fpö

Beiträge zum Thema fpö

Herbert Kickls bevorzugtes rhetorisches Ziel war die Innen- und Außenpolitik der Bundesregierung.
40

FPÖ-Kundgebung
Kickl war in Güssing im Wahlkampf-Modus

Wären Nationalratswahlen aktuell nicht in weiter Ferne, hätte man den Auftritt von FPÖ-Bundesobmann Herbert Kickl auf dem Güssinger Hauptplatz ohne weiteres als Wahlkampfveranstaltung durchgehen lassen können. Von der Teuerungswelle über Corona und Asylpolitik bis zum Ukraine-Krieg stand alles, was Kickl sagte, im Zeichen von Kritik an der Bundesregierung. Die Corona-Gegenmaßnahmen seien ein "Angriff auf Selbstbestimmung und auf die Wahrheit", die Teuerungswelle eine "Vernichtung von...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Herbert Kickl zu Gast in Rechnitz: FPÖ-Bezirksparteiobmann Markus Wiesler, FPÖ-Landesparteiobmann Alexander Petschnig, FPÖ-Bundesparteiobmann Herbert Kickl, FPÖ-Generalsekretär Michael Schnedlitz, LPO-Stv. GV Thomas Karacsony
27

FPÖ Burgenland
Herbert Kickl im Rahmen seiner Tour in Rechnitz zu Gast

FPÖ-Bundesparteiobmann besuchte im Rahmen seiner Österreich-Tour am Freitagnachmittag das Südburgenland. RECHNITZ. FPÖ-Bundesparteiobmann Herbert Kickl tourt derzeit durch alle Bundesländer. Am Freitagnachmittag machte er mit FPÖ-Landesparteiobmann Alexander Petschnig in Rechnitz und Güssing Station. Dabei gab es im Gasthaus Cserer am Schlossberg ein gemütliches Beisammensein mit Parteifreunden. Dabei wurden auch Foto- und Autogrammwünsche von Herbert Kickl gerne erfüllt. In seiner Rede...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Laut FPÖ-Klubobmann Johann Tschürtz hat sich der Schuldenstand des Burgenlandes auf aktuell 1,4 Milliarden Euro erhöht.
1

"Nur endfällige Kredite"
FPÖ kritisiert Finanzierungsmethoden der Landesregierung

Kritik an den Finanzierungsmethoden der burgenländischen Landesregierung übte FPÖ-Klubobmann Johann Tschürtz bei einer Kundgebung seiner Partei in Güssing. Die Ausgaben würden nur noch über endfällige Kredite finanziert, deren Raten nicht während der Laufzeit des Kredits bedient werden. "Das Motto der Landespolitik lautet 'Hinter mir die Sintflut'", so Tschürtz. Von seiten der Landesregierung würden hunderte Millionen Euro in neue Gesellschaften und neue Geschäftsführer gesteckt. Der...

  • Burgenland
  • Martin Wurglits
Die FPÖ habe "mehr als eine geeignete Person", wolle die Entscheidung aber erst zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben, sagte Bundesparteiopmann Herbert Kickl in Güssing.

"Brauchen anderen Präsidenten"
Kickl thematisiert FPÖ-Kandidatur für Bundespräsidentenwahl

Die FPÖ denkt daran, einen eigenen Kandidaten für die Bundespräsidentschaftswahlen im Herbst zu nominieren. Das machte Bundesparteiobmann Herbert Kickl bei einer Kundgebung in Güssing deutlich. "Wir brauchen einen anderen Präsidenten, einen wachsamen, einen munteren", sagte er. Die FPÖ habe "mehr als eine Person", die für dieses Amt geeignet sei. Bevor Amtsinhaber van der Bellen aber eine Entscheidung über eine Wiederkandidatur noch nicht bekanntgegeben habe, wolle sich die FPÖ bei diesem Thema...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
FPÖ Stadtparteiobmann Franz Schenk (re.) zieht sich aus der Jennersdorfer Stadtpolitik zurück. Rudolf Smolej übernimmt bis zur Nominierung eines neuen Spitzenkandidaten.

FPÖ Jennersdorf
Franz Schenk als Stadtparteiobmann zurückgetreten

Franz Schenk ist als Obmann der FPÖ-Stadtgruppe Jennersdorf zurückgetreten. Bezirksobmann Rudolf Smolej übernimmt vorübergehend den Posten. Neuer Spitzenkandidat wird in zwei Wochen präsentiert.  JENNERSDORF. "Fünf Jahre Stadtpolitik unter diesen Bürgermeister haben mir gereicht", so die Rücktritts-Begründung von Franz Schenk auf Anfrage der RegionalMedien Burgenland. Aus diesem Grund wird er auch bei den kommenden Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen als FPÖ-Spitzenkandidat nicht mehr zur...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
FPÖ-Bundesobmann Herbert Kickl kommt am Freitag, dem 13. Mai, zu einem Aktionstag auf dem Güssinger Hauptplatz.

Aktionstag am 13. Mai
FPÖ-Chef Herbert Kickl kommt nach Güssing

FPÖ-Bundesobmann Herbert Kickl hat sich zu einem öffentlichen Auftritt in Güssing angesagt. Der frühere Innenminister ist der ranghöchste Gastredner bei einem Aktionstag, den die FPÖ am Freitag, dem 13. Mai, auf dem Hauptplatz abhält. Auch Generalsekretär Michael Schnedlitz ist dabei. Beim Aktionstag geht es inhaltlich um die Themen Energie und Teuerung. Beginn ist um 17.00 Uhr.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Foto: Pendlerverteilaktion der FPÖ Hartberg-Fürstenfeld
3

Tankgutschein-Aktion
FPÖ verteilte Zehn-Euro-Gutscheine für Pendler:innen

Tankgutscheine für die Pendler aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Bezirksparteiobmann der FPÖ Gemeinderat Luca Geistler war mit einigen Funktionären am Montag, dem 2. Mai frühmorgens auf verschiedenen P&R-Anlagen im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld unterwegs, um Tankgutscheine in der Höhe von zehn Euro an Pendler aus der Region zu verteilen. Aufgrund der Situation rund um den Krieg in der Ukraine ist aktuell ganz Österreich von einer Teuerungswelle betroffen, die bei vielen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Patrick Pfeifer
V. l.: BezPO Mario Jaksch, BIN Obfrau Michaela Brandlhofer, BezGF Josef Brandlhofer
5

FPÖ Bezirk Neusiedl
Frühlings-Ball zu Gunsten von "Burgenländer in Not"

Unter der Schirmherrschaft der Freiheitlichen Bezirksgruppe Neusiedl am See wurde am letzten Samstag, den 2. April, ein seit lange geplanter Frühlingsball abgehalten. BEZIRK NEUSIEDL. Diesmal stand einer rauschenden Ballnacht mit Live-Musik, guter Unterhaltung und einer Mitternachtstombola nichts mehr im Wege. 1.200 Euro Spenden durch TombolaLetztere erwirtschaftete einen Reinerlös von 1.200 Euro, welche zukünftig unverschuldet in Not geratenen Burgenländerinnen und Burgenländern durch den...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
Das Flüchtlings-Containerdorf in Bruckneudorf sorgt erneut für Unbehagen.

Containerdorf Bruckneudorf
FPÖ: "Bevölkerung muss aufgeklärt werden"

Wie bereits Bruckneudorfs Bürgermeister Gerhard Dreiszker kritisiert nun auch FPÖ-Ortsparteiobmann und Gemeinderat Mario Jaksch die geplante Asylunterkunft am "Camp Merkur" in der Gemeinde. BRUCKNEUDORF. Jaksch fehle die Information und er befürchte eine erneute Problematik, wie sie die Bruckneudorfer Bevölkerung bereits 2015 erlebt hätte. Nicht nur männliche WirtschaftsflüchtlingeWie damals gelte für Jaksch auch diesmal: „JA zum Helfen, NEIN zum Massenlager!" Mit der Unterbringung rein...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
Thomas Karacsony fotografierte am Traktor eine Gruppe von Migranten am Feld bei Rechnitz.
1 2 5

Rechnitz
Thomas Karacsony kritisiert Land und Bund wegen Asylwerber

FPÖ-Landesparteiobmann-Stv. Thomas Karacsony aus Rechnitz fordert Maßnahmen gegen illegale Migration an der burgenländischen Grenze. RECHNITZ. Samstag, 12. Feber 2022, 7 Uhr in Rechnitz: "Die illegale Einwanderung geht tagtäglich weiter und weder die burgenländische Landesregierung, noch die Bundesregierung interessieren sich dafür", übt der stellvertretende FPÖ-Landesparteiobmann Thomas Karacsony heftige Kritik. „Während an unserer Grenze tagtäglich Hunderte Illegale unser Land überfluten, ist...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
FPÖ-Obmann Alexander Petschnig kritisiert die "plötzliche Agitation" der SPÖ in Mattersburg.
1 2

FPÖ-Obmann Alexander Petschnig
FPÖ kritisiert Vorgehen in Mattersburg

In der Stadtgemeinde Mattersburg herrsche großer Aufholbedarf, doch nehme der Einsatz der SPÖ seit Bekanntwerden der Kandidatur von Johann Tschürtz (FPÖ) bei den kommenden Gemeinderatswahlen, nun plötzlich stark zu, so die Kritik der FPÖ. MATTERSBURG. "Plötzlich werden, nachdem jahrelanger Stillstand herrschte, gleich mehrere Projekte präsentiert. Nicht nur die Stadtpartei, sondern auch der Landeshauptmann persönlich bringt viel Energie in die Stadt und deren budgetäre Situation ein",...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits
Im Voranschlag 2022 wurden für das "Projekt Rathaus Jennersdorf" 900.000 Euro veranschlagt.

Ohne FPÖ-Stimmen
Jennersdorfer Gemeinderat gibt Budget für 2022 frei

Bei der letzten Jennersdorfer Gemeinderatssitzung des Jahres wurde der Voranschlag für 2022 mehrheitlich von den Fraktionen angenommen. Nur die FPÖ stimmte dagegen.  JENNERSDORF. Für 2022 sind 800.000 Euro für Hochwasserschutzmaßnahmen sowie 900.000 für das Rathaus budgetiert. Der größte finanzielle Anteil von rund einer Million Euro ist für die Sanierung des Kindergartens veranschlagt. Weiters im Budget nicht vorgesehen ist der Bau einer Mehrzweckhalle. "Voranschlag sei visionslos" Während...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
"Wir wollen das Geld aus den Rücklagen des Müllverbandes jetzt für eine bürgerfreundliche Müllentsorgung zurück", so die FPÖ Jennersdorf.

Für Müllplatz-Umbau
FPÖ will bürgerfreundlichere Müllentsorgung für Jennersdorf

Die Jennersdorfer FPÖ fordert eine "bürgerfreundliche Müllentsorgung" für die Bezirkshauptstadt. „Wir Freiheitliche haben bereits zweimal den Antrag gestellt, dass der Müllplatz so umgebaut wird, dass er für die Bürger 24 Stunden zugänglich ist. Der Beschluss wurde von Bürgermeister Reinhard Deutsch (JES) bis heute nicht umgesetzt", so Stadtrat Franz Schenk. Rücklagen-Auszahlung offenDeutsch selbst hätte schon längst gerne das Altstoffsammelzentrum umgebaut. Nur die finanziellen Mittel fehlen....

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Zum neuen Bezirksobmann der FPÖ im Bezirk Güssing wurde der Güssinger Gemeinderat Michael Gmeindl (5. von links) gewählt.

Michael Gmeindl
FPÖ des Bezirks Güssing hat neuen Obmann

Die FPÖ des Bezirks Güssing hat eine neue Führungsriege. Zum neuen Bezirksobmann wurde der Güssinger Gemeinderat Michael Gmeindl gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Josef Graf aus Neudauberg an, der die Partei im März 2019 übernommen und sein Amt heuer zurückgelegt hatte. Zu Gmeindls Vertretern wurden Thomas Grandits aus Wörterberg und Manuel Hackl aus Urbersdorf gewählt. Dem Bezirksvorstand gehört auch Gemeinderätin Victoria Jandrisevits aus Deutsch Tschantschendorf an. Als Ziel nimmt...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Johann Tschürtz, Sabrina Neusteurer, Karin Gutmann, Andreas Binder, Christian Müllner

Neustart in Mattersburg
Andreas Binder zum neuen FPÖ-Obmann gewählt

Nach internen Unstimmigkeiten in den vergangenen Monaten will die Bezirkspartei der FPÖ in Mattersburg mit einem neuen Obmann neu durchstarten. Im Rahmen des Bezirksparteitags wurde Andreas Binder zum neuen Bezirksparteichef gewählt. MATTERSBURG. Vorgänger Christian Spuller war nach internen Differenzen, die durch die öffentlichen Überlegungen von Klubobmann Johann Tschürtz als Bürgermeisterkandidat in Mattersburg anzutreten ausgelöst wurden, Ende Jänner aus der Partei ausgeschlossen worden....

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
v.l.n.r.: BezPO Mario Jaksch, OPO Christian Zumann, GR Markus Aigelsreiter

FPÖ Parndorf
Neuaufstellung der Ortsgruppe

Sowohl auf Ortsgruppenebene als auch im Gemeinderat der FPÖ Parndorf fand eine vollständige Erneuerung statt. PARNDORF. Am Sonntagnachmittag konnte die völlige Neuaufstellung der FPÖ Ortsgruppe Parndorf auch formell erfolgreich abgeschlossen werden. Zumann ist OrtparteiobmannIm Zuge einer außerordentlichen Ortsgruppenhauptversammlung wurde Christian Zumann, im Beisein von Bezirksparteiobmann (BezPO) Mario Jaksch sowie der LAbg. a.D. Karin Stampfel, einstimmig zum neuen Ortsparteiobmann (OPO)...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
Norbert und Verena Hofer, Leo Kohlbauer und Jacqueline Lugner, Richard Lugner und Freundin Simone sowie die Wirtsleute.
1 2

Riedlingsdorf
Richard Lugner und Norbert Hofer besuchten Gasthaus

RIEDLINGSDORF. Am Sonntag gab es ein Treffen zwischen Norbert Hofer und Richard Lugner im „Gasthof Zum Burgenländer“ in Riedlingsdorf. Mit dabei waren auch Verena Hofer, Lugner-Tocher Jacqueline und ihr Freund, der Wiener FPÖ-Bezirksrat Leo Kohlbauer, sowie Lugners Freundin Simone. Seit dem Bundespräsidentschaftswahlkampf pflegen Norbert Hofer und Richard Lugner eine freundschaftliche Verbindung mit gelegentlichen Telefonaten und Treffen. Im August war Norbert Hofer auf Einladung Lugners bei...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Rudolf Smolej (links) und Günter Gur werben für ein "erprobtes und wirksames Desinfektionsgerät".

Corona-Maßnahme
FPÖ Jennersdorf fordert Luftfilter für alle Schulklassen

Um die Gefahr von Corona-Viren einzudämmen, sollten in allen Pflichtschulen und Kindergärten Luftfilter und Desinfektionssysteme eingebaut werden, fordert Rudolf Smolej, FPÖ-Obmann des 

Bezirks Jennersdorf. Er appelliert an Bildungslandesrätin Winkler auf, die notwendigen Schritt zum Einbau zu veranlassen. Schulen "coronasicher" zu machen sei besser, als freiwillige Zwangsmaßnahmen und soziale Ächtung zum Impfzwang oder soziale Ächtung auf Kinder auszuweiten, so Smolej.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Wegen der beantragten Umwidmung von 120 Hektar für Freiflächen-Fotovoltaik in Urbersdorf und Güssing verließ die ÖVP aus Protest die Gemeinderatssitzung (Symbolfoto).
1

Zwist im Gemeinderat
Photovoltaik "doppelt so groß wie die Güssinger Fischteiche"

Die umstrittene Forcierung der Freiflächenphotovoltaik hat nun auch die Ebene der Güssinger Gemeindepolitik erreicht. In Güssing verließ die ÖVP-Fraktion geschlossen die jüngste Sitzung des Gemeinderats und machte so eine Abstimmung über die Umwidmung der vorgesehenen Fläche in Urbersdorf unmöglich. ÖVP dagegen"Das war notwendig, um das Monsterprojekt zu verschieben", so die Begründung von Vizebürgermeister Alois Mondschein (ÖVP). Zur Erörterung des 120-Hektar-Projekts sollten Experten...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Mit Grünen-Landesobfrau Regina Petrik (3. von links) forderten Julia Bücsek, Johanna Freudelsperger, Irene Deutsch, Gottfried Liebenfels, Vbgm. Gabi Lechner und Désirée Knittl (von links) die Renovierung der Schule.

Schulterschluss
Drei Parteien für Erhalt der Henndorfer Volksschule

Einen drei Parteien umfassenden Schulterschluss gibt es zur Erhaltung der Volksschule Henndorf. Vertreter der FPÖ, Grünen-Landessprecherin Regina Petrik und ÖVP-Landesobmann Christian Sagartz stellten sich bei einem Besuch hinter die Ergebnisse der bisherigen Bürgerversammlungen und Unterschriftenaktionen, die einen Erhalt der Schule und zusätzliche Nutzungen für das Gebäude zum Inhalt hatten. Für Mehrfachnutzung"Unsere Tür bleibt auch für die SPÖ und die JES offen, um sich konstruktiv...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Mit einer Bienenpatenschaft können Imker und Bienen unterstützt werden. Klubobmann Johann Tschürtz und Imker Wolfgang Fasching.

FPÖ unterstützt Bienenzucht
Klubobmann Johann Tschürtz übernimmt Patenschaft

FPÖ-Tierschutzsprecher Johann Tschürtz hat die "Imkerei Fasching" in Forchtenstein besucht und sich entschlossen, eine Bienen-Patenschaft einzugehen. FORCHTENSTEIN. „Bereits beim ersten Gespräch mit Wolfgang Fasching war seine Faszination zur Imkerei deutlich erkennbar. Es ist wunderbar, wenn aus einer Arbeit Hobby - und umgekehrt – wird", so der Freiheitliche Klubobmann. Innerhalb von 2 Jahren hat die "Imkerei Fasching" 7 Bienenstöcke angeschafft, um die sich gekümmert und unterschiedlichster...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Alexander Petschnig lobt die „pointierte Oppositionspolitik“ von Herbert Kickl.
2

Alexander Petschnig
„Die FPÖ Burgenland unterstützt Herbert Kickl“

Burgenlands FPÖ-Chef Alexander Petschnig zum Hofer-Rücktritt und die „pointierte Oppositionspolitik“ von Herbert Kickl. BURGENLAND. Für FPÖ-Landesparteiobmann Alexander Petschnig kam der Rücktritt von Norbert Hofer als FPÖ-Parteichef nicht aus „heiterem Himmel“, wie er im Radio Burgenland-Interview anmerkt. „Hofer hat einen fixen Platz in den Annalen der FPÖ“„Es hat ja in den letzten Wochen und Monaten etliche Meldungen in diese Richtung gegeben. Dass es aber so schnell gegangen ist, war doch...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Die NEOS stellen den Antrag, dass öffentliche Gemeinderatssitzungen in Pinkafeld online mit Livestream im Internet übertragen werden sollen.

Pinkafeld
Aufzeichnungen der öffentlichen Gemeinderatssitzungen

Die Pinkafelder NEOS wollen, dass die öffentlichen Gemeinderatssitzungen online mit Livestream im Internet übertragen werden. PINKAFELD. Die Aufzeichnungen der Gemeinderatssitzungen sollen auf der Website der Gemeinde den Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung gestellt werden. So kann man sich über die Sitzung informieren, auch wenn man an dem Tag keine Zeit hat. Während ÖVP, Grüne und FPÖ das Anliegen unterstützen, wurde ein entsprechender Antrag der NEOS von der SPÖ Mehrheit im Gemeinderat...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Bettina Homonnai
Franz Horvath verstarb völlig unerwartet im 54. Lebensjahr.

FPÖ Deutsch Schützen
Gemeinderat Franz Horvath verstorben

Langjähriger Gemeindemandatar der FPÖ Deutsch Schützen Franz Horvath verstarb im 54. Lebensjahr. DEUTSCH SCHÜTZEN. Der Unternehmer und langjährige FPÖ-Gemeinderat sowie Funktionär im Ring Freiheitlicher Wirtschaftstreibender Franz Horvath aus Deutsch Schützen verstarb völlig überraschend am 5. Mai im 54. Lebensjahr. "Franz Horvath hat die Werte der Freiheitlichen Partei in seiner Heimatgemeinde immer vorbildlich vorgelebt und wir sind zutiefst dankbar für sein unermüdliches Engagement im...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.