Forum Regionauten

Beiträge zum Thema Forum Regionauten

Freizeit
Gleich hinter dem Dom, und doch so wenig Touristen, das ist die Domgasse
9 Bilder

Wieder in der Innenstadt unterwegs...
Von engen Gässchen...

Nimmt man sich die Zeit, einmal abseits der bekannten touristischen Ziele und Sehenswürdigkeiten (früher nannte man diese 'Merkwürdigkeiten', einfach, weil sie des Merkens für würdig erachtet wurden) durch die Gässchen zu streifen (sie waren aus verteidigungsstrategischen Gründen so krumm!), entdeckt man viele nette Kleinigkeiten.

  • 11.02.20
  •  11
  •  12
Freizeit
Ferstelpalais, Teil der Seitenfront zur Herrengasse
10 Bilder

Der Weg zum Mini-Regionautentreffen
.., der führte von der Herrengasse zum Burgtheater

Wenn Ihr mich begleiten wollt: wir beginnen beim Ferstelpalais (1856) (wo vor dem Café Central die Touristen Schlange standen), wandern zur Minoritenkirche, bewundern den Eingang des Majoratshauses des Liechtenstein-Palais, bewundern den Eckturm des Verwaltungsgebäudes der ehem. Österreichisch-Ungarischen Bank, schöne Fassadendetails und landen schließlich beim Burgtheater

  • 31.01.20
  •  8
  •  7
Freizeit
Das Museum erstreckt sich über drei Stockwerke. im untersten sind die 1948 bei Bauarbeiten entdeckten und äußerst gut erhaltenen Römischen Ruinen von zwei Tribunenhäusern zu bewundern, die über ein ausgeklügeltes System zur Boden- und Wandbeheizung verfügten
4 Bilder

Mit Poldi Lembcke
Römermuseum in Wien

Angeregt durch einen Bericht über archäologische Fundstücke bei Grabungen auf dem Gelände der Alten Post in der Wiener Innenstadt haben wir dem Römermuseum auf dem Hohen Markt einen Besuch abgestattet. Klein, aber fein, und sehr beeindruckend!

  • 17.01.20
  •  11
  •  11
Freizeit
10 Bilder

Punsch für einen guten Zweck

Unter dem Motto "Gemeinsam sind wir stark"  trafen einander wieder einige Regionauten bei Franziskas Punschstand in der Schottengasse, wo man zugunsten der Österreichischen Muskelforschung bei anregender Unterhaltung guten Punsch und Glühwein sowie Schmalzbrote genießen konnte; besonders  lecker schmeckten die " Waldviertler Mohnzuzler" ( Mohnzelten). So konnte  Angenehmes  mit einem guten Zweck  verbunden werden-  bei jeder Spende wurde ein Glöckchen geläutet.  In Österreich leiden rund 200...

  • 29.11.19
  •  29
  •  21
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.