fotografie

Beiträge zum Thema fotografie

8

Wiener Museen
Venedig-Bilder im Unteren Belvedere

Nachdem Venedig Anfang des 19.Jahrhunderts ihren Status "Königin des Mittelmeeres", Wirtschafts- und Handelsmetropole verloren hatte, musste sie sich sozusagen neu erfinden. Das zeigt diese Ausstellung im Unteren Belvedere: "Viva Venezia!", noch bis September zu sehen. Die wundersame Verwandlung von einem politischen Machtzentrum in eine Traumstadt der Romantik, der Kultur, der Sehnsüchte und der Reisenden - heute sagen wir Tourismus dazu - ist gelungen. In der Ausstellung sieht man prachtvolle...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
13

Wiener Museen
Bei Wittgenstein im Leopold Museum

Der bedeutende österreichische Philosoph Ludwig Wittgenstein (1889 - 1951) beschäftigte sich unter anderem auch mit der seinerzeit neuen und aufregenden Kunst der Fotografie. Er experimentierte damit, so belichtete er etwa die Portraits seiner 7 Geschwister - mit ihm als achter Person - auf einem Bild, und das so entstandene eigentlich irreale Portrait zeigte die gemeinsamen Züge aller. Man kann in der Ausstellung seine Texte zur Fotografie als Werkzeug, Kunst, Technik, Abbildung der Realität...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Unter dem Wasser der Donau wurde ein Signalkrebs entdeckt.
Aktion 3

Großstadtwildnis
Wiener Wildnis begeistert mit neuem Bildkalender

Der Kalender von Wiener Wildnis "GROSS STADT WILDNIS" erscheint zum achten Mal. Bienenfresser, Waldohreulen oder Großstadtlichter: Geboten werden eindrucksvolle Bilder inklusive Texten.  WIEN. Der Wandkalender von Wiener Wildnis wurde nun zum achten Mal gedruckt. Er wurde   auch heuer durch ein Crowdfunding unterstützt.  Innovatives Layout Der Kalender wartet jeden Monat mit einem großen Bild, einem Panorama und 2-3 kleinen Bildern auf. 2022 finden unter anderem Bienenfresser, Waldohreulen,...

  • Wien
  • Miriam Al Kafur
1 2 Video

Video
Street-/Architekturfotografie

Der neue Stadtteil zwischen Schweizer Garten und dem Hauptbahnhof läßt das Fotografenherz höher schlagen. Im Video zu sehen sind Nachtaufnahmen der Architektur in schwarzweiß bei Schneefall. Viel Vergnügen beim Betrachten!

  • Wien
  • Favoriten
  • Tomislav JOSIPOVIC
Hat auch im Lockdown einen vollen Terminkalender: der Währinger Berufsfotograf Stefan Feichtinger.
3

Fotograf Stefan Feichtinger
Ein begnadeter Knipser aus Währing

Als Autodidakt und Quereinsteiger begann Fotograf Stefan Feichtinger; sein Terminkalender ist voll. WÄHRING. Vor einigen Jahren schnappte sich Feichtinger eine Kamera und bemerkte nach ersten zaghaften Versuchen, dass er eigentlich ein goldenes Händchen für tolle Bilder hat. Auch seine Kunden teilten diese Ansicht und schon nach kurzer Zeit waren seine Arbeiten in aller Munde. Seitdem ist sein Terminkalender voll und es ist schwer, überhaupt eines der begehrten Shootings mit dem Foto-Profi zu...

  • Wien
  • Währing
  • Wolfgang Unger
Der junge Fotograf David Buchas sucht für eine Fotoserie zum Thema „Lockdown in Wien“ Personen ab 50 Jahren.
2

VHS Hietzing unterstützt jungen Fotografen
Melden Sie sich für für die Fotoserie „Lockdown in Wien“

David Buchas ist ein begabter junger Fotograf, der gemeinsam mit der VHS Hietzing bereits einige Projekte umgesetzt hat. Nun braucht er Unterstützung für ein weiteres. HIETZING. Mit David Buchas konnte die VHS Hietzing schon einige innovative Projekte umsetzen. Wie zum Beispiel den Film "Das große Warten" über die leere VHS im ersten Lockdown oder den Film „Am Stillen Ort“ über Peter Handke. Jetzt ist eine Ausstellung mit den Fotos von David Buchas geplant. Das Thema: "Die Lockdowns". Dafür...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Alois Fischer ist stets mit der Kamera unterwegs. Seine Bilder sieht man in der Regionauten-Community auf www.meinbezirk.at
6 4 8

Der Chronist des 23. Bezirks
Alois Fischer feiert "10 Jahre als Regionaut"

Vor zehn Jahren ist Alois Fischer auf einen bz-Artikel gestoßen, der ihn seither beschäftigt – als Regionaut. LIESING. "Der Pappelteich, die renaturierte Liesing bei der Willergasse und die Mizzi-Langer-Wand: Das sind meine Lieblingsplätze in und um den 23. Bezirk", erzählt Alois Fischer. Seit 1961 wohnt er im Bezirk. "Aufgewachsen bin ich aber in Perchtoldsdorf, nur leider nicht groß geworden", erzählt er mit einem Lachen und spielt damit auf seine 167 Zentimeter Körpergröße an: "Mehr ist es...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Eine Aufnahme aus dem Fotobuch "Zwischen Brücken": Zu sehen sind verschiedenste Brigittenauer in ihrem Lebensumfeld.
3 13

"Zwischen Brücken"
Neues Fotobuch zeigt Brigittenauer und ihren Alltag

Entdeckungsreise durch den 20. Bezirk: In seinem Fotobuch "Zwischen Brücken" dokumentiert Christopher Mavrič die Menschen und den Alltag in der Brigittenau.   BRIGITTENAU. Als es Christopher Mavrič 2015 in die Brigittenau verschlug, war das Zufall. „Ich bin der Liebe wegen nach Wien gezogen und im 20. Bezirk waren die Mieten günstig“, erzählt der Steirer ehrlich. Doch wurde dem Fotografen schnell klar, dass der Zwanzigste weitaus mehr zu bieten hat als nur niedrige Wohnungspreise. „Der Bezirk...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
120 Jahre Brigittenau: Im Gasthaus Ockermüller gab es Gespräche zur Trennung der Brigittenau von der Leopoldstadt.
1 3 2

120 Jahre Brigittenau:
Gratis Ausstellung "Zeitreisende" im 20. Bezirk

120 Jahre Brigittenau: Die kostenlose Ausstellung "Zeitreisende" wandert durch den 20. Bezirk . Zu sehen sind Fotos, Grafiken und Tagebucheinträge über die Geschichte der Brigittenau.  BRIGITTENAU. Heuer feiert der Bezirk ein besonderes Jubiläum: Vor genau 120 Jahren wurde die Brigittenau zum eigenständigen Bezirk erklärt. Seither hat sich vieles verändert. Dies zeigt die Ausstellung "Zeitreisende": Brigittenauer wurden eingeladen, alte Fotos mit Motiven aus dem Bezirk zur Verfügung zu stellen....

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Analoge Kameras haben ganz eigene Reize.
1

Kunst am Neubau
Analoger Fotospaziergang durch den 7. Bezirk

Einen analogen Fotospaziergang veranstaltet das Westlicht-Museum am Dienstag, 28. Juli. NEUBAU. Eine analoge Kamera ausborgen, die Technik verstehen lernen und die schönsten Ecken des eigenen Grätzels auf Film bannen? Das kann man beim "Analogen Photo Walk - Holiday Edition" des Westlicht-Museums. Treffpunkt ist im Hof vor dem Museum, wo von den Experten genau erklärt wird, wie die Analogkameras funktionieren. In zwei Gruppen wird anschließend für etwa zwei Stunden durch Neubau gestreift - und...

  • Wien
  • Neubau
  • Mathias Kautzky
Frauen, Männer, Familien oder auch Kinder hat Carmen Trappenberg vor ihren Haustüren porträtiert.
2

Mit Mut durch Corona
Haustürporträts steigerten das Durchhaltevermögen

Mit viel Engagement machte die Fotografin Carmen Trappenberg anderen Menschen in der Coronakrise Mut. JOSEFSTADT. Carmen Trappenberg kommt aus Deutschland, ist aber seit 14 Jahren in ihrer Wahlheimat Wien und seit 8 Jahren in der Josefstadt zu Hause. Hier lebt Trappenberg gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten und ihren beiden Töchtern, die sie – wie sie der bz erzählte – dazu ermutigten, ihren Traum von der Selbstständigkeit als Fotografin zu leben. Vier Jahre ist es mittlerweile her, dass sie...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Die Künstlerin Elsa Martini zeigt im "Aktionsradius" ihre Fotografien und Bilder aus Fototransfer-Technik und Acryl.
4

Albanien am Gaußplatz
"Kunst ist immer auch politisch"

Damals und heute: Im "Aktionsradius"am Gaußplatz  zeigt Künstlerin Elsa Martini ihre Bilder und Fotos vom Alltag in Albanien. BRIGITTENAU. „Ich habe ein Gefühl für den Klick“, erzählt Elsa Martini. Dabei sind ihre Fotografien, Malereien oder Installationen viel mehr als das. Ihre Kunst spiegelt den Alltag und die Traditionen Albaniens wider. Aktuell sind ihre Arbeiten im Kulturverein "Aktionsradius" am Gaußplatz 11 zu sehen. Die zwei Serien "Glück der Anderen" und "Made in Albania" zeigen...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sabine Krammer
2

Surreale Bilder aus Wien
Tag zu Nacht - digital

Wenn man noch vor dem Abschluß eines Abrisses noch ein Foto machen kann, findet man krasse Motive. Aber Achtung! - Ich habe in diesem Fall nicht nur eine Erlaubnis, sondern auch einen Auftrag bekommen, hier Fotos zu machen. Es ist sehr gefährlich, man kann sich ernsthaft verletzen! Solche Bilder eignen sich auch sehr gut für eine surreale Bildgestaltung. Hier ein Nachher/Vorher-Vergleich.

  • Wien
  • Favoriten
  • Tomislav JOSIPOVIC
Schlüsselübergabe: Karl Formanek (l.) überträgt die Geschicke des Geschäfts an Doris Kunschitz und Heimo Lucan.

Foto und Film
ForVideo geht in neue Hände

Aus Alt mach Neu: "ForVideo" digitalisiert alte Filme und macht sie für die Ewigkeit haltbar. Jetzt hat das Geschäft eine neue Führung bekommen. ALSERGRUND. Erinnerungen müssen bewahrt werden. Viele davon findet man auf alten Super-8-Filmen oder VHS-Kassetten. Das Alsergrunder Unternehmen „ForVideo“ in der Porzellangasse 4–6 sorgt dafür, dass diese alten Schätze nicht in einer Kiste verstauben oder gar durch den Zahn der Zeit für immer verloren gehen. Jetzt gibt es mit Doris Kunschitz und Heimo...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
Kilian Franer spricht über seine Werke.
1 14

Volkshochschule Mariahilf
Kunst im Zeitalter des Handys

Hobby-Fotograf Kilian Franer beschäftigte sich mit der Lomographie. MARIAHILF. Kilian Franer, ehemals Entwicklungsbeauftragter des SPÖ-Klubs Wien, heute Bezirksrat in Mariahilf und als solcher zuständig für Umwelt, Kultur, Bezirksentwicklung und Mobilität, ist auch unter den Hobby-Fotografen zu finden. Genauer gesagt im Genre der Lomographie. Diese Art der Kunst wurde nach einer kleinen filigranen Kamera benannt, mit welcher sich die Fotografen hauptsächlich auf Schnappschüsse konzentrierten....

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
2 2 2

Nazis und die Kunst - ein Missverständnis

In der Dauerausstellung "1900" im Leopold-Museum ist ein kleiner Beitrag zum "Kunstverständnis" der Nazis zu sehen. In einem Heft mit dem Titel "Entartete Kunst 1937" zeigen die Nazis 3 Portraits: 2 von Oskar Kokoschka, dem großen Expressionisten, und eines von einem Geisteskranken. Es wird suggeriert, dass der Geisteskranke "besser" gezeichnet habe als der "entartete" Künstler. -------- Dass mental Kranke durchaus eindrucksvolle künstlerische Arbeiten produzieren können, das wissen wir. Gerade...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Wolfgang Bichler (l.) mit seinem Nachfolger Michael Kreuzer.
1 2

Thaliastraße
Ottakringer Fototradition geht weiter

Die Thaliastraße 33 blickt im Bereich der Fotografie auf eine lange und erfolgreiche Geschichte zurück. OTTAKRING. 1890 gründete August Kühnel ein Fotoatelier in Ottakring. Bis 1982 wurde dieses immer als Familienbetrieb geführt. Von 1975 bis 1982 war Wolfgang Bichler im Betrieb in der Thaliastraße 33 angestellt. Nach geschaffter Meisterprüfung übernahm er 1983 den Betrieb und führte diesen als Fotostudio W. Bichler in gewohnter Tradition als Familienbetrieb weiter. Seit Anfang November...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Starfotograf Manfred Baumann und seine Nelly.
44

Kalenderpräsentation
Manfred Baumann: Viel nackte Haut für den guten Zweck

Kalenderpräsentation gibt es viele. Doch nur eine hat jedes Jahr einen ganz besonderen Flair: die Kalenderpräsentation von Starfotograf Manfred Baumann. WIEN. Für den "Fine Nude Art Nr. 13" posierten die Models unter anderem vor dem Opera House in Sidney, in London oder wie Baumanns Frau Nelly am berühmten Strand "Le Rozel" in der Normandie. Zur Vorstellung des mit 1.000 Stück streng limitierten neuen Werkes im Hotel Le Meridien war Topmodel Layla Powell extra aus London angereist. Der Erlös...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
Ulrich Schnarr, Silke Kobald, BV Hietzing, Josefa Reiter-Stelzl, Leiterin der HBLFA Schönbrunn, Maria Smodics-Neumann, Abgeordnete zum Nationalrat (v.l.n.r.)
2 3

Nur noch wenige Tage in Schönbrunn
Menschenbilder - Die Open Air Ausstellung

Nur noch bis zum 26. September sind die wunderschönen und beeindruckenden Fotos der Wiener Berufsfotografen in Schönbrunn zu bewundern. HIETZING. Eine interessante und sehenswerte Fotoausstellung präsentiert die Wiener Landesinnung der Berufsfotografen: Unter dem Titel MENSCHENBILDER werden 28 außergewöhnliche Porträtfotos im öffentlichen Raum gezeigt, überraschende Perspektiven inklusive. Nach erfolgreichen Stationen beim Haus der Wiener Wirtschaft und am Campus der Wirtschaftsuniversität im...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Fotografin Jenn Wortham ist als "Jenn and the camera" sehr erfolgreich. Ihr Markenzeichen. Natürlichkeit!
1 2

Jenn and the Camera
Jenn Wortham setzt in ihren Bildern auf natürliche Schönheit

Bilder von einzigartigen Menschen in natürlichem Licht – das ist das Markenzeichen von Fotografin Jenn Wortham. FLORIDSDORF. Großvaters Polaroidkamera weckte Jenn Worthams Interesse für Fotografie. Schon im zarten Alter von fünf Jahren wollte sie alles ablichten was ihr vor die Linse kam. Dabei liegt Worthams Liebe eindeutig bei der Fotografie von Menschen. Was sie daraus kreiert, spiegeln ihre Werke in beeindruckender Art und Weise wider, denn sie zeugen von innerer Schönheit und...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Wolfgang Unger
Die Künstlerin verarbeitet ihre Erlebnissen in ihren Bildern und setzt dabei auf farbliche Akzente.
8

Ausstellung von Gertrud Neumann
Farbenfroh mit Acryl

Gertrud Neumann-Steinrieser nutzt ihre Zeit in der Pension, um sich künstlerisch auszutoben. MARIAHILF. "Ich glaube, das, was der kann, kann ich auch", erzählt Gertrud Neumann-Steinrieser. Ein Bekannter der Mariahilferin hat viel gemalt. Das war das auslösende Moment, dass auch sie sich in der Kunst probierte. Vor Kurzem hatte sie eine Ausstellung in der Raiffeisenbank-Filiale im 1. Bezirk. "Es ist mir schon oft passiert, dass einfach jemand zu mir kommt und mich fragt, ob ich bei ihm...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Sophie Brandl
Stellvertretender Bezirkschef Michi Reichelt (Grüne) besuchte seinen ehemaligen Arbeitskollegen Markus Kucera bei dessen Eröffnungsfeier.
5

Fotografie
Neueröffnung auf der Amerlingstraße

Profi-Fotograf und ehemaliger Fotojournalist Markus Kucera eröffnete am Donnersta, 27. Juni, seinen Fotokiosk in der Amerlingstraße. MARIAHILF. Bereits seit Anfang Mai sind die Tore des neuen Fotogeschäftes in der Mariahilfer Amerlingstraße geöffnet. Jetzt lud Markus Kucera, Inhaber des Fotokiosks, zur offiziellen Eröffnungsfeier. "Ich bin ein seltener Fall, denn anstatt einen Fotoshop zu schließen, sperre ich einen auf," freut sich Kucera. Die Kooperation mit Kodak hat es möglich gemacht. "Ich...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Bis zu 10 Digitalfotos können bis 30.Juni 2019 kategoriefrei eingereicht werden

1000 Euro zu gewinnen
Wiener Werkstattpreis für Fotografie 2019

Der FZA Werkstattpreis für Fotografie wird 2019 erstmals im Rahmen der Ausschreibung zum Wiener Werkstattpreis vergeben und ist mit € 1.000,- dotiert. Bis zu 10 Digitalfotos können bis 30.Juni 2019 kategoriefrei eingereicht werden; 30 ausgewählte Fotos werden ab 1.8.2019 für ein Publikumsvoting auf www.werkstattpreis.at veröffentlicht. LIESING. Das Thema der Ausschreibung für Amateurfotografie lautet „kult.ur.sprung“ und ist bewusst sehr vielschichtig interpretierbar. Damit setzt der Wiener...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

OstLicht. Galerie für Fotografie
Aktuelle Ausstellung: George Hoyningen-Huene - Zeitlose Eleganz
3
  • 6. Juli 2022 um 12:00
  • OstLicht. Galerie für Fotografie
  • Wien

George Hoyningen-Huene - Zeitlose Eleganz

Galerie OstLicht präsentiert in Kooperation mit dem George Hoyningen-Huene Estate Archive Platinum Palladium Prints des wegweisenden Fotografen George Hoyningen-Huene. OstLicht. Galerie für Fotografie BROTFABRIK, Stiege #3 Absberggasse 27, 1100 Wien info@ostlicht.org +43 1 996 20 66 ÖFFNUNGSZEITEN MI-SA, 12-18 Uhr

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.