwerfener.

Unter Baumstamm begraben

Ein 48-jähriger Waldbesitzer aus Pfarrwerfen führte Schlägerungsarbeiten in Höhe Rosnerköpfe durch. Dabei schnellte ein Stamm nach dem Schneiden in die Höhe, schlug den Mann zu Boden und blieb auf ihm liegen. Der Mann, der alleine arbeitete, konnte selbst mit seinem Mobiltelefon Hilfe holen. Die Freiwillige Feuerwehr Werfenweng, die mit zwei Fahrzeugen und 18 Mann zur Unfallstelle ausrückte, konnte den Schwerverletzten rasch befreien und bis zum Eintreffen des Notarzthubschraubers...

  • 13.06.16
Lokales

Mann bei Arbeitsunfall in Hüttau verletzt

Im Bereich des Iglsbachtales (Gemeinde Hüttau) ereignete sich in einer Seehöhe von etwa 1500 Metern am Mittwoch (13.06.2012) ein Arbeitsunfall, bei dem ein Arbeiter verletzt wurde. Der 34-jähriger Forstarbeiter aus dem Pongau wollte bei einer Arbeitsmaschine (Baggerprozessor), welche auf einem Forstweg stand, einen defektgewordenen Hydraulikschlauch auswechseln. Beim Abschrauben dieses Hydraulikschlauches vergaß er darauf, dass sich in den Schläuchen noch ein Restdruck von Luft befand. Der...

  • 14.06.12
Lokales

Pensionistin zwischen Baumstämmen eingeklemmt

Mitarbeiter der Österreichischen Bundesforste führten am Mittwoch (07.03.2012) Holzbringungsarbeiten im Bereich eines Pferdeschlittenweges von Lungötz in Richtung St. Martin am Tennengebirge durch. Eine 65-jährige, einheimische Pensionisten begab sich trotz Absperrband und Absperrschilder auf den gesperrten Teil des Weges. Zeitgleich um etwa 12:50 wurde ein großer Baumstamm von einem Forstschlepper zum Lagerplatz gebracht, welcher dort auf den Holzstammstapel hinaufgeschoben werden sollte. Der...

  • 08.03.12
Lokales
Symbolbild: Franz Neumayr

Bei Forstunfall in Filzmoos schwer verletzt

Ein 45-jähriger Landwirt aus Ramsau verletzte sich am Montag, 02.05.2011 gegen 13 Uhr, bei einem Forstunfall in Filzmoos-Neuberg schwer. Ein gefällter Baum hatte im Fallen einen anderen Baum gestreift und war dadruch ungewollt auf die Seite geschnellt, wo der Holzfäller stand. Der Mann wurde vom Baum am linken Unterschenkel getroffen und verletzte sich schwer. Er konnte über ein Mobiltelefon selbst die Rettung verständigen. Der Verletzte wurde mit einer Trage aus dem Wald geborgen und...

  • 03.05.11