FPÖ Klagenfurt

Beiträge zum Thema FPÖ Klagenfurt

Lokales
Gehen gegen Bahnlärm vor: Christoph Neuscheller, Klaus Jürgen Jandl, Peter Unterluggauer und Wolfgang Germ

Bahnlärm
Taten und keine Worte oder Studien

Bürgerinitiative und Politik gehen gegen Bahnlärm vor. Jetzt ist die Politik gefragt, denn die ÖBB zeigt freiwillig keine Handlungen.  KLAGENFURT. Die Bürgerinitiative fordert "Stop den Bahnlärm" fordert schon länger Sofortmaßnahmen betreffend dem Lärmschutz, in Klagenfurt und ganz Kärnten (Die WOCHE berichtete). "Die Politik ist jetzt gefragt, denn der Lärm ist schlecht für die Gesundheit", fordert Christoph Neuscheller, Tourismusreferent in Pörtschach.  Lärm ist nicht lästig, sondern...

  • 30.08.19
  •  1
Politik
3 Bilder

FPÖ Klagenfurt
Maria-Lassnig-Atelier soll der Öffentlichkeit zugänglich sein

Maria-Lassnig-Atelier soll der Öffentlichkeit zugänglich sein Die renommierte Künstlerin würde heuer im Herbst ihren 100. Geburtstag feiern. Im Haus Klostergasse 1 (Nord-Ost-Ecke des Heiligengeistplatzes) hatte einst die international renommierte Malerin Maria Lassnig ihr Atelier eingerichtet. Dieses ist zur Gänze im Original erhalten und wurde hochwertig restauriert. „Wir können stolz sein, dass sich so ein besonderer Ort der Kreativität in Klagenfurt befindet. Das Atelier soll der...

  • 15.06.19
Lokales
Noch keine Ruhe eingekehrt nach Mathiaschitz-Wortmeldung: Grüne-Gemeinderatsclub will nun auch klärendes Gespräch mit der Bürgermeisterin hinsichtlich der Gesprächskultur sowie eine Entschuldigung von Wolfgang Germ. Die FPÖ distanziert sich - "Wir haben nicht gelacht" -  und fordern Sondergemeinderat

Mathiaschitz-Wortmeldung
Grüne wollen Gespräch und Germ-Entschuldigung, die FPÖ Sonder-Gemeinderatssitzung

Noch immer schwelt der Konflikt aufgrund der "Ethiopian-Wortmeldung" in der letzten Stadtsenatssitzung. Die Grünen fordern Germ auf, sich ebenso zu entschuldigen, die FPÖ Klagenfurt distanziert sich vom "Gelächter" und fordert Sonder-Gemeinderat. KLAGENFURT (vep). Nach der öffentlichen Entschuldigung von Klagenfurts Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz gegenüber Grüne-GR Evelyn Schmid-Tarmann (die sie auch angenommen hat) informiert der Grüne-Gemeinderatsclub via Aussendung, dass nun...

  • 19.03.19
Politik
Wolfgang Germ wechselt an die Spitze der FPÖ Klagenfurt und löst Christian Scheider als Vize-Bürgermeister ab. Die Referatsaufteilung bleibt bestehen.

Führungswechsel FPÖ Klagenfurt
Wolfgang Germ wird Vize-Bürgermeister und FPÖ-Spitzenkandidat für Wahl 2021

Wolfgang Germ wechselt an die Spitze der FPÖ: Er wird Vize-Bürgermeister und Spitzenkandidat der FPÖ Klagenfurt für die Gemeinderatswahl 2021. Christian Scheider wird als Stadtrat weiter den Aufgaben in seinen Referaten nachkommen. KLAGENFURT (vep). Nun ist es entschieden: Wolfgang Germ wird der FPÖ-Spitzenkandidat bei der nächsten Gemeinderatswahl in Klagenfurt. Zudem wird er im neuen Jahr - wenn es im nächsten Gemeinderat beschlossen werden kann - an die Spitze der FPÖ Klagenfurt wechseln...

  • 13.12.18
  •  2
Politik
<f>Demonstrieren Einigkeit</f>, wollen aber beide Bürgermeisterkandidat für die FPÖ Klagenfurt werden: Christian Scheider (links) und Wolfgang Germ. Die Entscheidung, wer "Einser-Kandidat" wird, wird noch heuer im Parteigremium fallen

Wer wird Bürgermeisterkandidat?

Die beiden Politiker Christian Scheider und Wolfgang Germ im Interview über ihre Bürgermeisterkandidatur für die FPÖ Klagenfurt. KLAGENFURT (vep). Vize-Bürgermeister Christian Scheider und Stadtparteiobmann Wolfgang Germ: Beide wollen bei der nächsten Gemeinderatswahl für die FPÖ als Bürgermeister kandidieren, noch heuer soll die Entscheidung fallen, wer es wird. Die WOCHE hat beide zum Doppelinterview gebeten.  Im Herbst wollte die FPÖ Klagenfurt verkünden, wer von Ihnen beiden der...

  • 21.11.18
Lokales
Wolfgang Germ ist ein leidenschaftlicher Hobby-Koch: Häufig eingefordert von Tochter Valentina und Gattin Manuela wird sein "legendär fluffiger Kaiserschmarrn".
3 Bilder

"Halb Klagenfurt hat meine Telefonnummer"

Warum Wolfgang Germ kein Zahnarzt wurde und was sein Leben prägt: In Teil 3 der Polit-Privat-Serie fühlt die WOCHE dem FPÖ-Stadtparteiobmann und Entsorgungs-StR im wahrsten Sinne auf den Zahn. KLAGENFURT (vep). Zwei Herzen schlagen in der Brust von Stadtrat und FPÖ-Stadtparteiobmann Wofgang Germ. Denn zum einen brennt er für seinen Feuerwehrberuf, zum anderen ist er Politiker aus Leidenschaft. Bei der Feuerwehr hilft er Menschen direkt, mit der Politik langfristig und nachhaltig. "Natürlich...

  • 01.08.18
Lokales
Gemeinderat Günther Scheider-Schmid, Gerhard Schiller, Klubobmann Dr. Andreas Skorianz und Stadtrat Wolfgang Germ
16 Bilder

Vernissage Gerhard Schiller vom Wörthersee

Gastronomin Laura Piuk präsentierte im Café Amaretto den über die Grenzen Österreichs hinaus bekannten Künstler Gerhard Schiller vom Wörthersee. Die Vernissage begann mit einer Roséweinverkostung vom Weingut Mauser. Nach einer kurzen Einführung durch Galerist Martin Del Cardinale eröffnete Stadtparteiobmann und Stadtrat Wolfgang Germ die Veranstaltung und wies auf die mannigfaltigen Schaffensthemen des Künstlers hin. Dieser richtete Grußworte an die zahlreich gekommenen Gäste und eröffnete...

  • 05.06.16
  •  1
Politik
Stadtrat Wollgang Germ ist gewählter Obmann der Klagenfurter FPÖ

Wolfgang Germ zum FPÖ-Obmann in Klagenfurt gewählt

Beim heutigen Parteitag der Klagenfurter FPÖ wählten die Delegierten Wolfgang Germ mit 86,66 Prozent zum neuen Parteiobmann KLAGENFURT. Seit Oktober ist der Klagenfurter FPÖ-Stadtrat Wolfgang Germ geschäftsführender Parteiobmann der Stadtpartei. Heute stellte er sich im Gemeindezentrum Str. Rupprecht der Wahl. Rund 40 Delegierte waren wahlberechtigt. Sie wählten Germ mit 86,88 Prozent zum Chef der Stadtpartei. Auch vier Stellvertreter wurden heute gekürt. Gab es zum Jahresende noch...

  • 31.01.16
Politik

FPÖ-Parteitag: Wolfgang Germ bekommt einen Gegenkandidaten

Ende Jänner hält die FPÖ in Klagenfurt den Parteitag ab. Wirt Patrick Jonke will der Obmann werden. KLAGENFURT. Ende Oktober hat Vizebürgermeister Christian Scheider das Amt der Klagenfurter FPÖ-Obmanns zurückgelegt. Beim außerordentlichen Parteitag - er soll Ende Jänner stattfinden - soll der geschäftsführende Obmann Wolfgang Germ zum neuen Chef der Stadtpartei gekürt werden. Eine blanke Formalität dürfte die Wahl Germs allerdings nicht werden - zumindest, wenn es nach dem Klagenfurter Wirt...

  • 09.11.15
  •  1
Politik
Oliver Mayerhofer im Gespräch mit GR. Dr. Andreas Skorianz
5 Bilder

MIT VIDEO: GR Wahlen 2015: Die Sorgen und Nöte der Jugendlichen

BGM/GR Wahl 2015 Wilhelmine Mayerhofer (LMW) lud zur Diskussion in das Kunstcafe Lidmansky. Danke für ihr Kommen an: GR. Dr. Andreas Skorianz (FPÖ) und Rupert Rindler (Sprecher von LinX) und Oliver Mayerhofer! Die Diskussion musste leider aus dringenden terminlichen Gründen der Kandidaten vorzeitig beendet werden. U.a. leider abwesend (wie immer) Vertreter von der SPÖ & den GRÜNEN, ÖVP ... Danke an Sandra Pinter und ihren persönlichen Freunden für die gute Zusammenarbeit! VIDEO:...

  • 20.02.15
  •  1
Politik
Elke Baumegger geht für die Bürgerallianz ins Rennen
2 Bilder

Gunzer fischt bei der FPÖ

Fix: FPÖ-Mandatarin wechselt zur "Bürgerallianz", weitere ist im Gespräch. KLAGENFURT. Das Gerücht macht seit Tagen die Runde in Klagenfurt: Wird das BZÖ in der "Bürgerallianz" von Albert Gunzer aufgehen? Die WOCHE fragte bei Gunzer selbst nach. "Es gibt Interessenten, das stimmt - aber das BZÖ als solches wird nicht in die Bürgerallianz eingegliedert", sagt Gunzer. Die Gespräche mit BZÖ-Mitgliedern hätten sich ergeben, nachdem Gunzer bekanntgegeben hatte, dass er mit einer eigenen Liste...

  • 21.10.14
Lokales
Noch Klagenfurter Vizebürgermeister: Albert Gunzer

"Scheider hat kein Netzwerk"

Albert Gunzer im Interview: "In die Stichwahl zu kommen ist mein Ziel." KLAGENFURT. Am Freitag, 17. Oktober, legt Albert Gunzer sein Amt als Klagenfurter Vizebürgermeister zurück - bei der Gemeinderatswahl will er mit der "Bürgerallianz" antreten. Wie ist es dazu gekommen, dass Sie der FPÖ den Rücken gekehrt haben und mit Ihrer eigenen Liste antreten? Albert Gunzer: Ich bin schon im Sommer in mich gegangen und habe nachgedacht, wie ich in der Politik weitermachen will. Ich bin ja...

  • 09.10.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.